15.11.2017, 18:30 Uhr

Energie AG-Standort in Engelhartszell vor Schließung?

Der Energie AG-Standort in Engelhartszell mit seinen rund 20 Mitarbeitern könnte nun doch über 2020 hinaus Bestand haben. (Foto: Karin Wundsam)

Energie AG schließt seinen Standort in Engelhartszell – Aus bis 2020

ENGELHARTSZELL (ebd). In der Gemeinde gehen die Gerüchte um, wonach die Energie AG Niederlassung 2018 geschlossen werden soll. Doch was ist da dran? Dazu Wolfgang Denk, Konzernsprecher der Energie-AG: "Im Zuge einer laufenden Standort- und Prozessoptimierung wird der Standort Engelhartszell überprüft. Da ein Großteil der Mitarbeiter der Netz Oberösterreich GmbH dort nur mehr wenige Stunden in der Woche tätig ist, wird eine Schließung des Standortes kommen." Ein genaues Datum für die Schließung gibt es laut des Konzernsprechers noch nicht. "Es wurde ein Zeitraum bis 2020 ins Auge gefasst." Von dem Aus des Engelhartszeller Standortes wären rund 20 Mitarbeiter betroffen.

Keine Jobs in Gefahr

Wie Denk betont, wird es aber zu keinen Kündigungen kommen. „Ein Mitarbeiterabbau findet nicht statt, es werden lediglich die Dienstorte nach Schärding, Rohrbach und Ranna verlegt.“ Auf die Frage was dann mit dem Gebäude geschieht, meinte Denk zur BezirksRundschau.

Ein Mitarbeiterabbau findet nicht statt, es werden lediglich die Dienstorte verlegt.


„Sollte der Standort aufgelassen werden, werden Weiternutzungskonzepte oder der Verkauf der Liegenschaft geprüft.“ Weitere Standortschließungen im Bezirk Schärding soll es nicht geben. Dazu Denk: „Der Standort Engelhartszell ist der einzige in Diskussion.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.