Alles zum Thema 17 Bezirke

Beiträge zum Thema 17 Bezirke

Lokales
Engagiert: Puntigam-Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch

#17 Bezirke. Puntigam – Rudersdorfer Straße: Neue Interessensgemeinschaft

In einem der aktuell am stärksten wachsenden Grazer Bezirke, Puntigam, kann die Verkehrsinfrastruktur oftmals nicht mit dem Bevölkerungszuwachs mithalten. Aktuell werden Diskussionen über eine, laut dem Bezirksrat, dringend notwendige Begleitstraße für die Rudersdorfer Straße geführt, um diese zu entlasten. "Es ist fünf nach zwölf, dass die Begleitstraße zur Rudersdorfer Straße endlich umgesetzt wird. Da sich die Verkehrsplanung nur sehr zögerlich oder gar nicht an die Lösung zur Errichtung...

  • 19.03.19
Lokales
Eine Sperrmüllsammlung in Andritz gibts am 23. März.

#17 Bezirke – Andritz. Bezirks-ÖVP hilft mit Entsorgungsdienst

Am 23. März findet in Andritz wieder eine Sperrmüllsammlung statt: Alle Bewohner können ihren Sperrmüll in der Zeit von neun bis 17 Uhr bei der Firma Ehgartner (Wasserwerkgasse 5) entsorgen. Für ältere und kranke Personen wird von der Bezirks-ÖVP ein spezieller Entsorgungsdienst angeboten: Eine Anmeldung ist bis 22. März (zwölf Uhr) bei Florian Tantscher (0664/85 77 466) erforderlich. Die Transportkosten übernimmt die ÖVP.

  • 17.03.19
  •  1
Lokales
Marokko steht am 17. März im Mittelpunkt.

#17 Bezirke – St. Leonhard. Marokko-Vortrag macht Lust auf mehr

Einmal in eine andere Welt eintauchen: Das dachten sich Weltenbummler Philipp Schaudy und seine Gattin Valeska, die gemeinsam mit ihren Töchtern vier Monate lang Marokko in ihrem VW-Bus bereisten. Welche Vielfalt das nordafrikanische Land zu bieten hat, zeigt Schaudy am 17. März im Pfarrsaal Graz-St. Leonhard um 16 und 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf in allen Steiermärkischen Sparkassen.

  • 14.03.19
Lokales
Will mehr Aufenthaltsqualität: Stadträtin Elke Kahr

#17 Bezirke. Lend – Neues Verkehrskonzept für den Lendplatz vorgestellt

Dem Wunsch des Bezirksrates folgend, haben Stadträtin Elke Kahr und die Abteilung für Verkehrsplanung ein Verkehrskonzept für den Lendplatz beauftragt, das jetzt dem Bezirksrat vorgestellt wurde. Das Planungsgebiet umfasst vor allem den südlichen Teil rund um den Marktplatz und die angrenzenden Straßen. Aktuell stehen zwei mögliche Varianten im Raum: eine Einbahnführung im Uhrzeigersinn um den südlichen Lendplatzbereich inklusive eines neuen Zweirichtungsradweges, oder eine Einbahnführung mit...

  • 13.03.19
Lokales
Für Gries: Siegfried Nagl (l.) und Grieswirtschaft-Obmann Franz Pergler

#17 Bezirke. Gries – Die Grieswirtschaft holt den Advent zurück

Die Grieswirtschaft wird künftig den Adventmarkt am Griesplatz veranstalten und hat noch weitere Pläne. Gute Nachrichten für alle Fans von Weihnachtsmärkten im Bezirk Gries: Die Wirtschaftsinitiative Grieswirtschaft hat sich mit ihrem strategischen Partner Koop Live Marketing um den Adventmarkt am Griesplatz im Zeitraum von 2019 bis 2023 beworben und auch den Zuschlag bekommen. Ärmel hochkrempeln Der Grazer Advent der kurzen Wege wird somit um den Griesplatz erweitert und so noch...

  • 13.03.19
Lokales
Neuer Glanz in der Barista's-Filiale Leonhardstraße: Markus Stoffel, Standortleiterin Sabrina Hofer, Stephan Pensold (v. l.)

Prosecco-Brunch und To-Go-Ausbau: Neues bei Barista's

Sie arbeiten schnell, die Verantwortlichen von Barista's: Nach einem sehr kurzen Umbau wartet die Filiale in der Leonhardstraße mit einigen Neuerungen auf. Unter anderem wurde eine neue Beleuchtung installiert, dazu gibt es einen eigenen To-Go-Bereich in Richtung Kunst-Uni. "Ab sofort bieten wir Samstag und Sonntag von neun bis 13 Uhr einen Prosecco-Brunch, bei dem wir vor allem auf regionale Produkte setzen", erzählen Barista's-Mastermind Stephan Pensold und Markus Stoffel, der als neuer...

  • 13.03.19
Lokales
Mit der Lösung zufrieden: Andrea Hriberschek

#17 Bezirke – Gösting. Bauernmarkt: Eine Lösung ist in Sicht

Seit einiger Zeit gab es hinsichtlich des Bauernmarkt-Standortes beim Interspar Diskussionen. Ursprünglich wollte das Marktamt, dass alle Standler in Richtung Fachmarktzentrum siedeln. Jetzt hat sich die zweite Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Andrea Hriberschek dafür eingesetzt, dass der halbe Markt mit Einverständnis von Interspar bleiben kann.

  • 10.03.19
Lokales
Will eine neue Buslinie im Bezirk: H. Scheuch

#17 Bezirke – Puntigam. Schwarzer Weg: Widerstand gegen eine neue Brücke

Rund um den Schwarzen Weg ist in Puntigam in den nächsten Jahren mit einem Bevölkerungszuwachs von 8.000 bis 9.000 Personen zu rechnen. Gegen einen vom Stadtplanungsamt ausgearbeiteten Bebauungsplan äußerste der Bezirksrat zunächst aber Bedenken. Konkret stoßen sich Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch und Co. an der Anbindung an das Öffentliche Verkehrsnetz. Vorschläge werden geprüft "Die im Bebauungsplan angeführte zwingende Voraussetzung der zumutbaren Erreichbarkeit eines Öffentlichen...

  • 07.03.19
Lokales
Die Geräte gibt es, so lange der Vorrat reicht.

17 Bezirke
Gratis Rauchmelder für Lend-Bewohner

Lend. Alle Bewohner des vierten Bezirks können sich ab sofort beim Sicherheitsinformationszentrum "Sinfo" bei der Feuerwache am Lendplatz einen kostenlosen Rauchmelder pro Haushalt abholen. Die Aktion, die vom Bezirksrat Lend auf Antrag des FPÖ-Bezirksvorsteher-Stellvertreters Mario Ingerl beschlossen wurde, läuft bis 15. März und so lange der Vorrat reicht. Geöffnet hat das "Sinfo" von Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr.

  • 06.03.19
Lokales

17 Bezirke
Als ob es regnet in der Stadtbibliothek

Geidorf. Der Bücherverband Österreich und die Stadtbibliothek Graz laden zur Lesung mit der Autorin Iris Wolff, die aus ihrem Buch "So tun, als ob es regnet" lesen wird. Das Buch erzählt von dem spannungsvollen Verhältnis zwischen Heimat und Freiheit, das die Figuren des Romans auch in ihren Beziehungen finden. Beginn ist am 7. März um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Graz Nord.

  • 06.03.19
Lokales

17 Bezirke
Neuer KUG-Professor hält Vorlesung

St. Leonhard. Der neue Professor der Kunstuniversität Graz Clemens Nachtmann stellt sich am 14. März um 17 Uhr im Theater im Palais mit einer Vorlesung vor. "Durch Regelung aller Sinne ins Unbekannte gelangen" lautet der Titel des Vortrags, in dem über Kunst als Gestalt der Aufklärung und ihre Gegnerschaft zur Kultur diskutiert wird.

  • 06.03.19
Lokales
Propagandabild zur Mobilisierung der Zivilbevölkerung

17 Bezirke
Alternative Zugänge zum Ersten Weltkrieg

Innere Stadt. In der Galerie "Zwischenbilder" im Sozialamt findet bis 24. April die Ausstellung "Geschlechterhistorische Perspektiven auf den Großen Krieg" statt. Eröffnet wird die Zurschaustellung der Materialien der Dolomitenfreunde und des Heeresgeschichtlichen Museums am 7. März um 17 Uhr unter musikalischer Begleitung von Irina Karamarković.

  • 06.03.19
Lokales
Die Stempfergasse, hier ein Bild aus dem Jahr 2013, hat schon öfter ihr Erscheinungsbild geändert. Jetzt wird sie saniert.

#17 Bezirke – Innere Stadt. Stempfergasse: Drei Monate wird saniert

Sie ist eines der Tore in den historischen Stadtkern: Tag für Tag nutzen unzählige Einheimische und Touristen die Stempfergasse als eine der schnellsten Verbindungen zwischen Herrengasse und Altstadt. In den nächsten Monaten weicht die Idylle aber dem Baulärm. Einer Information der Holding Graz zufolge wird ab 11. März der Oberflächenbelag des südlichen Teils der Fußgängerzone entlang der Häuser mit ungeraden Hausnummern erneuert. Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis Juni dauern...

  • 06.03.19
Lokales
Option: Diese Wand soll in Zukunft grün werden.
2 Bilder

#17 Bezirke. Jakomini – Der Bezirksrat setzt sich für eine grüne Messewand ein

Der Bezirksrat Jakomini macht sich weiter für eine grünere Stadt stark. Neben den bereits lange laut gemachten Forderungen nach einer Aufstockung des Grünraumfonds der Stadt Graz auf zumindest fünf Millionen Euro und 3.000 neuen Bäumen für Jakomini will man jetzt noch ein weiteres Zeichen setzen. "Wir werden in der nächsten Bezirksratssitzung den Antrag auf eine Begrünung der Wand zwischen Messe und Stadthalle stellen. An so einem prestigeträchtigen Gebäude hätte das eine sichtbare...

  • 28.02.19
Lokales
Ausgeschlafen am Flohmarkt: Das gibt es in Eggenberg.

Langschläferfasching am Flohmarkt

Eggenberg. Am Sonntag, dem 3. März, geht am Hofbauerplatz in Eggenberg wieder der Langschläferflohmarkt über die Bühne. Diesmal steht die vom Verein "Eggenberger Vielfalt" organisierte Veranstaltung unter dem Motto "Fasching": Die Erwachsenen können zwischen 10.30 und 15.30 Uhr nach Belieben stöbern, die Kleinen erwartet Kinderschminken. Jedes verkleidete Kind erhält zudem einen Krapfen.

  • 28.02.19
Lokales

17 Bezirke
Kinder-Clownerie im Kammersaal

Lend. Bereits zum 22. Mal veranstalten die Kinderfreunde Steiermark im Kammersaal in der Strauchergasse ihren Kinderfasching. Austoben können sich die Kleinen am 5. März zwischen 15 und 18 Uhr beim Kinderschminken, Kasperltheater, in der Kinderdisco und bei der Bastelstation. Für Spaß wird auch Clown Erich sorgen. Eintritt: Erwachsene 5,50 Euro; Kinder 3,50 Euro

  • 28.02.19
Lokales
Maryam Mohammadi (l.) kuratiert die Ausstellung.

17 Bezirke
Der Alltag iranischer Frauen in der QL-Galerie

Geidorf. Sieben renommierte iranische Fotografinnen zeigen in der QL-Galerie des Afro-Asiatischen-Instituts in der Leechgasse ihre Definition vom Alltag im Iran. Präsentiert werden die eigens für die Ausstellung geschaffenen, neuen Arbeiten der Künstlerinnen am 13. März um 19 Uhr. Die inszenierten Fotografien und Dokumentarfotografien werden bis 25. April zu sehen sein.

  • 28.02.19
Lokales
Mehr Mülleimer: BV Andreas Molnár (l.) und Thomas Hofer
2 Bilder

#17 Bezirke – St. Leonhard. Ein bisschen Frieden ... in der Friedensgasse

Friedensgasse: Schüler wehren sich gegen Generalverurteilung, BV Andreas Molnár wurde sofort aktiv. Große Wellen hat der Anfang Jänner in der WOCHE erschienene Bericht rund um eine Verunreinigung der Friedensgasse unweit des Schulzentrums St. Peter geschlagen. Anrainer beschwerten sich einerseits über Berufsschüler, die den Weg während der (Rauch-)Pausen blockierten, andererseits stieß man sich an der Vielzahl an achtlos weggeworfenen Zigarettenstummeln, die nicht fachgerecht entsorgt...

  • 27.02.19
Lokales

Ein bisschen Frieden...

Große Wellen hat der Anfang Jänner in der WOCHE erschienene Bericht rund um eine Verunreinigung der Friedensgasse unweit des Schulzentrums St. Peter geschlagen. Anrainer beschwerten sich einerseits über Berufsschüler, die den Weg während der (Rauch-)Pausen blockierten, andererseits stieß man sich an der Vielzahl an achtlos weggeworfenen Zigarettenstummeln, die nicht fachgerecht entsorgt wurden. Die Schüler wollen diese Anschuldigungen aber nicht so stehen lassen. "Auch wir Schüler, Lehrlinge,...

  • 26.02.19
Lokales
Die geplante Hundewiese in Straßgang erhitzt die Gemüter.

#17 Bezirke – Straßgang. Hundewiese: Petition von Anrainern läuft

Die geplante Hundewiese auf der Plabutschtunneltrasse wirbelt weiter Staub auf. Nach anfänglich vereinzelten Unmutsäußerungen haben sich die Anrainer nun formiert. Mittlerweile gibt es nicht nur eine Unterschriftenliste unter dem Motto "Keine Hundewiese im Josef-Krainer-Park", sondern auch ein Schreiben an Bürgermeister Siegfried Nagl von der betroffenen Siedlungsgemeinschaft in der Stregengasse. Darin wird noch einmal bekräftigt, von der Errichtung Abstand zu halten, da der vorgesehene Bereich...

  • 20.02.19
Lokales
Ignorant: Im Bereich des Grünangers halten sich KFZ-Lenker nicht an das Halte- und Parkverbot und versperren die Zufahrt.
2 Bilder

17 Bezirke – Liebenau: Kampf gegen Verkehrssünder

Bezirksvorsteher kämpft gegen Verletzungen von Halte- und Parkverboten. Die Geduld ist zu Ende, die Frustration ist groß, jetzt nimmt BV Karl Christian Kvas die Sache selbst in die Hand: Im Bereich des Grünangers wird seit Monaten das dort installierte Halte- und Parkverbot ignoriert. Zahlreiche Versuche eine Lösung mithilfe der Polizei herbeizuführen, waren kein Erfolg. "Die Polizei kann nicht ständig kontrollieren, aber die Beschwerden der Anrainer häufen sich", so Kvas, der berichtet,...

  • 20.02.19
Lokales

17 Bezirke
Keine Durchwegung trotz Zusage im Bebauungsplan

Geidorf. Eine fehlende, öffentliche Durchwegung sorgt derzeit in Geidorf für Ärgernis. Obwohl der Bebauungsplan einen Geh- und Radweg zwischen der Richard-Wagner-Gasse und dem Lindweg vorsieht, ist dieser verschlossen: "Und das, obwohl die Wohnsiedlung mittlerweile seit rund einem Jahr bezogen ist. Dabei wäre der Radweg für die Bewohner in der Umgebung wichtig, vor allem, weil die Bergmanngasse gefährlich und der Umweg über die Körblergasse weit ist", ärgert sich SP-Gemeinderätin Alexandra...

  • 20.02.19
Lokales

17 Bezirke
"Eggenberg muss lebenswert werden"

Eggenberg. Gernot Lasnik folgt als neuer SP-Vertreter Doris Peitler im Bezirksrat nach. Zu seinen Schwerpunkten zählt der gebürtige Eggenberger die Themen Verkehr, Wohnen und Lebensqualität. "Da wird viel auf uns zukommen und einiges getan werden müssen, damit Eggenberg der lebenswerte Bezirk bleibt, der er ist. Oder noch besser gesagt, wieder so lebenswert wird, wie er war."

  • 20.02.19