Alfred Ninaus

Beiträge zum Thema Alfred Ninaus

Dreharbeiten bei der Manufaktur Müller: Herbert Müller, Fritz Aigner, Reinhold Ogris und Manfred Sattler (von links)
7

Dreharbeiten im Lavanttal
ORF-Reihe "Heimat Österreich" streift das Tal

In einer 45-minütigen Doku präsentiert der ORF die verschiedensten Facetten des Lavanttales.  LAVANTTAL. Die steirische Filmproduktion "Ranfilm TV & Film Productions GmbH" arbeitet derzeit unter anderem in Koproduktion mit ORF3, dem ORF Steiermark und ORF Kärnten an einer dreiteiligen TV-Serie für die ORF-Sendereihe "Heimat Österreich". Dabei rücken das Zirbenland, die Riesneralm und das Lavanttal ins Licht, die Sequenzen werden jeweils mit einer Länge von 45 Minuten im Hauptabendprogramm von...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Der Vorsitzende der "Schlösserstrasse" Konsul Andreas Bardeau und sein Stellvertreter Bürgermeister Josef Wallner bei der jüngsten Generalversammlung im Stift Vorau.
3

Versammlung mit Neuwahl
Deutschlangsbergs Bürgermeister bleibt stellvertretender Vorsitzender der "Schlösserstrasse"

Bei der Generalversammlung der Schlösserstrasse im Stift Vorau standen dieses Mal auch Neuwahlen am Programm: Der alte Vorstand wurde in seiner Tätigkeit bestätigt und für weitere fünf Jahre bestellt. Zudem wurde über zahlreiche Neuigkeiten berichtet.  VORAU/DEUTSCHLANDSBERG. Der Barocksaal des Stiftes Vorau bildete den stimmungsvollen Rahmen für die Generalversammlung des Vereins "Schlösserstraße". Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden, Konsul Andreas Bardeau, und des Hausherrn Propst...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Das Ranfilm-Team mit Alfred und Stephanie Ninaus im Kreis der Gäste beim Drehstart vor dem Hartberger Schloss.
4

"Burgen und Schlösser in Österreich"
Historische Juwele „vor der Klappe“

Im Schloss Hartberg erfolgte der Drehbeginn für die zweite Staffel von „Burgen und Schlösser in Österreich“. Aufgrund des großen Erfolges der ersten drei Folgen der TV Doku-Serie „Burgen und Schlösser in Österreich“, einer Ranfilm-Produktion in Koproduktion mit ORF 3sat, werden nun drei weitere Teile gedreht. Der Start zu den Filmaufnahmen erfolgte im Schloss Hartberg, das Ranfilm-Team rund um Alfred Ninaus und Tochter Stephanie freute sich dazu unter anderem Schlösserstraße-Obmann Konsul...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Gestütsleiter Erwin Movia ist in der TV-Doku ebenfalls zu sehen.
2

Lipizzanergestüt Piber
TV-Dokumentation begeisterte 553.000 Zuschauer

Gestern Abend wurde die TV-Dokumentation "100 Jahre Gestüt Piber - Die Rettung der Lipizzaner" in ORF 2 ausgestrahlt. Das steirische Filmteam Alfred Ninaus und Fritz Aigner und alle Beteiligten freuen sich über die hohe Einschaltquote. "100 Jahre Gestüt Piber - Die Rettung der Lipizzaner" zeigt eine filmische Reise durch die Vergangenheit und Gegenwart des Gestüts, in dem die älteste Kulturpferderasse Europas - die Lipizzaner - gezüchtet werden. Die TV-Doku bietet einen Blick hinter die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Das Filmteam Regisseur Alfred Ninaus, Kameramann Reinhold Ogris, Autor & Co-Regisseur Fritz Aigner mit Gestütsleiter Erwin Movia
5

Lipizzanergestüt Piber
Dokumentation zeigt filmische Reise durch das Gestüt

Seit 1920 werden die weltberühmten Lipizzaner in Piber gezüchtet und für ihren majestätischen Einsatz in der Spanischen Hofreitschule vorbereitet. Das steirische Filmteam Alfred Ninaus und Fritz Aigner widmet sich mit einer neuen TV-Dokumentation dem 100-Jahre-Jubiläum des weststeirischen Gestüts - zu sehen am Sonntag, dem 13. Dezember, um 18.25 Uhr in ORF 2. PIBER. "100 Jahre Gestüt Piber - Die Rettung der Lipizzaner" zeigt eine filmische Reise durch die Vergangenheit und Gegenwart des...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
3

F. Aigner und R. Mayr
Zwei Gleisdorfer prägten ORF-Doku-Reihe

Mit Richard Mayr und Fritz Aigner waren zwei Gleisdorfer führend an einer Doku-Reihe beteiligt. Mit reichlich Unterstützung aus Gleisdorf konnte die ORF III-Dokureihe über Österreichs und Südtirols Bergdörfer realisiert werden. Dabei war der Filmemacher Fritz Aigner federführend dabei. Er konnte als Regisseur und Autor gemeinsam mit Regie-Kollege Alfred Ninaus und dem Team von Ran-Film (in Koproduktion mit ORF III) das Projekt erfolgreich durchführen. Aber auch mit Richard Mayr wirkte ein...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Bergbauer Sauper beim Sensenschleifen in Mallnitz.
2

Unterhaltung
Bergleben rund um den Großglockner in Bild und Ton

TV-Doku über Österreichs- und Südtirols Bergdörfer widmet sich in Teil 1 dem Bergleben rund um den Großglockner. OBERKÄRNTEN. Eine TV-Doku-Serie mit dem Arbeitstitel „Österreichs- und Südtirols Bergdörfer" widmet sich in ihrem ersten Teil dem "Bergleben rund um den Großglockner". Die Region zeichnet sich nicht nur durch ihre Schönheit aus, sondern fasziniert auch durch ihre Einzigartigkeit. Österreichs Bergdörfer begeistern durch Häuser und Kirchen mit unvergleichbarer Architektur, Bräuche und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die TV-Doku „Burgen und Schlösser in der Steiermark – Zeugen der Geschichte“ präsentiert die Burg Deutschlandsberg als Zentrum der Archäologie.

"Burgen und Schlösser in der Steiermark"
TV-Doku rückt Burg Deutschlandsberg ins Scheinwerferlicht

Regisseur Alfred Ninaus und Autor & Co-Regisseur Fritz Aigner widmen sich in einer TV-Dokumentation Burgen und Schlössern in der Steiermark – zu sehen am Sonntag, 21. Juni 2020, um 16.30 Uhr in ORF 2. Auch die Burg Deutschlandsberg zeigt sich von ihrer eindruckvollsten Seite. Geschichten über bedeutende Adelsgeschlechter und streitbare Zeitgenossen – die Burgen und Schlösser der Steiermark sind voll davon. Die historischen Baujuwele sind Wahrzeichen des Landes, sie haben die steirische...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Bei der Filmpräsentation in Rotenturm: Güssings "Burgherr" Gilbert Lang und Alexandra Rieger vom Neuhauser Schloss Tabor.
6

Güssing, Tabor etc.
3sat zeigt am 8. Juni Südburgenlands Schlösserstraße

30 Stunden Filmmaterial sind bei den Dreharbeiten entstanden, die die Filmemacher Alfred Ninaus und Fritz Aigner auf die südburgenländische Schlösserstraße führten. Und auf 45 Minuten komprimiert ist das Ergebnis, das am Montag, dem 8. Juni, um 20.15 Uhr auf 3sat zu sehen ist. Schlösser und Menschen"Burgen und Schlösser im Südburgenland" zeigt Rotenturm, Güssing, Schlaining, Neuhaus am Klausenbach und Lockenhaus. Der Film porträtiert aber nicht nur die imposanten ehemaligen Herrschaftshäuser,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Alfred Ninaus ist mit der Betreuung auf der Stolzalpe sehr zufrieden und hofft auf eine 35 Stunden-Woche für das Personal in der Pflege.

Leserbrief
Ist man in den Spitälern gut aufgehoben?

