10.01.2018, 13:03 Uhr

Eine schöne Tradition: Die Heiligen Drei Könige mit Pferden

(Foto: Wolfgang Spitzbart)
ALTMÜNSTER. Seit gut 60 Jahren gibt es in der „Viechtau“ in Neukirchen gleich nach Jahresbeginn eine nette Tradition: Am 3. und am 6. Jänner ziehen die Hl. Drei Könige zusammen mit Rössern durch das Aurachtal. Diese Art des Sternsingens ist einmalig in Oberösterreich.
Auch heuer erfreute die schmuck gekleidete Gruppe Einheimische und Gäste mit traditionellen Dreikönigs- und Krippenliedern. Ein stimmungsvoller Festgottesdienst in der Pfarrrkirche Neukirchen war wieder der Höhepunkt der Darbietungen der Viechtauer Dreikönigsreiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.