Salzkammergut-Mountainbike-Trophy
Einmal Hölle und zurück vom 17. bis 19. Juli 2020

Andreas Goldberger nimmt bei der Salzkammergut-Trophy am 18. Juli wieder die Extremdistanz in Angriff.
2Bilder
  • Andreas Goldberger nimmt bei der Salzkammergut-Trophy am 18. Juli wieder die Extremdistanz in Angriff.
  • Foto: Erwin Haiden
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Bereits zum 23. Mal zieht die Salzkammergut-Trophy heuer wieder 5.000 Biker aus der ganzen Welt zum härtesten MTB-Marathon in die Welterberegion „Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut“.

BAD GOISERN. Am Marathon-Tag am 18. Juli stehen wieder sieben Distanzen zwischen 22 und 210 Kilometer zur Auswahl, wobei alle Distanzen ihre Höhepunkte und Besonderheiten haben. Zum Beispiel der Blick von der Hütteneckalm auf das Dachsteinmassiv, der schmale Weg durch die Ewige Wand, die elf Kehren hinauf zum Hallstätter Salzberg oder die Abfahrt zum Gosausee. Neben der Extremdistanz über 210 Kilometer – sie gilt auch als härtester Eintages-Marathon in ganz Europa – gibt es individuell fordernde Strecken über 22, 37, 53, 74 und 119 Kilometer sowie den technisch äußerst anspruchsvollen „All-Mountain“-Bewerb mit 55 Kilometern. Abgerundet wird das vielfältige Rennangebot mit der SCOTT Junior-Trophy, den Einradbewerben, der Bosch eMTB-Challenge und dem Gravel-Marathon.

Kultobjekt: das schwarze Finishershirt der A-Fahrer

Für die Härtesten unter den Mountainbike-Sportlern beginnt die Salzkammergut-Trophy am Samstag im Morgengrauen um 5 Uhr früh am Marktplatz von Bad Goisern. Kräfteraubende 210 Kilometer und unglaubliche 7.119 Höhenmeter stehen dann vor den Teilnehmern der „Königsklasse“, verlangt ihnen alles ab und schüttelt im Laufe eines langen Marathontages so manchen von der Strecke. Nicht jeder Starter schafft sie auf Anhieb, für so manchen Extrembiker erfüllte sich der Traum vom begehrten, schwarzen Finishershirt erst bei der zweiten oder dritten Teilnahme.

Einmal Hölle und zurück: Goldi und Hoffi sind wieder dabei

Neben Andreas Goldberger und Christian Hoffmann haben sich bereits über 1.000 Mountainbiker zur 23. Salzkammergut-Trophy angemeldet. „Überflieger“ Andreas Goldberger – 2019 hielt ihn der „Fieberteufel“ von der Trophy fern - wird die Extremdistanz über 210 Kilometer in Angriff nehmen.
Langlauf-Olympia-Sieger Christian Hoffmann startet auf der C-Strecke über 74 Kilometer und muss gleich zu Beginn den steilen Hallstätter Salzberg bezwingen.

Tolles Rahmenprogramm: Bikemesse, Bosch eBike-Testival und „Die Niachtn“

Neben den sportlichen Bewerben wartet wieder ein tolles Rahmenprogramm auf alle Bike-Fans. Beim Bosch eBike-Testival können wieder die neuesten eMountainbikes verschiedenster Hersteller getestet werden, auf der Bikemesse sind bei 90 Ausstellern alle namhaften Marken mit ihren neuesten Entwicklungen im Mountainbike-Sport vertreten.
Auch für die Partytiger hat die Trophy etwas zu bieten! Bei der „Pre-Race-Party“ am Freitagabend werden „Die Niachtn“ mit ihrem aktuellen Album das Festzelt rocken, ehe dann am Samstag nach dem Marathon bei der schon legendären „After-Race-Party“ im Innenhof des Schloss Neuwildenstein gefeiert werden kann.
Anmeldungen zu allen Bewerben sind auf der Homepage der Salzkammergut-Trophy möglich.
Bis Ende Februar ist das Startgeld am günstigsten: www.trophy.at

Andreas Goldberger nimmt bei der Salzkammergut-Trophy am 18. Juli wieder die Extremdistanz in Angriff.
Bei der Salzkammergut-Trophy warten viele tolle Ausblicke auf die Teilnehmer.
Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.