Christoph Fuchs

Beiträge zum Thema Christoph Fuchs

Radweg-Sicherheit: Für diesen neuralgischen Bereich fordert ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs bauliche Verbesserungen.
2

ÖVP-Forderung
Radweg im Nonntal soll sicherer werden

ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs ortet Gefahrenstelle am Radweg beim Franz-Hinterholzer-Kai. Er  fordert bauliche Verbesserungen.  SALZBURG. An einer zentralen Radwegachse am Franz-Hinterholzer-Kai im Süden der Stadt macht ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs auf das erhöhte Gefahrenpotenzial aufmerksam. Der Radweg aus dem Schulbezirk Nonntal zum Salzachradweg verläuft über die Kreuzung Petersbrunnstraße/Hellbrunner Straße entlang der Südseite des Bezirksgerichts zur Salzach. Speziell beim Einbiegen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Die ganze Stadt soll Bühne sein - oder doch nicht?

Die Einigkeit währte nicht lange: Was bei den Budgetverhandlungen im Dezember noch beschlossen wurde, sorgte im jüngsten Kulturausschuss für erhitzte Gemüter unter den Fraktionen. Stein des Anstoßes waren 30.000 Euro Förderung für ein Musikfestival. Diese sollte nun auf Wunsch der ÖVP verringert werden, weil auch die stadteigene Tourismusgesellschaft (TSG) etwas beisteuert. An sich kein Novum – die TSG unterstützte bereits die Salzburger Festspiele oder den Tennis-Daviscup. Nun aber soll...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger zeigt sich verärgert über die Diskussion im Kulturausschuss
3 2

Kulturausschuss
Heftige Debatte zwischen ÖVP und SPÖ um Förderung für Musikfestival

Ein Amtsbericht zum heurigen Jazzfestival Take The A-Train mit einer beantragten Projektförderung von 30.000 Euro sorgte im heutigen Kulturausschuss für heftige Diskussionen zwischen SPÖ und ÖVP. SALZBURG. Das Musikfestival rund um den Salzburger Hauptbahnhof geht im September in seine sechste Auflage. Im Budgetgemeinderat im Dezember wurde eine Projektförderung in Höhe von 30.000 Euro für das Take The A-Train-Festival beschlossen. Geht es nach der ÖVP, soll dieser Betrag jetzt um jene...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Patrick Pfeifenberger, Leiter der Sozialabteilung, Günter Österer, städtische Delogierungsprävention und Sozialstadträtin Anja Hagenauer.
3

Prävention
Neues Frühwarnsystem soll Zahl der Delogierungen verringern

Um Zwangsräumungen von Wohnungen zu verringen, setzt die Stadt ein neues Präventionssystem ein. SALZBURG. Ein neues Frühwarnsystem soll die Zahl der Zwangsräumungen von Wohnungen (Delogierungen) binnen fünf Jahren halbieren – so das Ziel von Sozialstadträtin Anja Hagenauer. Greifen soll das Instrument in einem ersten Schritt in den 1.700 stadteigenen Wohnungen, die von der KgL (Kommunale gswb Liegenschaftsverwaltung GmbH)verwaltet werden. "Das muss in einer Stadt wie Salzburg möglich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Voitsberg und Köflach treffen erneut im Steirer-Cup aufeinander. Bis dorthin wollen beide noch die Spitzenplätze in ihren Ligen halten.

Fußball
Köflach an der Tabellenspitze, Voitsberg bleibt dran

Im Steirer-Cup hatten die Voitsberger keine Probleme: 4:0 beim LUV Graz durch Tore von Sven Dodlek (42.), Almin Veladzic (59.), David Hermann (62.) und Matthias Lackner (89.). Nur drei Tage später wartete aber schon die nächste Auswärtsfahrt nach Heiligenkreuz/W., meist ein unangenehmer Gegner in der Landesliga. Auch diesmal: Die Südsteirer kamen besser in die Partie, aber nicht an ASK-Tormann Markus Hiebler vorbei. Die Voitsberger machten es besser, der nach Sperre zurückgekehrte Sven Dodlek...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Simon Michl
Präsident Karl Wilfing (l.) mit seinem neuen Sprecher Christoph Fuchs.

Christoph Fuchs folgt auf Florian Liehr
Wiener Neustädter ist neuer Pressesprecher für den Niederösterreichischen Landtag

WIENER NEUSTADT, NÖ (Red.). Mit Christoph Fuchs hat der Niederösterreichische Landtag einen neuen Pressesprecher. Er folgt auf Florian Liehr, der als Konzernsprecher in die Hypo Niederösterreich wechselt. „Ich freue mich, dass künftig Christoph Fuchs die Medienagenden in des Niederösterreichischen Landtags sowie meine Pressebetreuung übernimmt. In den vergangenen zehn Jahren im Landesdienst hat er schon viel an Erfahrung gesammelt und daher bin ich mir sicher, dass er an die gute Arbeit des...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Renate Holzer (GRÜNE Mittersill), Peter Valentin (BORG-Pädagoge) sowie die Schüler Elias Entfellner und Ivan Stankovic, Christoph c_ Fuchs (GRÜNE Mittersill) und 
die Schüler Lukas Kraut, Matthias Winkler und Jonas Heim.
3

Brandneue Technik für verstorbenen Komponisten
In Mittersill gibt es nun den Anton-Webern-Themenweg

PINZGAU. Seit dieser Woche kann in Mittersill der "Anton-Webern-Themenweg" erwandert, gehört und gelesen werden. Die Stadtgemeinde hat dieses Projekt auf Anregung der GRÜNEN umgesetzt. Neun Stationen mit einem QR-Code An neun Plätzen, die mit dem in Mittersill verstorbenen Komponisten in Verbindung stehen, finden sich Tafeln mit einem QR-Code, über den man jeweils auf eine Webseite verlinkt wird. Die neun Stationen: Stadtplatz, Graffiti unter der Felberbrücke (Nähe Einkaufszentrum M1),...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
ÖVP Klubobmann Christoph Fuchs bei der umfunktionierten Telefonzelle.

Telefonzelle dient jetzt als Stromtankstelle für E-Bikes

SALZBURG (lg). Der Boom bei den E-Bikes hält weiter an, auch im urbanen Raum prägen sie immer mehr das Straßenbild. Dies stellt natürlich auch Anforderungen an die notwendige Infrastruktur, Stromtankstellen für die Elektro-Fahrräder werden benötigt. Eine nicht mehr benötigte Telefonzelle an der Ecke Linzer Gasse/Franz-Josef-Straße wurde daher vor Kurzem in einen Terminalplatz und eine Stromtankstelle für Fahrräder und Pkw umgebaut. Radl-App und digitaler Stadtplan „Die Aufrüstung alter...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs an der Gefahrenstelle

ÖVP: Salzachradweg sicherer gestalten

ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs fordert Änderung der Vorrangregelung SALZBURG (lg). Mit der Radverkehrsstrategie 2025, mit der der Anteil der Radfahrer sukzessive erhöht werden soll, hat sich die Stadt Salzburg hohe Ziele gesteckt. Verbreiterung des Radwegs Um hier auch die Radwegachsen in die Innenstadt zu stärken, ortet die ÖVP noch Nachholbedarf, vor allem im Bereich des Radwegs entlang der Salzach auf Höhe der Karolinenbrücke: Die durchgängige Bevorrangung der Radfahrer wird dort auf...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs
3

Und welche Vorschläge kommen von Ihnen?

Was NEOS, FPÖ und die ÖVP zur Verbesserung der Verkehrslage in Salzburg beitragen Wie Bernhard Auinger und Helmut Hüttinger die Verkehrswelt in Salzburg retten wollen haben wir bereits berichtet. Danach haben wir die Klubobleute anderer Fraktionen nach ihrem Beitrag zur Verkehrsdebatte gefragt. Christoph Fuchs (ÖVP-Klubobmann): Wir haben – um nur ein Beispiel zu nennen – vorgeschlagen, den Pendlern, die eine 365-Euro-Jahresnetzkarte für den Stadtbus haben, ein besonderes Angebot zu machen:...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker

Jetzt dürfen auch Radfahrer den neuen Weg an der Alm nutzen

SALZBURG. Entlang der Alm, im Abschnitt zwischen der Karl-Höller-Straße und dem Hans-Donnenberg-Park, errichtete die Stadt Ende 2016 einen neuen Gehweg. Der Almkanal mit seinen unter Naturschutz stehenden Kopfweiden wurde damit als ganz besonderer Naturerlebnis-Raum sanft erschlossen. Seit dem elften April dürfen nun auch Radler diesen Weg befahren. Dieser Verbindungsweg wurde unter anderem als Planungsziel in dem vom Gemeinderat beschlossenen Räumlichen Entwicklungskonzept der Stadt (REK)...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Kritik von ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs.

