Lehre mit Zukunft

Lehrlinge als Fachkräfte der Zukunft

Oberösterreich weist im Bundesvergleich nicht nur allgemein eine der geringsten Arbeitslosenquoten auf, sondern kann auch mit einer geringen Jugendarbeitslosigkeit punkten. Diese wird bei einem Anziehen der Konjunktur weiter sinken, während gleichzeitig eher geburtenschwache Jahrgänge sich zwischen schulischer und beruflicher Ausbildung entscheiden müssen. In den nächsten Jahren fällt die Zahl der 15-Jährigen und somit das Potenzial an möglichen Lehrlingen.

Auch weil die Schulen intensiv um jeden Jugendlichen kämpfen, wird es für die Unternehmer dementsprechend zusehend schwieriger, geeignete Lehrlinge für ihre Firma zu begeistern. Die Lehre hat nach wie vor mit mangelndem Image zu kämpfen, aber die Lehrlingsausbildung unterscheidet sich deutlich gegenüber früher: Statt als "Besenhalter" sind die Lehrlinge als Fachkräfte der Zukunft gefragt!





Alles zum Thema Lehre mit Zukunft

Beiträge zum Thema Lehre mit Zukunft

Lokales Bezahlte Anzeige
Matthias Hartmann (19) repariert auch zerbrochene Glastüren: "Ich mag die Abwechslung in meinem Beruf."

Glaser: Ein "exotischer" Beruf

Matthias Hartmann hat seine Lehre im Familienbetrieb Reiter Glas in Frankenburg absolviert. FRANKENBURG. "Glasbautechniker ist ein exotischer Beruf. Die meisten Leute glauben, wir machen nur Fenster", sagt Matthias Hartmann. Der 19-Jährige hat vor vier Wochen seine Lehre im Familienbetrieb Reiter Glas in Frankenburg abgeschlossen. Hier plant, baut und montiert er nun auch Vordächer, Glastüren, Duschwände, Badeinrichtungen, Spiegel und vieles mehr: "Im Moment zeichne ich gerade einen...

  • 08.10.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Ausbilder Reinhold Malli mit den Lehrlingen Fineas Ghete, Meho Cankovic und Jakob Klee (v.l.), alle im ersten Lehrjahr.

Karriere mit Lehre bei ALBERT

Reinhold Malli hat sein Wissen schon an 47 Lehrlinge weitergegeben GAMPERN. Modernste Fertigungsanlagen sowie bestens ausgebildete Mitarbeiter sind für den Metallindustriebetrieb ALBERT die Gewähr für die Fertigung von Qualitätsprodukten. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 85 Mitarbeiter, darunter mehrere Lehrlinge. Für deren Ausbildung zeichnet seit 2006 Reinhold Malli verantwortlich. Er startete 1989 mit einer Maschinenschlosser-Lehre. Im Alter von 23 Jahren wurde er Abteilungsleiter in...

  • 04.10.18
Wirtschaft

Lehrstellenmesse für das Mondseeland

MONDSEE „Wir haben in der Wirtschaftskammer die Problematik des Lehrlingsmangels schon vor einigen Jahren erkannt und viele Initiativen gesetzt – vom Jobemon-Go-Projekt über die Lehrlings- und Bildungsmesse bis hin zur intensiven Zusammenarbeit mit den Schulen und Betrieben“, sagt WKO-Bezirksobfrau Angelika Winzig. Mit zahlreichen Schulen forciert die WKO Vöcklabruck eigene kleine Lehrlingsmessen. "Am 1. Februar zum Beispiel gemeinsam mit der ,Wirtschaft Mondseeland’ und der Polytechnischen...

  • 25.01.18
Wirtschaft
Ali Nizami, Roman Gaisbauer, David Rendl (hinten v.l.); Benedikt Haminger-Huber, Izabela Gadzina, Sebastian Kirtsch (vorne v.l.)

Lehrlinge gestalten Zeitung mit

Unterstützung für die Produktion der "LehrlingsRundschau" gesucht VÖCKLABRUCK. Auch heuer wird es wieder eine "LehrlingsRundschau" geben. Erscheinungstermin dieser Ausgabe, die ganz im Zeichen der Lehre stehen wird, ist in der Kalenderwoche 40 Anfang Oktober. Dafür suchen wir wieder "LehrlingsRedakteure", die über ihre Ausbildung, ihren Betrieb sowie Hobbys und Freizeitaktivitäten berichten. Im Vorjahr mit Feuereifer dabei: Ali Nizami (Inocon), Benedikt Haminger-Huber (ÖAMTC), David Rendl...

  • 25.01.18
Wirtschaft
Katharina Grabner
3 Bilder

"Esse auch selbst gern Süßes"

Katharina Grabner ist begeistert von ihrer Lehre als Konditorin im Café Gassner in St. Georgen im Attergau. ST. GEORGEN. "Ich hab’ schon als Kind meiner Mama und meiner Oma gerne beim Backen geholfen", sagt Katharina Grabner aus Steinbach am Attersee. Als Konditorlehrling im Restaurant/Café/Konditorei Gassner kann die 16-Jährige ihre Leidenschaft für Süßes jetzt voll ausleben. "Es ist ein sehr abwechslungsreicher und vor allem kreativer Beruf", betont Grabner, die im zweiten Lehrjahr ist. Kein...

  • 24.01.18
Wirtschaft
198 Lehrberufe gibt es in Österreich. Im Bezirk Vöcklabruck werden derzeit 2.073 Lehrlinge in 641 Betrieben ausgebildet.

Vöcklabruck ist ein starker Lehrlingsbezirk

2017 brachte Zuwachs bei den Ausbildungsbetrieben sowie bei Lehrlingen im ersten Lehrjahr. Dennoch gibt es viele offene Lehrstellen. BEZIRK. Mit Stichtag 31. Dezember 2017 gab es im Bezirk Vöcklabruck 641 Ausbildungsbetriebe mit insgesamt 2.073 Lehrlingen. Damit ist die Lehrlingszahl im Vergleich zum Vorjahr leicht um 0,24 Prozent gestiegen, bei den Betrieben gab es ein Plus von 2,72 Prozent. Die Zahl der Jugendlichen im ersten Lehrjahr ist im Vergleich zu 2016 um 5,45 Prozent auf 639...

  • 24.01.18
Wirtschaft
Feier für ausgezeichnete Mitarbeiter: Burger, Bachmayr, Stiegler, Ganzenbacher, Korntner, Raß, Köbrunner (v.l.)

EW-Bau ist stolz auf seine erfolgreichen Mitarbeiter

VÖCKLABRUCK. Über die Erfolge seiner jungen Mitarbeiter freut sich das Vöcklabrucker Bauunternehmen EW-Bau, Eiblmayr-Wolfsegger. Die beiden Maurer Daniel Korntner und Josef Ganzenbacher legten ihre Lehrabschlussprüfungen mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Letzterer schloss auch die dritte Klasse der Berufsschule mit Auszeichnung ab. Über einen guten Erfolg bei der Lehrabschlussprüfung als Maurer konnte sich außerdem Markus Bachmayr freuen. Maurer-Vorarbeiter Thomas Raß schloss die...

  • 24.01.18
Wirtschaft

Attnanger Berufsschüler in Straßburg

ATTNANG-PUCHHEIM. Eine Abschlussklasse der Berufsschule Attnang besuchte kürzlich das EU-Parlament und den Europarat in Straßburg. Dabei wurde den Lehrlingen schnell bewusst, wie wichtig Frieden und Zusammenhalt in ganz Europa sind. Im Parlament zeigten sie gerne „Flagge“ für Österreich. Da das Elsass zweisprachig ist, lernten die zukünftigen Facharbeiter auch die französische Sprache kennen. Abgerundet wurde die Exkursion mit einer Besichtigung der Straßburger Altstadt mit ihren schönen...

  • 24.01.18
Wirtschaft
Helmut Scherndl, Jugendberatung des AMS.

Speed Dating kommt bei Schülern und Firmen an

VÖCKLABRUCK. Bereits zum vierten Mal luden die Jugendberatung des Arbeitsmarktservice (AMS) Vöcklabruck und die Polytechnische Schule Vöcklabruck zum Speed Dating mit Schülern und Firmen. "Beim Speed Dating können sich die Jugendlichen vorstellen. Die Firmen haben die Möglichkeit, sich zu präsentieren und einen Lehrling zu finden", erklärt Helmut Scherndl, beim AMS zuständig für Jugendberatung und Berufsinformation. Neu war heuer, dass nur Jugendliche aus der Neigungsgruppe „Technik"...

  • 14.12.17
Wirtschaft
Das Bildungszentrum Lenzing sucht derzeit rund 50 Lehrlinge für verschiedene Unternehmensbereiche.

Vielfältige Ausbildung

Bildungszentrum Lenzing begleitet Lehrlinge von der Aufnahme bis zur Lehrabschlussprüfung. LENZING. In den vergangenen Jahren waren weiterführende Schulen mit Maturaabschluss bei Eltern sehr beliebt, um ihren Kindern alle Türen für ihren weiteren Werdegang zu öffnen. Viele Jugendliche wünschen sich allerdings eine Ausbildung mit starkem Praxisbezug, das Arbeiten in einem Team – und das alles in einem Unternehmen, mit dem sie sich identifizieren können. Das Bildungszentrum Lenzing (BZL)...

  • 14.12.17
Wirtschaft
Auszeichnung für Industriekauffrau Sabine Walter.

Raab-Preis für Hawle-Lehrling

Sabine Walter wurde für ihre Ausbildungsergebnisse ausgezeichnet VÖCKLABRUCK, FRANKENMARKT. Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl überreichte kürzlich den Julius-Raab-Preis an Hawle-Lehrling Sabine Walter. Damit wurde sie für die hervorragenden Ergebnisse bei ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau ausgezeichnet. Dass Hawle für eine fundierte Lehrlingsausbildung steht, bestätigt auch das Gütesiegel „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“. Diese Auszeichnung verlieh Bundesminister...

  • 14.12.17
Wirtschaft
Kunststofftechniker Gerhard Niedermair (19) hat bei Camo seinen Traumberuf gefunden.
3 Bilder

"Ich hab’ die richtige Wahl getroffen"

Gerhard Niedermair hat kürzlich die Lehre als Kunststofftechniker bei der Firma Camo abgeschlossen. SCHWANENSTADT. "Hört sich interessant an", hatte sich Gerhard Niedermair vor vier Jahren gedacht, als er sich für eine Lehrstelle bei der Schwanenstädter Firma Camo bewarb. Kürzlich hat der 19-Jährige seine Ausbildung zum Kunststofftechniker abgeschlossen. Die Begeisterung für den Beruf ist ungebrochen. "Ich hab’ die Entscheidung noch keine Sekunde bereut", betont Niedermair. "Es ist ein sehr...

  • 14.12.17
Wirtschaft
Die "Einjährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe" der Don Bosco Schulen hilft bei der Berufsorientierung.

Abschluss mit Anschluss: Vorbereitung auf Lehre

VÖCKLABRUCK. Eine besondere Schulform bietet die HLW der Don Bosco Schulen mit der "Einjährigen Fachschule für wirtschaftliche Berufe", kurz EFW. Hier kann man die Schulpflicht mit einem Abschlusszeugnis beenden und hat mit der Fächergruppe Berufsorientierung einen optimalen Einstieg in diverse Lehrberufe. Außerdem sind die Absolventinnen und Absolventen bestens für den Besuch einer weiterführenden Schule vorbereitet. Am 18. Jänner 2018, 19 Uhr, findet in den Don Bosco Schulen ein Infoabend...

  • 13.12.17
Wirtschaft
Die Messe bringt Wirtschaft und Schule zusammen.

Messe zieht Schüler und auch Eltern an

VÖCKLABRUCK. Mit 1.400 Schülern und Eltern verzeichnete die Lehrlings- und Bildungsmesse 2017 der Wirtschaftskammer Vöcklabruck einen neuen Rekordbesuch. Insgesamt haben in der REVA-Halle 50 Betriebe, Schulen und Organisationen die Ausbildung der Jugend in den Fokus gestellt. Groß war das Interesse auch wieder beim Infoabend. „Die Lehrlingsmesse ist jedes Jahr der Höhepunkt unserer Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben und den Schulen des Bezirks. Die Aussteller nützen die Möglichkeit,...

  • 29.11.17
Wirtschaft
Festim Dauti (15) und Nina Thaller (16) haben kürzlich eine Lehre als Eletrotechniker bei der Firma Expert Thaller in Attnang-Puchheim begonnen.

Elektriker: "Jeden Tag was Neues"

Nina Thaller (16) und Festim Dauti (15) schätzen an ihrem Lehrberuf die vielfältigen Möglichkeiten. ATTNANG-PUCHHEIM. "Schon in der Schule hat mir alles gefallen, was mit Werken und Technik zu tun hat", sagt die Vöcklabruckerin Nina Thaller. Als die 16-Jährige dann bei Expert Thaller in den Beruf des Elektrotechnikers hineinschnuppern durfte, fiel die Entscheidung für diesen Lehrberuf. "Schon das Schnuppern war super." Nina ist wie ihr Kollege Festim Dauti aus Schwanenstadt im ersten Lehrjahr....

  • 29.11.17
Wirtschaft
Im Oktober 2017 gab es im Bezirk mehr Lehrlinge im ersten Lehrjahr als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Mehr neue Lehrlinge

Vöcklabruck verzeichnete im Oktober um 5,31 Prozent mehr Jugendliche im ersten Lehrjahr als 2016. BEZIRK. Derzeit gibt es in Österreich rund 200 gewerbliche Lehrberufe. Sie sind als Einzel-, Gruppen-, Schwerpunkt- oder Modullehrberuf eingerichtet und bundesgesetzlich geregelt. Von den insgesamt 22.778 oö. Lehrlingen (Stichtag 31. Oktober 2017) werden 9.738 in Gewerbe und Handwerk ausgebildet. 4.750 Lehrlinge gibt es in der Industrie, 2.969 im Handel und 1.348 in Tourismus &...

  • 29.11.17
Wirtschaft
Sie waren maßgeblich am Projekt „Kompass Demografie“ der Wirtschaftskammer Vöcklabruck beteiligt: Bezirksstellenleiter Josef Renner, Gottfried Englbrecht-Dießlbacher (BZL Lenzing), Paul Eiselsberg (IMAS), Florian Sachsenhofer (STIWA), WKO-Bezirksobfrau Angelika Winzig, Bezirkshauptmann Martin Gschwandtner, Harald Kriechbaum (Pappas).

Jungen Menschen die besten Chancen geben

WKO lud zum Projektfinale „Kompass Demografie“Wirtschaft und Schule arbeiten weiter: VÖCKLABRUCK. Aus dem Projekt „Kompass Demografie“ – einer Initiative der Wirtschaftskammer gemeinsam mit dem Land OÖ, der Business-Upper-Austria und dem Regionalmanagement OÖ – wurden zwei große Schwerpunkte bearbeitet: einerseits das Image der Lehrlinge und der Lehre insgesamt, andererseits die intensive Zusammenarbeit der Schulen mit den großen und kleinen Betrieben des Bezirkes. „Wenn wir fragen, wo...

  • 29.11.17
Wirtschaft
Lehre – ein guter Einstieg ins Berufsleben.

Vieles spricht für eine Lehre

Zehn wichtige Argumente, sich für einen Lehrberuf zu entscheiden BEZIRK. Im Projekt "JobeMon-GO" hat die Wirtschaftskammer Vöcklabruck wichtige Argumente zusammengefasst, die für eine Lehre sprechen. • 1. Du verdienst dein eigenes Geld: Ab deinem ersten Ausbildungstag als Lehrling bekommst du Lohn oder Gehalt. Du verdienst dein eigenes Geld, das du selbst für deine Wünsche ausgeben kannst. • 2. Du bist früher unabhängig: Wenn du eine Lehre machst, wirst du früher selbstständig und...

  • 29.11.17
Wirtschaft
Werner Müller, Gabi Burrer, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und WKO-Bezirksstellenleiter Josef Renner (v.l.).

Lob für Lehrlingsausbildung

Regauer Elektronikspezialist abatec mit "INEO"-Award ausgezeichnet REGAU. Für besondere Leistungen im Bereich der Lehrlingsausbildung hat die Wirtschaftskammer Oberösterreich den „INEO“-Award ins Leben gerufen. Als einer von 47 neu hinzugekommenen Betrieben wurde damit kürzlich auch abatec als "Vorbildlicher Lehrbetrieb" ausgezeichnet. „INEO“ steht für Innovation, Nachhaltigkeit, Engagement und Orientierung. Die abatec group entwickelt und produziert elektronische Bauteile und Steuerungen im...

  • 29.11.17
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Sebastian Seiringer-Holzinger (r.) mit Manuel Ammer, dem mechanischen Meister im Unternehmen, bei einer Anlage.
2 Bilder

Mechatronik öffnet viele Türen

"Ich hab’ bei SML meinen Traumberuf gefunden", sagt Sebastian Seiringer-Holzinger (21). LENZING. Spätestens nach den Schnuppertagen bei der Lenzinger SML Maschinen GmbH war für Sebastian Seiringer-Holzinger aus Puchkirchen am Trattberg klar: "Ich möchte Mechatroniker werden." Mitentscheidend war für ihn damals auch die Möglichkeit einer doppelten Ausbildung – im mechanischen und elektronischen Bereich – in dem Unternehmen, das hochleistungsfähige Kunststoffverarbeitungsmaschinen...

  • 29.11.17
Bauen & Wohnen Bezahlte Anzeige
9 Bilder

Gesucht: Lehrlingsbaustelle 2018! Gewinnen Sie Ihr Bauprojekt

Gewinnen Sie Ihr Bauvorhaben – Jetzt bewerben und vielleicht realisieren die Lehrlinge von Wiesinger Bau bald schon Ihr Projekt. „Unsere Lehrlinge können was!“, ist das Team von Wiesinger Bau überzeugt. Damit sie das auch zeigen können, wird nun in Kooperation mit der Bezirksrundschau, dem Senftenbacher Ziegelwerk und weiteren Partnern die Lehrlingsbaustelle 2018 gesucht. Jetzt mitmachen (Teilnahmeschluss 15. Oktober 2017) Beschreiben Sie uns Ihr Projekt! Unter der Aufsicht eines...

  • 13.11.17
  • 26
Wirtschaft
Die Jugend & Beruf brachte 2017 neue Rekorde.
36 Bilder

Jugend & Beruf: Neuer Ausstellerrekord und Anstieg der Besucherzahl

WELS. Noch vor dem morgigen Schlusstag können die Wirtschaftskammer Oberösterreich und das Land Oberösterreich als Veranstalter in einer vorläufigen Bilanz das Ergebnis verkünden, dass die 28. Messe "Jugend & Beruf" neue Rekordzahlen bringen wird. Nach der Zahl von 269 Ausstellern wird auch die Zahl der Besucher vom dem Vorjahr übertroffen werden, wie aus den Rückmeldungen der Austeller zu entnehmen ist. "Die über 200 Lehrberufe, mehr als 20 Schularten und unzählige Studien-, Aus- und...

  • 13.10.17
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Benjamin Sporn (18) freut sich, dass er in der Mechatroniklehre ein breit gefächertes Aufgabenfeld erlernen kann.
2 Bilder

Hightech-Lehre Mechatronik

Nach einer Mechatronik-Lehre bei Gassner stehen den Absolventen viele Wege offen. FRANKENMARKT. „Ich wusste schon in der Hauptschule, dass ich etwas mit Elektrik lernen möchte“, erzählt Benjamin Sporn aus Vöcklamarkt. Nach Schnuppertagen bei der Firma Gassner in Frankenmarkt entschied er sich jedoch für den umfassenderen Lehrberuf Mechatroniker. „Das Elektrische alleine war mir dann doch zu wenig“, sagt Benjamin Sporn. „Mit diesem Beruf hat man die besten Zukunftschancen.“ Damit spricht der...

  • 05.10.17
Lokales Bezahlte Anzeige
Christoph Knafl (22) wollte nach der HAK-Matura in die Welt von BMW eintauchen und direkt am Auto arbeiten – deshalb entschied er sich für eine Lehre im Autohaus Föttinger in Steinbach. Fotos: Rabl (2)
2 Bilder

Erst Matura, dann Kfz-Technik

Im Autohaus Föttinger in Steinbach genießen die Lehrlinge eine vielfältige Ausbildung. STEINBACH. „Nach der HAK-Matura wollte ich mit Autos arbeiten, am liebsten bei BMW. Außerdem wollte ich raus aufs Land“, erzählt Christoph Knafl aus Perchtoldsdorf bei Wien. „Auf der BMW-Homepage habe ich gesehen, dass hier eine Stelle frei ist.“ Hier – im Autohaus Föttinger in Steinbach am Attersee – absolviert der 22-Jährige nun eine Lehre zum Kfz-Techniker mit Systemelektronik. Innovative Technik im...

  • 05.10.17