Die Zillertaler feierten großes Jubiläum mit Benefiz-Open Air

206Bilder

Ihr 40-jähriges Bestehen feierten „Die Zillertaler“ vom 27. bis zum 29. Juli in Maurach am malerischen Achensee mit unzähligen Fans. Sie stellten sich dabei ganz in den Dienst der guten Sache und spendeten den Reinerlös der Veranstaltung an Tiroler Mukoviszidose-Patienten.

Aus der internationalen Volksmusikszene sind die fünf Zillertaler schon lange nicht mehr wegzudenken. Über 4000 Fans genossen vergangenes Wochenende die Musik ihrer Stars und ließen die sympathischen Vollblutmusiker hochleben. Der guten Stimmung konnte dabei auch das schlechte Wetter keinen Abbruch tun. Beim abschließenden Frühschoppen am Sonntag freuten sich „Die Jungen Zillertaler“, Bergfeuer, Gregor Glanz und viele weiter mit den Jubilaren.

Lange Erfolgsgeschichte
Im Jahr 1972 gründeten Florian und Werner Prantl gemeinsam mit Toni Ringler „The Colibris“ und sorgten besonders bei der Tiroler Jugend für Furore. Bereits 1977 entdeckten die drei ihre Liebe für volkstümliche Musik und brachten ihre erste Langspielplatte als „Zillertaler Jodeltrio“ auf den Markt. Die ganz große Karriere begann 1992, als sie unter dem Namen „Die Zillertaler“ den zweiten Platz beim Großen Grand Prix der Volksmusik in Zürich gewannen. Seitdem sind die Zillertaler, inzwischen verstärkt durch Helmut Grünbacher und Erwin Schiestl, nicht mehr zu bremsen. Mehr als 100 TV-Auftritte sprechen für ihren Erfolg.

Richtungsweisend
Die sympathischen Zillertaler prägten die volkstümliche Musik der Region maßgeblich und machten sie auch für die Massen zugänglich. Ihre Hits wie beispielsweise „Der liebe Gott muss ein Tiroler sein“ sind international bekannt und dürfen auf keinem Volksfest fehlen. Durch ihre eingängigen Melodien und die für die 1980er Jahre ungewöhnliche Verwendung des Schlagzeuges in traditioneller Musik begeistern sie auch heute noch
Jung und Alt.

Soziales Engagement
Bereits im Jahr 2002 entschlossen sich „Die Zillertaler“ anlässlich ihres 30-Jahr Jubiläums dazu, sich im Kampf gegen die Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose, zu engagieren. Insgesamt konnten durch ihre Benefiz-Open-Airs über 110.000 Euro an erkrankte Kinder gespendet werden. Diese Unterstützung trägt maßgeblich zu einer Verbesserung der Lebensqualität der Betroffenen bei.

Autor:

Lea Klein aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen