Artenschutzprojekt: Kampf gegen die Krebspest

Aktion scharf: Der Orca Tauchclub fing zahlreiche der unerwünschten Signalkrebse, die heimische Arten verdrängen.
5Bilder
  • Aktion scharf: Der Orca Tauchclub fing zahlreiche der unerwünschten Signalkrebse, die heimische Arten verdrängen.
  • Foto: Kurt Hohenthanner
  • hochgeladen von Sabine Thöne

STEYR. Der Signalkrebs – er wurde aus Nordamerika eingeführt – ist von Skandinavien bis Nordafrika zu einer Plage geworden. Er macht den Flusskrebsen (Edelkrebs, Steinkrebs und Dohlenkrebs) den Platz streitig und überträgt die Krebspest, die den heimischen Tieren den Garaus macht. Er selbst ist immun dagegen.

Als Delikatesse gemundet
Bei Tauch-Erkundungen in den Seitenarmen der Steyr ist Mitgliedern des Steyrer Tauchclubs Orca im Herbst aufgefallen, dass sich der unerwünschte Signalkrebs immer mehr verbreitet. „Wir konsultierten sofort den Krebs-Spezialisten Werner Weißmair vom Technischen Büro für Biologie in Neuzeug“, erzählt Gerald Kapfer vom Tauchclub.

Weißmair organisierte unter Aufsicht des Fischwasserbesitzers den Fang des Signalkrebses. Die Tiere wurden als Delikatesse an einen Wirt geliefert. Dem Vernehmen nach mundeten sie vorzüglich. „Der Orca Tauchclub Steyr hofft mit der Dezimierung einen Beitrag zur Erhaltung der heimischen Krebsfauna und des Edelkrebses geleistet zu haben“, sagt Kapfer.

Bei der Tauchclub-Aktion wurde auch darauf geachtet, dass das Material der Taucher einige Tage nicht mit Wasser in Berührung kam, damit Pilzsporen der Krebspest nicht in andere Gewässer übertragen würden. Es genügt bereits, mit Gummistiefeln in ein Gewässer, das mit Pilzsporen belastet ist, zu steigen. „Das hätte fatale Folgen für unsere heimischen Krebse, die immer rarer werden“, sagt Kapfer.

Die Bestände sichern
Im Auftrag der Naturschutzabteilung arbeitet Werner Weißmair am Artenschutz-Projekt „Edelkrebs“ mit. „Wir versuchen die letzten Bestände zu sichern und in abgeschottete Teiche hinüberzuretten“, erzählt er. Bis die Krebspest besiegt sei, könne es noch Jahre dauern, meint er.

Mehr über den Tauchclub Orca auf:
http://www.st-ulrich.at/system/web/veranstaltung.aspx?typ=0&bezirkonr=0&detailonr=223705472&menuonr=220065039

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen