10.03.2017, 11:50 Uhr

EXE 2017: Zahlreiche Kinder staunten über die Versuche

STEYR. An die 2000 Jugendlichen besuchten die EXE 2017 im Stadtsaal Steyr. Zu sehen gab es naturwissenschaftlichen Versuche bei 14 Ständen, die von den Schülern der jeweiligen Schulen vorgeführt wurden. Alle zwei Jahre dürfen die Schüler das in naturwissenschaftlichen Gegenständen erlangte Wissen bei der „Experimentale“ vorstellen.
Folgende Experimente waren für die Schüler zu sehen bzw. probieren.
BG - Windkanal
NMS Garsten - chemische Zaubereien, Elektrostatik
HTL - Induktion und Wirbelströme
NMS Kopernikusschule - Wärme
BRG - Polarisation und Spannungsdoppelbrechung
BAfEP - unsichtbare Tinte und Schwingungen
Projekt BAfEP - HTL - Mechanische Motor- und Getriebemodelle
NMS Tabor - Magnet (Wettrennbahn mit Eisenpulver in Schläuchen, verschiedene magnetische Wirkungen)
NMS Ennsleite - Luftdruck und Strom aus Kartoffeln
SMS -
MNMS - rund um die Mechanik (Reibung, Gleichgewicht, Kreisel)
St. Anna - Akustik (Flascheninstrument, Schallwellen) Photovoltaik
NMS Münichholz - Luft und Luftschadstoffe
HAK - Chemische Experimente; Schmelzen einer CD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.