Bahnhof Attnang-Puchheim

Beiträge zum Thema Bahnhof Attnang-Puchheim

Lokales
Die Polizei sucht derzeit nach jenen Tätern, die heute Nachmittag in Attnang-Puchheim zuschlugen.

Polizei
UPDATE – 18-Jähriger als mutmaßlicher Handtaschendieb ausgeforscht

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck soll am vergangenen Montag einer 85-jährigen Frau am Bahnhof Attnang-Puchheim die Handtasche entrissen haben. Er wurde nach umfangreichen Ermittlungen von der Polizei jetzt als Täter ausgeforscht. Bei der Einvernahme zeigte sich der junge Mann geständig. Als Motiv gab er an, dass er das Geld für seinen Alkoholkonsum benötigt habe. Er wurde in die Justizanstalt nach Wels eingeliefert. Bericht vom 20. 1.: 85-Jähriger die Handtasche...

  • 20.01.20
Lokales
Die Park&Ride-Anlagen beim Bahnhof Attnang-Puchheim sind überlastet.
2 Bilder

Daheim in Attnang-Puchheim
Stadt sucht Lösung fürs Parken beim Bahnhof

Neben der Neugestaltung des Zentrums beschäftigt sich Attnang-Puchheim auch mit den Park&Ride-Anlagen. ATTNANG-PUCHHEIM. "Die Neugestaltung des Stadtzentrums läuft bestens", freut sich Bürgermeister Peter Groiß. Die Bauarbeiten schreiten zügig voran, Abschnitt 2 bis zur Kreuzung beim Busbahnhof soll 2020 abgeschlossen werden. 2021 folgt der Stadtplatz. "Hier arbeitet eine Planungsgruppe noch intensiv an der Gestaltung. Im kommenden Frühjahr wissen wir dann, wo die Reise hingeht", so...

  • 06.11.19
Lokales
Da ein neues Stellwerk ins Netz aufgenommen wird, kommt es zu Einschränkungen im Bahnverkehr.
3 Bilder

ÖBB-Baustelle in Linz
Zugausfälle und Ersatzverkehr im Bezirk Vöcklabruck

Im Zeitraum 15. bis 18. August kommt es im Bezirk Vöcklabruck zu Einschränkungen in Bahnverkehr. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Am Linzer Hauptbahnhof kommt es von Freitag, 9. August, bis Sonntag, 18. August, zu Einschränkungen, da ein neues Stellwerk ins Netz aufgenommen wird. Auch der Zugverkehr im Bezirk Vöcklabruck ist betroffen. Einschränkungen im Bezirk Vöcklabruck Salzkammergutbahn: Züge der Strecke Stainach-Irdning – Linz enden in Attnang-Puchheim. Zwischen Attnang-Puchheim und Linz...

  • 07.08.19
Lokales
Nachdem er beim Aussteigen aus dem Zug von seinem vierjährigen Sohn getrennt wurde, soll ein 28-Jähriger den Zugbegleitern mit dem Umbringen gedroht haben.

28-Jähriger zuckte aus
Vierjähriger allein am Bahnhof – Vater bedrohte Zugbegleiter

Vater (28) und Sohn (4) wollten am Bahnhof Wels aussteigen. Der Bub stand bereits auf dem Bahnsteig, als sich die Türen schlossen und der Zug weiterfuhr – der Vater schaffte es nicht mehr, auszusteigen. In der Folge soll der Mann auch ein Messer gezückt und gedroht haben, die Zugbegleiter umzubringen. ATTNANG-PUCHHEIM, WELS. Der Zwischenfall ereignete sich Mittwochvormittag. Der 28-jährige und sein vierjähriger Sohn waren mit dem Zug von Linz nach Wels gefahren. Auf dem Bahnhof stieg der...

  • 03.07.19
Politik
Ziehen an einem Strang: Sonja Pickhardt-Kröpfel, Stefan Maier, Robert Berghammer und Günther Gschwandtner (v.l.).

Park&Ride Vöcklabruck
Parteien beschließen "Fahrplan"

ÖVP, SPÖ, FPÖ & Grüne suchen Lösungen für Parkplatznot beim Bahnhof. VÖCKLABRUCK. Seit Dezember 2018 ist die Parkplatzsituation beim Bahnhof Vöcklabruck sehr angespannt. Die 220 Parkplätze reichen nicht mehr aus. „Mir als Mobilitätsstadtrat ist es wichtig, dass alle Fraktionen an einem Strang ziehen und es rasch zu einer Verbesserung für die Pendler kommt", sagt Stefan Maier (SPÖ). Auf seine Initiative fand kürzlich ein parteiübergreifendes Treffen mit Stadtrat Günther Gschwandtner...

  • 10.04.19
Lokales
Nach der Erweiterung 2013 ist die Park&Ride-Anlage beim Bahnhof Vöcklabruck schon wieder überlastet.
2 Bilder

Park&Ride überlastet
Parkplatzsuche bei Bahnhöfen nervt

Die Park&Ride-Anlagen in Vöcklabruck und Attnang-Puchheim sind schon wieder überlastet. VÖCKLABRUCK, ATTNANG-PUCHHEIM  (ju). 2013 wurde die Park&Ride-Anlage beim Bahnhof Vöcklabruck um 50 Stellplätze auf rund 220 erweitert. Mittlerweile ist der Parkplatz bereits wieder heillos überlastet. Mit ein Grund dafür ist die ständige Erweiterung des Angebotes. Neben dem ÖBB-Railjet hält seit Dezember 2018 auch die Westbahn in Vöcklabruck. „Dieses zusätzliche Angebot ist sehr erfreulich....

  • 16.01.19
Lokales
Leader-Manager Josef Nußdorfer, Peter Groiß, Sabine Watzlik, Herbert Brunsteiner und Regionalmanger Johannes Meinhart.

Fahrgemeinschaft statt Parkplatznot

Die Initiative "Mitfahrregion Vöcklabruck" möchte Nerven, Ressourcen und Geldbörsel schonen. BEZIRK. Auf Vöcklabrucks Straßen nimmt der Verkehr massiv zu. Besonders zu den Stoßzeiten stehen in den Stadteinfahrten Staus bereits auf der Tagesordnung. Gleichzeitig sind die großen Parkplätze an den Bahnhöfen Vöcklabruck und Attnang-Puchheim überlastet. Die Daten der oö. Landesverkehrserhebung bestätigen diesen Trend: Im Bezirk Vöcklabruck werden bereits 71,2 Prozent aller Wege mit Autos,...

  • 06.09.17
Lokales

Der Polizei geht in Attnang ein Auto-Einbrecher ins Netz

Der Mann hatte bei zwei Autos die Scheiben eingeschlagen und die Fahrzeuge ausgeräumt. ATTNANG-PUCHHEIM. Wie die Polizei mitteilt, ist ein 29-Jähriger ohne festen Wohnsitz verdächtig, am 14. Juli 2017 die Seitenscheibe eines in Attnang-Puchheim abgestellten Kleintransporters eingeschlagen zu haben und ins Innere des Fahrzeuges gelangt zu sein. Dort durchsuchte er den Fahrgastraum und entwendete ein leeres Sparschwein. Anschließend durchsuchte beziehungsweise durchwühlte er den Laderaum und...

  • 15.07.17
Lokales
Ansicht von Süden

Attnang-Puchheim ist viertbester Bahnhof

ATTNANG-PUCHHEIM. Jahrelang zählte der Bahnhof Attnang-Puchheim zu den schlechtesten Österreichs. Das hat sich seit dem Umbau grundlegend geändert, wie der neue Bahntest des VCÖ zeigt. Bei den mittelgroßen Bahnhöfen wurde Attnang-Puchheim zum viertbesten Bahnhof gekürt, nach Leoben, Baden und Bruck an der Mur. "Das neue Bahnhofsgebäude gefällt, die Barrierefreiheit, Sauberkeit und die Rad-Abstellanlagen werden besonders gut bewertet", erklärt VCÖ-Experte Markus Gansterer. Der VCÖ-Bahntest ist...

  • 18.08.16
Motor & Mobilität

VCÖ-Bahntest: Licht und Schatten bei Oberösterreichs Bahnhöfen

VCÖ: Bahnhöfe zu regionalen Mobilitätsdrehscheiben entwickeln - Bahnhöfe Attnang-Puchheim und Gmunden top bewertet WIEN. Sechs von zehn oberösterreichischen Bahnfahrern sehen bei den Bahnhöfen eine verbesserte Qualität, wie der diesjährige VCÖ-Bahntest zeigt. Besonders gut werden die Bahnhöfe Attnang-Puchheim, Gmunden und Neumarkt-Kallham von den Fahrgästen bewertet, schlecht kommen die Bahnhöfe von Traun, Wenig, Rohr-Bad Hall, Marchtrenk und Mattighofen bei den Fahrgästen weg. Der VCÖ betont,...

  • 12.08.16
Lokales
ÖBB-Projektleiter Franz Hujber, Entholzer, Groiß, Fehringer, Ennsberger und Asamer (v.l.)
2 Bilder

Mehr Parkplätze rund um den Bahnhof Attnang

Park&Ride-Anlage wird um 180 Stellplätze auf insgesamt 630 erweitert. Kosten: eine Million Euro. ATTNANG-PUCHHEIM. Seit Anfang Juli arbeiten die ÖBB an der Neuerrichtung von PKW-Stellplätzen im Bereich der ehemaligen Postverladestelle zwischen der Gleisanlage und der B1 südlich der Bahn. "Seit diesem Wochenende stehen den Bahnkundinnen und Bahnkunden nach nur zweieinhalb Monaten Bauzeit bereits neue Park&Ride-Plätze zur Verfügung", freut sich ÖBB-Projektleiter Franz Hujber. In den nächsten...

  • 23.09.15
Lokales
Spatenstich mit Franz Bauer, Landeshauptmann-Stv. Reinhold Entholzer, Peter Groiß und Franz Hujber (v.l.)

Park&Ride: 180 neue Stellplätze beim Bahnhof Attnang-Puchheim

Entspannung der Parkplatzmisere – ÖBB investieren eine Million Euro ATTNANG-PUCHHEIM. Die Park&Ride-Anlage am Bahnhof Attnang-Puchheim wird erweitert: Im Bereich der ehemaligen Postverladestelle entstehen 180 neue Parkplätze. Den offiziellen Spatenstich für den Baubeginn des Vorhabens haben in der Vorwoche Landeshauptmann-Stellvertreter Reinhold Entholzer, Bürgermeister Peter Groiß, Franz Bauer, Vorstandsdirektor ÖBB-Infrastruktur AG, sowie Projektleiter Franz Hujber vorgenommen. Die ÖBB...

  • 09.07.15
Lokales
Bgm. Peter Groiß, Christian Kern, Zeitzeugin Michaela Vidlàkovà, Frederik Schmidsberger, Franz Kirchberger, Rudi Loidl (v.r.).

Denkmal erinnert an Opfer der Zwangsarbeit

Zahlreiche Ehrengäs-te und Zeitzeugen nahmen an der Denkmalenthüllung am Bahnhof Attnang teil. ATTNANG-PUCHHEIM. Initiiert durch das Mauthausen Komitee Vöcklabruck fanden sich am neugestalteten Bahnhof Attnang-Puchheim zahlreiche Gäste und Zeitzeugen zur Denkmalenthüllung ein. Das Denkmal zeigt einen Menschen, der eine Eisenbahnschiene trägt und erinnert an jene Opfer des KZ-Nebenlagers Ebensee, die bei den Arbeiten am Bahnhof Attnang-Puchheim in den Jahren 1944 und 1945 ermordet wurden. "Es...

  • 13.05.15
Lokales
Ehrengäste aus Politik und Kirche haben den Bahnhof seiner Bestimmung übergeben.

Ein Meilenstein in der Geschichte der Stadt

Nach vier Jahren Bauzeit wurde der rundum erneuerte Bahnhof Attnang-Puchheim eröffnet. ATTNANG-PUCHHEIM. Rund 54 Millionen haben ÖBB und Land Oberösterreich in den Neubau des Bahnhofes Attnang-Puchheim investiert. "Ein Schmuckstück, sowohl architektonisch als auch funktionell", sagte Landeshauptmann Josef Pühringer bei der Eröffnung. "Der neue Bahnhof Attnang-Puchheim steht für den Fortschritt, den wir mit dem Ausbau des öffentlichen Verkehrs in Oberösterreich bereits erreicht haben", betonte...

  • 28.10.14
Lokales
Das neue Busterminal am Dr.-Karl-Renner-Platz beim Bahnhof Attnang-Puchheim.

Drehscheibe für die "Öffis"

Bahnhof und Busterminal Attnang-Puchheim neu – eine der modernsten oö. Verkehrsdrehscheiben. ATTNANG-PUCHHEIM. Gleichzeitig mit der Neugestaltung des Bahnhofes wurde am Dr.-Karl-Renner-Platz ein überdachtes Busterminal errichtet. Hier befindet sich auch der zentrale Zugang zum Bahnhof. Das ermöglicht den Kunden einen komfortablen Umstieg von Bahn auf Bus und umgekehrt. Dem Terminal angeschlossen ist ein überdachter Fahrradstellplatz für rund 100 Räder. Weiters gibt es zehn abschließbare...

  • 23.10.14
Lokales

Bahnhof Attnang-Puchheim ist jetzt ein echtes Aushängeschild

ATTNANG-PUCHHEIM. Modern, komfortabel und barrierefrei präsentiert sich der neue Bahnhof Attnang-Puchheim nach vier Jahren Bauzeit. Mit seiner attraktiven Glasfassade fügt sich das neue Gebäude optimal in das Stadtbild ein. Rund 50 Millionen Euro inves-tierten die ÖBB in den Umbau dieser wichtigen Verkehrsdrehscheibe an der Westbahnstrecke. Nach Linz und Wels ist Attnang-Puchheim der drittgrößte Bahnknoten in Oberösterreich und wird täglich von rund 8000 Fahrgästen frequentiert. Ab Herbst 2015...

  • 22.10.14
  •  1
Lokales
In diesem Bereich entlang der B1 werden insgesamt 180 neue Parkplätze geschaffen.

Lösung der Parkplatzmisere am Bahnhof Attnang in Sicht

Anlage mit 180 neuen Stellplätzen wird ab Herbst 2015 zur Verfügung stehen. ATTNANG-PUCHHEIM. Die Verhandlungen zwischen den ÖBB und der Stadtgemeinde Attnang-Puchheim über die Errichtung einer zusätzlichen Park-&-Ride-Anlage in der Nähe des Bahnhofsareals sind zu einem positiven Abschluss gebracht worden. Die Planungen sehen vor, dass die neue Anlage im Bereich eines bestehenden Flugdaches am Bahnhofsareal in Fahrtrichtung Vöcklabruck errichtet wird. "Die neue Anlage wird Platz für rund 180...

  • 19.09.14
Lokales
Lokalaugenschein mit Verkehrslandesrat Reinhold Entholzer (Mitte), Bürgermeister Peter Groiß und Vize Ernst Ennsberger.

Bahnhof: Pläne für 180 weitere Parkplätze präsentiert

Neue Variante im ehemaligen Postverladebereich wird geprüft. ATTNANG-PUCHHEIM. Landeshauptmann-Stellvertreter Reinhold Entholzer und Bürgermeister Peter Groiß haben in einer Pressekonferenz am vergangenen Dienstag Vorschläge präsentiert, um die Parkplatzsituation rund um den Bahnhof Attnang-Puchheim zu entschärfen. Demnach könnte neben dem bestehenden Parkplatz entlang der Bundesstraße 1 ein weiterer dazukommen. Platz dafür würde sich im ehemaligen Postverladebereich anbieten. Nach ersten...

  • 19.03.14
Politik

650 Unterschriften für mehr Parkplätze

ATTNANG-PUCHHEIM. Mit mehr als 650 Unterschriften untermauern die Jungen Grünen Region Attnang-Puchheim ihre Forderung nach mehr Pendlerparkplätzen rund um den Bahnhof. Sie werden diese am 3. März an Verkehrslandesrat Landeshauptmann-Stellvertreter Reinhold Entholzer übergeben. Attnang-Puchheim ist durch den Bahnhof ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Das Angebot an Parkplätzen sei nicht darauf ausgerichtet, kritisieren die Jungen Grünen. Daher würden viele Pendler gezwungenermaßen mit dem Auto...

  • 26.02.14
Lokales
3 Bilder

Bahnhof Attnang-Puchheim: Kritik an Fahrrad-Hürde

Neuer Bahnhof wird im Herbst fertig. Grüne fordern Rinne für Fahrräder entlang der Stiege. ATTNANG-PUCHHEIM. Ende des Jahres ist es soweit: Mit der Fertigstellung des neuen Bahnhofes Attnang-Puchheim erhält die Stadt und die Region ein neues Eingangsportal des öffentlichen Verkehrs. ÖBB-Projektleiter Franz Hujber: "Seit letztem Jahr stehen für die Fahrgäste bereits das neue Untergeschoß des Bahnhofes und damit der Zugang zu den neuen beiden Bahnsteigen barrierefrei mit Rolltreppen und Aufzügen...

  • 29.01.14
Lokales
5 Bilder

Startschuss für das Salzkammergut-Klinikum

Wichtige Projekte 2014: Spitalsreform, Neubau des Bahnhofes Attnang-Puchheim und Tencel-Werk. BEZIRK (ju). Eine neue Ära beginnt für die gespag-Krankenhäuser Vöcklabruck, Gmunden und Bad Ischl: Im Zuge der Spitalsreform wurden sie zum sogenannten Salzkammergut-Klinikum zusammengeschlossen. Es hat mit 1. Jänner seine operative Tätigkeit aufgenommen. Einer der letzte Schritte der Umsetzung war die Eingliederung der Gmundner Geburtenabteilung ins LKH Vöcklabruck mit Anfang Oktober 2013. Für alle...

  • 01.01.14
Lokales
Der Bahnsteig 4/5 wurde bereits vor einem Jahr eröffnet, nun ist auch der Bahnsteig 2/3 (rechts im Bild) fertig.

Bahnhofsumbau Attnang: Bahnsteig 2/3 ist fertig

ATTNANG-PUCHHEIM. Seit Samstag steht den Fahrgäs-ten in Attnang-Puchheim der zweite neue Bahnsteig zur Verfügung. Den Bahnsteig 2/3 erreicht man ebenso wie den bereits Ende 2012 eröffneten Bahnsteig 4/5 durch den im Juli eröffneten neuen Fußgängertunnel. Der Tunnel führt barrierefrei mittels Lift und Rolltreppe vom Rennerplatz über das Untergeschoss des neuen Bahnhofsgebäudes zu den Bahnsteigen. Die Umbauarbeiten am Bahnhof wurden Ende September 2011 begonnen und sollen Ende 2014 abgeschlossen...

  • 06.11.13
Lokales
5 Bilder

Positive Rückmeldungen zur "Perle einer Verkehrsstation"

Bauarbeiten am Bahnhof Attnang-Puchheim schreiten zügig voran. ATTNANG-PUCHHEIM. Schon während der Bauarbeiten für den neuen Bahnhof Attnang-Puchheim (Fertigstellung Ende 2014) erhalten die ÖBB viele positive Rückmeldungen. „Es ist keineswegs eine Übertreibung, den neuen Bahnhof Attnang-Puchheim als eine ,Perle einer Verkehrsstation' zu bezeichnen. Er ist rundum gelungen und wird allen Ansprüchen gerecht, die unsere Kunden von einem modernen Bahnhof erwarten“, betont ÖBB-Projektleiter Franz...

  • 04.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.