12.09.2016, 09:26 Uhr

Ebensee lädt ab 16. September zur Mobilitätswoche

Ab 16. September wird in Ebensee wieder die Mobilitätswoche veranstaltet. (Foto: MG Ebensee)

EBENSEE. Auch heuer beteiligt sich die Marktgemeinde Ebensee wieder an der „Europäischen Mobilitätswoche“ vom 16. bis 22. September und setzt Akzente zur Förderung der umweltfreundlichen Mobilität.

Viel Programm wartet am Samstag, 17. September von 7.30 bis 11.30 Uhr am Wochenmarktgelände.Für alle umweltfreundlichen Besucher gibt es am Wochenmarktgelände ein gratis „Radlerfrühstück“ mit Kaffee, frischem Gebäck, Obst und Joghurt und für die Kinder mit Kakao, gespendet von Gmundner Milch.

Straßenverkehrsparcours für Kinder

Ein zentrales Thema, wenn es um Mobilität geht, ist die Sicherheit der kleinsten und jüngsten Verkehrsteilnehmer, unserer Kinder. Zu diesem Thema gestalten Experten spielerisch an Hand eines Workshops und eines Straßenverkehrsparcours für Kinder zwischen fünf und elf Jahren das Verhalten im Straßenverkehr, mit dem Ziel, sicherer auf der Straße unterwegs zu sein.

Blühende Straßen: Kinder verwandeln Beton in Kunstwerke

Im Rahmen der Veranstaltung lädt die Marktgemeinde Ebensee am Salininenplatz zum Straßenmalen unter dem Motto „Blühende Straßen“ ein. "Statt Beton und Asphalt sollen in der Mobilitätswoche Malereien von Blumen, Wiesen, Baumen, Tieren, Teichen die Straßenflächen schmücken. Die Farben werden von der Gemeinde bereitgestellt. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, mit ihren Ideen die grauen Straßen in bunte blühende Flächen zu verwandeln", so die Veranstalter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.