mariatrost

Beiträge zum Thema mariatrost

Lokales
Bei der Saisoneröffnung am Mariatroster Teich waren auch Kurt Hohensinner (r.), Erwin Wurzinger (2.v.r.) und Charly Temmel (M.) dabei.

#17 Bezirke – Mariatrost. Grazer Teich mit Qualität: Kanu-Sport boomt

Stellungnahme des Gesundheitsamtes zum Mariatroster Teich zeigt: Wasserqualität ist total in Ordnung. In der WOCHE-Ausgabe vom 10. Juli wurde über einen Antrag der Bezirksgrünen Mariatrost berichtet, der darauf abzielte, die Wasserqualität des Mariatroster Teiches zu überprüfen. Dabei hat sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen. Der Antrag in der Bezirksratssitzung vom 24. Juni wurde einstimmig angenommen, die Stellungnahme des zuständigen Gesundheitsamtes der Stadt Graz folgte dann...

  • 17.07.19
Wirtschaft
WKO-Regionalstellenleiter V. Larissegger besucht das Injoy.
4 Bilder

WKO-Tour im Grazer Osten: Die Nahversorger der Randbezirke

WKO-Regionalstelle und WOCHE tourten durch Mariatrost und Waltendorf. Mariatrost und Waltendorf sind vor allem durch Nahversorgungs- sowie kleinere Dienstleistungs- und Gewerbebetriebe gekennzeichnet: Das wurde bei der Wirtschaftskammer-Tour, welche die Regionalstelle Graz gemeinsam mit der WOCHE durch sämtliche Grazer Bezirke führte, ersichtlich. Besucht wurden unter anderem das "Injoy Med" Graz-Ost, "Glanzzeit Special Care", das Hotel Stoiser und "Glas Jurtschitsch". "Der Trend zu immer...

  • 07.06.19
Lokales
Noch müssen die Straßenbahnen in Puntigam auf den Gegenverkehr warten. Der zweigleisige Ausbau soll aber 2022 starten.

Puntigam: Warten auf Bim-Gleis zwei

Der Ausbau der Bim in Puntigam kommt 2022. Dazu wird die Radweglücke bald geschlossen. Inwiefern soll sich das Straßenbahnnetz von Graz ausdehnen? Auf diese Frage erhofften sich die politischen Akteure Antworten aus der Studie vom Verkehrsexperten Willi Hüsler. Der Schweizer identifizierte drei maßgebliche Linienerweiterungen für die Zukunft: So soll die Bim nach Gösting, Straßgang und vom Hauptbahnhof zur Universität führen. Bevor für diese Vorhaben aber ein Grundsatzbeschluss im...

  • 06.06.19
  •  2
Lokales
Die Fitnessstrecke hat schon bessere Zeiten gesehen.

#17 Bezirke – Mariatrost. Grünen-Bezirksgruppe setzt sich für Sport ein

Der Leechwald ist nicht nur beliebtes Ausflugsziel für die Grazer: Das Wegenetz wird auch sehr gerne als Laufstrecke genutzt. Im Sinne einer Vision für ein sportgerechtes Mariatrost hat die Grünen-Bezirksgruppe kürzlich eine Tour durch das Naherholungsgebiet unternommen, um eine Bestandsaufnahme hinsichtlich der vorhandenen Sportgeräte vorzunehmen. "Besonders aufgefallen ist uns dabei die ehemalige Fitnessstrecke. Sie ist leider in keinem guten Zustand mehr, da ist dringend Handlungsbedarf...

  • 24.05.19
Lokales
<b>Die Grazer Fußball-Welt</b> ist sehr bunt: Es gibt viele Klubs mit einer zum Teil großen Geschichte.

In Graz spielt (es) mehr als Sturm und GAK: Die kleinen Vereine im Überblick

Abseits der großen TV-Bühnen wird in Graz von Andritz bis Murfeld in zahlreichen Vereinen guter Fußball gespielt. Tausende Fans jubeln Woche für Woche dem SK Sturm in der Merkur Arena zu, auch im Norden von Graz wächst die Fangemeinde des GAK, der von Erfolg zu Erfolg eilt. Dass aber auch abseits der beiden Top-Vereine in der Murmetropole fleißig Fußball gespielt wird, geht in der medialen Berichterstattung fast immer unter. In Summe tummeln sich momentan zwölf weitere Grazer Vereine (ohne...

  • 07.05.19
Lokales
Beeindruckend: Am Heiligen Abend stimmt der Chor mit diesem Ausblick in die Basilika Mariatrost "Stille Nacht, Heilige Nacht" an.
12 Bilder

Wallfahrt auf den Weinberg – "Graz Inside" in der Basilika Mariatrost

Die Basilika Mariatrost ist ein beliebter Wallfahrtsort. Mittlerweile nagt der Zahn der Zeit an dem Gotteshaus. "Gehet in das Haus eurer Mutter!" Dieser Schriftzug steht über dem Hauptportal der Basilika Mariatrost, die sich auf dem Weinberg namens Purberg befindet. Provisor Dietmar Grünwald begrüßt die WOCHE für die Serie "Graz Inside" und erzählt von der langen Geschichte seit der Grundsteinlegung 1714. "Mariatrost ist nach Mariazell das wichtigste Marienheiligtum der Steiermark und Ziel...

  • 19.12.18
  •  1
Lokales
Mehr Sicherheit: Gefahrenstellen sollen minimiert werden.

17 Bezirke – Mariatrost: Schulwegsicherung angenommen

Der Geh- und Radweg im Bereich Ortskern Mariatrost bis zum Teich ist der Schulweg von Fölling zur Volksschule, der Zugang zur Straßenbahn-Endhaltestelle und gleichzeitig die Radweganbindung. Nun stellte Alex Trojovsky von den Grünen Mariatrost, den Antrag, diesen Schulweg zu sichern und Gefahrenstellen zu minimieren. Dieser Antrag wurde von allen Fraktionen angenommen.

  • 01.12.18
Lokales
Acht Jahre warten: Am Münzgrabengürtel gibt es nach wie vor keinen geregelten Fußgänger- und Radfahrübergang.

"Bitte warten" für Anträge aus den Grazer Bezirken

Liegengeblieben: In Graz diskutiert man eifrig über den Sinn und Unsinn von Bezirksratsanträgen. Acht Jahre für einen ampelgeregelten Übergang auf Höhe Münzgrabengürtel, fünf Jahre für eine Tempo-30-Beschränkung in der Messendorfer Straße, viereinhalb Jahre für die Fahrbahnsanierung in der Kleiststraße. "Unerledigte Bezirksratsanträge sind ein seit Jahren bestehendes Problem“, so der Bezirksvorsteher von Jakomini Klaus Strobl und erklärt: „In der Geschäftsordnung für Bezirksräte ist kein...

  • 14.11.18
Lokales
Eine Wolfi Bauer-Lektüre ist für jeden Grazer Pflicht.
3 Bilder

50 Dinge: Diese To-Do Liste ist für alle Grazer Pflicht

Da denkt man, man kennt Graz und dann beweisen zwei Autoren mit ihrem neuen Buch das Gegenteil. „50 Dinge, die ein Grazer getan haben muss.“ Das ist der Titel des neuen Buches von Reinhard M. Czar und Gabriela Timischl, die damit ein Buch „für echte Grazer und Graz-Fans“ geschrieben haben. Für die WOCHE verraten sie absolute Pflichtunternehmungen für Grazer und nennen einige besondere Schmankerl (siehe Grafik unten). Buntes Graz, buntes Programm „Mit dem Buch wollen wir ein buntes Bild...

  • 03.10.18
Lokales
Neue Location: Tanja Pinter vom Ayurveda Naturladen
2 Bilder

#17 Bezirke – Bezirkstelegramm Graz: Aus den 17 Bezirken ...

Die neuesten Nachrichten aus Ihrem Bezirk kurz und kompakt Innere Stadt. Der Ayurveda Naturladen von Tanja Pinter, der bisher in der Girardigasse war, hat in neuem Look und mit erweitertem Angebot am Joanneumring 16 neueröffnet. Auf rund 60 Quadratmetern finden sich Heilkräuter, Gewürze, Öle, Lebensmittel, Naturkosmetik und mehr. Bei der Eröffnung war auch Bezirksvorsteherin Ludmilla Haase. Innere Stadt. Das Diözesanmuseum Graz bietet nun jeden Samstag von 15 bis 16 Uhr eine Führung durch...

  • 20.09.18
Lokales
Ein Bild, das die Mariatroster freut: Der gesperrte Geh- und Radweg ist seit dieser Woche wieder geöffnet.

#17 Bezirke – Mariatrost. Geh- und Radweg ist für die Mariatroster wieder offen

Der aufgrund von Gleisarbeiten gesperrte Geh- und Radweg in Mariatrost ist vielen Anrainern ein Dorn im Auge, auch Bezirksvorsteher Stellvertreter Alex Trojovsky machte seinem Ärger Luft (die WOCHE berichtete). Die gute Nachricht kam jetzt aber aus dem Büro von Stadträtin Elke Kahr: "Der Geh- und Radweg konnte am Montag wieder geöffnet werden." Zur Kritik an einer geeigneten Umleitung im Vorfeld der Bauarbeiten wird festgehalten, dass eine alternative Führung auf dem Gehsteig der Mariatroster...

  • 12.09.18
Lokales
Reges Treiben: Der Kinder- und Jugendflohmarkt in Mariatrost erfreut sich großer Beliebtheit.

#17 Bezirke. Mariatrost – Der Kinderflohmarkt steht bevor

Am kommenden Samstag, dem 15. September, ist es wieder soweit: Der traditionelle Maria-troster Kinder- und Jugendflohmarkt geht über die Bühne. Von 8 bis 13 Uhr wird am Park&Ride Fölling verkauft was das Zeug hält. "Alle alten Waren können verkauft werden, um sich so sein Taschengeld aufzubessern. Auch das Tauschen untereinander ist sehr beliebt. Besonders gefragt sind CD`s Comics, Spielzeug und Bekleidung", berichtet Bezirksvorsteher Erwin Wurzinger. Die Standgebühren pro Aussteller betragen...

  • 11.09.18
Lokales
Im Frühjahr gab es keinen Umleitungshinweis für Radler.
2 Bilder

#17 Bezirke – Mariatrost. Anrainer verärgert: Radweg bleibt gesperrt

Grünen-Politiker ärgert sich, dass der aufgrund von Gleisarbeiten gesperrte Radweg noch immer nicht offen ist. Im Frühjahr war die Empörung in Mariatrost groß, als im Rahmen der Sanierung der Straßenbahnlinie 1 die Radweg-Hauptstrecke vom elften Bezirk in Richtung Innenstadt ersatzlos gestrichen wurde (die WOCHE berichtete). Bezirksvorsteher-Stellvertreter Alex Trojovsky störte damals vor allem, dass nicht an eine geeignete Umleitung gedacht wurde. "Zwar wurde im Anschluss eine Beschilderung...

  • 05.09.18
Lokales
Damals: Der Weg wurde von den Gleisen getrennt.
2 Bilder

#17 Bezirke – Mariatrost. Wenn es am Radweg für die Sicherheit eng wird

Rad- und Spazierweg entlang der Gleise wird verengt, was zu Ärger und Unverständnis bei Anrainern führt. "Der äußerst frequentierte Radweg nach Mariatrost wird empfindlich reduziert und gravierend verschmälert", warnt Werner Handlos, Siedlungssprecher der Mariatroster Straße 166, 166a - e, über die Gefährdung der Fußgänger und Radfahrer. So wird laut Handlos der Fuß- und Radweg in beide Richtungen auf drei Meter verengt. "Die neuen Radwege wie etwa in der Reininghaussiedlung haben 4,50...

