Bienenfresser

Beiträge zum Thema Bienenfresser

Titelbild: Der Bienenfresser, einer der buntesten Vögel Europas
47 19 19

Gefährdete Vogelarten
Der Bienenfresser, einer der buntesten Vögel Europas

NÖ-BGLD.  Der zu den in Afrika überwinternden Zugvögeln gehörende Bienenfresser kommt bei uns vor allem in Ostösterreich vor und wird im Durchschnitt ca. 28 Zentimeter groß. Er ist einer der buntesten, kaum zu verwechselnden Vögel Europas. Sein Lebensraum sind offene Landschaften mit einzelnen Bäumen und Gebüschen. Bienenfresser erbeuten im Flug vor allem Bienen, Wespen, Hummeln, Hornissen, aber auch Libellen, Zikaden und fliegende Käfer.  Das Nest der Koloniebrüter wird als Bruthöhle in...

  • Schwechat
  • Silvia Plischek
Titelbild: Zu Gast bei den Bienenfressern
46 20 38

Naturschutzgebiet Gols, Bezirk Neusiedl, Burgenland
Zu Gast bei den Bienenfressern

WEIGELSDORF-GOLS.   Wieder einmal ist unser Ausflugsziel das schöne Burgenland. Die östlich des Neusiedler Sees gelegene Markt- und Weinbaugemeinde Gols gehört zum Bezirk Neusiedl am See und befindet sich an der Grenze der beiden Landschaften Parndorfer Platte und Heideboden. Unsere Wanderung führt ausgehend von Gols über die Weinberge in das Naturschutzgebiet Gols und anschließend in Richtung Weiden zum Ungerberg, wo inzwischen die Bienenfresser von der Überwinterung aus Afrika wieder in ihre...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
2 3 4

Bienefresser
Bienenfresser

Meine 1. beiden Aufnahmen von den Bienenfressern. Diese bunt gefiedernte Superflieger sind ein tolles Erlebnis. In den Nisthöhlen waren nicht nur Bienenfresser, sonder auch Stare sowie ein Falke.

  • Wien
  • Favoriten
  • Brigitte Hummel
6 4 8

Bienenfresserkolonie
Bienenfresserkolonie

Der Bienenfresser ist ein auffallend bunter Vogel aus der gleichnamigen Familie der Bienenfresser. Er gehört zu den in Afrika überwinternden Zugvögeln. Es gibt über zwanzig verschiedene Bienenfresser Arten. Die Nahrung besteht aus Insekten und Käfern. Bienenfresser sind sehr gute Jäger. Ihre Trefferquote z.B. bei Bienen, Wespen, Hummeln, Käfern oder Libellen die sie im Flug erbeuten ist sehr hoch. Sie treten meistens in kleinen Schwärmen in ihrem Lebensraum auf, denn sie brüten meistens in...

  • Schwechat
  • Silvia Himberger
7 7 5

Zwergspint
Zwergspint - Bienenfresser

Wie andere Bienenfresser auch ist der Zwergspint ein schlanker, bunter Vogel. Seine Oberseite ist grün, die Kehle gelb, er hat ein schwarzes Halsband. Die Flügel sind grün-braun und der Schnabel schwarz. Er ist die kleinste Bienenfresserart - als typischer Bienenfresser ernährt er sich hauptsächlich von Insekten, vor allem Bienen, Wespen und Hornissen, die er im Flug von einer Ansitzwarte aus fängt. Vor dem Verzehr schlägt er die Beute mehrmals auf eine harte Oberfläche, sodass sie nicht mehr...

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller
11 13 20

IM REICH DER BIENENFRESSER......

......diese wunderbaren Zugvögel sin in mehreren Kolonien von April bis September im Burgenland zu bewundern.  (im Winter sind sie in Afrika.) Ob in Siegendorf (wo wir waren), am Ruster Berg oder zwischen Weiden und Gols, überall dort, wo es ausreichendes Insektenangebot und Lösswände vorhanden sind, finden sie sich ein. Die Vögel graben paarweise mit ihren Schnäbeln bis zu zwei Meter lange Röhren in die sandigen lösshaltigen Wände. Die Röhren sind so angelegt, dass die Vögel immer ins Freie...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christine Draganitsch
1 3 106

Die Bienenfresser sind wieder am Wagram !

Der Bienenfresser (Merops apiaster) ist ein auffallend bunter Vogel aus der gleichnamigen Familie der Bienenfresser (Meropidae). Er gehört zu den in Afrika überwinternden Zugvögeln.  Wikipedia Sie sind wieder am Wagram , die Bienenfresser wie die Jahre vorher ! Bienenfresser sind ruffreudige Vögel. Der häufigste Ruf ist ein im Flug vorgetragenes heiseres »prürr« oder »krük krük«, welches vielfach variiert wird. Sein Alarmruf ist »pitt-pitt-pitt«. ...

  • Tulln
  • Roman Edlinger
Der Bienenfresser (Merops apiaster) ist ein auffallend bunter Vogel aus der gleichnamigen Familie der Bienenfresser (Meropidae). Er gehört zu den in Afrika überwinternden Zugvögeln.
13

Ein Bienenfresser.

Wo: Ort, 2052 Pernersdorf auf Karte anzeigen

  • Hollabrunn
  • Gottfried Maierhofer
2

Achtung, Bienenfresser im Anflug

SITZENBERG-REIDLING. "Hatte gestern in unserem Garten einen ganzen Schwarm Bienenfresser zu Gast", freut sich Isabella Hacker und hat "Beweisfotos" an die Redaktion gesendet. Die Vögel seien schon seit ein paar Tagen in der Nähe – das seltsame Zwitschern ist Hacker schon aufgefallen. "Bis gestern wusste ich nicht, von welchen Vögeln es stammt", schreibt sie.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
8 18 2

Europäischer Bienenfresser

Bienenfresser bewohnen sonnige, offene Landschaften. Sie nisten in Kolonien in Steilwänden von Kiesgruben oder natürlichen Abbruchkanten. Darin graben sie einen bis zu 1,5 m langen Tunnel mit einer Nestkammer am Ende. Die äußerst geschickten Flieger fangen ihre Nahrung in der Luft. Sie erbeuten auch stechende und giftige Insekten wie Bienen, Hummeln und Wespen. Vor deren Verzehr entfernen sie den Stachel und einen Großteil des Gifts durch Aufschlagen und Abstreifen der Beute auf Ästen. ...

  • Wien
  • Hietzing
  • Karl B.
30 34 33

Bienenfresser (Merops apiaster)

Eine weitere Vogel-Besonderheit ist der Bienenfresser, der etwas nördlich der Zitzmannsdorfer Wiesen seine Bruthöhlen in den Steilwänden des Wagrams baut. Er findet in der Wiesenlandschaft der Zitzmannsdorfer Wiesen ein ideales Nahrungsgebiet. Eine erhebliche Kolonie errichtet von April bis Anfang August ihre Nistplätze auf dem so genannten "Ungerberg". Bienenfresser sind Bewohner sonnen- und strukturreicher Offenlandschaften. Sie brauchen in unmittelbarer Umgebung ihrer Brutwand...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Falkmar Ameringer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.