Agendorf

Beiträge zum Thema Agendorf

Foto von links: Johann Sachs, Josef Pischof, Wilma Tremmel, Rosi Sachs, Burgi Pischof, Werner Schöll, Gerlinde Müller, Andreas Lindberger und Karla Schöll-Tritremmel.
2

Wanderfreunde Oberpetersdorf marschieren nach Agendorf

Die Wanderfreunde Oberpetersdorf marschierten kürzlich über die österreichisch-ungarische Staatsgrenze nach Agendorf-Agfalva. Dort besuchten sie das "Deutsche Museum". In diesem "Geschichtehaus" fühlt man sich durch Fotos, Dokumente, Gegenstände des täglichen Gebrauchs, Wirtschaftsgeräte, Fahrzeuge - allesamt liebevoll restauriert und gepflegt - in eine Zeit zurück versetzt, wo Agendorf größtenteils noch deutschsprachig war. Heute bekennen sich nur mehr vier Familien zur deutschen Sprachgruppe....

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Werner Schöll
Sicherheitssprecher und Vizebürgermeister Thomas Hoffmann, Volksschuldirektor Josef Bernhardt, Anrainer Wolfgang Südler und SP-Bezirksvorsitzender Christian Illedits ziehen eine erste Bilanz über das temporäre Fahrverbot.

Schattendorf: Verkehrsreduktion durch Sperre erreicht

SCHATTENDORF. Seit 31. März ist die temporäre Pkw/Lkw-Sperre auf der Grenzverbindung Schattendorf - Agendorf wirksam und eine Verringerung des Pendlerverkehrs deutlich ist spürbar. „Konkret fahren durch den Wegfall der Früh- und Abend-Spitzenbelastung mehr als 1.000 Fahrzeuge weniger am Tag. Viele Dinge die vorher nachhaltig und negativ das ´Dorfleben´ beeinträchtigt haben, sind jetzt wieder möglich. Vor allem die Sicherheit für junge und ältere Menschen hat sich deutlich erhöht“, so der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Zogen an einem Strang: Vizebgm. Hoffmann, GV Budka, Bgm. Lotter, SPÖ-KO Illedits, Bgm. Aminger und Bgm. Ivancsits
1

Schattendorf-Agendorf: Lösung für Ende des Pendlerverkehrs ist fix

SCHATTENDORF. Die angepeilte Lösung zur Eindämmung des ausufernden Pendlerverkehrs auf der Grenzverbindung zwischen dem ungarischen Agendorf und Schattendorf wird Realität. Auf der Basis eines Verkehrsgutachtens hat die Bezirkshauptmannschaft eine Verordnung unterzeichnet, mit der diese Verbindung zu den Hauptverkehrszeiten temporär gesperrt. Offen für Radfahrer und Fußgänger Konkret wird ab 31.3.2015 der Verbindungsweg Schattendorf/Agendorf, im Bereich des Friedhofes in Schattendorf,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Laut Verkehrszählung passieren rund 2.300 Fahrzeuge täglich die Grenzübertrittstelle Schattendorf/Agendorf.
1

Schattendorf will die Grenzstraße sperren

Lösung für Ende des Pendlerverkehrs auf Grenzverbindungsstraße Schattendorf-Agendorf in Sicht. SCHATTENDORF. Seit Monaten laufen Bestrebungen des Schattendorfer Gemeinderates, um die temporäre Sperre zu erreichen. „Ein aktuelles Verkehrsgutachten der Landesregierung bestätige, dass eine Sperre verkehrstechnisch sinnvoll ist“, zeigt sich Schattendorfs Bürgermeister Johann Lotter zuversichtlich, dass eine Lösung naht. 2.300 Fahrzeuge täglich Ein Verkehrsgutachten der Abteilung 8 spricht...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Hans Tschürtz möchte den Güterweg für ungarische Pendler unattraktiv machen.

Tschürtz fordert Lösung für Grenz‐Verkehrschaos in Schattendorf

SCHATTENDORF. Seit Wochen gibt es heftige Diskussionen über den ausufernden Pkw-Verkehr am Grenzübergang zwischen Schattendorf und Agendorf. „Man sieht hier ein prototypisches Versagen der Landespolitik. Die Problematik ist schon seit langem bestens bekannt. Seit der Öffnung der Schengen-Grenze und der von uns kritisierten Ausdehnung der Arbeitnehmerfreizügigkeit auf Ungarn nimmt der Verkehr rasant zu“, kritisiert FPÖ-Landesparteiobmann Hans Tschürtz, der selbst in der Nähe des Grenzüberganges...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Fahrverbot für Grenzverbindungsstraße