  • 26.08.18
Lokales
Erfrischend: C. Sikora hat den Brunnen schon getestet.

#17 Bezirke. Mariatrost – Wasser marsch: Ein neuer Trinkbrunnen in Mariatrost

Sommer, Sonne und Hitze – aktuell ist ausreichende Flüssigkeitszufuhr immens wichtig. Passend dazu wurde bei der Stephanienwarte kürzlich ein neuer Trinkwasserbrunnen in Betrieb genommen. „Einen großen Dank an die Holding Graz“, freut sich KP-Gemeinderat Christian Sikora. „Die Installation war technisch extrem schwierig. Umso größer ist die Freude bei den zahlreichen Spaziergängern bereits jetzt.“ Sikora setzt sich allgemein im Gemeinderat für den Ausbau des Trinkbrunnennetzes in Graz ein....

  • 07.08.18
Lokales
Der spanischer Chor wird ein Konzert in der Basilika Mariatrost geben.

#17 Bezirke – Mariatrost. Spanischer Choraustausch

Der Chor der Basilika Mariatrost unter der Leitung von Fritz Lippe bereitet aktuell einen Austausch mit dem Universitätschor von Alcalá de Henares vor. So wird der spanische Universitätschor am Sonntag, dem 19. August, ein Konzert in der Basilika geben. Der Gegenbesuch in Spanien ist für das Frühjahr 2019 geplant.

  • 23.06.18
Lokales
Eine Rosegger-Lesung gibts am 26. Juni in der Wallfahrtskirche Mariagrün.

#17 Bezirke – Mariatrost. Lesung im Zeichen von Peter Rosegger

Der Todestag von Peter Rosegger jährt sich am 26. Juni zum 100. Mal. Aus diesem Grund findet unter der Leitung von Rudolf Prattes und Catherine Burggraf am 26. Juni in der Wallfahrtskirche Mariagrün eine musikalische Lesung mit Kristallklangschalen, Gongs und Stimmimprovisationen statt. Infos gibt es unter 0316/38 60 62 und www.catherineburggraf.com.

  • 18.06.18
Lokales
Schauplatz des Konzertes ist der Minoritensaal in Graz.

Sommerkonzert der Mariatroster Männervokalwirtschaft

Im Minoritensaal findet das morgige Konzet der Mariatroster Männervokalwirtschaft statt. Die Mariatroster Männervokalwirtschaft hat eine lange Tradition: Ursprünglich von Straßenbahnern 1919 gegründet gehört sie zum fixen Bestandteil der steirischen Chorszene. Neben dem Adventkonzert ist auch das Sommerkonzert ein Pflichttermin. Heuer lädt sie dazu am 25. Mai um 19.45 Uhr unter dem Motto "Freunderlwirtschaft" in den Minoritensaal ein. Dabei singt der Chor Volkslieder, klassische Chorliteratur,...

  • 23.05.18
Lokales
Bauabschnitte künftig kürzer halten: Astrid Wlach
2 Bilder

#17 Bezirke – Mariatrost. Dauerzustand Schienenersatzverkehr ärgert Bürger

Und jährlich grüßt der Schienenersatzverkehr, der für viele unzumutbar ist. Die Mariatroster sind verärgert. Seit nunmehr vier Jahren in Folge sind sie jährlich auf den Schienenersatzverkehr von Hilmteich bis zur Endstation Mariatrost angewiesen. Heuer betrifft es nicht nur die Sommerferien, sondern bereits seit dem 6. April heißt es an der Haltestelle Hilmteich: "Zur Weiterfahrt bitte umsteigen!" Jahr für Jahr gibt es streckenweise Sanierungen und Gleisarbeiten, gerade werden im...

