B25

Beiträge zum Thema B25

wann i nur an Kran siech
4

an der Bruckn siecht ma a scho an Fortschritt

Weils Wetter hält, könnens weiter betonieren. Schön langsam schauts wieder wie a Bruckn aus. Aber es san no viele Arbeitsschritte nötig, damit die Strass befahrbar wird. Da liegt die Strass ja teils in der Gemeinde Bergland, teils in Petzenkirchen, jenseits der Erlauf wieder Petzenkirchen und Bergland und dann in Wieselburg Land.

  • Melk
  • Josef Draxler
von der alten 25er aus
1 2 5

sie wird zum 2. mal baut ..

.. die Bruckn am Holzinger Berg. Und wieder hauns Eisen eini, dass die Navis amal verruckt spielen werden.  Schau ma, wies weiter geht.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
2 4 3

der Mühlinger Kreisverkehr is bereits befahrbar ...

..  und drum san das die vorläufig letzten Bilder davon - bis zur Inbetriebnahme der neuen Strasse. Weil die noch nötigen Erdarbeiten abseits der Strasse san ehrlich gsagt weder interessant noch fotografisch ergiebig. Höchstens dass i noch a paar Bilder mach, wenns da s Licht aufdrehn.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
an Mühlinger Kreis
2 3 6

I bin wieder da

Letzten Sonntag war ich verhindert, meine übliche Runde zu fahren. Aber heut hats wieder gepasst. Der Mühlinger Kreisverkehr ist fast fertig, man kann ihn schon befahren. An der neuen Strasse wurde asphaltiert und die Lärmschutzwände weiter eingebaut. Und an der im Juni zerstörten Brücke haben die Aufbauarbeiten begonnen. Am Kreisverkehr am Holzinger Berg wirds bald mit dem Asphaltieren los gehen.  Es schaut a End aussa.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
man kann schon den neuen Kreisverkehr benutzen
1 2 5

Heut in die andere Richtung

Normalerweise fang i am Holzinger Berg an und folge der neuen Strasse in Richtung Süden. Heut hab i am südlichen Ende der neuen Umfahrung, beim Mühlinger Kreisverkehr angfangen. Das, weil er schon ziemlich fertig asphaltiert is. Es fehlen nur noch die Gehsteige und der Anschluß der neuen Umfahrung an die bestehende B25. Bei Neumühl is a schon das meiste gmacht. Und auch die Auf-und abfahrten an der Manker Straße gehen ihrer Fertigstellung entgegen. Bittschön, jetzt eilts ja nicht mehr so. Weil...

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
2 6

Sonntag bei der "neuen B25"

Es war sommerlich heiß heut Vormittag. Drum hab i versucht, schattige Fotoplatzerln zu finden. Recht erfolgreich war i net dabei. Macht nix, i hab gsehn, was weitergegangen is und zusätzlich hab i a paar Standpunkte für neue Motivstuationen entdeckt. So gesehn hat sich der heutige Vormittag für mich gelohnt.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
bei Mühling
1 1 4

an "meiner Baustell" ...

..., wird trotz Schlechtwetter weitergemacht. In Mühling und am Holzinger Berg wachsen die Kreisverkehre aus dem Boden. Die Auffahrten an der Manker Strasse sind im Entstehen. Und es wird schon fleissig asphaltiert. Was will man mehr? Sogar an der "Malefiz-Bruckn" bauns die Mauern ab.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
1 3

bei der Umfahrung ..

.., war zu sehn, dass ein Teil der Strecke schon asphaltiert ist. An den beiden "Anschlußkreisverkehren" sind die Rundungen schon angelegt. Die Fahrbahnen im Kreis werden gewalzt. Und an der "Malefizbruckn" sans beim Abreißen.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
2 10

wie üblich ...

... war i auf der Sonntagsrunde. Am Holzinger Berg hab i angfangt, weiter runter nach Petzenkirchen und dann durch Wieselburg nach Mühling. Bei beiden Kreisverkehren sieht man Fortschritte. Und vom Mühlinger Kreisverkehr aus is schon bis zum Rottenhauser Berg asphaltiert.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
i seh den Kreis schon
9

Vom Holzinger Berg bis Mühling ...

.. hab i "mei Baustell" besucht. Die Kreisverkehre zeichnen sich immer deutlicher ab, an den Brücken wird der Gehsteig betoniert, die Auf- und Abfahrten sind ziemlich fertig. Wann net de hiniche Bruckn wär ...

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
3 6

mei üblicher Sonntagvormittag

Wie ichs schon gewohnt bin, hab i die Baustellenrunde gmacht. Am Holzinger Berg beim entstehenden Kreisverkehr und am Rottenhauser Berg hab i die Veränderungen festgehalten. Da geht was weiter und dort staut sichs halt a bissl. Aber das is eben so  und unsereins weiß ja net, warum das geschieht. I bleib trotzdem dran.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
4

bei der Malefizbruckn ..

.. des vor zwei Wochen zrissen hat, hab i mir heut die Sach genauer angschaut. Mei, da hats ja den Betonpfeiler richtig gsprengt. Wie schon neulich gsagt: i wars sicher net. I tät mi ja freun, wenn das Bauwerk fertig wird. Jetzt wirds nix mehr mit der Eröffnung im November. Was mi an der Sach ärgert: Grad a Trum, des zum Melker Bezirk ghört, is kaputt.

  • Melk
  • Josef Draxler
da wird der alte Asphalt weggefräst
1 5

nachdems heut nimmer regnet ..

.. war i wieder unterwegs. Am Holzinger Berg wird intensiv gearbeitet. Zwischen dem Rottenhauser Berg und Gumprechtsfelden sans ebenso aktiv wie am Mühlinger Kreisverkehr.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
die Übersicht erzählt a Gschicht
1 1 4

schad, aber was soll ma machen ...

.. sie wär schön gwesen, die Bruckn. Aber da war wohl einer anderer Ansicht. Na, dann mach mas halt no amal. Bloß, zerst muass der alte Bau weg. Wie heißts so schön: schau mer mal.

  • Melk
  • Josef Draxler
3 3 8

weils heut trocken war ....

... hab i wieder mei Runde dreht. Die Sach mit der eingstürzten Brücke hat die fortschreitenden Arbeiten total überlagert. Dabei gehts eh plangemäß weiter. An allen Baulosen sieht man wie es dem Ende zugeht.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
sie werden schon wissen, wozu
1 5

bei Mühling ...

... is Action angsagt. Am Kreisverkehr wird gebaggert und geschottert, a Stück Ersatzumfahrung wurde eingerichtet. Und auf der Brücke wird links und rechts a Gehsteig betoniert, wenns halt sein muss.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
rauf auf den Holzinger Berg
4

die übliche Sonntagsrunde ...

.. und sogar bei schönem Wetter. Was will man mehr? Streckenweise ist die Strasse bis auf den Asphalt fast fertig. Oben am Holzinger Berg wird noch gebuddelt, kein Wunder, bei der Größe vom Kreisverkehr. Und an der Erlauf ist auch noch einiges an Detailarbeit zu erledigen. Aber sonst? Respekt meine Herrschaften! Links und rechts vom Rottenhauser Berg ebenso. Auch bei Gumprechtsfelden ist ordentlich was weitergegangen. Und weil i heut a Glück ghabt hab, is a no der Schofkasexpress vorbei...

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
1 3 5

da wird der Berg noch höher

Wie ich heut nach Wieselburg gfahrn bin, hab i gemerkt, dass der Holzinger Berg um mindestens 1 Meter höher wird. Da hams schon ganz schön viel Material herangebracht. Und der Anschluß an die "Abfahrt" nach Petzenkirchen wird auch jetzt sichtbar.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
Dass i den Standpunkt gfunden hab, des gfreit mi
3 7 4

von Gumprechtsfelden bis Mühling ...

... hab i die Baustell besucht. Bei Gumprechtsfelden ist die neue Straß bis auf die Böschungen ziemlich fertig. Und am End, bei Mühling, nimmt der neue Kreisverkehr Gestalt an. Ab nächste Woch ist da die Durchfahrt von Wieselburg nach Purgstall gesperrt.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
da is scho no was zum abgraben
1 4

Action am Holzinger Berg

Momentan ham die Baufirmen bei der Umfahrung den "Kreisverkehrsvirus".  Am Holzinger Berg oben rattern die Bagger und Walzen, da wird Schotter heran gebracht und verdichtet und daneben tuans vermessen und rechnen.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
4 4

bei Mühling is der Bär los

Am südlichen Ende der Umfahrung, bei Mühling, arbeitens mit Hochdruck am Kreisverkehr. Da wird gegraben, planiert, geschottert. Und i hab mir ein paar neue Ansichtspunkte gesucht. Weil immer nur links und rechts wird halt mit der Zeit a bissl fad. Ein freundlicher Landwirt hat mir einen guten Tipp gegeben, das Ergebnis ist hier zu sehen.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
eines meiner Lieblingsmotive, diesmal mit Tele
1 3 7

wanns d Regierung schon erlaubt ...

... und weil i ja brav war, bin i heut Vormittag wieder mein "Gschäft" nachgangen. Ja, sie arbeiten schon wieder fleißig an der Umfahrung. Am Holzinger Berg sieht man etliches an Erdbewegungen, ja und an den andern Baulosen hat sich die letzten 14 Tag auch was getan.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
3 3

am Holzinger Berg ...

.. schreiten die Erdarbeiten fort. Es is noch einiges abzugraben und zu nivellieren. Ein Teil des Kreisverkehrs ist bereits zu erkennen, aber auf der Petzenkirchner Seite ist noch viel zu tun. Einerst#eits braucht die Landwirtschaft zwar dringend an Regen, genau der aber würde die Bauarbeiten behindern. Gut, dass i net an Petrus Stelle bin, die Entscheidung tät mir sehr schwer fallen.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
4 3

ausgebüxt 2

Und wann i schon amal abpasch, dann muss es auch zur Umfahrung sein. Bis zum Holzinger Berg bin i kommen und zum halberten Kreiverkehr bei Petzenkirchen. Am Berg wird gebaggert und gewalzt für den Kreisverkehr, Zäune werden schon montiert. Auch da kaum Leut draußen, sehr wenig Verkehr. Wenn i dran denk, was da früher los war. Und damit das klar is: ab morgen bin i wieder brav zuhaus

  • Scheibbs
  • Josef Draxler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.