Start für schnelles Internet in Steyr

2Bilder

STEYR. „Steyr wird in den kommenden Monaten vollflächig an das Glasfasernetz von A1 angebunden“ sagt Baustadtrat Markus Spöck (VP), der bereits im Vorjahr nach Gesprächen mit überregionalen Vertretern direkt beim Vertriebschef der A1 Telekom Austria AG in Wien einen Abschluss für die Stadt Steyr erreichte. A1 investiert heuer als Leitungsträger für das hausinterne Netz und das der Mitbewerber in Steyr weitere 4 Millionen Euro für diesen Ausbau. Auch die Liwest setzt mit Investitionen weitere Stabilitätsverbesserungen um.

Ausbau des A1-Netzes von Juli bis November
Bereits in diesen Wochen im Juli erfolgt der Anschluss der ersten Haushalte im Bereich Steyr-Süd, bis November wird die Inbetriebnahme in mehreren Schritten und gebietsweise vollzogen werden. „Ende 2015 ist dann ganz Steyr versorgt und damit die erste vollflächig ausgebaute Breitbandstadt Oberösterreichs“, so Spöck. Für rund 7.900 Haushalte bringt das schnelle Datenübertragungen von 16 bis zu 30 Mbit/s. Bis November werden daher im Stadtgebiet noch weitere Aufgrabungen erfolgen.

Liwest erfüllt bereits jetzt die Digitale Agenda 2020
Auch mit dem Liwest-Breitband-Internet, dem Marktführer im OÖ Zentralraum, ist Steyr bestens versorgt. Rund 5.400 Steyrer Haushalte nutzen bereits das Breitband-Internet von Liwest und sind damit flächendeckend mit 100 Mbit/s versorgt. „Auch heuer investiert die Liwest Kabelmeiden GmbH mit weiteren Stabilitätsverbesserungen an ihrer bereits jetzt sehr schnellen Internetperformance von bis zu 250 Mbit/s“, so Spöck.

Neben den Vorteilen für die Bewohner steigert der Glasfaserausbau auch die Attraktivität von Steyr als Wirtschaftsstandort, stellen schnelle Datenverbindungen mittlerweile doch ein wichtiges Standortkriterium, insbesondere für klein- und mittelständische Unternehmen, dar.
Unter www.netztest.at der österreichischen Rundfunk- und Telekom-Regulierungs-GmbH können Sie die Geschwindigkeit Ihres Internet-Zugangs messen.

Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.