10.10.2017, 14:28 Uhr

Zahlreiche Gäste bei der Generalversammlung der Raiffeisenbank Steyr

Die gelungene Mischung aus Information, Unterhaltung und Geselligkeit begeisterte zahlreiche Gäste im Stadtsaal Steyr bei der diesjährigen Generalversammlung der Raiffeisenbank Steyr.
In gewohnter Manier konnte sich die Raiffeisenbank Steyr auch heuer über den Besuch sehr vieler Ehrengaste aus Politik und Wirtschaft freuen. Selbst Dr. Heinrich Schaller, Generaldirektor der RLB OÖ AG und Verbandsdirektor Dr. Norman Eichinger vom Raiffeisenverband OÖ ließen sich die erste Generalversammlung der neu fusionierten
Raiffeisenbank Steyr nicht entgehen.
Zu Beginn bot Obmann Franz Zeilermayr einen Rückblick über die im vergangenen Jahr erfolgreich durchgeführte Fusion und unterstrich die tragende Rolle der Raiffeisenbank in der Region.
Geschäftsleiter Gerald Ruttensteiner informierte anschließend über das sehr erfolgreiche Jahr 2016 und bedankte sich bei allen Kunden, Mitinhabern, Funktionären und Mitarbeitern.
Mit den Architekturentwurfen des neu geplanten Kompetenzzentrum am Bergerweg versicherte Geschäftsleiter Andreas Schmidbauer: „Wir wollen in Zukunft beides schaffen: Einerseits weiterhin die finanzielle Nahversorgung unserer Kunden in Dietach, Garsten, St. Ulrich und Steyr sicherstellen und andererseits eine noch bessere und spezialisiertere Beratung anbieten, so wie es unsere Kunden jetzt nachfragen.“
Den Höhepunkt des Abends bot Generaldirektor Dr. Heinrich Schaller mit seinem Impulsreferat zum Thema „Herausforderungen fur Raiffeisenbanken im Zuge der globalen Veränderung“ welches die Besucher gespannt verfolgten.
Abschließend wurde Herrn Rechtsanwalt Dr. Wilfrid Wetzl besonderer Dank und Anerkennung fur die herausragenden Leistungen im Zuge der Verschmelzung zur Raiffeisenbank Steyr und dem Ankauf des ehemaligen Eybl-Gebäudes ausgesprochen. Wetzl spielte bei beiden Vorhaben eine, wie Gerald Ruttensteiner erwähnte, „ganz wesentliche Rolle“.
Umrahmt von einem köstlichen Imbiss und Livemusik bot der Ausklang in der angenehmen Atmosphäre des Stadtsaals Steyr noch Gelegenheit fur einen regen Austausch unter den zahlreichen hochkarätigen Gästen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.