autonom

Beiträge zum Thema autonom

Planungsverband 34 will Energie-Modellregion werden

BEZIRk (ebn). Vier Iseltaler Gemeinden, Prägraten, Virgen, Matrei und St. Jakob denken in Sachen Energie weit in die Zukunft und wollen eine eigene Klima- und Energiemodellregion werden. Bisher lagen derartige Agenden beim Regionalmanagement Osttirol. Dessen Engagement endet mit diesem Jahr und die vier Gemeinden des Planungsverband 34 gehen eigene Wege. "Wir haben mit Virgen eine Vorzeigegemeinde auf diesem Gebiet und wollen uns diesen Standarts annähern. Alle anderen Gemeinden des...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner

Kernmaier lädt zu Energie-Info-Abend

ST. JOHANN. Die Fa. Kernmaier Elektrotechnik lädt am Donnerstag, 18. 6., 19 Uhr, zum Info-Abend "Das energieautonome Haus" (Infos über erneuerbare Energien, Beispiele zum energieautonomen Haus, Förderungen, Steuern, Easytherm, Stromspeicher, PV-Anlagen u. a.) in den Kaisersaal. Info: 0650/3952865.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
114

80 Jahre Autonomie-Villach stolz und selbstbewusst

Mit einer beeindruckenden Fest- Sitzung des Villacher Gemeinderates im Beisein zahlreicher Ehrengäste aus Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit feierte Villach „ 80 Jahre autonome Stadt“, wobei Bgm. Helmut Manzenreiter Villachs Erfolgsstory im Zeitraffer Revue passieren ließ. Aber auch ein gestraffter Ausblick auf die Zukunft der Stadt ist erfolgsorientiert, zielbewusst und dokumentierte das enorme Selbstbewusstsein der Draustadt und seiner Bevölkerung. Für Manzenreiter ist die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Dieter Janz
8

Das Epizentrum in Wien Neubau darf nicht gewaltsam geräumt werden!

PolDi ruft nochmals eindringlich zur Solidarität mit dem Epizentrum auf. Eine gewaltsame Räumung des Hauses in der Lindengasse 60, kann keine Lösung sein. Es muß möglich sein Menschen auch Freiräume zur Verfügung zu stellen in denen sie sich kreativ und autonom verwirklichen können. Die AktivistInnen des Epizentrums haben in den letzten Tagen ja bewiesen wie viele kreative Ideen in den Räumen verwirklicht werden könnten. Wie viele Stunden noch bis zur Räumung? VIDEO: "BUWOG setzt...

  • Wien
  • Neubau
  • PolDi Drache
Didi Zach
1

Didi Zach: Das Epizentrum muss bleiben dürfen!

Als einen weiteren klaren Bruch der im Koalitionsvertrag von Rot-Grün festgehaltenen Versprechungen wertet der Landessprecher der KPÖ-Wien, Didi Zach, die neuesten Entwicklungen rund um das besetzte Haus in der Lindengasse 60 in Wien Neubau. "Dass es mit den Wahlversprechen dieser beiden Parteien nicht weit her ist, ist angesichts der Politik der letzten Monate an sich leider keine Neuigkeit. Dass man sich aber jetzt ausgerechnet vor den Karren der BUWOG spannen lässt, welche zum Schaden der...

  • Wien
  • Neubau
  • PolDi Drache

PolDi ruft zur Solidarität mit dem Epizentrum in Neubau

Lindengasse 60. Neues autonomes Zentrum gefährdet! Montag, dem 31.10.2011 findet eine Pressekonferenz statt! Hinkommen. Im Fall eines besetzten Hauses in Wien-Neubau schaltet der Eigentümer nun auf hart: In einem der APA vorliegenden Mail hat die Buwog nun für kommenden Montag mit der Räumung gedroht. Konkret heißt es in dem Schreiben: "Am Montag, dem 31.10.2011, werden wir Nachschau halten und für den Fall der Nichträumung die uns geeignet scheinenden Maßnahmen ergreifen." (Quelle...

  • Wien
  • Neubau
  • PolDi Drache
2 6

Das Epizentrum in Neubau

Seit Freitag ist das Haus im 7. Bezirk, Lindengasse 60-62, besetzt. Gemeinsam wird hier ein permanenter und frei zugänglicher Ort geschaffen. Ein selbstverwaltetes, soziales und kulturelles Zentrum ist im Aufbau und wächst durch viele Hände kontinuierlich. Die Häuser werden bereits genützt für ein Info Café, einen Kostnixladen und eine Volxküche auf freier Preisbasis, Mal- und Bastelräume zum kreativen Austoben, ein Medienzentrum mit Internetzugang, Es wurden Schlaf- und Wohnzimmer...

  • Wien
  • Neubau
  • Michael Leopoldstadt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.