Aktuell

Ausgangsbeschränkung & Co. bis mindestens 13. April – unser Countdown:

Also, gemeinsam durchhalten und mithelfen!


Lokales
Mittlerweile (Stand: 6. April, 18 Uhr) sind 1.205 Personen in OÖ mit dem Corona-Virus infiziert. 743 Personen sind bereits wieder gesund, 23 Personen sind verstorben.
7 Bilder

Neue Corona-Fälle in OÖ
1.205 Personen in Oberösterreich mit dem Corona-Virus infiziert – 743 sind geheilt!

OÖ. Mit Stand Montag, 6. April, 18 Uhr, gibt es in Oberösterreich 1.205 bestätigte Fälle von Infektionen mit dem Corona-Virus. Die Gesamtzahl aller positiv getesteten Oberösterreicher beträgt 1.971 – davon abgezogen werden 743 Personen, die bereits wieder gesund sind, sowie 23 weitere Oberösterreicher, die sind mittlerweile verstorben. Achtung, liebe Leser: Das Land OÖ weist seit 31. März die Zahlen in OÖ und in den einzelnen Bezirken abzüglich der bereits wieder gesunden Patienten sowie...

Corona OÖ

Beiträge zum Thema Corona OÖ

Lokales
Mittlerweile (Stand: 6. April, 18 Uhr) sind 1.205 Personen in OÖ mit dem Corona-Virus infiziert. 743 Personen sind bereits wieder gesund, 23 Personen sind verstorben.
7 Bilder

Neue Corona-Fälle in OÖ
1.205 Personen in Oberösterreich mit dem Corona-Virus infiziert – 743 sind geheilt!

OÖ. Mit Stand Montag, 6. April, 18 Uhr, gibt es in Oberösterreich 1.205 bestätigte Fälle von Infektionen mit dem Corona-Virus. Die Gesamtzahl aller positiv getesteten Oberösterreicher beträgt 1.971 – davon abgezogen werden 743 Personen, die bereits wieder gesund sind, sowie 23 weitere Oberösterreicher, die sind mittlerweile verstorben. Achtung, liebe Leser: Das Land OÖ weist seit 31. März die Zahlen in OÖ und in den einzelnen Bezirken abzüglich der bereits wieder gesunden Patienten sowie...

  • 06.04.20
  •  20
  •  1
Lokales
Vorsitzende der SPÖ Frauen Linz-Land: Renate Heitz aus Ansfelden.

Forderung aufgrund der Krise
SPÖ Frauen Linz-Land fordern höhere Gehälter für Frauen im Handel

Der Lebensmittelhandel hat sich in der Corona-Krise als systemerhaltend erwiesen. In den überwiegenden Fällen wird sie von Frauen erbracht. „Die kapitalistische Ökonomie unserer Tage baut darauf auf, dass Frauenarbeit grundsätzlich gratis zu erbringen oder schlecht bezahlt ist. Das muss sich ändern“, betont Renate Heitz, Bezirksfrauenvorsitzende der SPÖ Frauen Linz-Land und Vizebürgermeisterin von Ansfelden. „Wir müssen diese Krise nutzen, Frauenarbeit in unserer Gesellschaft neu zu...

  • 06.04.20
Lokales
Die Zahl der vorgemerkten arbeitslosen Personen im Bezirk Linz-Land hat sich in der Corona-Krise beinahe verdoppelt.

Corona-Virus
Zahl der Arbeitslosen steigt

Mehr als 7.500 Menschen sind aufgrund des Corona-Virus im Bezirk Linz-Land mit Stand Montag, 6. April, arbeitslos gemeldet. REGION ENNS. „Die Zahl der Vorgemerkten hat sich somit beinahe verdoppelt. Es ist zu erwarten, dass die Zahl noch ansteigen wird, beispielsweise aufgrund von Kündigungsfristen“, sagt Michaela Billinger, Geschäftsstellenleiterin des AMS Traun. Besonders die Bereiche Gastronomie, Tourismus, Bau und die Dienstleistungsbranche wie Friseur, Kosmetik und Fußpflege sind...

  • 06.04.20
Politik
Bundeskanzler Sebastian Kurz : Geschäfte bis 400 Quadratmeter sowie Gärten- und Baumärkte dürfen ab 14. April öffnen.

Corona-Krise in OÖ
Bundeskanzler Kurz: Geschäfte bis 400 Quadratmeter öffnen ab 14. April – alle weiteren Geschäfte ab 1. Mai

OÖ/Ö. Österreich darf aufatmen! Weil Mitte März so „schnell und restriktiv“ reagiert wurde, könne man nun schneller als andere Länder aus der Krise kommen, sagt Bundeskanzler Sebastian Kurz. Soll heißen: Ab 14. April dürfen Geschäfte mit einer Fläche von bis zu 400 Quadratmetern sowie Bau- und Gartenmärkte wieder öffnen. Ab 1. Mai dürfen alle Geschäfte wieder öffnen – Einkaufszentren und Friseure eingeschlossen. Ab Mitte Mai kündigte Kurz eine stufenweise Öffnung von Gastronomie und Hotels an....

  • 06.04.20
Lokales
Die Kinderfreunde präsentieren regelmäßig spannende Ideen für die Zeit zu Hause.

Kinderfreunde-Tipp
Farbenfrohes 3D-Schmetterlingsbild zum Nachbasteln

OÖ. Schön langsam kehrt draußen der Frühling ein. Damit es auch in den eigenen vier Wänden richtig frühlingshaft wird, präsentieren die Kinderfreunde diesmal einen besonders bunten Tipp – ein 3D-Schmetterlingsbild, das Farbe in den Alltag bringt. Was wird benötigt?Papier in verschiedenen FarbenStrass-SteineKlebstoffSchere Und so geht'sDu malst dir einen großen Schmetterling auf ein Blatt Papier. Den Körper beklebst du mit den Strass-Steinen. Das färbige Papier schneidest du in Streifen und...

  • 06.04.20
Motor & Mobilität
Gemeinsam mit einem Rotekreuz-Mitarbeiter belädt Fahrtechnik-Instruktor Thomas Preining sein Fahrzeug.
2 Bilder

Unterstützung für Rotes Kreuz
ÖAMTC-Team hilft beim Krisen-Einsatz

Ein Team aus zehn Instruktoren und Mitarbeitern des derzeit geschlossenen ÖAMTC-Fahrtechnik Zentrums Marchtrenk unterstützt das Roten Kreuz im Corona-Einsatz. OÖ. Die Fahrtechnik-Profis übernehmen diverse Fahrten, wie Transport von Proberöhrchen, Versorgung der Rotkreuz-Teams, etc.:  „Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit und es freut uns alle wirklich sehr, dass wir ein wenig unterstützen können", so die Helfer des ÖAMTC Fahrtechnik-Teams unisono. Das ÖAMTC-Fahrtechnik Team ist...

  • 06.04.20
Politik
LH-Stellvertreterin Christine Haberlander, Landeshauptmann Thomas Stelzer und LH-Stellvertreter Manfred Haimbuchner.

Corona-Krise in OÖ
Land OÖ zahlt Mitarbeitern in Gesundheits- und Pflegeberufen eine Prämie

OÖ. Mitarbeiter in der "systemkritischen" Infrastruktur, die derzeit das Gesundheits- und Pflegesystem am Laufen halten, bekommen eine steuerfreie Prämie vom Land OÖ. Das gaben Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und LH-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) am 5. April bekannt. Wie hoch genau die Prämie ausfallen wird, blieb noch offen. „Alle Mitbürger sind in diesen Tagen gefordert und tragen mit ihrem Verhalten dazu bei, Risikogruppen zu schützen. Diese Disziplin und Konsequenz ist...

  • 05.04.20
Wirtschaft
Familie Velechovsky am Spargelfeld. Nun hilft die ganze Familie mit.

