Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Ob Jung oder Alt, geübt oder ungeübt, die Kletterwelt Finkensteins hat für jeden das richtige Angebot
  8

Region Faaker See
Das Leben genießen in Finkenstein

Idyllisch gelegen am Faaker See und doch nahe dem urbanen Zentrum von Villach. Die Zuzugs-Gemeinde Finkenstein punktet mit Lebensqualität und wirtschaftlicher Sicherheit. Die Gemeinde präsentiert sich als idealer Lebensraum für Familien und Unternehmen. FINKENSTEIN. Idyllisch am Faaker See und doch nahe dem urbanen Raum von Villach liegt die Gemeinde Finkenstein. Die Nahe zur Natur und gleichzeitig zum städtischen Raum macht Finkenstein zu einer der beliebtesten Gemeinden Kärntens. Jährlich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Viele gehen in Pension, in manchen Abteilungen ist die Nachbesetzung schwierig

Villach
Pensionierungs-Welle im Magistrat

Der Magistrat Villach steht am Beginn einer Pensionierungs-Welle: Bis zu 40 Prozent der Magistrats-Mitarbeiter gehen in den kommenden zehn Jahren in den Ruhestand.  VILLACH. Herausfordernde Zeiten, was das Personal-Management anbelangt, stehen dem Magistrat Villach bevor. Rund 40 Prozent aller Mitarbeiter – im Fall des Magistrats Villach immerhin 941 Personen – gehen in den kommenden zehn Jahren in den Ruhestand. Gut ein Fünftel soll es allein in den kommenden vier Jahren sein. Später in...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Sparten, die bedient werden: Bildende Kunst, Film, Jazz, Kabarett, Kindertheater, Klassik, Konzert, Literatur, Lyrik, Performance, Tanz, Theater, Workshops
  3

Cofestival in Villach
Es ist wieder Zeit für "lebendige Kultur"

Das Villacher Kulturleben startet mit einem Festival in den Sommer: Rund 70 Veranstaltungen an verschiedenen Plätzen der Stadt mit 40 Protagonisten gestalten das Cofestival vom 12. Juli bis 15. August. VILLACH. Theater und Kindertheater, Sommerkino, Konzerte, Ausstellungen, Lesungen – die freie Szene und die professionellen Kunstschaffenden haben als Kollektiv ein Festival auf die Beine gestellt. „Nach einem Kulturschock der vergangenen Wochen und der Überlegung, wie das Angebot mit Abstand...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Ein Bild aus alten Zeiten: Vorübergehend werden Gemeinderatssitzungen ins CCV verlegt.

Villach
Gemeinderatssitzung wieder im Congress Center

Auch am 3. Juli tagt der Villacher Gemeinderat im Josef-Resch-Saal, Congress Center Villach. VILLACH. Wegen den Vorgaben zur Einhaltung der Abstandsregeln werden die Mandatare des Gemeinderates auch bei der nächsten Sitzung, am Freitag, 3. Juli, in das Congress Center Villach ausweichen. Ab 13 Uhr findet im Josef-Resch-Saal die Sitzung statt.Die Gemeinderäte werden dabei im Publikumsbereich sitzen, die Stadtregierung unter Bürgermeister Günther Albel wird dort Platz finden, wo sich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Gebaut werden soll am 350 Quadratmeter großen Areal zwischen Markthalle und Musikschule.
 2   2

Burgplatz in Villach
Streit um mehrgeschossigen Neubau geht weiter

Ein Villacher kämpft seit mehr als acht Jahren gegen ein Bauprojekt in der Innenstadt. Nach Teilerfolgen steht nun die Bauverhandlung an. Als Alternativkonzept schlägt er jetzt die Errichtung einer Grünoase vor.  VILLACH. Und es geht in die nächste Runde. Seit nun mehr als acht Jahren kämpft der Villacher Pensionist Alois Aichholzer gegen einen Neubau am Burgplatz in der Villacher Innenstadt. Auf rund 350 Quadratmetern soll ein mehrgeschossiges Gebäude errichtet werden. Jedoch: Die 18 Meter...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Lange Schlange vor dem Büro des Stadtmarketings
 1   3

Heiß begehrt
Run auf Villacher Innenstadt-Gutscheine

Lange Schlange beim Stadtmarketing: Viele wollen die von der Stadt Villach geförderten Einkaufs-Gutscheine. VILLACH. Schon vor acht Uhr morgens haben sich die Menschen vor dem Büro des Stadtmarketings am Hans Gasser Platz in Villach eingefunden, um sich ihre Gutscheine zu holen. 25 Prozent des Werts werden von der Stadt Villach gefördert, sprich 10 Euro kosten 7,50 Euro, Gutscheine im Wert von hundert Euro kosten 75 Euro. Gutscheine im Wert von bis zu 300 Euro werden pro Person abgegeben....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Bürgermeister Günther Albel

Villach
"Corona reißt Riesenloch in Stadtkasse"

Im Budget 2020 ist mit Minus von bis zu 15 Millionen Euro zu rechnen. Stadt Villach fordert vom Bund Gemeinde-Hilfspaket. VILLACH. Nun liegen erste Schätzungen vor, was die Corona-Krise für die Finanzen der Stadt bedeutet. Demnach ist im Budget 2020 mit einem Minus von bis zu 15 Millionen Euro zu rechnen. „Diese Summe basiert auf der Annahme, dass in den Monaten Mai und Juni die gesamte Wirtschaft wieder in den Normalbetrieb zurück wechselt“, sagt Bürgermeister und Finanzreferent Günther...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Hilfe benötigt? Stadt Villach bietet kostenlosen Einkaufsdienst an

Coronavirus
Hilfs- und Einkaufsdienst in Villach

Stadt Villach richtet Hilfsdienst und Lieferservice für Einkäufe im gesamten Stadtgebiet ein. VILLACH. „Wir halten zusammen.“ Unter diesem Motto hat die Stadt Villach einen Hilfsdienst und Lieferservice für alle nötigen Einkäufe im Stadtgebiet eingerichtet. Unter der Service-Telefonnummer 0664/60 205 3030 können all jene, die Unterstützung brauchen – also zum Beispiel jene, die in die Risikogruppe fallen – diese anfordern. Freiwillige helfen  Alle Bestellungen werden von Mitarbeitern...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Man sollte die Quarantäne ernst nehmen. Zum Schutz aller
 1

Coronavirus-Heimquarantäne
Bei Zuwiderhandlung droht Verwaltungsstrafe

Stadt Villach kontrolliert selbstüberwachte Heimquarantäne bereits am Wochenende. Bei Verstoß droht Verwaltungsstrafe.  VILLACH. Die Stadt Villach kontrolliert bereits am Wochenende Personen, die eine Erklärung zur selbstüberwachten Heimquarantäne unterzeichnet haben. Das bedeutet, dass sich Menschen bei Einreise aus dem Ausland verpflichten, freiwillig zu Hause zu bleiben. Nachdem eine Zuwiderhandlung eine Gefährdung anderer Menschen darstellen kann, drohen im Falle einer Nichteinhaltung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Wo auch immer es geht sollen Kinder zuhause betreut werden.

Stadt Villach informiert
Ersatzbetreuung, wenn es "nicht anders geht"

Stadt Villach informiert Bürger über die Möglichkeit der Ersatzbetreuung. Dort, wo es geht, sollen Kinder zuhause bleiben.  VILLACH. Mit kommender Woche sollen wie bereits bekannt nicht nur Schulen sondern auch Kindergärten schließen. Nun informiert die Stadt Villach über die Vorgehensweise der "Ersatzbetreuung" jener Kinder, die nicht zuhause betreut werden können. So heißt es: "Die städtischen Kindergärten und Horte bleiben mit Ersatzbetreuung für alle Kinder, denen keine Betreuung zur...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Regt zum nachdenken an: Zusatzinformationen rücken den Straßennamen in ein ganz anderes Licht.
  2

Belastete Straßennamen
Stadt bringt informative Zusatz-Tafeln an

Stadt Villach ließ belastete Straßennamen prüfen. In Summe werden 16 Informationstafeln angebracht. Bereits zuvor installierte man 270 Ergänzungstafeln.  VILLACH. Auf Initiative von Bürgermeister Günther Albel hat der Villacher Gemeinderatden Historiker Werner Koroschitz (Verein „Industriekultur und Alltagsgeschichte“) beauftragt, historisch belasteten Straßennamen im Villacher Stadtgebiet zu prüfen. „Geschichte lebendig und sichtbar machen, dabei nichts beschönigen und nichts...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Gretl-Komposch-Platzl: Bürgermeister Günther Albel und Tschebull-Wirt Hans Tschemernjak vor dem Faaker See-Marterl.
 1  1

Liederfürstin soll eigenen Platz bekommen
„Gretl-Komposch-Platzl“ am Faaker See

Verstorbene Liederfürstin Gretl Komposch bekommt beim Faaker See-Marterl eigenen Platz. „Sing mit“ am Ostermontag findet heuer zum 25. Mal statt. VILLACH, FAAKER SEE. Welcher Ort in Villach wäre als Andenken an die Gründerin und Leiterin des Grenzlandchores Arnoldstein, Gretl Komposch, würdiger, als jener rund um das Faaker See-Marterl in Egg? Dachte sich der Egger Tschebull-Wirt Hans Tschemernjak und präsentierte Bürgermeister Günther Albel seinen Vorschlag. „Die 25. Auflage des so...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
(Symbolbild, Wahllokal Villach) Unregelmäßigkeiten bei der Bundespräsidenten-Stichwahl: Republik klagte auch gegen Villacher Bürgermeister
 1

Villach
Klage gegen Bürgermeister abgewiesen

Landesgericht Klagenfurt weist Klage der Republik gegen Bürgermeister Günther Albel nach Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl 2016 ab. VILLACH. In Summe waren es 36.000 Euro Schadensersatz, die die Republik von Villachs Bürgermeister Günther Albel für die Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl 2016 forderte. Die Klage wurde, wie heute verlautbart wurde, abgewiesen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Klage von Landesgericht abgewiesen Rückblick: Im Jahr 2018 war Villachs...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Grün, grüner, Villach. Auch für neue Erdenbürger gibt es junge Bäume von der Stadt Villach geschenkt.
 1

Bürgermeister Günther Albel
"Wir brauchen neue Wohnprojekte"

Die Draustadt wächst. und das nicht zu langsam, rund 1.000 Einwohner sind es alle zweieinhalb Jahre. Was diese Entwicklung für die Stadt bedeutet und wie man mit aktuellen Themen umgeht, haben wir Bürgermeister Günther Albel gefragt.  WOCHE: Herr Bürgermeister, Villach wächst, es wird Wohnraum geschaffen. Oft wird dieser von Protesten begleitet, Stichwort Wohnprojekt Tiroler Straße. Wie geht man seitens der Stadt damit um? GÜNTHER ALBEL: Das städteplanerisch kluge Projekt wird derzeit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Das Projekt entspricht den Vorstellungen der Stadt Villach, man benötige weiteren Wohnraum, heißt es hier
 1

Villach
Projekt "Tiroler Straße" steht nicht auf Tagesordnung

Das Projekt wird nicht in Gemeinderatssitzung "beschlossen". Bis 15. November kann man Planungsentwurf einsehen. Recht auf Akteneinsicht ergibt sich dadurch nicht.  VILLACH. Es ist ein Projekt, das derzeit für Aufregung sorgt: die geplante Immobilie in der Tiroler Straße, auf dem ehemaligen Oetker Areal. Nun äußert sich die Stadt Villach zu der öffentlich gewordenen Kritik, der fehlenden Einsichtnahme in die besagten Gutachten (die Woche berichtete). "Da sich das Projekt in der Tiroler...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Schule wurde heute feierlich eröffnet

NMS Lind neu eröffnet
Weniger Emissionen, keine Kreide mehr

Nach mehr als einjähriger Bauzeit erfolgte heute die Eröffnung der NMS Lind. Umfassende Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs wurden realisiert. Zudem setzt man auf Digitalisierung: Kreiden gibt es keine mehr. VILLACH. Die Stadt Villach investiert in Schulen und Kindergärten. Über 30 Millionen Euro sind bis 2022 vorgesehen. 

 Investiert wurde auch in die Neugestaltung der Neue Mittelschule Lind. Für rund neun Millionen Euro erfolgte eine umfangreiche Erneuerung nach den strengen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Hier wird ab 2021 die neue Psychiatrie untergebracht sein
  12

Neustrukturierung LKH Villach
"Heiße Phase" beschwerdefrei realisiert

68 Millionen Euro Investition: KH Villach soll eines der modernsten Krankenhäuser Österreichs werden. Nun steht Bauphase 2 an.  VILLACH. Knapp 70 Millionen Euro Investitionskosten, mehr als 100 regionale Firmen sind beteiligt, in der Hochzeit mehr als 100 Personen am Bau beschäftigt. Die Neustrukturierung Baustufe I am LKH Villach laufen planmäßig, heißt es heute im Zuge eines Lokalaugenscheins vor Ort.  Moderne KrankenanstaltMit der Neustrukturierung entstehe in Villach "eine der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Der Faschingsumzug am Faschingssamstag lockt jedes Jahr wieder zehntausende Besucher in die Innenstadt
  2

Villacher Fasching
Auf der Suche nach Geld für den Umzug

Die Finanzierung des Faschingsumzug wird weiter diskutiert. Es gibt einige Ansätze, brauchbare Lösungen fehlen bisweilen.  VILLACH. Der große Umzug am Faschingssamstag gehöre zu Villach wie der Dobratsch, die Drau oder der Villacher Kirchtag. Die Hand der Stadt Villach bleibe ausgestreckt, man sei zu Verhandlungen "bereit", reagiert Villachs Bürgermeister Günther Albel (SPÖ) auf die Diskussion um die Finanzierungsfrage des Villacher Faschingsumzugs. Losgetreten hat diese in der breiten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Jö Schau, Gastspiel des Rabenhof Theaters Wien
  3

Villach
Kultur mit Fernsehstars und Frauenpower

Das Team der Kulturabteilung der Stadt Villach hat für die kommende Spielsaison wieder ein exquisites Kulturprogramm arrangiert.  VILLACH. Seit fast 50 Jahren stellt die Stadt Villach ein ansprechendes Kulturprogramm zusammen. Auch für die Saison 2019/20 hat das Team mit Kulturamtsleiter Christian Sturm versucht, die richtige Balance zwischen Bekanntem und Neuem zu finden. Auch namhafte Künstlerpersönlichkeiten und Produktionen kommen in die Draustadt.  Das ProgrammErstmals wird die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Noch sind die Gastgärten nicht geöffnet. Aber der Sommer kommt bestimmt...

Villach
"Temporary Shops" sollen Innenstadt beleben

Pop-Up Store war gestern. Heute sind es Temporary Shops. Neu an der Idee: Business Angels helfen Jungunternehmern. VILLACH. Die Stadt Villach plant ein Konzept für Jungunternehmer in der Innenstadt. So genannte "Temporary Shops" – mietgünstige Geschäftslokale – sollen die Unternehmensgründung erleichtern und zugleich die Innenstadt beleben, heißt es seitens der Stadt Villach. Business Angels Was klingt wie eine Pop Up-Store Initiative, soll aber noch über diese hinaus gehen, sagt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Feuerwehr Kommandant in Zauchen hat Rücktritt bekannt gegeben
 2   2

Nach Verdacht der Brandstiftung
Feuerwehr-Kommandant legt Funktion nieder

"Tat eines Einzelnen darf nicht die unbezahlbare Arbeit der Feuerwehr diskreditieren." VILLACH. Nach Verdacht der Brandstiftung legt ein Feuerwehr Kommandant aus dem Bezirk Villach Land seine Funktion nieder. Villachs Bürgermeister Günther Albel in einer ersten Reaktion: „Wir sind alle zutiefst bestürzt und betroffen über die dramatischen Geschehnisse in Zauchen. Ohne den Ergebnissen der laufenden Ermittlungen etwas vorweg zu nehmen, muss man doch höchstwahrscheinlich davon ausgehen, dass...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Feuerwerke, schlecht für die Umwelt? Sicherlich auch. Aber bringt eine Abschaffung auch die gewünschten Effekte? Ein Feuerwerks-Experte bezweifelt das
  4

Villach - Umfrage
Kommt nun das Aus für die Feuerwerke?

Laut und schlecht für die Umwelt – die Stadt Villach möchte die Feuerwerke aussparen. Nicht alle finden diese Idee gut.  VILLACH. Sie sind derzeit in mehreren Städten in Diskussion, nun greift Villach das Thema auf. Feuerwerke. Geht es nach Bürgermeister Günther Albel (SPÖ) und Umweltreferent Erwin Baumann (FPÖ), soll diesen nun der Garaus gemacht werden, sowohl zu Silvester als auch am Villacher Kirchtag. Lange TraditionLetzterer, vom Kirchtagsverein getragen, hat eine immerhin...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Gemeinde Paternion hat gewählt
  3

Bürgermeister-Wahl Paternion
Das ist der große Gewinner!

In Paternion wurde gewählt. Nun steht das vorläufige Endergebnis fest. und der große Gewinner ... PATERNION. ...ist Manuel Müller. Und damit einmal mehr die SPÖ. Mit 80,27 Prozent der Stimmen fährt der 39-jährige Bankangestellte in der Gemeinde einen überlegenen Wahlsieg ein. Die ´Wahlbeteiligung liegt bei rund 70 (69,80) Prozent. Die Reaktionen Die Freude in der SPÖ ist freilich groß. „Herzliche Gratulation an Manuel Müller zu diesem fulminanten Ergebnis. Sein heutiger Wahlsieg ist ein...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Das erste Nachrüst-System wurde bereits eingebaut. Weitere sollen Folgen. Die Kosten: etwa 2.000 Euro pro Wagen.
  2

Villach reagiert
Erster Abbiege-Assistent im Testlauf

Der erste LKW der Wirtschaftshof wurde bereits aufgerüstet. Langfristig will man alle Wägen mit passenden Systemen ausstatten. VILLACH. Mindestens zwei Menschen sind allein im heurigen Jahr in Österreich aufgrund des „Toten Winkels“ eines Lastkraftwagens (LKW) gestorben. Entschärft werden könnte die Gefahr durch einen elektronischen Helfer, den Abbiege-Assistenten. Experten sagen, dass die Systeme bis zu zwei Drittel der Unfälle verhindern könnten. Gesetzlich vorgeschrieben sind diese –...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.