arbeits-und-sozialgericht

Beiträge zum Thema arbeits-und-sozialgericht

Die Meldung einer Schwangerschaft führte bei einer Lavanttaler Leiharbeiterin zu Problemen im Job.

Arbeiterkammer Wolfsberg
Lavanttalerin verlor in Probezeit nach Meldung ihrer Schwangerschaft den Job

Leiharbeiterin in Probezeit verlor ihren Job, weil sie meldete, dass sie schwanger ist. Der Fall landete vor dem Arbeits- und Sozialgericht.  WOLFSBERG, KÄRNTEN. Eine Leiharbeiterin aus dem Lavanttal wagte kürzlich den Schritt zur Arbeiterkammer (AK) in Wolfsberg. Nach der Mitteilung, dass sie schwanger sei, wurde ihr Arbeitsverhältnis in Probezeit bei einem Arbeitskräfteüberlasser aufgelöst. Der Wolfsberger AK-Bezirksstellenleiter Jürgen Jöbstl erklärt: "Für Schwangere gilt ein besonderer...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Vanessa Pichler
Für Verhandlungen in Oberwart: Pia Glawogger, AK-Präsident Gerhard Michalitsch mit Landesgerichtspräsident Karl Mitterhöfer und AK-Regionalstellenleiter Christian Drobits.

Arbeiterkammer: Arbeits- und Sozialgerichtsfälle weiterhin auch in Oberwart verhandeln!

AK-Präs. Michalitsch: „Verhandlungen im Südburgenland sind derzeit nur dank gutem Willen der Justiz möglich.“ OBERWART. Jahrzehntelang wurden im Rahmen der sogenannten „Gerichtstage“ arbeits- und sozialrechtliche Verfahren von Arbeitnehmern aus dem Südburgenland - teilweise bis zu 500 Fälle jährlich - in Oberwart abgewickelt. 2012 wurde die Möglichkeit dieser „Gerichtstage“ aus dem Gesetz gestrichen. Nachdem sich die Arbeiterkammer Burgenland mit dem damaligen Präsidenten Alfred Schreiner...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das Gebäude in der Althanstraße wurde drei Jahre lang saniert.
3

Arbeits- und Sozialgericht ist jetzt im Alsergrund

Das Gericht hat seinen neuen Standort in der Althanstraße 39–45. ALSERGRUND. Das alte WU-Institut hat wieder eine Verwendung gefunden: Das Justizministerium hat das Gebäude in der Althanstraße für das Arbeits- und Sozialgericht renoviert. Der Spatenstich erfolgte bereits im Jahr 2014. Die Arbeiten umfassten die Komplettsanierung des Gebäudes samt der Innenräume. Ursprünglich war das Arbeits- und Sozialgericht in der Wickenburggasse. Hier befindet sich nach wie vor das Straflandesgericht....

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
1

"Arbeits- und Sozialbericht gibt mir Recht"

Nach Differenzen wurde dem Wimpassinger Semperit-Betriebsrat Josef Eller der Zugang zum Werk verwehrt. "Nicht rechtskonform", urteilte laut Eller das Arbeits- und Sozialgericht. Nach diesem Teilerfolg will Eller nun auch seine Kündigung anfechten.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.