Kreuzeder nach Beinahe-Sturz aufs Podest

Dominic Kreuzeder feierte im Supermotto Masters Austria im vierten Rennen den zweiten Gesamtrang.
  • Dominic Kreuzeder feierte im Supermotto Masters Austria im vierten Rennen den zweiten Gesamtrang.
  • Foto: Karin Mandl
  • hochgeladen von David Ebner

TAUFKIRCHEN (ebd). Der für den MC Schärding startende Taufkirchner Dominic Kreuzeder erreichte beim viertem Lauf zur Supermoto Masters Austria im PS Racing-Center Greinbach wieder einen Podestplatz. Während er im ersten Lauf nach einem fast Sturz noch auf den vierten Rang vorfuhr, belegte er im zweiten Lauf sogar den ersten Platz. "Ich kam nach der ersten Runde als Vierter durch. Ich wollte zu Beginn nicht zu viel riskieren, da die Strecke im Offroadteil sehr rutschig war", so Kreuzeder. "Mit dem vierten und ersten Platz in den beiden Läufen konnte ich in der Klasse Masters Pro den zweiten Platz in der Tagewertung erreichen", jubelt der Taufkirchner. Das nächste Rennen Supermoto Masters Austria betsreitet der Innviertler am 25. und 26. August im burgenländischen Rechnitz.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen