Alles zum Thema burgenland

Beiträge zum Thema burgenland

Lokales

Trio Solo Voce und Gäste: Konzert im Schloss Kobersdorf

Am 21. Mai laden das Trio Solo Voce und seine Gäste zu einem Konzert im Rittersaal des Schlosses Kobersdorf. Zur Aufführung gelangen: LIEDER von W. A. Mozart, Robert Schumann, Robert Stolz, Johannes Brahms, F. M. Bartholdy, u.v.m. Beginn : 19 Uhr Empfang, 19.30 Konzert Eintritt freie Spende Unterstützt vom Tourismusverband Kobersdorf Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  • 25.04.11
  •  1
Politik
Unser Mann in Brüssel: SPÖ-Klubobmann Christian Illedits ist  Burgenlands Vertreter im Ausschuss der Regionen.

EU-Förderungen ab 2014 als „Übergangsregion“

Burgenland hat gute Chancen für Regionalförderungen nach 2013 Das Burgenland hat gute Chancen, ab 2014 als „Übergangsregion“ weiterhin Regionalförderung zu erhalten. Ein wichtiger Schritt für dieses Ziel war ein entsprechender Beschluss im Ausschuss der Regionen. Nach dem Ausscheiden von Christa Prets als Europa-Parlamentarierin ist es nun SPÖ-Klubobmann Christian Illedits, der für die Interessen des Burgenlandes in der Europäischen Union kämpft. Zwar nicht als EU-Abgeordneter, aber immerhin...

  • 13.04.11
Politik
Präsentation des burgenländischen Gesundheitsbarometers: BURGEF Geschäftsführer Mag. Hannes Frech, Gesundheitslandesrat Peter Rezar und Prof. Dr. Peter Filzmaier

Burgenländer mit dem Gesundheitssystem zufrieden

Ambulanzen im Krankenanstaltenbereich werden neu strukturiert Neun von zehn Burgen-länderInnen sind mit dem Gesundheitssystem zufrieden. Kritik gibt es lediglich bei den Wartezeiten und bei der Versorgung von Fachärzten. Die Zufriedenheit mit dem Gesundheitssystem ist im Burgenland sehr groß. Rund neun von zehn Personen sind entweder sehr oder etwas zufrieden – das ergab eine Befragung des Institutes für Strategieanalysen (ISA), die im Auftrag des Burgenländischen Gesundheitsfonds (BURGEF)...

  • 06.04.11
Wirtschaft
Preisverleihung beim fünften Energiesparwettbewerb der Gemeinden

Oberpullendorf gewinnt Energiesparwettbewerb

16 Gemeinden haben heuer ihre Energiesparkonzepte eingereicht Bereits zum fünften Mal wurden die burgenländischen Gemeinden aufgerufen, am Energiesparwettbewerb teilzunehmen. Heuer haben 16 Gemeinden ihre Energiesparkonzepte eingereicht. Sieger wurde Oberpullendorf. „Klima- und Umweltschutz beginnen vor Ort, denn jede Tonne eingespartes CO2 kommt unserer Lebensqualität zugute. Deshalb ist jede Aktivität in diese Richtung ein Gewinn. Klimaschutz braucht natürlich auch zuverlässige Partner –...

  • 23.03.11
Politik

KOMMENTAR: Mehr Druck gegen die Atomlobby

Offensichtlich muss der Mensch immer wieder durch Katastrophen daran erinnert werden, welchen – meist selbst zu verantwortenden – Gefahren er ausgesetzt ist. Waren es bislang nur die Grünen, die vehement für den Ausstieg aus der Atomenergie auftraten, bildet sich nun eine breite Phalanx gegen diese Form der Energiegewinnung. Man darf gespannt sein, wie lange dieser von allen Parteien getragene Anti-AKW-Protest anhalten wird. Jedenfalls kann es nicht genügen, Landtagsinitiativen zu starten und...

  • 23.03.11
Politik
Eine Aktion der Grünen anlässlich „20 Jahre Tschernobyl“ im Jahr 2006 gewinnt nun wieder an Aktualität.

„Das Burgenland ist von Risikoreaktoren umzingelt“

Alle Parteien für Atomausstieg Vor dem Hintergrund der Reaktorkatastrophe in Fukushima fordern alle im Landtag vertretenen Parteien den Ausstieg aus der Atomenergie. „Auch das Burgenland ist von Risikoreaktoren umzingelt“, warnt die Umweltsprecherin der Grünen, Christiane Brunner, die die sofortige Abschaltung aller Risikoreaktoren in Europa fordert. Weiters verlangen die Grünen den Stopp für Laufzeitverlängerung und Neubaupläne von Atomkraftwerken (AKW) und einen Abschaltplan für alle...

  • 23.03.11
  •  4
Politik
Susanne Schmid beklagt die mangelnde Unterstützung für den Landesverband der Eltern-vereine.

Verband der Elternvereine wartet auf Unterstützung

Keine Einigung mit dem Land über die Einrichtung eines eigenen Büros Susanne Schmid, Obfrau des Landesverbandes der Elternvereine, klagt über mangelnde Unterstützung von Seiten des Landes und des Landesschulrates. Susanne Schmid ist sichtlich verärgert. Briefe und E-Mails an die Unterrichtsmini-sterin, den Landeshauptmann sowie den Landesschulrat führten bislang zu keinem Ergebnis. Die Obfrau des Landesverbandes der Elternvereine wartet noch immer auf eine positive Antwort in Sachen...

  • 08.03.11
Wirtschaft
Geballte Wirtschaftskompetenz bei der Präsentation der „Innovationsoffensive Burgenland 2020“

Gute Ideen braucht das Land

Innovationsoffensive soll zur Steigerung der Forschungsquote führen Mit der Initiative „Gute Idee, Burgenland“ wurde für die burgenländischen Unternehmer ein Innovationspaket geschnürt, das neue Förder-richtlinien sowie spezielle Beratungsleistungen beinhaltet. Konkret wurden zur Förderung innovativer Projekte zwei neue Förderrichtlinien – und zwar „Förderung von innovativen Projekten“ und „Förderung von innovativen Ideen“ entwickelt. Dafür stehen bis Ende der Strukturfondsperiode 2007-2013...

  • 08.03.11
Politik
Frauenpower im Landtagssitzungssaal: Andrea Gottweis, Edith Sack, Ingrid Salamon, Michaela Resetar, Verena Dunst, Gabriele Titzer, Doris Prohaska, Klaudia Friedl und Inge Posch-Gruska
2 Bilder

„Wir haben noch viel zu tun“

4. Frauenlandtag anlässlich 100 Jahre „Internationaler Frauentag“ Frauenlandesrätin Verena Dunst nahm den 100. Internationalen Frauentag zum Anlass, mit burgenländischen Frauen über Zukunftsthemen zu diskutieren. Dabei waren sich die Rednerinnen einig, dass noch einiges für die Gleichstellung der Frauen zu tun ist. Der sonst von Männern dominierte Landtagssitzungssaal gehörte am vergangenen Freitag den burgenländischen Frauen. Lediglich SPÖ-Klubobmann Christian Illedits „durfte“ in den...

  • 08.03.11
Politik
Start der SPÖ-Jungtalente-Förderung: Killian Brandstätter, Edith Sack, Lukas Lehner, Katharina Schuller und Robert Hergovich

Für jeden SP-Abgeordneten ein politisches Jungtalent

SPÖ-Landtagsklub startet Mentoringprogramm für Parteinachwuchs Junge Nachwuchstalente der SPÖ Burgenland sollen in Begleitung von Landtagsabgeordneten den politischen Alltag kennenlernen. „Die Politik kann nicht erwarten, dass junge Menschen auf die Politik warten. Wir müssen die Jungen mit guten Angeboten ,abholen‘ und für unsere Politik begeistern“, erklärte SPÖ-Klubobmann Christian Illedits im Rahmen der SPÖ-Bereichssprecherklausur in Marz. Im Rahmen eines Mentoringprogramm wird jedem...

  • 08.03.11
Wirtschaft
Dringenden Handlungsbedarf im Bildungssystem sieht Ingrid Puschautz-Meidl von der Industriellenvereinigung.

„Der Industriemotor kommt nicht richtig ins Laufen“

Konjunkturumfrage: Rückgänge und gedämpfte Erwartungen Die Konjunkturumfrage des 4. Quartals 2010 zeigt leichte Rückgänge bei der Geschäftslage, dem Auftragsbestand und den Auslandsaufträgen. „Trotz der guten Konjunkturlage in Deutschland und der starken Verbundenheit vieler burgenländischer Industriebetriebe mit dem deutschen Markt kommt der Industriemotor nicht richtig ins Laufen“, beschreibt die Geschäftsführerin der Industriellenvereinigung Burgenland, Ingrid Puschautz-Meidl, die...

  • 08.03.11
Politik

KOMMENTAR: Rechnungshof ernst nehmen!

Unabhängig und weisungsfrei soll der Burgenländische Landesrechnungshof seine Prüfungstätigkeit wahrnehmen. Bislang erfüllte er diese Vorgaben – trotz zahlreicher politischer Zwischenrufe – auch mit Bravour und lieferte Prüfberichte ab, die teilweise dramatische Unregelmäßigkeiten in landesnahen Unternehmen aufdeckten. Nachdem Rechnungshofberichte keine direkten rechtlichen Konsequenzen zur Folge haben, sondern nur als Empfehlungen zu verstehen sind, fehlt es oft an der Ernsthaftigkeit, deren...

  • 16.02.11
Politik
Grünen-LAbg. Michel Reimon mit den beiden Prüfberichten des Landesrechnungshofes zur BELIG

Keine Konsequenzen nach kritischem BELIG-Bericht

Überhöhte Geschäftsführer-Bezüge, keine Stellenausschreibung Zwei Prüfberichte des Burgenländischen Landes-rechnungshofes sorgten zwar für einige Aufregung, Konsequenzen gab es jedoch keine. Im Jahr 2004 wurde die BELIG (Beteiligungs- und Liegenschafts GmbH) ins Leben gerufen, um die Landes-immobilien, die von der Gesellschaft übernommen wurden, zu verwalten. In seinem jüngst veröffentlichten Bericht kommt der Landesrechnungshof nun zum Ergebnis, „dass dem Geschäftsführer A von 2006 bis...

  • 16.02.11
Politik

Polizeigrenzdienststellen kurz vor der Schließung

LH Hans Niessl fordert Fekter auf, „Schließungspläne zu überdenken“ Im Burgenland stehen laut Innenministerium acht Polizeidienststellen kurz vor der Schließung. LH Hans Niessl zeigt sich darüber überrascht. „Verwaiste Grenzdienststellen können Kriminalität nicht effektiv bekämpfen. Dazu braucht es andere Maßnahmen“, meint der Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, Dr. Herbert Anderl, in einer Aussendung. Im Burgenland sind insgesamt acht Dienststellen von den Schließungsplänen...

  • 20.01.11
  •  1
Politik

KOMMENTAR: Und was passiert den Gymnasien?

Spät, aber doch, hat die ÖVP erkannt, dass ihre Blockade im Bildungsbereich niemandem etwas nützt. Offensichtlich sind Pröll & Co. auch die Experten ausgegangen, die sich für ihre Positionen instrumentalisieren konnten. Vor allem im Burgenland, wo die „Neue Mittelschule“ bislang eine Erfolgsgeschichte darstellt, dürfen sich nun Schüler und Eltern berechtigte Hoffnung auf weitere Standorte für diesen Schulversuch machen. Man kann nur hoffen, dass der Finanzminister auch die dafür notwendigen...

  • 12.01.11
Wirtschaft
Präsentation der AK-Konsumentenberatungs-Bilanz 2010: AK-Präsident Alfred Schreiner und Dr. Eva Schreiber

AK-Konsumentenberatung: 370.000 Euro „erstritten“

Deutliche Steigerung bei den Interventionsfällen im Jahr 2010 Viel zu tun gab es 2010 für die Konsumentenberater der AK Burgenland. Neben knapp 12.000 Anfragen wurden in 460 Fällen Interventionen durchgeführt, die den Konsumenten insgesamt 370.000 Euro gesichert haben. „Die Arbeiterkammer hat in den vergangenen drei Jahren deutlich in den Konsumentenschutz investiert. Neben der Einrichtung einer eigenen AK-Konsumentenberatung wurde die Konsumenten-Information im Internet deutlich ausgebaut“,...

  • 12.01.11
Politik
Entspannte Gesprächsrunde mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso

„Es wird auch nach 2013 EU-Förderungen geben“

Burgenland-Delegation in Brüssel – Gespräche mit Barroso und Hahn Eine positive Bilanz zogen LH Hans Niessl, LHStv. Franz Steindl sowie Klubobmann Christian Illedits nach ihrem Arbeitsbesuch in Brüssel. Wichtigstes Ergebnis: Das Burgenland kann auch nach 2013 mit EU-Regionalförderungen rechnen. Im Mittelpunkt des Brüssel-Besuchs standen – ein kurzfristig zustande gekommenes – Gespräch mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso sowie ein Zusammentreffen mit dem für die Regionalpolitik...

  • 07.12.10
  •  3
Politik

Kommentar: Neuer Politstil im Burgenland

von Christian Uchann Erst eine detaillierte Analyse des Budgetentwurfs wird zeigen, ob der Landesregierung ein großer Wurf gelungen ist. Eines kann man aber bereits jetzt positiv anmerken: Die Vorgaben von Finanzlandesrat Helmut Bieler wurden von allen Ressortverantwortlichen umgesetzt – und das ohne das übliche parteipolitische Geplänkel während der Verhandlungen. Ein halbes Jahr nach der Landtagswahl gewinnt man zunehmend den Eindruck, dass wir es mit einer Landesregierung zu tun haben, die...

  • 24.11.10
Sport
Andreas Feurer vs  Stefan Grubmüller
7 Bilder

SC Unterfrauenhaid im Pech

ASK Kobersdorf - SV Markt St. Martin trennen sich unentschieden (3:3) PECHTSTRÄHNE IM SCHLEPPTAU 2. Liga: 1:3! SC Unterfrauenhaid mit Hemmschuh • Fennesz: „Wende folgt“ Im Tiefflug! Im Juni 2007 lach-te der SC Unterfrauenhaid das letzte Mal von der Spitze. Nun muss die Pummer-Elf die Tabel-le umdrehen. Der 2. Liga-Verein erlebt nach der 6. Niederlage in Serie eine Selbstfindungsphase! „Wir hoffen auf die Wende“, ist Obmann Fennesz guter Dinge! UNTERFRAUENHAID (Oliver Frank). Nach dem...

  • 15.09.10