Aigen

Beiträge zum Thema Aigen

Im Juli darf die Turnierglocke des Reitclubs Böhmerwald endlich wieder läuten. (Symbolbild)

Reitclub Böhmerwald
Die Turnierglocke darf endlich wieder läuten

Die Verantwortlichen des Reitclubs Böhmerwald mussten das erste Turnier des Jahres im Mai coronabedingt absagen. Im Juli darf die Turnierglocke nun endlich wieder läuten. AIGEN-SCHLÄGL. So findet von 25. bis 26. Juli, jeweils ab 8 Uhr Früh, das CDN-B*-Turnier statt. Es werden Bewerbe der Klasse Lizenzfrei bis zur Schweren Klasse S ausgetragen. Als besondere Highlights gelten heuer wieder die Musikkür der Klasse M (mittelschwer) sowie die OÖ Pony Meisterschaften.

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
BO-Stv. Friedrich Stelzer, OG-Obfrau Aigen Monika Binder, Verwalter Christian Wagner, Pflegedienstleitung Roswitha Jezeck und OG-Obmann Schlägl Franz Pichler (v.l.)

Seniorenheim Aigen-Schlägl
Geschenke für das Personal

Kürzlich überreichten Monika Binder, Obfrau OG Aigen, Franz Pichler, Obmann OG Schlägl, sowie Bez. Obmann StV. Friedrich Stelzer Geschenke an die Mitarbeiter des Seniorenheims Aigen-Schlägl.  AIGEN-SCHLÄGL. Die Mitarbeiter erhielten diese als Dank für die zusätzlichen Herausforderungen, die sie aufgrund der Corona–Pandemie zu bewältigen hatten.

  • Rohrbach
  • Leopold Mugrauer
Markus Kepplinger, Bruno Roth, Thomas Stockinger und Ricardo Lang (v.l.) bei der Spendenübergabe.

FPÖ Aigen-Schlägl
Spende für die Freiwillige Feuerwehr in Aigen

Aufgrund der Corona-Krise konnte das alljährliches Depotfest der Freiwilligen Feuerwehr Aigen heuer nicht stattfinden. AIGEN-SCHLÄGL. Als Ersatzveranstaltung organisierten die Verantwortlichen kürzlich die Aktion „Kistenfleisch Drive-In“ und verkauften an jenem Tag etwa 520 Portionen. „Gerade in diesen Zeiten ist es uns ein Anliegen, ehrenamtliche Vereine zu unterstützen. Ich bedanke mich bei der Freiwilligen Feuerwehr für ihren Einsatz zu jeder Tages- und Nachtzeit“, sagt Ortsparteiobmann...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Vitus Stefan Glira wird neuer Diözesanjugendseelsorger.

Diözese Linz
Vitus Stefan Glira wird neuer Diözesanjugendseelsorger

Vitus Stefan Glira, Prämonstratenser Chorherr im Stift Schlägl, wird ab 1. September 2020 neuer Jugendseelsorger der Diözese Linz. Er übernimmt das Amt von Michael Münzner, der seit 2011 die Kinder- und Jugendarbeit in der Diözese maßgeblich mitgestaltete. SCHLÄGL/LINZ. Die Facetten der kirchlichen Jugendarbeit sind für Glira bekanntes Terrain. 2011 absolvierte er seinen Zivildienst auf der Burg Altpernstein, dem ehemaligen Begegnungszentrum der Katholischen Jugend OÖ. In den vergangenen...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
In dieser Box vor der Volksschule werden die Zeichnungen und Briefe der Kinder gesammelt.
  2

Corona-Virus in Oberösterreich
Zeichnungen für Altenheim-Bewohner

Kinder der Volksschule Ulrichsberg bereiten den Bewohnern des örtlichen Altenheims mit ihren bunten Bildern Freude. ULRICHSBERG/AIGEN-SCHLÄGL. In einem Eintrag auf Facebook wurde unlängst dazu aufgerufen, Bilder zu malen, etwas zu basteln oder Briefe zu schreiben. So solle den Bewohnern des Alten- und Pflegeheims Aigen-Schlägl während der momentanen Corona-Krise eine Freude bereitet werden. Diese Idee griffen Lehrer und Schüler der Volksschule Ulrichsberg auf.  Mit ihrer Aktion...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Die neue "Metall-DNA-Walze".

Sonnwendfeuer
Wintersonnenwende im Reitinger-Steinbruch

Um der "Sonne den Stellenwert einzuräumen, den sie verdient" findet am Samstag, 21. Dezember, die Wintersonnendfeier im Event-Steinbruch Reitinger statt. SCHLÄGL. Einlass ist um 17 Uhr, das Sonnwendfeuer wird um 18 Uhr entzündet. Für die diesjährige Veranstaltung wurde ein Kunstschmied für die Gestaltung des Geländes hinzugezogen. So dürfte den Besuchern etwa beim Durschreiten des Eingangsportals die "Metall-DNA-Walze", auf ihr der Spruch „Das Original ist das Maß aller Dinge“, ins Auge...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Johanna Nowak machte sich einiges mit mit ihrem Rosenstrauß.

G'schichten, die das Leben schreibt
Von einem verlorenen Strauß Rosen in der Mühlkreisbahn

AIGEN-SCHLÄGL. "Ich möchte Ihnen ein Erlebnis mit der Mühlkreisbahn erzählen und Sie bitten, diese, wenn möglich, zu publizieren", schrieb uns dieser Tage Johanna Nowak. Tatsächlich schreibt die Bahn, allen Diskussionen um ihr Bestehen zum Trotz, noch schöne Geschichten.  "Ich stieg mit Gepäck und einem Strauß Rosen für den Friedhof in die Mühlkreisbahn von Urfahr nach Aigen und legte die Blumen sorgsam in das Gepäcksnetz mit dem festen Vorsatz, sie nicht zu vergessen“, erzählt Nowak. Das...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Literaturkreisleiter Arnold Schauberger und Bücherfreundin Helene Föderl-Höbenreich.
  12

Bücherfreunde besprechen Literatur

AIGEN-SCHLÄGL (alho). Seit 25 Jahren treffen sich in der Bücherei in Aigen-Schlägl Bücherfreunde, um sich mit dem Thema Literatur intensiver auseinanderzusetzen. Unter der Leitung des Germanisten Arnold Schauberger kommt einer der zwei Kreise einmal im Monat zusammen und liest gemeinsam ein Buch. Den Schwerpunkt „Österreich liest“, der jedes Jahr im Herbst stattfindet, nehmen die Literaturbegeisterten dabei sehr ernst. Auch die 80-jährige Helene Föderl-Höbenreich engagiert sich im Büchereiteam...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
  5

Stressfrei ins obere Mühlviertel

Die Bahnlinie von Urfahr nach Aigen-Schlägl brachte einst nicht nur etwas Wohlstand ins Mühlviertel sondern vor allem viele Güter nach Linz und weiter in die Monarchie, aber auch beste Arbeitskräfte in die Industrieanlagen von Linz. Leider wurden die angedachten und geplanten Verbindungen nach Bayern und Böhmen vorwiegend aus politischen Gründen immer wieder anulliert. Nunmehr gäbe es wieder mal eine Chance, zusammen mit der Ilztalbahn und den tschechischen Bahnen eine internationale...

  • Rohrbach
  • werner schröter
"Woman at work". Gerne malt Irmgard Plöckinger" ihre Fundstücke mit dem Winkelschleifer oder dem Schweißgerät.
 1   31

Da sprühen die Funken

Irmgard Plöckinger stellt im Gwölb aus. Motto und Titel der Ausstellung: „Experimentell-Informell“. AIGEN-SCHLÄGL, HASLACH. Ein Stahltor als Eingangstür zu Irmgard Plöckingers Garten erweckt Neugier. Knirschende Schleifgeräusche "stören" die Frühlingsstimmung. Mit fester Handführung lässt die Künstlerin die Flex-Scheibe über eine verrostete Eisenplatte surren. Ein Fundstück. Die Funken sprühen. „Das gehört für mich zum Alltag meines Schaffens“, unterbricht sie ihre Arbeit: "woman at work“ (Sie...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Schüler der ÖKOLOG HS Rohrbach, Madlmayr Hermann (rechts)
 2   2

Studentinnen bringen Farbe in die Schule

Vier junge Frauen aus Russland, USA, Indonesien und den Philippinen stellten an der ÖKOLOG Hauptschule Rohrbach und an der NMS Aigen-Schlägl ihre Heimatländer in englischer Sprache vor. Die Schüler nahmen begeistert an den beiden vormittäglichen Workshops teil, die vom Lehrerehepaar Madlmayr organisiert wurden. Colors of the World ist ein Projekt, das zum Ziel hat, den Schülern ein positives Verständnis für andere Kulturen zu vermitteln. Themen wie Toleranz, Vielfalt und zwischenkulturelle...

  • Rohrbach
  • ÖKOLOG NMS Rohrbach
Der Mühlviertlerradweg führt durch die Höhen des Böhmerwaldes.

Sei net fad, nimms Rad

In den Höhen des Böhmerwalds kann man jetzt den Herbst genießen BÖHMERWALD. "26 Prozent aller Urlaubsgäste in Oberösterreich steigen während ihres Aufenthalts zumindest einmal in den Fahrradsattel", sagt der Direktor des OÖ. Tourisums Karl Pramendorfer. "Mit mehr als 2100 Kilometern bestens ausgebauten und gut beschilderten Radwanderwegen wird den OberösterreicherInnen aber auch den Radtouristen eine große Vielfalt an Urlaub- und Freizeitmöglichkeiten geboten", sagt...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Abt Martin Felhofer begrüßte am Dialogabend in der Stiftsbibliothek. Am "runden" Tisch (v.l.): Gerhard Weißgrab, Buddhist, Moderator Matthäus Fellinger und Theologieprofessor Franz Gmainer-Pranzl.
  9

Dialog Buddhismus und Christentum

Alle Religionen suchen Antworten bei der Frage nach Leid, Glück, Sinn, Leben und Tod. SCHLÄGL (alho). Zahlreiche Interessenten nahmen am Dialog Buddhismus–Christentum teil, zu dem kürzlich das Stift Schlägl einlud. Abt Martin Felhofer wies bei seiner Begrüßung auf Worte von Papst Franziskus hin, dass der Dialog der Religionen untereinander ein unschätzbares Gut im friedlichen Zusammenleben ist. Gestartet wurde mit einem Impulsreferat von Gerhard Weißgrab, seit 2006 Präsident der...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Die Gemeindegrenzen zwischen Aigen und Schlägl sind gefallen. Aus zwei Gemeinden wird eine: Aigen-Schlägl.
  3

Aus zwei mach eins: Aigen-Schlägl

Bevölkerung stimmte eindeutig für eine gemeinsame Zukunft als eine Gemeinde. AIGEN-SCHLÄGL (wies). 84,22 Prozent der Schlägler und 90,88 Prozent der Aigner stimmten für eine Zusammenlegung der beiden Gemeinden. "Das zeigt uns, dass die Zusammenlegung der beiden Gemeinden längst überfällig war", sagt Schlägls Bürgermeisterin Elisabeth Höfler. "Wir gehen gemeinsam in eine gute Zukunft." In ihrer Gemeinde Schlägl lag die Wahlbeteiligung bei 77,08 Prozent. 694 SchläglerInnen (84,22 Prozent)...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
  2

Oberösterreich-Rundfahrt kommt nach Aigen

AIGEN-SCHLÄGL. Am Samstag, 21. Juni, ist in Aigen das Zeil der 2. Etappe der Oberösterreich Rundfahrt. Der Zieleinlauf wird für 16.26 erwartet. 150 Spitzenradsportler aus 14 Nationen kämpfen in drei Tagesetappen um den Sieg. Die Oberösterreich-Radrundfahrt führt über 456,9 Kilometer. Insgesamt werden bei der Rundfahrt 24 Teams, darunter 17 Conti-Teams aus ganz Europa und alle heimischen Spitzenteams an den Start gehen. Dieser Sportevent hat mittlerweile auch für den heimischen Tourismus eine...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Line-Dance-Trainerin Karin (vorne) mit ihrer Gruppe Red Scarf beim intensiven Vorbereitungstraining auf die Abzeichenabnahme Ende Mai.
  18

Erstmals Line Dance Abzeichen in Oberösterreich

Erste Line-Dance-Abzeichenabnahme in OÖ geht im Bezirk Rohrbach über die Bühne AIGEN, ST. MARTIN (alho). Vorne dabei ist der Bezirk Rohrbach, wenn es um Schwung und Power geht: „Die erste Line Dance Abzeichenabnahme in Oberösterreich findet bei uns im Bezirk statt“, freut sich Line-Dance-Trainerin Karin Hehenberger. Sie leitet seit vier Jahren Red Scarf, die Line-Dance-Gruppe aus Aigen. Erst im Herbst des Vorjahres gab erstmals österreichweit eine Abzeichenabnahme punkto Line Dance, die in...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.