Klinger & Eichenauer
"Adventmärkte im Salzkammergut mit Sicherheit veranstalten"

Wolfgang Klinger und Ronald Eichenauer.
  • Wolfgang Klinger und Ronald Eichenauer.
  • Foto: FPÖ
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Trotz all der Sicherheit sollte man aber Klinger & Eichenauer zufolge die "Weihnachtsstimmung nicht durch Überregulierung bremsen".

SALZKAMMERGUT. Für eine Durchführung der Adventmärkte sprechen sich der OÖ Sicherheitslandesrat Wolfgang Klinger (FP)und der Sprecher der freiheitlichen Wirtschaft im Salzkammergut, der St. Wolfganger Gemeinderat und Unternehmer Ronald Eichenauer aus. Es sei richtig und wichtig, dass in Cororna-Zeiten alle nötigen Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Daraus dürfe jedoch keinesfalls eine Überregulierung oder gar eine Einschränkung der wirtschaftlichen Entfaltungsmöglichkeiten gemacht werden. „Ein Punsch-Verbot wie auf den Adventmärkten in Graz ist entschieden abzulehnen“, so Eichenauer. Ebenso könne es nicht sein, dass „den Ausstellern überbordende Auflagen gemacht werden, die nur dazu führen, dass bei den Gästen keine vorweihnachtliche Stimmung aufkommt“, so Eichenauer weiter.

Klinger: "Besucher haben sicher genügend Verantwortungsgefühl"

Sicherheitslandesrat Klinger ist sich sicher, dass „die Besucher von Adventmärkten sicherlich das entsprechende Verantwortungsgefühl besitzen“ und damit die gebotenen Corona-Maßnahmen von den Gästen auch mitgetragen und umgesetzt werden. Zusammenfassend verweisen Klinger und Eichenauer auf die wirtschaftliche Bedeutung der Advent- und Christkindlmärkte speziell im Salzkammergut und fordern die verantwortlichen Entscheidungsträger auf, vernünftige Rahmenbedingungen für Wirtschaft und Besucher zu schaffen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen