Wieder schwerer Verkehrsunfall auf der Todeskreuzung

30Bilder

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 24. September gegen  9.50 Uhr auf der sogenannten "Todeskreuzung" in Sierning. Die beiden verletzten Lenker wurden von den Rettungssanitätern erstversorgt und ins LKH Steyr gebracht, die schwerverletzte Beifahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKH nach Linz geflogen. Die Feuerwehren Sierning und Schiedlberg führten die Sicherungsmaßnahmen und die Aufräumarbeiten durch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen