Arbeitslosigkeit

Beiträge zum Thema Arbeitslosigkeit

In der vergangenen Woche ist die Arbeitslosigkeit in Österreich etwas zurückgegangen. Im Gegensatz zur Vorwoche sind 21.051 Personen weniger arbeitslos.

Zahl hat sich fast halbiert
Noch 403.382 Personen in Kurzarbeit

Mittlerweile sind nur noch etwas mehr als 400.000 Menschen im Land in Kurzarbeit. Und auch die Anträge auf Verlängerung seien stark rückläufig. Ein Kinderbonus von 360 Euro ist für September geplant. ÖSTERREICH. Trotz der negativen Prognose der EU-Kommission hinsichtlich des BIP für Österreich schaut die aktuelle Lage am Arbeitsmarkt besser aus als zuvor. 443.089 sind beim AMS arbeitslos gemeldet, 21.051 Personen weniger als vor einer Woche und um rund 146.000 weniger gegenüber dem...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Adrian Langer
Bei ihrem Auslandsdienst lernte Clara Giendl (2.v.l., hinten) viel Neues über die indische Kultur und sich selbst.
 3

Österreichischer Auslandsdienst
18-jährige Leopoldstädterin hilft in Indien

Sozialer Dienst: In Auroville unterstützte Clara Giendl ein Entwicklungsprojekt gegen Jugendarbeitslosigkeit. LEOPOLDSTADT. Mehrere Monate ins Ausland reisen und dabei auch noch etwas Sinnvolles tun? Das ermöglicht der Verein "Österreichischer Auslandsdienst". Seit 1992 leisten jährlich mehr als 60 junge Menschen Gedenk-, Sozial- oder Friedensdienste auf der ganzen Welt. Eine von ihnen ist Clara Giendl aus dem 2. Bezirk. Direkt nach der Matura entschied sich die 18-Jährige dafür, ein...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Das Covid-19-Kurzarbeitsmodell wurde überarbeitet. Nun trägt das AMS auch einen Teil der Kosten für Angestellte in Krankenständen.

Arbeitslosigkeit durch Corona
Covid-19-Kurzarbeitsregelung wurde ausgeweitet

Die neue Covid-19-Kurzarbeitsregelung findet in Wien vor allem in den Sparten Gastronomie und Bauwirtschaft großen Anklang. Bereits 5.000 Unternehmen haben sich beim AMS Wien erkundigt. WIEN. Die Auswirkungen des Coronavirus auf den Arbeitsmarkt sind auch in Wien deutlich spürbar. Zahlreiche Unternehmen, die auf Grund der von der Regierung ausgesprochenen Schutzmaßnahmen ihre Geschäfte schließen mussten, trennten sich von ihren Angestellten.  Das AMS Wien verzeichnete daher in nur einer...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
16.000 Anträge auf Arbeitslosigkeit verbuchte das AMS an einem einzigen Tag.

Coronavirus
16.000 Anträge auf Arbeitslosigkeit beim AMS

16.000 Anträge auf Arbeitslosigkeit verbuchte das Arbeitsmarktservice (AMS) an einem einzigen Tag. Grund zur Sorge gibt es aber keinen, denn erstmals werden auch rückwirkend Arbeitslosenanträge akzeptiert.  WIEN. Durch die Maßnahmen die Bundesregierung zur Regulierung der Ausbreitung des Coronavirus, leiden so gut wie alle Wirtschaftssektoren. Vor allem in der Gastronomie sehen sich viele gezwungen ihre Mitarbeiter vorerst zu entlassen. Entsprechender Andrang herrscht derzeit beim...

  • Wien
  • Maximilian Spitzauer
Überwundene Wohnungslosigkeit: Bei Spaziergängen durch die Leopoldstadt erzählen Renate und Sandra (v.l.) von ihrem Leben.
 3   Video   2

Soziale Initiative Supertramps
Die Leopoldstadt aus der Sicht obdachloser Menschen (mit Video)

Zwei Leopoldstädter Schwestern erzählen von ihrem Weg aus der Obdachlosigkeit. Bei sozialen Spaziergängen der Initiative "Supertramps" führen Sie an Schauplätze ihres schicksalhaften Lebens. LEOPOLDSTADT. "Wir sind Schwestern durch und durch, da geht nichts drüber", sind sich Sandra (51) und Renate (53) einig. Doch das war nicht immer so. Die Leopoldstädter Schwestern blicken auf ein bewegtes Leben zurück. Pflegeheim, Misshandlungen, Krankheiten, Arbeits- und Obdachlosigkeit: Ihre...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Im Jahresvergleich ist die Zahl der als arbeitslos vorgemerkten Margaretner im Jänner 2020 gesunken.

AMS
Zahl der Arbeitslosen in Margareten gesunken

Im Jänner gab es im Vergleich zum Vorjahr weniger Arbeitslose. Auch in Margareten ist die Zahl gesunken.  MARGARETEN. Die Zahl der beim Arbeitsmarkt Service (AMS) als arbeitslos vorgemerkten Wiener ist im Jänner 2020 im Jahresvergleich auf 122.353 gesunken. Das entspricht einem Rückgang um 5,7 Prozent. Auch in Margareten gibt es im Vergleich zum Vorjahr weniger Arbeitslose. Die Zahl der erwerbslosen Frauen im 5. Bezirk ist um 8,7 Prozent gefallen. Bei den Männern gab es einen Rückgang um...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Das AMS verzeichnet einen Rückgang der Wiener Arbeitslosigkeit um 2,3 Prozent.

Wien
Arbeitslosigkeit sinkt um 2,3 Prozent

Noch vor einem Jahr waren die Zahlen der gemeldeten Arbeitslosen in Wien um 2,3 Prozent höher. Abgezogen sind bei den neuen Zahlen bereits Menschen in Weiterbildungen oder Schulungen.  WIEN. Im Dezember 2018 waren laut AMS 4,2 Prozent mehr Arbeitslose in Wien gemeldet als im Dezember 2019. Bedeutet: Die Zahl der unbeschäftigten Menschen liegt derzeit bei 125.887. Die Zahl der Schulungsteilnehmer stiegt jedoch um 7,8 Prozent. So befinden sich derzeit 26.014 in vom AMS geförderten...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
In der Lembergerstraße 5 gibt es für Leopoldstädter nun eine eigene AMS-Geschäftsstelle.

Austria Campus
Neue AMS-Geschäftsstelle für die Leopoldstadt

Für Leopoldstädter gibt eine eigene AMS-Geschäftsstelle in der  Lembergstraße 5. Der Stadtort am Austria Campus hat ein eigenes "BerufsInfoZentrum". LEOPOLDSTADT. Direkt im Nordbahnviertel gibt es für Leopoldstädter ab Montag, 4. November, eine eigene AMS-Geschäftsstelle. Bisher war für Leopoldstädter das AMS Dresdner Straße im 20. Bezirk zuständig.  „Im neuen Haus sind unsere neuen, hohen Betreuungsstandards vollständig umgesetzt“, freut sich AMS-Wien-Chefin Petra Draxl.  Egal ob...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
In den Sparten Warenproduktion, Hotellerie, Gastronomie, Bau und Einzelhandel ist die Arbeitslosigkeit rückläufig.
 1

AMS Wien
Rückgang der Arbeitslosigkeit im September

Die Zahl der beim AMS gemeldeten Arbeitslosen ist im September im Vergleich zum Vorjahr um 3,8 Prozent gesunken. Dieser Trend soll durch das neue Arbeitsmarktchancen-Assistenzsystem unterstützt werden. WIEN.  Wie die Zahlen des AMS Wien zeigen, sind im September 2019, 4,4 Prozent - in Zahlen 108.457 Personen - weniger arbeitslos gemeldet als noch im Vorjahr. Auch die Menschen in Schulungen und Weiterbildungen haben sich um 1,1 Prozent verringert und liegen derzeit bei 26.187 Personen. Um...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
itworks unterstützt beim Wiedereinstieg in die Arbeitswelt.
  2

Personalservice"itworks"
Eine Faire Chance für Arbeitslose in der Brigittenau

Wenn ein Job ein nicht erreichbares Ziel ist: "itworks" unterstützt in der Meldemannstraße beim Wiedereinstieg in die Arbeitswelt. BRIGITTENAU. Harald ist 56 Jahre alt, als er aus seiner guten Anstellung plötzlich gekündigt wird, abgebaut sozusagen, einfach „eingespart“. Für die Pension ist es zu früh, für die Arbeitswelt ist er zu alt – eine Zwickmühle und eine frustrierende Lage, in der das Personalservice itworks in der Meldemannstraße hilft. „Wir sind ein soziales Unternehmen, das...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Oscar Richter
„Im neuen Haus sind unsere neuen, hohen Betreuungsstandards vollständig umgesetzt“, freut sich AMS-Wien-Chefin Petra Draxl bei der Eröffnung der neuen Brigittenauer Geschäftsstelle.
 2   3

Photovoltaikanlage und Datenschutz
Neuer AMS-Standort für Brigittenauer

Modernes Gebäude mit Photovoltaikanlage: Neue AMS-Geschäftsstelle löst jene in der Dresdner Straße ab. BRIGITTENAU. Ab sofort haben Brigittenauer eine neue Geschäftsstelle des Arbeitsmarktservice (AMS) in der Jägerstraße 66. Diese löst jene in der Dresdner Straße 110 ab. „Im neuen Haus sind unsere neuen, hohen Betreuungsstandards vollständig umgesetzt“, freut sich AMS-Wien-Chefin Petra Draxl bei der Eröffnung. Eigene PhotovoltaikanlageIm fünfstöckigen Gebäude betreuen 75 Mitarbeiter...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Peter Huber (WIFO) Stadtrat Peter Hanke und Klemens Himpele (Leiter MA 23) (v.l.n.r.) präsentieren die Arbeitsmarktzahlen 2018 und eine Vorschau auf 2019.
 1   2

Ein Arbeitsmarkt-Schwerpunkt für Wien

Nach Rekordbeschäftigung und Rückgang der Arbeitslosen will Wien auch 2019 neue Arbeitsplätze schaffen. WIEN. Das vergangene Jahr 2018 war ein echtes Superjahr, gemessen am Wirtschaftswachstum, den Beschäftigungs- und Arbeitslosenzahlen. Mit 848.530 beschäftigten Personen und einem Plus von 2,5 Prozent verzeichnet Wien einen historischen Höchststand. Maßgeblichen Anteil an diesem großen Wirtschaftswachstum zeigen in Wien die Dienstleistungsbetriebe im Bereich Beratung, Wissenschaft,...

  • Wien
  • Sabine Krammer
Mitten im Rathaus, genauer gesagt im Roten Salon, konnten die bz-Leser mit Michael Ludwig in gemütlicher Atmosphäre plaudern.
  6

Exklusiv
bz-Leser im Gespräch mit Michael Ludwig

Vier Leser der bz haben mit Bürgermeister Michael Ludwig über die Themen gesprochen, die sie beschäftigen. MARIA LUISE GOTTLIEB: Was macht die Stadt Wien für ältere Arbeitslose? MICHAEL LUDWIG: Es gibt auf dem Arbeitsmarkt eine Nachfrage nach Arbeitskräften, dennoch ist es für Personen über 50 schwierig, einen Job zu finden. Mit der Aktion 20.000 hat die vorige Bundesregierung unter SPÖ-Führung daher auch eine gezielte Unterstützung ins Leben gerufen. Die ÖVP-FPÖ-Regierung hat diese...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Symbolbild

Weniger Arbeitslose in Wien • Mehr offene Stellen

135.205 Personen waren im Dezember in Wien arbeitslos gemeldet. Das sind um 5,3 Prozent weniger als im Vorjahr. WIEN. Erfreuliche Zahlen vom AMS Wien: Die Zahl der in der Stadt arbeitslos gemeldeten Personen ist im Dezember 2017 im Jahresvergleich um 5,3 Prozent auf 135.205 gesunken. Besonders stark ist dieser Rückgang bei den unter 25-jährigen Wienern: 14,9 Prozent weniger, bei den unter 20-Jährigen sogar um 22,6 Prozent. Einen geringfügigen Rückgang von 0,5 Prozent gab es bei den über...

  • Wien
  • Andreas Edler
Die meisten Leute würden mit Tunnelblick an ihm und seinem Schild vorbeigehen, sagt Ferdinand.
  3

Jobsuche als Kunstprojekt: #FerdinandSuchtArbeit

Als "lebender Lebenslauf" macht Ferdinand Kolar auf seine Situation aufmerksam. Er sucht seit Jahren einen Job und ist wohnungslos. NEUBAU. Ferdinand Kolar ist 51, war bis zum Jahr 2004 Lagerleiter bei MAN und sucht einen Job. Und das schon seit Jahren. Kolar ist außerdem wohnungslos, was die Sache noch schwieriger macht. "Ich kann die Bewerbungen, die ich abgeschickt habe, gar nicht mehr zählen. Eine Antwort bekommst du vielleicht einmal im Jahr", beschreibt das "Ottakringer Urgestein" Kolar...

  • Wien
  • Neubau
  • Theresa Aigner
Oana Rusu, Gründerin des Projektes "Ehrenamt bewegt", mit Peter Prantl von der Akademie der Zivilgesellschaft.
  4

"Ehrenamt bewegt": Zwei Fliegen mit einer Klappe

Oana Rusu will arbeitslosen Menschen eine Perspektive bieten, indem sie sich ehrenamtlich betätigen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es." Und Oana Rusu tut es. Mit diesem Slogan im Hinterkopf hat die 39-Jährige Anfang Februar "Ehrenamt bewegt" gestartet. Das Projekt soll insbesondere erwerbslosen Menschen die Möglichkeit geben, sich sozial zu engagieren – egal, ob im Rettungswesen, im Bereich Umwelt oder Bildung. Knapp die Hälfte der Österreicher engagiert sich in...

  • Wien
  • Wieden
  • Johannes Gress
Akonsult-Chefin Kristin Allwinger über die Ergebnisse der Umfrage zur Wien-Wahl: "SPÖ verliert Stimmen durch die hohe Arbeitslosigkeit."
 5  2   2

Umfrage zur Wien-Wahl: FPÖ bei 32 Prozent, Rot-Grün geht sich trotzdem aus

Die SPÖ fällt auf 35 Prozent, kann aber mit den Grünen (13 Prozent) weiter regieren. In Wien reichen für eine absolute Mandatsmehrheit im Gemeinderat schon an die 45 bis 47 Prozent der Stimmen. Die FPÖ kommt auf 32 Prozent und die NEOS (sechs Prozent) ziehen ins Stadtparlament ein. Die ÖVP erreicht 12 Prozent. Das ist das zentrale Ergebnis einer Exklusiv-Umfrage zur Wien-Wahl am 11. Oktober von der Kommunikations- und Consultingfirma Akonsult im Auftrag der Regionalmedien Austria. WIEN....

  • Wolfgang Unterhuber
Keine Chance auf eine Lehrstelle: In Wien warten neun Jugendliche auf einen Ausbildungsplatz.
  2

So schlimm war es noch nie: Neun Jugendliche kommen auf eine offene Lehrstelle

Wirtschaftskammer-Obmann Walter Ruck fordert rasche Entlastung für Unternehmen, um Arbeitsmarkt wieder anzukurbeln. Für Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, sind die heute präsentierten Wiener Arbeitslosenzahlen ein unüberhörbares Alarmsignal: "Wir brauchen rasch konjunkturbelebende Maßnahmen, damit die Arbeitslosenzahlen wieder zurückgehen." Nur ein stabiles Wirtschaftswachstum ist Garant für eine Entspannung des Arbeitsmarktes. Konkret fordert Ruck eine administrative und...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Betriebsrat Mesut Kimsesiz: Bei MAN möchte man 147 Beschäftigte vor die Türe  setzen
  3

Liesing: Hungerstreik für 147 Arbeitsplätze

Protest gegen drohende Kündigungen bei Rheinmetall MAN: Betriebsrat in befristeten Hungerstreik. LIESING. Mit einer ungewöhnlichen Protestform macht der Betriebsrat Mesut Kimsesiz auf die drohende Kündigung von 147 Beschäftigten bei Rheinmetall MAN in Wien Liesing aufmerksam. Am Montag dem 26. August begann sein dreitägiger Hungerstreik. Mit Transparenten, einem Infotisch und einem Zelt vor der Unternehmenszentrale in 1230 Wien demonstriert Kimsesiz - auch öffentlich - gegen den geplanten...

  • Wien
  • Liesing
  • Anna Hlava
 1

12.000 Pendler – 13.000 Arbeitsplätze

Die Arbeitslosigkeit in Wien ist leicht gestiegen, der Konkurrenzkampf um offene Stellen wird härter. Milchmädchenrechnungen sind verpönt, doch manchmal regen sie zum Nachdenken an: 2011 werden in Wien 13.000 neue Arbeitsstellen geschaffen – bei 12.000 werden sich Pendler gegenüber Wiener Bewerbern durchsetzen. Das bedeutet mehr Arbeitslose in der Bundeshauptstadt. „Man spricht dabei von einer importierten Arbeitslosigkeit“, erklärt Michael Wagner-Pinter vom Forschungsinstitut...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Redaktion Wiener Bezirkszeitung Archiv 01
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.