09.06.2017, 08:44 Uhr

Meilenstein für Traunkirchen: Spatenstich für Wohnhausanlagen am Buchberg-Areal

Am Buchberg-Areal sollen 30 Mietkaufwohnungen und 25 alteresgerechte Wohnungen entstehen. (Foto: WSO)
TRAUNKIRCHEN. Lange hat es gedauert und endlich ist es passiert: Am vergangenen Mittwoch trafen sich Traunkirchens Bürgermeister Christoph Schragl, Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, Landtagsabgeordnete Martina Pühringer und weitere Ehrengäste zum Spatenstich für die neuen Wohnanlagen am Areal Buchberg. "In diesem neuen Ortsteil wird es Platz für junge Wohnungssuchende geben, ebenso, wie für die ältere Generation", freut sich Schragl über diesen "Meilenstein der Traunkirchner Ortsentwicklung".

55 Wohnungen in der Entstehung

Zum einen errichtet die Gemeinnützige Bau- und Wohnungsges.mbH. „WSO“ eine Wohnhausanlage mit insgesamt 30 Mietkaufwohnungen, die vor allem jüngeren Menschen einen Platz zum leben geben sollen. Zum anderen wird auch an einer 25 Wohnungen umfassenden Wohnhausanlage gearbeitet. Dafür wird eine Gesamtfläche von 12.500 Quadratmetern genutzt, die Projektkosten belaufen sich auf rund 6,1 MIllionen Euro. Im Herbst 2018 sollen die Wohnungen bezugsbereit sein.
Zudem wird – ebenfalls am Areal Buchberg – ein neues, forstliches Aus- und Weiterbildungszentrum entstehen, das 120 Schülern Platz bieten wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.