ÖVP kritisiert Gebührenerhöhung

Die Parkgebühren für Pendler am P&R Süd sollen erhöht werden SALZBURG (lg). Kritik an der geplanten Erhöhung der Gebühren für Pendler am Park-and-Ride-Parkplatz in Salzburg Süd kommt von der ÖVP. Sie sollen von 90 auf 250 Euro im Jahr erhöht werden. „Da schnüren wir in der Stadt ein Paket für den öffentlichen Verkehr und versuchen, attraktive Lösungen für die Pendler zu schaffen, damit diese ihr Auto entweder in der Garage lassen oder das Auto am Stadtrand abstellen und auf den Stadtbus...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs auf dem (noch)-Gehweg, der demnächst auch als Radweg genutzt werden kann

"Bahn frei" jetzt auch für Radfahrer

Der Gehweg am Almkanal soll künftig auch als Radweg genutzt werden können. SALZBURG (lg). Spätestens jetzt im Frühling setzen viele Salzburger wieder lieber auf das Fahrrad statt des PKWs, um in die Arbeit oder in die Schule zu fahren. Direkt am Almkanal, der eine der wichtigsten Radwegeverbindungen vom Süden in die Stadt bildet, ist im Spätherbst 2016 zwischen der Karl-Höller-Straße und dem Donnenbergpark ein Weg entlang des Kanals errichtet worden – inklusive Stützmauern und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Neos-Gemeinderätin Cornelia Thöni blickt auf den (noch?) mit Autos zugeparkten Innenhof im Schloss Mirabell.

Neos: Konzerte statt Autos im Schlosshof

Welche Möglichkeiten und Herausforderungen sich durch einen autofreien Schlosshof ergeben. SALZBURG (lg). Neos-Gemeinderätin Cornelia Thöni befürwortet die Idee, den Innenhof von Schloss Mirabell autofrei zu gestalten. "Das Schloss soll ein Begegnungszentrum werden. Der autofreie Schlosshof könnte zu einer Location für alle werden, immerhin bietet der Innenhof ein einmaliges Ambiente für Veranstaltungen, wie etwa Open-Air-Konzerte, Theater oder auch Adventmärkte. Zudem könnte man einen Teil der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Stadtbahnbeauftragter Willi Rehberg

An der Regionalstadtbahn scheiden sich die Geister

SALZBURG. Seit rund einem Jahr hat sich Willi Rehberg als Beauftragter mit den Kosten für die geplante unterirdische Regionalstadtbahn beschäftigt. Mitte Februar will Rehberg einen umfangreichen Endbericht abliefern. Bereits jetzt gibt Rehberg die von ihm errechneten Kosten für diese Großprojekt bekannt: laut seinen Berechnungen belaufen sich die Kosten auf knapp 1,5 Milliarden Euro. Für seine Berechnungen hat sich Rehberg auch das "Karlsruher Modell" vor Ort angeschaut. Reaktionen der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Joachim Maislinger, Bürgermeiser von Wals
2

"Wir werden nicht miteinbezogen"

Null Problembewusstsein für die Verkehrsproblematik? Was die Bürgermeister aus dem Umland dazu sagen "Wir zahlen jedes Jahr 750.000 Euro für die Obus-Linien dazu, und das tun wir, weil wir den öffentlichen Nahverkehr forcieren wollen – von fehlendem Problembewusstsein kann da keine Rede sein", reagiert der Walser Bgm. Joachim Maislinger (ÖVP) auf die Aussage von Christoph Fuchs. Nur: Dass die Umlandgemeinden große P&R-Anlagen errichten sollen und damit zum Parkplatz für die Landeshauptstadt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs

Christoph Fuchs sieht Wurzel des Verkehrsproblems im Umland

Bei Bürgermeistern der Landgemeinden ortet der ÖVP-Klubobmann "null Problembewusstsein". Die ÖVP war in vergangenen Jahren stets zur Stelle, wenn es darum ging, die Ausweitung von Busspuren zu verhindern. Wenn man den Obus attraktivieren will, führt aber kein Weg an durchgehenden Busspuren vorbei. Ist jetzt die Zeit reif dafür? CHRISTOPH FUCHS: Für den öffentlichen Verkehr in der Stadt gibt es nur zwei mögliche Ansätze: zusätzliche Busspuren oder schienengebundene Fahrzeuge. Für den Bereich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs

Stadtwappen soll auch an Firmen verliehen werden

SALZBURG (lg). Im Land gibt es bereits seit jeher die Möglichkeit, Firmen und Personen, die sich um das Land Salzburg verdient gemacht haben, mit der Führung des Landeswappens auszuzeichnen. Von Seiten der Stadt gab es bisher keine Möglichkeit, sich für die Verbundenheit von Firmen, die in der Stadt Salzburg angesiedelt sind, symbolisch erkenntlich zu zeigen – das Stadtwappengesetz ermöglicht das Führen von Stadtwappen derzeit nur für soziale Einrichtungen oder bei Erinnerungsartikeln an...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs

"Volksgarten-Sauna" liegt im Dornröschenschlaf

ÖVP-Klubobmann sucht nun das Gespräch mit der ressortzuständigen Vizebgm. Anja Hagenauer (SPÖ) Die "Volksgarten-Sauna" steht seit Jahren leer und zeigt erste Anzeichen des Verfalles. Die ÖVP will nun einen erneuten Ablauf starten, dem alten Objekt doch noch Leben einzuhauchen. Die Sauna in ihrer Funktion sei dort nicht mehr notwendig, aber ein Gastrobetrieb sei interessant. "Ein Sommerbistro an dem Standort, der von vielen Radfahrern angesteuert wird, würde pfeifen", ist ÖVP-Gemeinderat Berti...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs

ÖVP will gratis Parkplätze für Pendler beim Messezentrum

SALZBURG (lg). Um die Verkehrssituation in der Stadt etwas zu entlasten, will die ÖVP rund um Klubobmann Christoph Fuchs den Parkplatz beim Messezentrum für Pendler gratis anbieten. „Der Parkplatz beim Messezentrum mit rund 3.000 Stellplätzen könnte unter der Woche für all jene Pendler gratis sein, die eine Jahreskarte für die Kernzone besitzen. Denn der Parkplatz wird außerhalb von Messezeiten ohnehin kaum genutzt. Die Öffnung wäre also eine echte Win-Win-Situation. Mit der Elektrifizierung...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
ÖVP-GR Christoph Fuchs zeigt das neue Hinweisschild.

Touristen-Infostelle wurde zum "Nebenjob"

Neues Hinweisschild für Touristen bringt Entlastung für Unternehmen rund um den Kajetanerplatz. SALZBURG (lg). Der Busterminal in Salzburg Süd gilt als eines der Einfahrtstore für viele Tagestouristen in die Altstadt und auch die Parkgarage der Barmherzigen Brüder am Kajetanerplatz dient vielen als Ausgangspunkt für einen Altstadtspaziergang. Weil aber bei der Kreuzung Pfeifferstraße/Kajetanerplatz/Kaigasse zahlreiche Touristen nicht mehr weiter wussten, wie sie in die Altstadt bzw. wieder...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs steht klar zur Förderung von Eigentum und hält den Radtunnel für "eine gute Idee".
2

Die ÖVP ist keine Partei der Verbote

Der Klubobmann der ÖVP, Christoph Fuchs, im Stadtblatt-Gespräch. SALZBURG (lg). Paracelsusbad-Neubau und Erweiterung der Mönchsberggarage - bei den beiden Mammutprojekten der Stadt herrscht zwischen SPÖ und ÖVP Einigkeit. Die Zusammenarbeit zwischen Rot und Schwarz hat ja nicht immer so gut funktioniert? CHRISTOPH FUCHS: Die SPÖ hat erkannt, dass eine mehr oder weniger fixe Koalition mit der Bürgerliste nicht immer das Gelbe vom Ei ist. Heinz Schaden und Johann Padutsch waren früher ein festes...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Christoph Fuchs (ÖVP) und Bernhard Auinger (SPÖ)

SPÖ und ÖVP wollen die Wirtschaft ankurbeln

SALZBURG (lg). Frei nach dem Motto "Nur gemeinsam sind wir stark" demonstrierten SPÖ-Klubchef Bernhard Auinger und ÖVP-Klubchef Christoph Fuchs bei einem gemeinsamen Pressgespräch Einigkeit im Hinblick auf die beiden Großprojekte "Neubau Paracelsusbad" und "Erweiterung der Mönchsberggarage". In Summe investiere man 85 Millionen Euro in die beiden Projekte. "Seitens der Stadt schaffen wir mit diesem Investitionsschub eine wirtschaftsfreundliche Grundstimmung. Die lokale Wirtschaft wird davon...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
NEOS-Klubobmann Christoph Starzer: "Das Konzept der Biennale muss kritisch überdacht werden."
3

Besucherschwund bei Biennale macht Fördergeber Politik nervös

Kontrollamtsbericht zeigt: Pro verkauftem Ticket schießt die Stadt 236 Euro Fördergelder bei. Eigenfinanzierung sank seit 2009 von 25 auf 16 Prozent. Bgm. Heinz Schaden: "Ich stehe zu 100 Prozent hinter dem Biennale-Vorstand, der das Festival künstlerisch retten will." Die Biennale, ein alle zwei Jahre stattfindendes Festival für zeitgenössische Kunst erhält 300.000 Euro von der Stadt Salzburg direkt als Förderung sowie weitere 300.000 Euro indirekt aus dem Stadtbudget – über den...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.