Diese Frage stellt sich Alfred Ninaus aus Deutschlandsberg in folgendem Leserbrief: Ich habe dreieinhalb Monate im LKH Murtal Stolzalpe und fünf Tage im LKH Weststeiermark verbracht. Es war einfach wunderbar wie sich die ganzen Mitarbeiter um einen bemühen und man fühlt sich gut betreut. Man kann nur recht herzlichen Dank sagen für diese Betreuung vom gesamten Team und auch für die ausgezeichnete Verpflegung und die hervorragende Küche. Bei so einem langen Aufenthalt fällt einem auf, dass die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Wolfgang Pollanz aus Wies weiß vom Wasserfall an der Weißen Sulm als Kraftort der Steiermark.
1 1 3

Fernsehtipp
Naturjuwele quer durch die Steiermark

„Naturjuwele – Kraftorte der Steiermark“ ist ein Dokumentarfilm gespickt mit spannenden Beiträgen. Auch Kraftorte aus dem Bezirk Deutschlandsberg werden dabei vor den Vorhang geholt, zu sehen am 7. März um 16.30 Uhr in ORF 2. DEUTSCHLANDSBERG/STEIERMARK. Von der alpinen Bergwelt im Norden bis zu den Weinbergen im Süden: Die Steiermark ist für ihre vielen Naturschönheiten bekannt. Manche liegen im Verborgenen, andere Plätze sind zu Markenzeichen ganzer Regionen geworden. Regisseur Alfred Ninaus...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Alfred Ninaus stellt seinen Film dem Publikum vor.
2

Das Leben im Ennstal
Regisseur und Filmemacher Ninaus in Gröbming

Eine Filmdokumentation von Alfred Ninaus und Fritz Aigner für ORF III Das Gröbminger Kino der Familie Dirninger war bis auf den letzten Platz gefüllt als Filmregisseur und Produzent Alfred Ninaus sein neuestes Werk den Dokumentarfilm „Das Leben im Ennstal“ präsentierte. Das Filmteam der RANfilm (Regisseur Alfred Ninaus, Drehbuch Fritz Aigner, Kamera Reinhold Ogris sowie Flugkamera Richard Mayr) porträtierte das Steirische Ennstal in einer noch nie dagewesenen filmischen Darstellung. Der Film...

  • Stmk
  • Liezen
  • Josef Reinbacher
Film ab: Regisseur Alfred Ninaus, Obmann Andreas Bardeau, LR Barbara Eibinger-Miedl, Brigitte Kottulinsky, LT-Präs. a. D. Franz Majcen und Enrico Jakob (Cinestyria) am Filmset (v.r.).
6

Dreh auf der Schlösserstraße
Visitenkarte für die Steiermark

Letzte Drehtage für die dreiteilige TV-Serie „Die Schlösserstraße“ auf Schloss Obermayerhofen. Beinahe rund um die Uhr wurde in den letzten Wochen an der dreiteiligen TV-Serie „Die Schlösserstraße“ gearbeitet. Die letzten Drehtage für die Koproduktion von Ranfilm, 3sat, ORF Steiermark und ORF Burgenland fanden auf Schloss Obermayerhofen in Sebersdorf bei Bad Waltersdorf statt. Das Ranfilm-Team – Regisseur Alfred Ninaus, Produzenten Stefanie und Matthias Ninaus - freute sich dazu auch...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Am Set vor der Burg Deutschlandsberg: Regisseur Alfred Ninaus Bgm. Josef Wallner, Cellistin Gunde Hintergräber, Stadtarchäologe Andreas Bernhard, Tourismusverband Schilcherland Steiermark-Geschäftsführerin Stefanie Schmid und das Kamerateam sind schon gespannt auf die filmische Verarbeitung.
6

Burgen und Schlösser
Kamera ab auf der Schlösserstraße

Spannende Drehtage stehen derzeit auf Schloss Stainz und auf der Burg Deutschlandsberg am Programm, nämlich für einen Film über die Schlösserstraße - zu sehen ab Mitte November auf 3Sat sowie im ORF Steiermark und ORF Burgenland. STAINZ/DEUTSCHLANDSBERG. Wer heute in der Früh auf der Burg Deutschlandsberg gewesen ist, wurde vom Surren einer professionell geführten Drohne abgelenkt. "Heute drehen wird auf der Burg Deutschlandsberg für den neuen Film zur Schlösserstraße. Dabei wollen wir den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Filmpremiere in Eibiswald zu Lieblingsorte der Steiermark - vom Wechselland ins Schilcherland: Drehbuchautor Fritz Aigner, GR Werner Zuschnegg, GR Hans Jauk, Regisseur Alfred Ninaus und BH Theobald Müller (v.l.).
1

Filmdebüt führt zu Lieblingsorten in unserer Region

Eibiswald und Wies gehören zu den vielen Lieblingsorten in der Steiermark, zu sehen in der jüngsten Produktion von Alfred Ninaus und Fritz Aigner. EIBISWALD. "Lieblingsorte der Steiermark - vom Wechselland ins Schilcherland" so heißt die zweiteilige Reihe, die inzwischen auch schon im ORF zu sehen war. Dabei hat sich Regisseur Alfred Ninaus gemeinsam mit Drehbuchautor Fritz Aigner auf die Reise zu besonderen Orten quer durch die grüne Mark begeben. Der Tourismusverband Schilcherland...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Das Schilcherland im Herbst zur Weinlesezeit: heute in "Lieblingsorte Steiermark" auf ORF III zu sehen
1 1

Heute im TV
Schilcherland im ORF-Hauptabend

Wer nicht schon am Montag in Kino Hasewend dabei war, kann heute das Schilcherland von seiner schönsten Seite zur besten Sendezeit im ORF sehen: "Heimat Österreich"präsentiert auf ORF III (20.15 Uhr) den ersten Film des neuen Dokuzweiteilers "Lieblingsorte Steiermark", heute geht es "Vom Schilcherland ins Wechselland". Der weststeirische Regisseur Alfred Ninaus besuchte die schönsten Plätze in unserem Bundesland, angefangen in Wies: Vom Wasserfall der Weißen Sulm in Wielfresen und der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Auch die „Strutz-Mühle“, am Ufer des Schwarzbachs zählt zu den Lieblingsorten der Steiermark.
2 2

Kino Hasewend
Erstpräsentation "Lieblingsorte der Steiermark" in Eibiswald

Im Kino Hasewend in Eibiswald wird am 17. Juni die TV Dokumentation "Blaue Reben - grünes Gold" erstmals über die Leinwand flimmern. EIBISWALD. Nach seiner filmischen Reise durch die Weststeiermark unter dem Titel "Blaue Reben - grünes Gold" setzt Regisseur Alfred Ninaus mit seiner nächsten Serie einen weiteren Brückenschlag in die herrliche Region: Für die zweiteilige Reihe "Lieblingsorte der Steiermark - vom Wechselland ins Schilcherland" hat sich Ninaus wieder mit Drehbuchautor Fritz Aigner...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Stephanie und Matthias Ninaus von Ran-Film bei den Dreharbeiten für die Doku über das "Steirische Joglland".

TV-Doku über das "Steirische Joglland"

Am Freitag, 29. März, um 20.15 Uhr sendet Servus TV in der Reihe Heimatleuchten eine TV-Doku über das „Steirische Joglland“. Der Film zeigt das Joglland zu allen Jahreszeiten und erzählt dabei viele spannende Geschichten: Von der Schafschur bis zum fertigen Wollpatschen in der Haslau; von einer Fischzucht auf 900 Metern in Rettenegg; Vom wertvollen Urgetreide wie Buchweizen; vom „Ameisenwurlen“ – einem fast vergessenen Beruf; von Sanddornpionieren aus Wenigzell; einem Drechsler, der aus einem...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
In Feierlaune: A. Fortmüller, A. Ninaus, S. G. Mueller, B. Pauer

Weinstraße in Kinoformat

Sauvignon Blanc und Co. mal anders. Der Regisseur Simon G. Müller hat das Unmögliche geschafft: In nur 24 Stunden hat er mit einem Budget von nur 20.000 Euro einen ganzen Film gedreht. Seine Premiere feierte das Resultat, der Film "Die Weinstraße", am Freitag, dem 18. Jänner im Rechbauerkino, das bis auf den letzten Platz gefüllt war. Ordentlich gefeiert wurde bei der After-Show-Party in der BmB-Bar mit musikalischer Untermalung von Andrew Bearing. Zu den Gästen zählten Heimo Sver, Jörg...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Die Protagonisten rund um den Dokumentar-Film "Blaue Reben, grünes Gold" im Kino Hasewend by Kilger.
2

Nachpremiere für "Blaue Reben, grünes Gold" im Kino Eibiswald

Bei einer Sondervorstellung im Kino Eibiswald by Kilger hat der Produzent Alfred Ninaus über das Entstehen rund um den Dokumentar-Film "Blaue Reben, grünes Gold" viel zu erzählen gewusst. EIBISWALD. So etwas gibt es auch nicht oft: Im Kino Hasewend by Kilger fand eine Nachpremiere zu dem Film "Blaue Reben, grünes Gold" statt, der bereits am 20. Oktober auf ORF zu sehen war. "Es ist sich nicht anders ausgegangen. Aber wir wollten noch all jene einladen, die mitgewirkt haben", erklärt Josef...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Vor dem Weingarten bei Schloss Stainz: Regisseur Alfred Ninaus und Drehbuchautor Fritz Aigner haben ein filmisches Gemälde über das Schilcherland geschaffen, zu sehen am 20. Oktober ab 18.50 Uhr auf ORF III.
2

Film ab
Unser Schilcherland auf ORF III

Der steirische Filmemacher Alfred Ninaus und sein Koregisseur und Drehbuchautor Fritz Aigner haben die Region porträtiert und zeigen in der TV-Dokumentation ein vielseitiges Bild rund um „Blaue Reben und grünes Gold“ – zu sehen in einer Erstausstrahlung am Samstag, dem 20. Oktober, um 18.40 Uhr in ORF III. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Weitläufige Almen, unberührte Flusslandschaften, liebliche Weinhänge und goldene Kürbisfelder prägen landschaftlich das Schilcherland. Kulinarisch ist die Region vor...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Gemeinsames Singen und Musizieren stand jüngst beim Buschenschank Krottmayer vlg. Glirsch am Programm.

Offenes Singen begeisterte die zahlreichen Teilnehmer

Organisator Kurt Kügerl konnte beim Buschenschank Krottmayer „ vlg. Glirsch“ am Kornriegel zahlreiche Gäste aus dem Bezirk und Umgebung zum „Offenen Singen“ begrüßen. Die Sänger wurde von Bernhard Amon aus Graz auf seiner Steirischen begleitet. Das „Landsberg Trio" mit seinen musikalischen Einlagen sorgte für einen Ohrenschmaus. Hans Pessl aus Aibl und Sepp Bergweiß vom Kornriegl trugen Ereignisse aus der Umgebung in Gedichtform vor, auch Hansi Lorenz aus Deutschlandsberg trug mit ihren...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Klappe: Dreharbeiten bei Schloss Stainz mit Regisseur Alfred Ninaus und Drehbuchautor Fritz Aigner.
1 4 5

"Blaue Reben – Grünes Gold" - Das Schilcherland im TV

Der steirische Filmemacher Alfred Ninaus und sein Koregisseur und Drehbuchautor Fritz Aigner haben die Region porträtiert und zeigen in der TV-Dokumentation ein vielseitiges Bild rund um „Blaue Reben und grünes Gold“ – zu sehen am Sonntag, 12. August um 16.30 Uhr in ORF 2. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Ob Weinhänge, Kürbisfelder oder weitläufige Almen, wir Deutschlandsberger kennen unser Schilcherland, oder das meiste davon. Auch über Erzherzog Johann, der die für uns so prägenden Wildbacher Reben...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Drehten bedrückenden Zweiteiler über das Grubenunglück in Lassing: Fritz Aigner, Reinhold Ogris und der Eggersdorfer Alfred Ninaus (v.l.)
1 2

"Mein bisher schwierigster Film"

Der Eggersdorfer Alfred Ninaus produzierte zweiteilige Doku zu Lassing. Am 17. Juli 2018 jährt sich das schwerste Grubenunglück der österreichischen Nachkriegsgeschichte in Lassing zum 20. Mal. Zu diesem Jahrestag blickt ein neuer ORF-III-Doku-Zweiteiler auf das Grubenunglück zurück, das sowohl das Land als auch den heimischen Bergbau und den österreichischen Katastrophenschutz verändert hat. Der aus Eggersdorf bei Graz stammende Filmemacher Alfred Ninaus, sein Co-Regisseur und Drehbuchautor...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.