Angelika Winzig

Beiträge zum Thema Angelika Winzig

Wirtschaft
WKOÖ-Direktor Hermann Pühringer mit Angelika Winzig und ihrem Nachfolger, Obmann Stephan Preishuber.

Wirtschaftskammer Vöcklabruck
WKO: Preishuber folgt Winzig als Obmann

Stephan Preishuber aus Pöndorf steht an der Spitze der Wirtschaftskammer Vöcklabruck. VÖCKLABRUCK. Genau 5.703 Tage lang war Angelika Winzig aus Attnang-Puchheim als Obfrau der WKO Vöcklabruck für die Unternehmer unterwegs. Nach der Berufung ins Europäische Parlament hat sie die Funktion an der Spitze der Bezirksstelle Vöcklabruck abgegeben. Zum ihrem Nachfolger wurde Stephan Preishuber bestellt. Der 44-jährige Pöndorfer ist seit 2013 oö. Landesinnungsmeister der Elektrotechniker und seit...

  • 15.10.19
Wirtschaft
Doris Hummer, Angelika Winzig und Laurenz Pöttinger gratulierten Stephan Preishuber (l.) zur Wahl.

Neuwahl
Preishuber führt Wirtschaftsbund an

Pöndorfer Unternehmer wurde einstimmig zum Nachfolger von Angelika Winzig gewählt. VÖCKLAMARKT. Beim Wirtschaftsbund-Bezirkstag in der Firma Domico übergab Angelika Winzig nach zwölf Jahren die Leitung der Bezirksgruppe an Stephan Preishuber. Die Gastgeberin, WB-Landesobfrau und Wirtschaftskammerpräsidentin Doris Hummer, freute sich über den Besuch von mehr als 100 Mitgliedern aus beinahe allen Ortsgruppen. Die Delegierten wählten einstimmig Stephan Preishuber als neuen Obmann und...

  • 18.09.19
Leute
Manuela Gschwandtner, Michaela Langer-Weninger, Angelika Winzig und Christian Mader (v.l.).

"Vinum" 2019
Weinfest: Hinterstadt wurde zur Kellergasse

Zahlreiche "Weinbeißer" unterhalten sich bei Fest "Vinum" der Bezirks-ÖVP Vöcklabruck. VÖCKLABRUCK. 25 Winzer vom Burgenland über Niederösterreich und der Steiermark bis zum Piemont verwandelten die Vöcklabrucker Hinterstadt für zwei Tage in eine Kellergasse. Das Weinfest "Vinum" der Bezirks-ÖVP zieht jedes Jahr Tausende Weinliebhaber an. „Es ist ein Fest der Geselligkeit, wo sich Freunde und Bekannte treffen und bei einem Glas Wein gemütlich unterhalten können“, sagt ÖVP-Bezirksparteiobfrau...

  • 11.09.19
Wirtschaft
Firmenchef Markus Muhr (Mitte) mit WKO-Bezirksobfrau Angelika Winzig und Bürgermeister Karl Staudinger (l.).

Firmenjubiläum
Tischlerei Muhr feiert Hunderter

200 Gäste kamen zum Geburtstagsfest der Schwanenstädter Tischlerei. SCHWANENSTADT. „Holz begleitet mich mein Leben lang", stellte Markus Muhr auf der Bühne zur Feier des 100-Jahr-Jubiläums der Tischlerei Muhr in Schwanenstadt fest. Er führt den Betrieb in dritter Generation. „Meine Eltern und vor allem meine Großeltern führten den Betrieb durch teilweise sehr schwierige Zeiten. Aufgebaut nach dem Ersten Weltkrieg, geprägt von persönlichen Schicksalen in den Jahrzehnten danach.“ Mit viel...

  • 11.09.19
Wirtschaft
WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer (l.) sprach mit Bogdan Savchenko (r.) und Inocon-Geschäftsführer Patrick Willner.

Neue Ausbildungsmöglichkeit
Duale Akademie ist im Bezirk Vöcklabruck sehr beliebt

19 Vöcklabrucker Unternehmen sind als Ausbildungsbetriebe dabei BEZIRK. Im Vorjahr hat die Wirtschaftskammer Oberösterreich ihre Duale Akademie gestartet. Die Bildungsinnovation eröffnet speziell AHS-Maturanten, die nicht sofort ein Studium anstreben, als auch Studierenden ohne Studienabschluss oder Berufsumsteigern neue Wege in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. „Mit zwei Berufsbildern haben wir im letzten Herbst begonnen, nun erweitern wir auf neun und bieten damit jungen Menschen...

  • 21.08.19
Wirtschaft
Angelika Winzig übergibt an Stephan Preishuber

Wirtschaftbund Vöcklabruck
Stephan Preishuber soll auf Angelika Winzig folgen

PÖNDORF. Der Pöndorfer Automatisierungstechnik-Unternehmer Stephan Preishuber ist der potentielle Nachfolger von Angelika Winzig an der Spitze des Wirtschaftsbundes im Bezirk Vöcklabruck. In der Vorstandssitzung wurde einstimmig seine Kandidatur zum Bezirksobmann beschlossen. Der Bezirkstag mit Neuwahl findet am 16. September statt. Die neue EU-Abgeordnete Angelika Winzig legt nach zwölf Jahren ihr Amt als Wirtschaftsbund Bezirksobfrau zurück, weil dieses mit ihren zahlreichen neuen...

  • 24.07.19
Wirtschaft
Spatenstich bei der Ringer GmbH in Regau: Gerald Brandstätter (Fa. Aichinger), Johann Fischer (Projektleiter Ringer), Thomas Ringer, Bezirkshauptmann Martin Gschwandtner, WKO-Bezirksobfrau EU-Abgeordnete Angelika Winzig, Peter Rungger (Geschäftsführer Ringer), Peter Ringer, Markus Ringer, Franz Ringer, Philipp Ringer (v.l.).

Produktions- und Lagerhalle
Ringer investiert fünf Millionen Euro in Ausbau

REGAU. Spatenstich bei der Ringer GmbH: Der Gerüst- und Schalungsproduzent investiert fünf Millionen Euro in die Errichtung einer neuen Produktions- und Lagerhalle mit österreichweit neuartiger Schalungsreinigungsanlage am Mutterstandort. Ringer reagiert damit auf eine anhaltend starke Nachfrage nach Schalungsprodukten aus dem In- und Ausland. Erfolgreichstes Geschäftsjahr 20182018 war mit mehr als 40 Millionen Euro Umsatz das erfolgreichste Geschäftsjahr in der 75-jährigen...

  • 27.06.19
Politik
Im Hinblick auf das Wahlergebnis spricht OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer von einem historischen Erfolg der OÖVP.

Wolfgang Hattmannsdorfer
Historischer Erfolg der OÖVP

Sowohl OÖVP als auch Angelika Winzig konnten sehr gute Ergebnisse erzielen. OÖ. Eine Statistik der ZIB 2 vom 27. Mai über die ÖVP-Vorzugsstimmen ließ OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer stolz aufhorchen. Laut dieser Statistik sei die Reihung der ÖVP-Liste aufgrund der Vorzugsstimmen: Karoline Edtstadler mit 106.000 VorzugsstimmenOthmar Karas mit 94.000 VorzugsstimmenOÖVP Spitzenkandidatin Angelika Winzig 84.000 VorzugsstimmenDer OÖVP-Landesgeschäftsführer betont...

  • 29.05.19
Politik

EU-Wahl 2019
Reaktionen zur Wahl aus dem Bezirk Vöcklabruck

52,78 Prozent  der Wahlberechtigten im Bezirk Vöcklabruck gaben am vergangenen Sonntag ihre Stimme bei der EU-Wahl ab (2014: 48,19). BEZIRK VÖCKLABRUCK. Das vorläufige Wahlergebnis: Die ÖVP ging auch hier – wie auch im Bund und im Land – als klarer Sieger hervor. 38,45 Prozent der Stimmen gingen an die Türkisen, das ist ein Plus von 9,6 Prozent gegenüber der letzten Wahl 2014. Die SPÖ kam mit 22,3 Prozent auf Platz zwei, das Minus betrug 0,14 Prozent. Die FPÖ verteidigte Platz drei und...

  • 27.05.19
Lokales
Die Schüler machten regen Gebrauch von den Praxisübungen an den zahlreichen Ständen der Betriebe.
124 Bilder

Berufserlebnistage 2019
Lehrlings- und Bildungsmesse war ein voller Erfolg

Schüler und Eltern stürmten die Berufserlebnistage der WKO in der Vöcklabrucker REVA-Halle. VÖCKLABRUCK. Zufriedene Gesichter bei Ausstellern, Organisatoren und vor allem bei den mehr als 1.000 Besuchern gab es bei der diesjährigen Lehrlings- und Bildungsmesse der Wirtschaftskammer Vöcklabruck. Nicht weniger als 63 Betriebe, Schulen und Institutionen informierten über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten und begeisterten die Mädchen und Burschen auch bei kleinen Praxisübungen. ...

  • 27.05.19
Politik
OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer und OÖVP-Spitzenkandidatin zur EU-Wahl Angelika Winzig (v. r.) starten mit zahlreichen Unterstützer in die Schlussoffensive.

OÖVP
Schlussoffensive des EU-Wahlkampf wurde eingeläutet

Der EU-Wahlkampf geht in die entscheidende Phase. Die OÖVP startet in die Schlussoffensive. OÖ. Am Donnerstag startete die OÖVP in die Schlussoffensive des EU-Wahlkampf. Die Partei möchte in den letzten 80 Stunden noch um so viele Stimmen kämpfen wie möglich.„Gerade jetzt dürfen wir Europa keinen linken oder rechten Chaoten überlassen“, betont OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer. Das klar erklärte Ziel laute, Erster is Oberösterreich zu werden. Einer Umfrage der ÖVP zu Folge,...

  • 24.05.19
Politik
Die Attnang-Puchheimer Unternehmerin Angelika Winzig kandidiert für die ÖVP bundesweit auf dem sicheren dritten Listenplatz.

EU-Wahl 2019
Angelika Winzig: "EU soll sich um große Themen kümmern"

OÖ. Die EU-Wahl naht. Am 26. Mai stimmen die Österreicher ab, wer ihre Interessen im Europäischen Parlament vertreten soll. Die BezirksRundschau bat die OÖ-Spitzenkandidaten von ÖVP, FPÖ, SPÖ, Grüne und Neos (siehe unten) zum Interview. Anbei das Interview mit ÖVP-Spitzenkandidatin Angelika Winzig, die bundesweit auf dem dritten Listenplatz gereiht ist. Sie wird daher sicher im EU-Parlament vertreten sein. BezirksRundschau: Was sind die zentralen Herausforderungen, derer sich die Europäische...

  • 23.05.19
Politik
Wahlkampf 2017: Der inzwischen zurückgetretene Landesrat Elmar Podgorschek mit den Abgeordneten Gerhard Kaniak und Rudolf Kroiß (v.l.).
2 Bilder

Nach dem Ibiza-Video
FPÖ-Chef Kaniak: Es geht um Inhalte, nicht um Personen

Aus für Regierung: FPÖ-Bezirksobmann Nationalratsabgeordneter Gerhard Kaniak ist "enttäuscht, dass die Arbeit nicht weitergeht." BEZIRK (ju). Bestürzt, enttäuscht, schockiert, verärgert, verunsichert – die Reaktionen nach der Veröffentlichung des Ibiza-Videos sind vielfältig. Die Rollen, die Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Klubobmann Johann Gudenus dabei spielten, seien untragbar, betont FPÖ-Bezirksobmann Nationalratsabgeordneter Gerhard Kaniak aus Schörfling. "Zwei höchste...

  • 22.05.19
Politik
OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Angelika Winzig, Spitzenkandidatin der OÖVP für die EU-Wahl (v. l.).

OÖVP
Kennzeichnung für Reparaturfreundlichkeit von Elektro-Kleingeräten

Wenn es nach der OÖVP ginge, hätte künftig jedes Elektro-Kleingerät neben einem Energie-Label auch ein Repair-Label. OÖ. „Oberösterreich ist, wie in so vielen Bereichen, Vorreiter als starke Wirtschaftsregion im Herzen Europas“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer. Dies möchte die OÖVP auch künftig sein und will sich daher mit einer Landtagsinitiative an die EU wenden. EU-Repair-Label Ziel ist es, nach dem Vorbild des EU-Energielabels auf Elektrogeräten nun auch eine verpflichtende...

  • 20.05.19
Politik
OÖ Seniorenbund-Obmann Josef Pühringer gibt Angelika Winzig die Anliegen der Senioren mit auf den Weg nach Brüssel.
2 Bilder

Josef Pühringer
„Senioren entscheiden die EU-Wahl wesentlich mit“

Der OÖ Seniorenbund mobilisiert seine Mitglieder und die Senioren des Bundeslandes, um die EU-Wahl mitzuentscheiden. OÖ. „Die Senioren entscheiden die EU-Wahl wesentlich mit“, betont OÖ Seniorenbund-Obmann Josef Pühringer. Ein Grund dafür sei, dass knapp ein Drittel der Wahlberechtigten Oberösterreichs (370.000 Menschen) der Generation 60+ angehören. Weiters würden die Senioren die Bedeutung einer Friedensorganisation wie der EU abschätzen können. Denn „Friede ist keine...

  • 20.05.19
Politik
Angelika Winzig (r.) mit Michaela Langer-Weninger.

Wahlkampf
EU-Kandidatin aus dem "schönsten Bezirk in Europa"

EU-Wahl: Bezirks-ÖVP rührt die Werbetrommel für Angelika Winzig (56). BEZIRK. "Vöcklabruck ist der schönste Bezirk in Europa. Mit Angelika Winzig und Spitzenkandidat Othmar Karas, der hier einen Zweitwohnsitz hat, werden wir auch künftig gute Verbindungen zur EU haben", sagt ÖVP-Bezirksobfrau Michaela Langer-Weninger. Sie begleitet die oö. Spitzenkandidatin aus Attnang-Puchheim und Nummer drei auf der Bundesliste im Wahlkampf immer wieder bei Bezirksterminen. Rennen um jede StimmeAufgrund...

  • 15.05.19
Lokales
"Wählen gehen" ist das Motto von Dominik Ployer auf seinem Fußmarsch nach Brüssel.
17 Bilder

Wählen gehen
St. Georgener geht nach Brüssel – barfuß und ohne Geld

Unter dem Motto "Wählen gehen" brach Dominik Ployer (27) am Sonntagvormittag zu Fuß in Richtung Brüssel auf. Vor ihm liegen rund 840 Kilometer, die er barfuß zurücklegt. Rechtzeitig zur EU-Wahl am 26. Mai will er am Ziel sein. ST. GEORGEN IM ATTERGAU. Sie haben ein gemeinsames Ziel: Angelika Winzig (ÖVP), Hannes Heide (SPÖ) und Dominik Ployer wollen nach Brüssel. Doch während die beiden oberösterreichischen Spitzenkandidaten erst den Ausgang der EU-Wahl am 26. Mai abwarten müssen, will der...

  • 28.04.19
  •  1
Politik
OÖVP-Spitzenkandidatin für die EU Wahl, Angelika Winzig, und OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer.

OÖVP
Startschuss für den EU-Wahlkampf

Die OÖVP-Spitzenkandidatin für die EU-Wahl, Angelika Winzig, wirbt auf Bezirkstour um Vorzugsstimmen für die Wahl am 26. Mai. OÖ. Am 29. April startet OÖVP-Spitzenkandidatin Angelika Winzig in den EU-Wahlkampf. Die ÖVP hat für diese Wahl eine freiwillige Vorzugsstimmen-Regelung eingeführt. Das bedeutet, dass die Kandidaten mit den meisten Vorzugsstimmen eines der wahrscheinlich fünf ÖVP-Mandate erhalten. Laut OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer ist „eine Top-Fünf-Platzierung...

  • 19.04.19
Lokales

Name und Logo präsentiert
Neuer Naturpark im Mondseeland heißt "Bauernland"

Michaela Langer-Weninger lüftete in Pöndorf das Namensgeheimnis PÖNDORF. "Vöcklabruck ist ein intensiver Agrarbezirk", betonte Landesrat Max Hiegelsberger bei seinem Besuch in Pöndorf vergangene Woche. Dies zeige sich auch bei den Investitionen: Zehn Prozent der 13.000 aktuellen Förderprojekte im Land kommen aus Vöcklabruck. "In der Periode 2015 bis 2021 werden 65 Millionen Euro investiert, die Fördersumme beträgt 15 Millionen Euro, davon sind elf Millionen bereits...

  • 10.04.19
Wirtschaft
Angelika Winzig, Elisabeth Höllwarth-Kaiser und Michaela Langer-Weninger (v.l.).

Mobile Breitbandversorgung
5G-Netz startete in Oberhofen/Irrsee

OBERHOFEN. „Unser Einsatz hat sich gelohnt – Vöcklabruck ist ein 5G-Pionierbezirk“, freut sich Nationalrätin Angelika Winzig. In der Gemeinde Oberhofen startete T-Mobile Austria am 26. März das 5G-Netz als mobile Breitbandversorgung. Oberhofen hat eine der ersten 25 dieser Sendestationen in Österreich. „Von schnellem Internet profitieren die Menschen und die Unternehmen in unserer Gemeinde. Wir freuen uns sehr, dass wir unter den ersten 5G-Gemeinden in ganz Österreich sind“, freut sich die...

  • 03.04.19
Wirtschaft
Josef Renner, Norbert und Brigitte Hartl, Angelika Winzig und Manfred Ettinger (v.l.) luden zum Wirtschaftsempfang ein.

Frankenburg
Wirtschaftsempfang stärkt das regionale Netzwerk

FRANKENBURG. Die Wirtschaftskammer Vöcklabruck lud gemeinsam mit der Firma Schmid und dem regionalen Fernsehen „TV 1“ zum Wirtschaftsnetzwerk nach Frankenburg ein. „Von hier in Frankenburg, wo wir verwurzelt sind, strahlen wir hinaus nach ganz Europa und darüber hinaus", meinte Norbert Hartl, Geschäftsführer der Baufirma Schmid. An diesem Abend gab es viel Gelegenheit für die mehr als 80 Unternehmer der Region, sich auszutauschen und zu vernetzen. „In Frankenburg und den angrenzenden Gemeinden...

  • 20.03.19
Wirtschaft
Johann Schachl forderte Herkunftskennzeichnungen.

"Runder Tisch"
Mehr Regionalität beim Essen

Sozialpartner im Bezirk Vöcklabruck diskutierten über Herkunftskennzeichnung für Lebensmittel. VÖCKLABRUCK. Mehrmals im Jahr treffen sich die Vertreter der Sozialpartner und der Bezirkshauptmann von Vöcklabruck zu einem „Runden Tisch“. Zuletzt brachte die Landwirtschaftskammer das Thema „Herkunftsbezeichnung für Lebensmittel“ ein. Schwierige Situation für Landwirte „Derzeit haben unsere Landwirte eine sehr niedrige Einkommensspanne und die Betriebsausgaben steigen. Tierwohl-Vorgaben von...

  • 20.03.19
Politik
Josef Pühringer, Landesobmann des OÖ Seniorenbundes, Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres, Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig und Franz Ebner, Landesgeschäftsführer des OÖ Seniorenbundes (v. l.).

OÖ Seniorenbund
Thema Sicherheit beschäftigt Senioren in OÖ

Trotz einem hohen Niveau an objektiver Sicherheit in unserem Bundesland nimmt das subjektive Sicherheitsgefühl bei den Senioren ab.  OÖ. Sicherheit ist ein Thema, bei welchem man zwischen objektiver und subjektiver unterscheiden muss. Franz Ebner, Landesgeschäftsführer des OÖ Seniorenbundes, erklärt, dass laut einer Umfrage des Seniorenbundes besonders die ältere Generation das Gefühl habe, dass die Verbrechen in unserem Bundesland zunehmen würden.Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im...

  • 13.03.19
  •  3
  •  1
Lokales
Obmann Alfons Egger, Angelika Winzig, Markus Achleitner und Gerald Egger beim Pfahlbau-Pavillon in Seewalchen.
2 Bilder

Bezirkstour
Pfahlbau begeistert auch Landesrat Achleitner

SEEWALCHEN. Bei seinem Bezirksbesuch machte Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner auf Einladung der Marktgemeinde Seewalchen am Attersee und des Vereins "Pfahlbau am Attersee" Halt beim Pfahlbaupavillon. Beeindruckt zeigte er sich von der Fülle an Zeitreisen, die der Verein als eines der "Top Ausflugsziele" am Attersee anbietet. In mehr als 100 Führungen begeistern 14 Vermittler Tausende große und kleine Gäste. Der Höhepunkt im Seewalchner Veranstaltungskalenders wird heuer wieder das...

  • 06.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.