Buchpräsentation von Esteban Grieb in der HAK Steyr zum Thema "Niemals aufgeben!"

Esteban Grieb und Schüler/innen des Projektteams der HAK Steyr
  • Esteban Grieb und Schüler/innen des Projektteams der HAK Steyr
  • hochgeladen von Michaela Frech

Termin der Buchpräsentation: Mi, 14. Juni um 18.30
Ort: HAK Steyr, Aula
Eintritt frei!

Vorgestellt wird das Buch von Esteban Grieb, erschienen im Verlag Ennsthaler mit dem Titel:

„Aufgeben, was ist das? - Mein Leben mit der unheilbaren Friedreich-Ataxie“


Der Autor wird auch aus seinem Leben erzählen.

Im Anschluss daran gibt es – passend zum derzeitigen Wetter und mit Regionalbezug – Getränke und BUBURUZA-Eis.

Organisiert wird diese Buchpräsentation von einem Projekt-Team mit Schüler/innen des 3. Jahrganges der HAK Steyr.


Info zu Esteban Grieb:

Esteban Luis Grieb war keine 20 Jahre alt, als er immer mehr die Kontrolle über seinen Körper verlor. Bis zur Diagnose "Friedreich-Ataxie" war es ein langer Weg. Die Krankheit äußerte sich in Störungen des Nerven- und Bewegungssystems, sie zwang ihn schließlich in den Rollstuhl. Der Autor beschreibt sehr persönlich, authentisch und lebensbejahend seinen Alltag, die Höhen und Tiefen der vergangenen zwanzig Jahre. Er schildert den oft schwierigen Kampf mit der Krankheit, verzagt jedoch nie. Kraft geben ihm seine geliebten Reisen und der Sport. Er erzielte Erfolge im Behindertensport und organisiert seit 1999 das 3x3-Basketballturnier in Steyr. Seine Botschaft lautet: Bewegung ist Leben! Nie aufgeben! Esteban Luis Grieb kennt "beide Seiten" und macht sich für mehr Verständnis und einen unverkrampften Umgang mit beeinträchtigten Menschen stark. Eine Lebensgeschichte, die beeindruckt und Mut macht!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen