13.10.2016, 15:00 Uhr

Kulturreferat Obertraun

Egon Höll gemeinsam mit den Beteiligten an der Fotoausstellung. (Foto: Perstl)
OBERTRAUN. In der Dachsteingemeinde wird auch der kulturelle Aspekt hoch gehalten. "Mit kleinsten Budgetmitteln vieles auf die Beine zu stellen – das war immer das Motto, das ich als Kulturreferent verfolgt habe", erklärt Bürgermeister Egon Höll. So konnten wieder drei Konzerte und eine Ausstellung auf die Beine gestellt werden. Ein Geigenkonzert mit Dr. Grube auf seiner wertvollen Amati Geige, ein Konzert des Mandolinenorchesters Bad Ischl und ein mitreißendes Popklassiker-Konzert mit den „Tea Dreamers“ auf der Seebühne. Über den Sommer gab es zudem die großartigen Bilder der Obertrauner Fotofreunde im Gemeindeamt zu bestaunen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.