Tierliebe "Floriani"
Feuerwehr rettete am Wochenende zwei Haustiere

10Bilder

SCHARNSTEIN, OHLSDORF. Die FF Ohlsdorf wurde am Sonntag, 20. Oktober, informiert, dass eine Katze auf einen Brückenpfeiler im Grenzgebiet zwischen Ohlsdorf und Steyrermühl festsaß.
Nach der Erkundung vor Ort wurde die Katze zwischen den Brückenauflagern entdeckt. Ein Feuerwehrmann rüstete sich mit Wathose aus und konnte mit der Steckleiter zum Tier hochsteigen. Dort wurde die junge, doch etwas verschreckte Katze in einen Sack gegeben und danach auf festen Boden hochgezogen. Nach ein paar Streicheleinheiten wurde es der geretteten Katze aber zu viel und mit ausgezogenen Krallen verschwand die sie in ein Firmengelände. "Die Katze trägt ein gelbes Flohband. Wer sie also vermisst hat, sie ist wohlauf und hat den Ausflug unbeschadet überstanden", so Stefan Pamminger von der FF Ohlsdorf.

Berner Sennenhund stürzte über 30 Meter steile Felswand

Die Feuerwehr Scharnstein wurde ebenfalls am Sonntg um 17.43 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einer Tierrettung auf die Burgruine Scharnstein alarmiert. Eine Familie spazierte mit ihrem Berner Sennenhund auf die Burgruine Scharnstein. Oben angekommen sprang der Hund in einem Satz über ein Fensterparapet und stürzte dabei zirka 30 Meter in den Abgrund und kam im unwegsamen Gelände zum liegen. Die Besitzer machten sich gleich auf den Weg um den verunfallten Hund zu suchen, alarmierten dabei aber auch die Einsatzkräfte von der Feuerwehr Scharnstein. Nach kurzer Lagebesprechung mit einem der Besitzer starteten die Einsatzkräfte zum vermuteten Absturzpunkt am Fuße des Felsen, auf dem die Burgruine errichtet wurde. Nach kurzer Zeit konnten die Besitzer und die Einsatzkräfte den abgestürzten Vierbeiner schwer verletzt auffinden. Kurzerhand wurde dieser auf eine Feuerwehrschutz-Jacke gelegt und so sicher in das Tal getragen. Nach Rücksprache mit der Tierklinik wurde der Berner Sennenhund in das Tierklinikum Ried im Traunkreis zur weiteren Versorgung eingeliefert.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen