Alles zum Thema Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Lokales
Die Mehrheit der Parteien einigte sich auf eine Alkoholverbotszone rund um den Franz-Jonas-Platz.

Alkoholverbot
Alkoholverbot am Franz-Jonas-Platz

Bei der Sitzung der Bezirksvertretung stimmte die Mehrheit für das Alkoholverbot am Franz-Jonas-Platz. FLORIDSDORF. Der Franz-Jonas-Platz steht mit der Forderung für eine Alkoholverbotszone aktuell in den Schlagzeilen. Der Bahnhofsvorplatz in Floridsdorf wird immer mehr zum sozialen Brennpunkt. Andere Maßnahmen in Kooperation mit Sozialarbeitern vor Ort seien gescheitert. SPÖ, ÖVP, FPÖ und WIFF stimmten dafür, Grüne und Neos waren dagegen. Wo verläuft die Zone? Man verständigte sich auf...

  • 18.02.19
  •  1
Politik
Mitten im Rathaus, genauer gesagt im Roten Salon, konnten die bz-Leser mit Michael Ludwig in gemütlicher Atmosphäre plaudern.
6 Bilder

Exklusiv
bz-Leser im Gespräch mit Michael Ludwig

Vier Leser der bz haben mit Bürgermeister Michael Ludwig über die Themen gesprochen, die sie beschäftigen. MARIA LUISE GOTTLIEB: Was macht die Stadt Wien für ältere Arbeitslose? MICHAEL LUDWIG: Es gibt auf dem Arbeitsmarkt eine Nachfrage nach Arbeitskräften, dennoch ist es für Personen über 50 schwierig, einen Job zu finden. Mit der Aktion 20.000 hat die vorige Bundesregierung unter SPÖ-Führung daher auch eine gezielte Unterstützung ins Leben gerufen. Die ÖVP-FPÖ-Regierung hat diese...

  • 26.11.18
Politik
Gemeinsam mit Schülern aus der VS Kindermanngasse präsentierten Bildungsstadtrat Czernohorszky und Bürgermeister Ludwig die "Summer City Camps".
2 Bilder

Stadt Wien
Günstige Feriencamps und „Summer School“ für Wiener Schüler

50 Euro Kosten für eine Woche im „Summer City Camp“: Bürgermeister Michael Ludwig und Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (beide SPÖ) präsentieren ein neues Konzept zur Ferienbetreuung in Wien. WIEN. An 25 geplanten Standorten, verteilt über alle Bezirke der Stadt, soll es ab den Sommerferien 2019 neue Betreuungsangebote geben. Nutzen können dieses Angebot bis zu 6.000 Pflichtschulkinder bis 14 Jahre mit Hauptwohnsitz in Wien. Die Kosten für eine Woche Betreuung sollen bei 50 Euro pro Kind...

  • 14.11.18
Politik
Michael Ludwig freut sich auf ein Plauscherl mit vier bz-Lesern und wird ihnen Rede und Antwort stehen.

Kaffeetratsch
Wollen Sie mit Bürgermeister Michael Ludwig reden?

Mit der bz einfach näher dran: Bürgermeister Michael Ludwig stellt sich exklusiv den Fragen der bz-Leser. WIEN. Ausbildung, Beruf, Wohnen, Gesundheit: Themen, die jeden Einzelnen tagtäglich beschäftigen. Was bietet Wien seinen Einwohnern? Wie wird sich die Stadt in den nächsten Jahren entwickeln? Kann ich mir das Wohnen in Wien in ein paar Jahren noch leisten? Die bz hat Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) um einen Termin gebeten, an dem unsere Leser in gemütlicher Atmosphäre ihre Fragen...

  • 23.10.18
  •  3
Leute
Michael Ludwig hat seine Verlobte Irmtraud Rossgatterer am Freitag, 31. August 2018, im Wiener Rathaus geheiratet.
2 Bilder

Hochzeit: Wiener Bürgermeister Michael Ludwig hat "Ja" gesagt

Er heiratete am Freitag, 31. August, seine Verlobte Irmtraud Rossgatterer im Wiener Rathaus. WIEN. Kurz vor seinem hundertsten Tag als Wiener Bürgermeister heiratete der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) am heutigen Freitag seine Verlobte Irmtraud Rossgatterer.  Die Hochzeit fand am Vormittag im Roten Salon des Wiener Rathauses statt. Die Trauung erfolgte im Rahmen einer schlichten Zeremonie im engsten Familienkreis. Das frisch vermählte Ehepaar wollte diesen Tag ganz bewusst im...

  • 31.08.18
  •  2
  •  5
Politik
Michael Ludwig (SPÖ) ist der neue Bürgermeister der Stadt Wien.

Neuer Bürgermeister von Wien: 56 Stimmen für Michael Ludwig

Am Donnerstag wurde Michael Ludwig im Wiener Gemeinderat zum neuen Stadtchef gewählt. Er folgt damit Michael Häupl, der 24 Jahre im Amt war, als neuer Bürgermeister nach. WIEN. Es war vorherzusehen und um kurz nach 15 Uhr fix: Wohnbaustadtrat Michael Ludwig (SPÖ) folgt Bürgermeister Michael Häupl als Wiener Bürgermeister nach. Mit 56 von 100 Stimmen wurde Michael Ludwig vom Gemeinderat gewählt. Im Vorfeld war dieser Ausgang gar nicht so sicher, da die Oppositionsparteien ÖVP, FPÖ und NEOS...

  • 25.05.18
  •  1
Politik
Auf Wiedersehen: Nach Häupls Rede am Donnerstag gab es Standing Ovations im Gemeinderat.
3 Bilder

Das war Michael Häupls Abschiedsrede im Gemeinderat

Michael Häupl, der 165. Bürgermeister der Stadt Wien, hielt am Donnerstag um kurz nach 9 Uhr seine Abschiedsrede im Wiener Gemeinderat. WIEN. Um 9 Uhr wurde am Donnerstag die Sitzung des Wiener Gemeinderats eröffnet. Erster Tagespunkt: Die Abschiedsrede von Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ), die als Tagesordnungspunkt "Mitteilung" geführt wurde.  Mit den Worten "Herr Bürgermeister, the floor is yours", übergab der Vositzende Thomas Reindl das Wort an Häupl, der in knapp 40 Minuten ein...

  • 24.05.18
  •  1
  •  3
Politik
Zu einem letzten Spritzer bat Michael Häupl Medienvertreter bereits am Dienstag.
7 Bilder

bz-Leser erinnern sich an Bürgermeister Michael Häupl

Viele bz-Leser haben Wiens Bürgermeister Michael Häupl schon kennengelernt. Von Salzgurkerl, der Besteigung des Cho Oyu und vom Kegeln. WIEN. Dienstag 10.30 Uhr. Das Who is Who der Wiener Medienszene folgte der Einladung von Michael Häupl zu einem Abschiedsspritzer. Der rote Salon des Wiener Rathauses war gut gefüllt, als Noch-Bürgermeister Häupl den Raum betrat, alle begrüßte und sich das Mikrofon schnappte, um eine Rede zu halten: "Ich weiß nicht, ob es ein Leben nach dem Tod gibt, aber das...

  • 23.05.18
  •  1
  •  1
Politik
SPÖ-Chef Christian Kern im Interview
7 Bilder

SPÖ-Parteitag in der Messe Wien: Wer folgt Häupl nach?

Wer folgt Michael Häupl nach? Michael Ludwig und Andreas Schieder treten gerade beim außerordentlichen SPÖ-Parteitag um den Wiener Bürgermeisterposten an. Die bz ist dabei. LEOPOLDSTADT. Gleich beim Eingang steht Andreas Schieders Lebensgefährtin Sonja Wehsely. Auf den ersten Blick wirkt sie entspannt, aber im Interview gibt sie sofort ihre gehörige Nervosität zu. Wem sie ihre Stimme geben wird? "Das sage ich ihnen nicht!", erklärt sie mit Augenzwinkern, "und nein - es wird die Beziehung...

  • 27.01.18
  •  3
Lokales
Generaldirektori Christian Köberl, Bürgermeister Michael Häupl und Maria Teschler-Nicola, Vizepräsidentin der „Freunde des Naturhistorischen Museums Wiens“

Wiener Bürgermeister Michael Häupl von Naturhistorischem Museum geehrt

Wiens Bürgermeister Michael Häupl wurde vom Naturhistorischen Museum (NHM) mit der Ferdinand-von-Hochstetter-Medaille ausgezeichnet. Der ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter war von 1975 bis 1983 im Museum tätig. WIEN. Bei der Überreichung der Ferdinand-von-Hochstetter-Medaille im Naturhistorischen Museum Wien, zeigte sich der Wiener Bürgermeister "wirklich gerührt". Bevor Michael Häupl in die Politik ging, war der studierte Biologe im Wissenschaftsbetrieb in der Abteilung "Lurche und...

  • 11.09.17
Lokales
Bürgermeister Michael Häupl
102 Bilder

Maiaufmarsch zum “Tag der Arbeit” der Wiener SPÖ am Wiener Rathausplatz

Bürgermeister Michael Häupl am 1. Mai: Gemeinsam für Gerechtigkeit und Solidarität sorgen! WIEN. „Rund 125 Jahre ist her, dass die Grundwerte der Sozialdemokratie festgeschrieben wurden. Bei allem Bekenntnis ist es nach so langer Zeit notwendig, diese einer zeitgemäßen Interpretation zu unterziehen“, sagte der Wiener SPÖ-Vorsitzende Bürgermeister Michael Häupl am Montag beim traditionellen Maiaufmarsch am Wiener Rathausplatz. Unter dem Titel "Wien besser machen" kamen tausende Menschen auf...

  • 01.05.17
  •  3
  •  2
Lokales
Zuletzt nicht mehr ganz so fest im Sessel: Bürgermeister Häupl kündigt seinen Rückzug für spätestens drei Monate nach der Nationalratswahl an.

Häupl zieht sich drei Monate nach NR-Wahl zurück

Er habe Bundeskanzler Christian Kern die Unterstützung im Wahlkampf zugesagt, aber spätestens drei Monate nach der Nationalratswahl will sich Michael Häupl als Bürgermeister und Wiener Parteichef zurück ziehen. In die Diskussion, wer ihm folgen wird, will sich Häupl dann nicht mehr einmschen. WIEN. Nach den Querelen der vergangenen Monate in der Wiener SPÖ nimmt der Rückzug von Bürgermeister Michael Häupl immer konkretere Formen an: Im "Wien Heute"-Interview kündigt er am Donnerstag Abend an,...

  • 07.04.17
  •  1
Lokales
Michael Häupl freut sich auf ein Plauscherl mit vier bz-Lesern und wird ihnen Rede und Antwort stehen.

Exklusiv für bz-Leser: Mit Wiens Bürgermeister auf einen Kaffee gehen

Mit dem Bürgermeister auf einen persönlichen Plausch? Die bz macht es möglich – wir geben vier Lesern die Möglichkeit, mit Michael Häupl in kleiner Runde über alles zu reden, was bewegt. WIEN. Ausbildung, Beruf, Wohnen, Gesundheit – Themen, die jeden Einzelnen tagtäglich beschäftigen. Was bietet Wien seinen Einwohnern? Wie wird sich die Stadt in den nächsten Jahren entwickeln? Die bz bietet vier Lesern die Möglichkeit, in gemütlicher Atmosphäre mit Wiens Bürgermeister Michael Häupl am...

  • 31.03.17
  •  1
  •  5
Lokales
Stadträtin Frauenberger und Bürgermeister Häupl: Sie sei seine Wunschkandidatin für Wehselys Nachfolge, heißt es.
2 Bilder

Tag der Entscheidung in der Wiener SPÖ

Heute Nachmittag beginnt die Vorstandssitzung der Wiener SPÖ. Im Anschluss will Bürgermeister Michael Häupl die Nachfolge der zurück getretenen Stadträtin Sonja Wehsely offiziell bekannt geben. Unbestätigten Berichten zufolge wird die Stadträtin Sandra Frauenberger die Agenden von Wehsely übernehmen. Ihr soll im Bildungsressort der bisherige Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorsky nachfolgen. WIEN. Die seit Wochen anhaltenden Personaldiskussionen in der Wiener SPÖ haben vor einer Woche...

  • 20.01.17
Lokales
Bürgermeister Michael hat offenbar noch einmal die Kurve gekratzt: Er erteilt jenen, die einen Umbau der Wiener SPÖ fordern, vorerst eine Absage. "Niemand wurde gestürzt, Sie sehen mich in völliger Pracht und Herrlichkeit", so Häupl nach der Sitzung.

SPÖ-Sitzung ohne Personalentscheidung zu Ende gegangen

Am Montag hat der SPÖ-Vorstand getagt. Ein Umbau der Stadtregierung wurde dort genauso wenig beschlossen, wie die Ablöse des Bürgermeisters selbst. Im Vorfeld hat sich der Richtungsstreit zwischen "linkem" und "rechtem" Flügel zugespitzt, eine Umbildung der Stadtregierung stand im Raum. WIEN. Gerade noch mal gut gegangen - so könnte man den Ausgang der heutigen Sitzung des SPÖ-Vorstandes kommentieren. Denn: Es ist weder zu einem Umbau der Stadtregierung noch zu einem Sturz des Bürgermeisters...

  • 21.11.16
  •  1
Lokales
Stellt sich Bürgermeister Michael Häupl hinter Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely oder kommt es bereits am Montag zum angekündigten Umbau der Stadtregierung?

Parteivorstand: Steht Stadtregierung vor Umbau?

