Eislaufen im Bezirk
Mit den Kufen übers Eis

Die Spittaler Eiskunstläufer stehen bereits in der Eishalle voll im Training
10Bilder
  • Die Spittaler Eiskunstläufer stehen bereits in der Eishalle voll im Training
  • Foto: Niedermüller
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

BEZIRK SPITTAL (ven). Während der Eiskunstlaufverein Spittal mit insgesamt 48 Läufern, davon drei Burschen, in der Eishalle Spittal schon für die große Abschlussshow unter dem Motto "Fantasie am Eis" im März trainiert, lassen es die Hobbyeisläufer im Bezirk eher ruhig angehen. Die WOCHE fragte nach, wo man denn derzeit mit den Kufen übers Eis flitzen kann.

Viele Möglichkeiten

In der Stadt Spittal gibt es neben der Eishalle noch eine Fläche im Stadtpark, auch der Egelsee ist derzeit zugefroren. In der Nockhalle Radenthein wird übers Eis geflitzt, ebenso ist das Eislaufen bei der Therme St. Kathrein in Bad Kleinkirchheim möglich, am Fußballplatz dort gibt es auch einen Hockey-Platz. In Döbriach gibt es einen Natureisplatz am Sauzipfgelände im Brandhoferweg, in Millstatt gibt es eine Eisfläche am Tschierweg, in Lammersdorf sowie in der Eisarena Matzelsdorf. 

Kufenflitzen im Drau- und Mölltal

In Mallnitz gibt es eine Eisfläche beim Hallenbad, in Lainach beim Skilift. In Heiligenblut ist das Eislaufen neben der Rodelbahn möglich. Obervellachs Bürgermeisterin Anita Gössnitzer berichtet von einem Eislaufplatz in Söbriach, der bei entsprechendem Wetter in Betrieb ist. In Greifenburg ist der Eislaufplatz in Bruggen in Betrieb.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen