Altenburg

Beiträge zum Thema Altenburg

Im Stift Altenburg fand heuer das fünfte Mal der überregionale Austausch zwischen niederösterreichischen und tschechischen FachexpertInnen statt.
2

Artenschutz
Tschechen und Österreicher vernetzen den Lebensraum

Bereits zum fünften Mal gab es einen überregionalen Austausch im Rahmen des Projektes „Connecting Nature AT-CZ“ (ConNat) für den Erhalt und Ausbau der Artenvielfalt. ALTENBURG. 30 Fachexpertinnen und Fachexperten aus Niederösterreich und Tschechien haben sich in Altenburg getroffen, um sich zum Thema „Lebensraum Wald“ auszutauschen. 
Im Rahmen der Exkursion gaben Expertinnen und Experten Einblicke in die Arbeit in ihrer Region. So gab Forstdirektor Ing. Herbert Schmid eine Einführung in den...

  • Horn
  • Simone Göls
1 7

Projektmarathon der LJ Altenburg
Freiklasse ist KLASSE!

Voriges Wochenende nahm die Landjugend Altenburg am Projektmarathon der LJ Niederösterreich teil. Im Rahmen des Projektmarathons musste ein zuvor unbekanntes Projekt innerhalb von 42h geplant und umgesetzt werden. Die LJ Altenburg nahm anlässlich ihres 10jährigen Bestehens heuer zum ersten Mal Teil. Am Freitag wurde den rund 20 Mitgliedern die Projektaufgabe am Gemeindeamt überreicht. Neben BGM DI Markus Reichenvater, VzBGM Brigitte Allram sowie GGR Sabine Gererstorfer war auch Labg BGM Jürgen...

  • Horn
  • H. Schwameis

Wir sind eine Siegergemeinde!

Startschuss zur Errichtung unseres neuen Spielplatzes im Ort. "Unsere Gemeinde ist eine von 12 Niederösterreichischen Gemeinden der Förderinitiative „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“. Auf Initiative von GGR Ing. Dominik Trappl, Landjugend Altenburg, Kindergarten und Volksschule Altenburg, wird ein Spielplatz für Kleinkinder bis zum Jugendlichen auf ca. 1000 qm errichtet. Wir als Gemeinde möchten unseren Bürgerinnen und Bürgern einen Spielplatz zur Verfügung stellen, der die Bedürfnisse...

  • Horn
  • H. Schwameis

Aktiv in dieser schwierigen Zeit

Auch das Betreuerteam der Feuerwehrjugend und der Kinderfeuerwehr Altenburg hat sich in dieser schwierigen Zeit viele Gedanken gemacht. Das Betreuerteam war telefonisch immer in Kontakt und aus diesen Gedanken und Überlegungen aller Betreuer, wurde eine Zeitschrift und ein selbstgenähter Mund-Nasen-Schutz kreiert. Jedes Mitglied der Feuerwehrjugend, das Betreuerteam, der Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Christian Angerer sowie der  Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Rupert Genner wurden mit einer...

  • Horn
  • H. Schwameis
3

Welttag der Fremdenführer in unserem Bezirk
Taschenlampenführung in der Kirche Altenburg

Windhaag/Perg. Anlässlich des Welttags der Fremdenführer veranstalten diese Woche die staatlich geprüften Austria Guides ganz besondere Führungen im ganzen Land. Der Kulturverein Windhaag-Altenburg lädt am Freitag, 21. Februar 2020 um 19:00 Uhr gemeinsam mit Austria Guide Martin Luger zu einer Taschenlampenführung in die Kirche Altenburg ein. Dabei entdecken die Besucher jahrhundertealte Geheimnisse in der Kirche und der Gruft. Treffpunkt ist beim Museum in Altenburg 2, 4322 Windhaag bei...

  • Perg
  • Martin Luger
Am Foto (von links): Dr. Herbert Greisberger (GF Energie- und Umweltagentur NÖ), E&UGR Franz Genner (Röhrenbach), Vize-Bgm. UGR Eduard Kranzl (Japons), Ing. Franz Patzl (Land NÖ), LAbg. Bgm. Franz Mold, EB Gottfried Baumgartner (Altenburg) und EGR GfGR Franz Feichtner

Horns vorbildliche Gemeinden

6 Horner Gemeinden wurden für ihren Umgang mit Energie ausgezeichnet. Seit 2013 sind Gemeinden per NÖ Energieeffizienzgesetz verpflichtet, ihre Energieverbräuche durch eine Energiebuchhaltung zu überwachen. „Dadurch können Mehrverbräuche sofort analysiert werden und Maßnahmen zielgerichtet umgesetzt werden. Um eine hohe Datenqualität sicher zu stellen, gibt es seit vier Jahren das Projekt Energiebuchhaltungs-Vorbildgemeinden, an dem sich heuer NÖ-weit bereits 231 Gemeinden beteiligten“, erklärt...

  • Horn
  • Viola Rosa Semper
1

Bau eines Rinderstalls regt manche Bürger auf

ALTENBURG. Zwischen Altenburg und Burgerwiesen, in der Nähe des Wasserhäuschens, soll ein riesiger Rinderstall gebaut werden. Es gibt eine Unterschriftenliste, mit der der Bau verhindert werden soll. Diese Liste wurde Donnerstag auf der Gemeinde abgegeben. Die Liste gegen den Bau des Stalls enthält 15 Unterschriften, bestätigt Bgm. Markus Reichenvater in einem Telefonat mit den Bezirksblättern. Freitag kam ein Sachverständiger zum Lokalaugenschein, bald gibt es ein Gutachten. Der Stall wird von...

  • Horn
  • H. Schwameis
2 1 10

Altenburg
Filialkirche Altenburg

Die um 1300 erbaute Filialkirche Altenburg  zählt zu den bedeutendsten  Kulturdenkmälern des Mühlviertels  Beinahe 500 Jahre alt sind die Fresken in der Gruft, welche als Begräbnisstätte  der Prager angelegt wurde. auch im Museum  in der alten Schule gleich neben der Kirche können Sie Geschichte erleben.

  • Enns
  • Karl Pallinger
1

120 Jugendliche bei „Nacht des Feuers“ im Stift Altenburg

Altenburg. 120 Firmkandidaten – vorwiegend aus den Dekanaten des nördlichen Waldviertels – nahmen mit insgesamt 25 Begleitpersonen am 3. Mai an der Firmlingsveranstaltung „Nacht des Feuers“ im Stift Altenburg teil. Organisiert wurde die Veranstaltung in Altenburg vom Jugendhaus K-Haus Eggenburg in Zusammenarbeit mit dem Stift Altenburg und der Katholischen Jugend der Diözese Sankt Pölten. P. Michael Hüttl begrüßte die Firmlinge im Namen des Stifts und gab Impulse. Im abwechslungsreichen,...

  • Horn
  • H. Schwameis
MUSEUM ALTENBURG
3

Am 19. Mai 2019
Internationaler Museumstag im Bezirk Perg

Am 19. Mai 2019 ist es wieder soweit: Auch der Bezirk Perg feiert den Internationalen Museumstag mit zahlreichen Veranstaltungen. BEZIRK PERG. An diesem Tag stehen weltweit die Vielfalt der Museen und die Bedeutung der Museumsarbeit für das kulturelle und gesellschaftliche Leben im Mittelpunkt. Auch Oberösterreichs Museen beteiligen sich am Internationalen Museumstag vom 11. bis 19. Mai mit einer großen Aktionswoche: Bei rund 125 Programmpunkten in insgesamt 55 Museen können Besucherinnen und...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Straßenmeister Michael Kostera, DI Gerald Bogg (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung 8, Waidhofen/Th.), Bürgermeister DI Markus Reichenvater, LR Ludwig Schleritzko, Claudia Moser (Initiatorin und Betreuerin der Krötenwanderung Altenburg), Gloria Steinböck (Betreuerin), Gerhard Grünsteidl (Strm. Horn), Andrea Strommer (Betreuerin).
Betreuerinnen nicht im Bild: Martina van Veen und Karin Dietrich und Tochter Hanna
1

Die Hochzeitsreise der Amphibien hat begonnen

Unsere Amphibien sind wieder auf Laichwanderung. Ohne menschliche Hilfe bleiben dabei jedoch meist viele auf der Strecke. LR Ludwig Schleritzko: „Mein Dank gilt den MitarbeiterInnen des Straßendienstes und vor allem den privaten HelferInnen für ihr Engagement im Interesse der Amphibien.“ Kürzlich waren noch Schneepflüge in NÖ unterwegs; Tage später schickt der Sommer seine ersten Vorboten und damit auch einen Weckruf für die Tier- und Pflanzenwelt. Im Frühjahr, bei Temperaturen um 10 Grad und...

  • Horn
  • H. Schwameis
6

Lange Nacht der Museen in Windhaag bei Perg
Zeitreise durch die Geschichte

Windhaag/Altenburg. Die Lange Nacht der Museen war wieder Anziehungspunkt für Kulturinteressierte aus Nah und Fern. Während der Nachtwanderung ins Museum Altenburg wurden Szenen aus dem Schulleben, dem Gemeindewesen und der Landwirtschaft dargestellt. Die Besucher erfuhren, wie sich das Leben im Mühlviertel in den letzten 100 Jahren verändert hat. Dank den vielen Laiendarstellern wurde so Geschichte lebendig. Im Museum gab es dann Führungen durch die Gruft und die Ausstellung. Die Gäste...

  • Perg
  • Martin Luger
3

Termine
Zeitreise durch das Mühlviertel

Windhaag/Altenburg. Das Gedenkjahr 2018 ist ein Anlass zurück zu blicken. Wie hat sich unser Leben in den letzten 100 Jahren verändert? Bei der Nachtwanderung im Rahmen der Langen Nacht der Museen am kommenden Samstag, 6. Oktober, zeigt der Kulturverein Windhaag-Altenburg, wie sich die technologischen Entwicklungen auf unser Leben – von der Schule bis zur Landwirtschaft – ausgewirkt haben. Das Thema „gestern – heute – morgen“ bedeutet aber auch, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Die...

  • Perg
  • Martin Luger
Kellermeister und Sommelier Leopold Wurst wird die besten Weine des NÖ Landesweinguts den GewinnerInnen erklären.

Gewinn dieses "geile Ding": Die besten Trauben des Weinviertels – in flüssiger Form – genießen

Die besten Weine des NÖ Landesweinguts in herrlichem Ambiente genießen. RETZ (jrh). Auch heuer kann man wieder im Rahmen unserer Aktion „Die 25 geilsten Dinge in NÖ“ einmalige Angebote und Abenteuer gewinnen. Etwas ganz besonderes haben die Bezirksblätter Hollabrunn auf die Beine gestellt. Unter dem Motto „Die besten Trauben des Weinviertels - in flüssiger Form“, gibt es eine Weinverkostung der besten Weine des NÖ Landesweinguts in Retz zu gewinnen. Dieses Angebot umfasst eine Weinverkostung...

  • Hollabrunn
  • Christian Trinkl
5

Viele Horner Bezirks-Minis bei Ministranten-Großevent

Folgende Pfarren aus dem Bezirk waren dabei: Weitersfeld, Langau, Pfarrgemeinschaft Burgschleinitz-Eggenburg-Kattau-Roggendorf Junge, fröhliche Kirche: Über 2.000 Ministranten beim Minitag im Stift Seitenstetten Eine wahre Mini-Großveranstaltung: Über 2.000 Ministrantinnen und Ministranten aus 140 Pfarren strömten am Pfingstdienstag ins Stift Seitenstetten, zum 17. Minitag der Katholischen Jungschar der Diözese St. Pölten. Als Höhepunkt des Tages feierte Abt Petrus Pilsinger mit den Kindern...

  • Horn
  • H. Schwameis
24 28 25

Stift Altenburg

Stift Altenburg. „Barockjuwel des Waldviertels

  • Wien
  • Liesing
  • Robert Trakl
1

Wollte nicht stehen bleiben...

David und Rene Pfeifer aus Altenburg mit ihrem liegenden Schneemann, der einfach nicht stehen bleiben wollte. Ob beim Bau des schlafenden Schneemanns wohl die fleißige Mama mitgeholfen hat? Jedenfalls sind alle Drei herzig. Und wenn es so weiterschneit, bekommt er noch eine Schneemannfamilie.

  • Horn
  • H. Schwameis
12 17 9

Einblick in die Stiftskirche Altenburg

Die Geschichte der Pfarre und deren Anfänge sind untrennbar mit der Geschichte des Stiftes verbunden. Als Bischof Reginbert von Passau 1144 die Stiftungsurkunde unterzeichnet und damit der Gründung dieser Mönchszelle durch Gräfin Hildburg von Poigen auf ihrem Gut Altenburg zustimmt, bestätigt er darin auch das freie Tauf- und Begräbnisrecht an der Klosterkirche. Bis heute ist deshalb die barocke Stiftskirche mit ihren berühmten Fresken von Paul Troger zugleich auch die Pfarrkirche des Ortes....

  • Horn
  • Julia Mang
1

Altabt Naber: ein stiller Beter und Beispiel an Demut

Requiem für den langjährigen Altenburger Abt mit Bischof Küng und Nuntius Zurbriggen Bischof Klaus Küng feierte das Requiem für Abt Bernhard Alois Naber in der Stiftskirche Altenburg gemeinsam mit Abt Thomas Renner, dem Linzer Altbischof Maximilian Aichern und zahlreichen Äbten, in Anwesenheit des Apostolischen Nuntius Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen und Altlandeshauptmann Erwin Pröll sowie die Botschafterin von Lettland, Veronika Erte. Altabt Naber starb am 27. Jänner 2018 im 84....

  • Horn
  • H. Schwameis
Regina Hartl Direktorin in den Volksschulen Altenburg & Röhrenbach.
2

Neue Direktorin für zwei Volksschulen

Seit 1. Jänner 2018 ist Regina Hartl, BEd, Direktorin der Volksschulen Altenburg und Röhrenbach. "Ich freue mich über diese neue Herausforderung", bestätigte Regina Hartl den Bezirksblättern in einem Telefonat ihre neue Tätigkeit. "Wichtig ist, dass man sich in der Schule wohlfühlen kann und lernen Spaß macht - das betrifft Lehrer und Schüler", ist Hartls Einstellung. Zu den Lehrerteams an beiden Schulen hat sie eine eindeutige Meinung: "Die sind beide super."

  • Horn
  • H. Schwameis
LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf und LAbg. Jürgen Maier

Förderungszusage für neues Feuerwehrauto in Altenburg

Die Freiwillige Feuerwehr Fuglau beabsichtigt die Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportfahrzeuges. Das Land Niederösterreich unterstützt diese Anschaffung mit einer Förderung in Höhe von 7.000 Euro. "Auch in Zeiten des Sparens und der knappen Budgetmittel sind dem Land Niederösterreich seine Freiwilligen Feuerwehren ein großes Anliegen. Eine gute Ausrüstung ist neben der hervorragenden Ausbildung der Feuerwehrmitglieder der beste Garant für die Sicherheit der Bevölkerung. Das Land...

  • Horn
  • H. Schwameis
Landesrat Ludwig Schleritzko kann gut Kartln. Das merkten auch Bürgermeisterin Elisabeth Allram (re.) und Stadträtin Maria van Dyck. Bestens versorgt von den Altenburgern Bürgermeister Markus und Gattin Sandra Reichenvater, Brigitte Allram und Dominik Trappl (stehend, v.l.).


Viele Duelle mit dem Landesrat


Viele leidenschaftliche Duelle in schönster Eintracht und bester Stimmung gab es beim Zankerlschnapsen im Jugendheim der Landjugend Altenburg. Landesrat Ludwig Schleritzko hatte die Bürgermeister dorthin eingeladen, um auch einmal einen gemütlichen Abend beim Kartln zu verbringen. Bürgermeister Markus Reichenvater und Jugendgemeinderat Dominik Trappl mit seinem Landjugendteam sorgten für die passende Verpflegung (dabei nicht zu vergessen die köstlichen selbstgemachten Mehlspeisen von Sandra...

  • Horn
  • H. Schwameis

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.