Am Montag tagt der rund 60-köpfige Parteivorstand der Wiener SPÖ. Nach anhaltenden, öffentlichen Flügelkämpfen hat Bürgermeister Häupl am Wochenende einen Umbau der Stadtregierung und eine mögliche Trennung der Funktion des Bürgermeisters und des Parteivorsitzenden in Aussicht gestellt. Ob das im Rahmen des heutigen Vorstands passiert, bleibt abzuwarten. WIEN. Es sind unruhige Zeiten für die Wiener SPÖ. Wie unruhig, lässt sich an dem Umstand ablesen, dass in der vergangenen Woche eine mediale...

  • 21.11.16
  •  1
  •  5
Lokales
Ein Foto aus besseren Zeiten: Stadtrat Michael Ludwig, Bürgermeister Michael Häupl und inzwischen Ex-Landesparteisekretär Christian Deutsch an einem 1. Mai.

Richtungsstreit: Öffentliche Rücktrittsforderungen in der Wiener SPÖ

Eine Gruppe innerhalb der Wiener SPÖ, die sich "Die Mehrheit" nennt, fordert eine "inhaltliche Debatte und personelle Veränderung". Dass es bereits am Montag im Parteivorstand zum Showdown kommt, ist unwahrscheinlich. WIEN. In der Wiener SPÖ herrscht derzeit Unruhe. Vor allem eine Gruppe, die sich selbst "Die Mehrheit" nennt, arbeitet offensiv an der Demontage des Bürgermeisters Michael Häupl und jenen Stadträtinnen, die dem "linken Flügel" zugerechnet werden, allen voran Gesundheitsstadträtin...

  • 16.11.16
  •  3
Lokales
Die Gruppe, die sich selbst "Die Mehrheit" nennt, stiftet derzeit Unruhe in der Wiener SPÖ und arbeitet angeblich an der Demontage von Bürgermeister Michael Häupl.
4 Bilder

SPÖ Wien: "Faymann-Rächer" wollen Bürgermeister absägen

Am Donnerstag bzw. am Montag tagen die Parteigremien der Wiener SPÖ. Eine Gruppe, die sich selbst "Die Mehrheit" nennt, arbeitet offensiv an der Demontage des Bürgermeisters, seiner "linken Stadträtinnen" und der Vorbereitung einer Koalition mit der FPÖ, so die Gerüchte um die mediale "Kampagne" der Gruppe. WIEN. In der Wiener SPÖ rumort es gewaltig. Bevor sich am Donnerstag das Präsidium trifft und am Montag der Parteivorstand tagt, wird immer deutlicher, dass hier zwei Fraktionen um die...

  • 15.11.16
  •  7
  •  4
Politik

Wien ist anders

Nicht amtsführende Stadträte - Eine Erfindung der Sozialdemokratie Die Geschichte der "nicht amtsführenden Stadträte" ist eine Wiener Besonderheit, die bis in die 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zurückgeht. Die damalige Reform des Gemeindestatuts ließ es zunächst offen, ob eine proportionale Besetzung der amtsführenden Stadträte in Mehrheit und Minderheit gemeinsam die Stadtpolitik bestimmen sollte. Da der Anspruch der Minderheit auf amtsführende Stadträte jedoch nicht im Statut...

  • 21.10.15
  •  1
Politik

Warum Maria Vassilakou nicht Vizebürgermeisterin wird

Sollte Vassilakou Vizebürgermeisterin werden, wird Häupl in Zukunft von Johann Gudenus (FPÖ) vertreten. Ein Machtverlust, den die Roten wohl kaum in Kauf nehmen werden. WIEN. Man stelle sich vor: Michael Häupl (SPÖ) ist krank oder auf Urlaub. Und plötzlich hat er keinen Stellvertreter aus dem eigenen Lager mehr. Sondern nur noch Johann Gudenus (FPÖ). Genau das könnte passieren, wenn, wie Die Presse berichtet, Maria Vassilakou (Grüne) Vizebürgermeisterin wird. Der Grund liegt in der...

  • 15.10.15
  •  1
Politik
3 Bilder

Im "roten Zelt" feierte die SPÖ Wien am Wahlsonntag ausgelassen ihre Niederlage

Am Nachmittag war die Stimmung noch angespannt. Und als es zunächst hieß, es gäbe ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der FPÖ, ging ein Raunen durch das SPÖ-Zelt bei der Wiener Löwelstraße. WIEN. Ab 18 Uhr war dann alles anders: Als die offizielle Hochrechnung den ersten Platz der SPÖ trotz schwerer Stimmenverluste fixierte, brauste orkanartiger Beifall auf. Der langjährige SP-Spitzenfunktionär Charly Blecha enterte die Bühne und sprach von einem „Sieg der Menschlichkeit“. Danach füllte sich das Zelt...

  • 11.10.15
  •  3
  •  1
  • 1
  • 2