Öli

Beiträge zum Thema Öli

Die IKB führt von 19. bis 24. April 2021 wieder die mobile Problemstoffsammlung durch
1 1 2

Problemstoffsammlung
So werden Sie Ihren "Problemfall" los

INNSBRUCK. Die IKB führt von 19. bis 24. April 2021 wieder die mobile Problemstoffsammlung durch und bietet allen Innsbruckerinnen und Innsbruckern damit die Möglichkeit, angesammelte Sonderabfälle bequem zu entsorgen.  SammelstellenIn den Innsbrucker Stadtteilen werden einzelne Sammelstellen eingerichtet und nach einem genauen Zeitplan vom Sammelwagen der IKB angefahren. Die Mitarbeiter/-innen der IKB nehmen dort Problemstoffe wie Farben und Lacke, Haushaltsreiniger, Lösemittel, Medikamente,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Christian Ehrengruber, Geschäftsführer des Landes-Abfallverwertungsunternehmens, und Roland Wohlmuth, Vorsitzender des OÖ Landesabfallverbandes, informierten am 29. September über aktuelle Entwicklungen der Abfallwirtschaft.
2

Ehrengruber/Wohlmuth
Altstoffsammelzentren stellen Ölis aus Recyclingmaterial her

Seit fast 20 Jahren ist der Mehrweg-Speiseöl-Sammelbehälter ÖLI in Verwendung. Während beim Austausch der Behälter bis vor kurzem Primärmaterial genommen wurde, wird der ÖLI jetzt testweise aus Recyclingmaterial hergestellt. Darüber und über weitere Entwicklungen informierten Roland Wohlmuth und Christian Ehrengruber vom OÖ Landesabfallverband beziehungsweise dem Landes-Abfallverwertungsunternehmen am 29. September. OÖ. Etwa 60 bis 70 Prozent aller Haushalte in Oberösterreich nutzen den...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Ist der Öli voll, kann er am Aktionstag gegen einen Krapfen eingetauscht werden.

Krapfen-Aktion
"Öli"-Aktionstag in den Linzer Altstoffsammelzentren

Vollen Öli ins Altstoffsammelzentrum bringen und Krapfen genießen. LINZ. Wie auch in den vergangenen Jahren heißt heuer wieder „Öli-Tausch mit Krapfenschmaus“. Am Montag, den 11. November ab 11.11 Uhr erhalten alle Linzer in den vier Altstoffsammelzentren (ASZ) für jeden abgegebenen Öli als Dankeschön einen Faschingskrapfen (solange der Vorrat reicht). Möglichkeiten dazu gibt es in den vier Altstoffsammelzentren Mostnystraße 14, Nebingerknoten (Schachermayerstr. 9-11), Wiener Straße 375 und...

  • Linz
  • StadtRundschau Linz & Urfahr

Vom Speiseöl zum Dieseltreibstoff

Wer sich informiert und richtig recycelt trägt dazu bei, dass aus Müll wieder Neues entstehen kann. REGION (bks). Das Recycling von Papier, Plastik und anderen Abfällen des täglichen Lebens hat bereits Einzug in viele Haushalte gehalten. Bei anderen Müllsorten ist es ratsam, sich näher zu informieren. Ein Beispiel hierfür ist die Energiesparlampe. Sie werden nicht wie Glühbirnen unter der Kategorie Altstoffe gesammelt, sondern gehören den Elektroaltgeräten an. „Die Energiesparlampen enthalten...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
Anzeige
Frau Detter
Altstoffsammelzentrum Sierning

Umwelt-TIPP _ Speiseöl

SPEISEÖL Zu viel Fett ist ungesund auch im Abflussrohr! Altspeisefette und -öle sind wertvolle Rohstoffe, welche nicht in den Abfluss gehören. Der Öli kann in jedem ASZ abgegeben und kostenlos gegen einen leeren und gereinigten Behälter eingetauscht werden. Er ermöglicht nicht nur eine leichte und umweltfreundliche Entsorgung von Fetten und Ölen, sondern auch die 100%ige Verwertung der gesammelten Mengen zu Biodiesel. BAV Steyr-Land Werkstraße 2a 4451 Garsten Telefon 072 52 / 43 414 Fax 072 52...

  • Steyr & Steyr Land
  • Bezirksabfallverband Steyr-Land
Der Öli ist fester Bestandteil in vielen Haushalten.

Dank "Öli" elf Millionen Kilogramm Altspeiseöl gesammelt

WELS. Die Umweltprofis verteilten kürzlich 200 "Ölis" an Besucher des Welser Wochenmarkts. Damit machten sie darauf aufmerksam, dass viele Haushalte noch kein solches Mehrzwecksammelgefäß für Altspeiseöl besitzen. Dieses ist in jedem Altstoffsammelzentrum kostenlos erhältlich und kann dort getauscht werden, wenn es voll ist. In den letzten 15 Jahren wurden in Oberösterreich dank des Ölis elf Millionen Kilogramm Altspeiseöl gesammelt und damit 13 Millionen Liter fossiler Diesel ersetzt. Die...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig

BAV: Den "Öli" gibt es seit 15 Jahren

BEZIRK. Der Sammelbehälter "Öli" wird 15 Jahre alt. Der Bezirksabfallverband Vöcklabruck (BAV) feiert diesen Geburtstag am Freitag, 11. November, in allen seinen Altstoffsammelzentren. Ab 11 Uhr gibt es Gratis-Krapfen und viel Information über die Vorteile dieser Form der Speiseölsammlung. Das im "Öli" gesammelte Altspeiseöl wird im Abfall-Logistikzentrum der OÖ LAVU AG in Wels zentral umgeschlagen, gereinigt und aufbereitet. Österreichische Raffinerien erzeugen daraus umweltfreundlichen...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
8

Gratis Faschingskraften und Pofesen im "Sammelzentrum"

BEZIRK (ebd). Der BAV Schärding nimmt das 15-Jahr-Jubiläum des "Ölis" zum Anlass, der Bevölkerung ein kleines Geschenk zu machen. Und zwar gibt's in allen Altstoffsammelzentren im Bezirk Schärding am 11. November einen gratis Krapfen oder Pofesen. Einfach während den Öffnungszeiten vorbeischauen und die süße Leckerei genießen …

  • Schärding
  • David Ebner
Der Obmann des BAV Schärding Roland Wohlmuth (l.) und Verbandssekretär Walter Köstlinger mit den "Ölis".

'Schmieriges Geschäft' feiert 15. Geburtstag

Bezirksabfallverband (BAV) Schärding feiert ein "schmieriges" Jubiläum" – und setzt künftig auf "Biene Maja". SCHÄRDING (ebd). Vor 15 Jahren schlug die Stunde des "Öli" im Bezirk Schärding. Mit dem gelben "Kübel", der in den Altstoffsammelzentren gratis angeboten wird, lässt sich kinderleicht Altspeiseölfett sammeln. Nicht weniger als 49 Tonnen Altöl wurden alleine 2015 im Bezirk Schärding in den Sammelzentren abgegeben. "Etwa zwei Drittel stammen aus privaten Haushalten und ein Drittel von den...

  • Schärding
  • David Ebner

2. Christoph Ölhafen „Öli“ Gedenkturnier

Am Sportplatz Patsch findet am Samstag, den 27. Juni ab 14 Uhr zum zweiten Mal ein Turnier zu Ehren des vor eineinhalb Jahren viel zu früh verstorbenen Patscher Zeugwarts Christoph Ölhafen statt. Gespielt wird am Kleinfeld, mit vier Feldspielern und einem Tormann. Die Preisverteilung wird beim anschließenden Sommernachtsfest stattfinden. Im Zuge des Turniers wird auch eine Tombola für die Unwetteropfer im Sellraintal veranstaltet. Der Reinerlös dieser Tombola wird an bedürftige Familien...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Laura Sternagel
MPREIS Kundinnen bei der Abgabe: Robert Kaufmann (Mitte, Stadtgemeinde Schwaz), Edgar Pichler (2. von rechts, ATM GmbH), Halil Mutlu (rechts, Filialleiter MPREIS)
2

550 Liter Altspeisefett in nur 2 Monaten gesammelt

SCHWAZ (red). Neue ÖliKlappe am M-Preis Parkplatz in Schwaz ein „voller“ Erfolg Vor wenigen Wochen wurde am Parkplatz der M-Preis-Filiale in der Münchner Straße in Schwaz die erste ÖliKlappe aufgestellt. Die Schwazer Bürger sollen damit eine zusätzliche zentrale Abgabemöglichkeit für ihr im Öli gesammeltes Altspeisefett erhalten. Nach nur 2 Monaten wurden von der Bevölkerung bereits 200 volle Öli-Eimer abgegeben. Diese Menge entspricht in etwa 550 Liter Altspeisefett, welches einen hochwertigen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
ng. Christian Callegari (GF AWV Hall i.T – Fritzens), Josef Rendl, Bgm. Johann Thaler, Dr. Alfred Egger (GF ATM).

„Fette Beute“ für den Öli

Der Titel „Öli-Sammelsieger“ geht im Bezirk Kufstein dieses Jahr an die Gemeinde Reith im Alpbachtal. REITH. Durchschnittlich einen Kilogramm gebrauchtes Speiseöl sammelt jeder Einwohner in den Tiroler Öli-Gemeinden. Besonders hoch liegt das Sammelergebnis in der Gemeinde Reith im Alpbachtal: durchschnittlich 1,3 Kilogramm pro Einwohner - das ist Sammelrekord im Bezirk Kufstein. Reiths Bürgermeister Johann Thaler freut sich jedenfalls über den Sammeleifer der Gemeindebürger. Intelligente...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl

Gedenkturnier für Öli

PATSCH. Die Spielgemeinschaft Ellbögen/Patsch und der Sportverein Patsch veranstalten ein Kleinfeldturnier für Hobbymannschaftenzum Gedächtnis an den verstorbenen Zeugwart Christoph "Öli" Ölhafen. Am Samstag, dem 17. Mai 2014 soll um 13 Uhr das Turnier stattfinden. Im Sinne des Verstorbenen soll der Großteil der Einnahmen der Institution „Rettet das Kind Tirol“ gespendet werden. Gespielt wird mit fünf Feldspielern plus Tormann. Die Spielzeit in der Vorrunde beträgt zehn Minuten ohne...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Arno Cincelli
Alfred Egger, Geschäftsführer der Abfallwirtschaft Tirol Mitte, präsentiert "Olly", den Öli von Rom.
2

Erfolgsstory begann in Schwaz

Der Öli erobert nach Erfolgen in Südtirol mittlerweile schon Rom SCHWAZ (dk). Die Stadt Schwaz startete 1999 mit einem Pilotprojekt, das mittlerweile europaweit eine Erfolgsgeschichte schreibt. Mit der Einführung des "Öli", dem gelben Kübel für Altspeiseöl, wurde im Bereich des Recycling eine klare Erleichterung geschaffen. "Früher gaben die Menschen ihr Altspeiseöl in Glasflaschen am Recyclinghof ab. Im Jahr waren es dabei etwa 0,2 Liter pro Einwohner. Mittlerweile hat sich dank der einfachen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz

ÖLI feiert Geburtstag

ÖLI sammelt und verwertet seit zehn Jahren gebrauchtes Speiseöl Aus Altöl wird Energie: Seit seiner Einführung vor zehn Jahren hat sich der Öli bewährt. Altes Öl und Fett wird darin gesammelt, im Altstoffsammelzentrum abgegeben und man erhält sofort einen sauberen Öli retour. Das recycelte Speiseöl wird als flüssige Biomasse zur Produktion von Biodiesel und Ökostrom genutzt. So wird beispielsweise aus dem drei-Liter Inhalt eines Ölis Treibstoff für eine Fahrstrecke von 50 Kilometern erzeugt....

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer
Die Teilnehmer des EU-Projektes „OILECO“ bei der Besichtigung der Öli-Anlage in Fritzens.

Der Tiroler „Öli“ als europäisches Paradebeispiel

Partner des EU Projektes zur Energiegewinnung aus Altspeisefett treffen sich zum Wissensaustausch in Fritzens. In jedem Haushalt fällt altes Speisefett oder Öl an. In Tirol sorgt bereits seit Jahren ein von der ATM (Abfallwirtschaft Tirol Mitte GmbH) entwickelter praktischer gelber Mehrweg-Sammeleimer namens „Öli“ dafür, dass dieses Fett nicht umständlich in kleinen, fettig verschmierten Schraubgläsern gesammelt oder viel schlimmer über Gulli und Toilette entsorgt wird. Die TirolerInnen sammeln...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Markus Regensburger, Bgm. Helmut Ladner, Ing. Bernhard Weiskopf und Andreas Rudigier (v. l.)

Altspeisefett: Kappler sind wieder eifrigsten Sammler

Titel „Altspeisefett-Sammelmeister“ geht zum zweiten Mal nach Kappl Der Titel „Öli-Sammelsieger 2010“ ging an die Gemeinde Kappl. Damit konnte Bgm. Helmut Ladner die begehrte Urkunde zum zweiten Mal entgegennehmen. KAPPL. In Kappl gehört der gelbe Öli-Eimer zur Küche wie das gefärbte Ei zu Ostern. Das beweisen die jährlichen Sammelmengen. Diese sind kein Zufallsergebnis, sondern resultieren aus einer nachhaltigen Bewusstseinsbildung, die in Kappl auf breitester Ebene getrommelt wird. In diesem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Herbert Tiefenbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.