  • 28.04.18
Lokales
Die Kinder in der VS Gösting hatten eine Menge Spaß.
2 Bilder

#17 Bezirke – Bezirkstelegramm Graz

Die WOCHE zeigt kurz und knapp was in den Grazer Bezirken passiert. Innere Stadt. Seit Mitte Dezember 2017 läuft das Pilotprojekt Feedback Now zur Bewertung der städtischen Einrichtungen der GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH. Seit dem Projektstsart gab es bereits 7.431 Rückmeldungen, die von drei Viertel der Bewerter mit einem grünen Smiley versehen wurden. Lend. Bezirksvorsteher Wolfgang Krainer fordert die Sanierung des Gehsteiges in der Starhemberggasse/Ecke Pommergasse....

  • 29.03.18
Lokales
Die französische Stadt Brest setzt auf begrünte Gleise.

#17 Bezirke – Mariatrost: Straßenbahngleise sollen grün werden

Die Grünen in Mariatrost fordern eine Begrünung der Gleise. Die Grünen Mariatrost fordern eine Begrünung der Straßenbahngleise. "Alle weiteren Sanierungsabschnitte und Neuverlegungen in Graz sollen Rasengleise bekommen", erklärt Astrid Wlach, Bezirksgruppensprecherin der Grünen Mariatrost. Dadurch soll eine Lärmreduktion für die Anrainer bewirkt werden, die Unmut über den erhöhten Lärmpegel aufgrund der neu verlegten Schienen äußerten.

  • 18.03.18
Lokales
Schreibt mit Ehemann Hannes Bücher: H. Ithaler-Muster
2 Bilder

#17 Bezirke – Bezirkstelegramm

Neues aus den Grazer Bezirken kurz und knapp zusammengefasst GEIDORF. Seit Anfang März führt die Caritas in der Cafeteria im Universitätszentrum Theologie in der Heinrichstraße 78A das nachhaltige Reuse-Café "paul@uzt". Angeboten werden Getränke, Mehlspeisen und Snacks. LEND. Nachdem 2017 bereits Teile des Mariahilferplatzes saniert wurden, setzt sich Bezirksvertreter Wolfgang Krainer aktuell für die Fertigstellung ein. Vor allem der Bereich vor der Wüstenrot Passage sei undicht, so dass...

  • 14.03.18
Lokales
Die neue Endhaltestelle der Linie 1 in Mariatrost

Große 1-er-Party in Mariatrost

Neue Endhaltestelle wird am Samstag (30. 9.) eröffnet. Die umfangreichen Umbauarbeiten der Holding Graz sind abgeschlossen, am kommenden Wochenende wird die neue Endhaltestelle der Linie 1 in Mariatrost ihrer Bestimmung übergeben. Der offizielle Festakt startet am Samstag (30. 9.) um 11 Uhr, anschließend geht ein Frühschoppen mit der Big Band der Graz Linien über die Bühne, eine Feuerwehrfahrzeug-Präsentation und ein Kinderprogramm runden die Feierlichkeiten ab.

  • 26.09.17
Lokales
Die Griesgasse: In der Straße mitten in der Innenstadt (auf der "rechten Murseite") finden sich viele multikulturelle Geschäfte.
2 Bilder

"Gruppen bleiben gern unter sich" – Grazer Murufer, Teil 2

Die WOCHE geht der Frage nach, wieso sich Grazer seit jeher an linker und rechter Murseite orientieren. Diesmal aus soziologischer Sicht. Auf welcher Seite wohnst du? Dieser Frage ist man als Grazer oft ausgesetzt, gemeint ist die Seite rechts oder links (nach Stromrichtung) der Mur. Letzte Woche thematisierten wir an dieser Stelle die historische Trennung der Murufer, diesmal soll die Frage geklärt werden: Wäre eine bessere Durchmischung der beiden Seiten für das Stadtbild sinnvoll? Phänomen...

  • 23.08.17
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.