SCHATTENDORF/AGENDORF. Die SPÖ macht gegen den stark zunehmenden Transitverkehr auf der Grenzverbindungsstraße zwischen Schattendorf und dem ungarischen Agendorf mobil. „Wir wollen dem Anliegen der Bevölkerung weiter Nachdruck verleihen und haben deshalb auf Antrag der SPÖ im Schattendorfer Gemeinderat eine Resolution für ein generelles Fahrverbot, werktags, von 6.30-8.30 Uhr eingebracht“, so Schattendorfs Vizebürgermeister und Vorsitzender des Grenz- und Sicherheitsausschusses Thomas Hoffmann....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
2

Meilenstein in mehrsprachiger Erziehung

DRASSBURG. Die Gemeinden Draßburg und Agendorf haben 2007 beschlossen, die Kinder in ihren Kindergärten auf Gegenseitigkeit beruhend, mit Hilfe von Kindergartenpädagoginnen ungarischer und deutscher Muttersprache mit der Sprache der Nachbarn vertraut zu machen. Die Kooperation hat jetzt einen wichtigen Meilenstein erreicht, und von den Projektpartnern wurde bei der Veranstaltung in Sopron im ehemaligen Komitatshaus über die geleistete Arbeit berichtet, bzw. wurden von den Kinder gelernte...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
SPÖ-Funktionäre aus Baumgarten, Draßburg, Loipersbach und Schattendorf starteten eine Protestaktion beim Güterweg.

Aktion als Startschuss für weitere Initiativen

SPÖ macht gegen Pendlerverkehr auf der Grenzverbindungsstraße Schattendorf-Agendorf mobil. SCHATTENDORF. Die Grenzverbindungsstraße Agendorf-Schattendorf erhitzt weiterhin die Gemüter der Bevölkerung. Vor mehr als einem halben Jahr, wurden auf Initiative der jeweiligen SPÖ-Ortsorganisationen in Baumgarten, Draßburg und Schattendorf Resolutionen im Gemeinderat beschlossen, in denen die Behörden darum gebeten wurden, sachorientierte und zielführende Lösungsvorschläge nach einer massiven...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Grenzverkehr sorgt weiter für Unmut

BAUMGARTEN. Die Gemeinde Baumgarten fordert die Bezirkshauptmannschaft Mattersburg, die zuständigen Behörden und die Polizei auf, Maßnahmen zu setzen, damit die aktuelle Grenzverbindungsstraße Schattendorf - Agfalva zu einem kleinen Grenzverkehr rückgeführt wird. Dies war immerhin die Intention der Gemeinden beim seinerzeitigen Ausbau.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Plank, Ortsvize Hoffmann, Bgm. Lotter und GV Dorfmeister machen gegen den Pendlerverkehr mobil.

Aus für den Transitverkehr Schattendorf - Agendorf

Pendlerverkehr auf der Grenzstraße Schattendorf - Agendorf soll eingebremst werden. SCHATTENDORF. Seit der Öffnung der Grenzverbindungsstraße zwischen Schattendorf und dem ungarischen Agendorf im Jahr 2011 nimmt der Verkehr stetig zu. Dieser für rein nachbarschaftliche Zwecke im Rahmen eines EU-Projektes ausgebaute Güterweg ist zu einem Schleichweg für ungarische Pendler und den Transitverkehr in den Bezirk Mattersburg geworden. In Stoßzeiten werden bis zu 300 PKW pro Stunde...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Draßburg setzt auf Mehrsprachigkeit bei Kindern

DRASSBURG. Im Rahmen des Projektes "BILKIG- zweisprachige Betreuung im Vorschulalter" konnte eine zweisprachige Nachmittagsbetreuung für Kinder im Vorschulalter in den Gemeinden Draßburg und Agendorf ausgebaut werden. Aufgrund des Projektes hat sich das Interesse für multilinguale Betreuung in beiden Gemeinden wesentlich erhöht. Durch das Projekt MULTILING soll die Sprachvermittlung auf die Kindergärten und Schulen der beteiligten Gemeinden ausgedehnt werden. Durch die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Bürgermeister Alfred Grafl, SV Schattendorf-Obfrau Gerlinde Reidinger
4

Kirtag in Schattendorf

SCHATTENDORF (RO). Nach dem Ankick des Bezirksderby gegen den Erzrivalen aus Rohrbach vom Gemeinde-Oberhaupt, nahm Bgm. Alfred Grafl mit Sportverein-Obfrau Gerlinde Reidinger schon traditionell nach dem Spiel auch heuer den Bieranstich zum Schattendorfer Kirtag am Sportplatz vor. Wo: Grenzstadion, Pfarrgasse 1, 7022 Schattendorf auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Andreas Rosenitsch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.