09.10.2014, 21:28 Uhr

Geldinstitut in Laussa überfallen

Der Bankräuber von Laussa, 9. Oktober 2014. (Foto: Privat)

Vom „zierlichen“ Täter mit der Scream-Maske gibt es noch keine Spur.

LAUSSA. Ein maskierter Räuber hat am Donnerstag, 9. Oktober 2014, kurz vor zwölf Uhr Mittag das örtliche Bankinstitut überfallen. Der eher kleine, sehr schlanke Mann war mit einer Pistole bewaffnet. Er bedrohte die zwei weiblichen Bankangestellten und forderte Geld. Nachdem ihm Bargeld ausgehändigt worden war, flüchtete er zu Fuß. Er ist nach wie vor flüchtig.

Täterbeschreibung:
Maximal 170 cm groß, schmächtige Statur. Der Mann war dunkel gekleidet und trug eine Gespenster-Maske, ähnlich jener aus dem Film „Scream – Schrei“.

Hinweise erbeten an:
Dauerdienst des Landeskriminalamts (LKA) OÖ, Tel. 059-133-40-3333.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.