Auswirkungen Corona-Virus
Spargelernte am Nussböckgut startet zwei Wochen später

„Er wächst schön langsam“: Der Leondinger Spargel- und Weinbauer Karl Ferdinand Velechovsky mit seiner Familie beim Lokalaugenschein am Spargelfed. LEONDING (nikl). Eigentlich könnte diese Woche die Ernte starten, doch die Situation bei den Erntehelfern ist aufgrund der Corona-Krise im Moment dramatisch. „Deshalb haben wir uns auch entschieden, die Spargelfelder heuer nicht mit einer Plastikfolie abzudecken, so verzögert sich die Ernte um zwei Wochen“, betont Karl-Ferdinand Velechovsky, der...

  • 05.04.20
Lokales
Das Ergebnis einer aktuellen Gallup-Umfrage dürfte wohl wenige Österreicher überraschen: Nur acht Prozent vermissen ihre Chefs oder ihre Chefinnen.
2 Bilder

Corona-Krise in OÖ
Corona-Umfrage: Treffen mit Freunden gehen ab – Chefs werden nicht vermisst

OÖ. Zwei Wochen nach der Schließung von Schulen, Kindergärten, Geschäften und Spielplätzen sind die Österreicher nach wie vor positiv gestimmt. Die gesetzten Maßnahmen werden als realistisch bewertet. Die Regierung erhält nach wie vor hohe Zustimmung für ihr Vorgehen, wenngleich sich hier seit Mitte der Woche eine Trendumkehr abzuzeichnen beginnt (83% vs. 91% in der Woche davor). Die Bereitschaft, für zielführende Maßnahmen Einschränkungen der persönlichen Freiheit in Kauf zu nehmen, ist...

  • 05.04.20
Politik
Am 6. April soll Klarheit geschaffen und der sogenannte "Oster-Erlass" erklärt werden.

Corona-Krise in OÖ
Regierung will "Oster-Erlass" am 6. April erklären

Ö/OÖ. Gut gemeint ist oft das Gegenteil von gut: Das musste Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) am Wochenende hautnah erleben. Nachdem sein Ressort einen Erlass veröffentlichte, wonach in geschlossenen Räumen – Stichwort Osterfest – maximal fünf Personen zusammenkommen dürfen, hagelte es Kritik von Verfassungsjuristen und Oppositionsparteien. Auch der Versuch des Ministeriums, den Erlass freundlicher zu deuten, wonach pro Haushalt fünf Personen zu Besuch kommen dürfen, half nichts. Nun...

  • 05.04.20
Lokales
Der Mann aus Puchenau hatte sich beim Skiurlaub in Südtirol angesteckt. Er ist mittlerweile wieder gesund.

Corona-Krise in OÖ
Oberösterreichs erster Corona-Patient ist wieder gesund

OÖ. Am 5. März wurde bei 80-jährigen Puchenauer (Urfahr-Umgebung) eine Corona-Infektion festgestellt. Der Mann war damit der erste diagnostizierte Corona-Fall in Oberösterreich. Er hatte sich beim Skiurlaub in Südtirol angesteckt. Mittlerweile ist er von der Krankheit wieder genesen und die häusliche Isolierung wurde aufgehoben. In diesem Zusammenhang verweist der Krisenstab des Landes nochmals auf die Regeln, wann und wie man sich beim Arzt gesund melden soll. "Die Experten bitten diese zu...

  • 05.04.20
Lokales
36 Abteilungen werden derzeit in den oberösterreichischen Spitälern für Corona-Patienten vorgehalten.

Corona-Krise in OÖ
Aktuelle Corona-Infos aus Oberösterreich – 4. April, 15 Uhr

OÖ. Derzeit (Stand 4. April, 15 Uhr) sind 1.310 Personen in OÖ mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind um zwei mehr als heute Vormittag. Insgesamt wurden 1.869 Oberösterreich positiv auf das Virus getestet, davon sind 540 bereits wieder gesund, 19 davon sind leider verstorben. Anbei das aktuelle Corona-Lagebild der oö. Landesregierung: Alten- und Pflegeheime (Änderungen zum Vortag): Bezirksseniorenheim Engerwitzdorf – abgeschlossen • 4 Bewohner und 1 Mitarbeiter positiv getestet •...

  • 04.04.20
Lokales
7 Bilder

Corona-Virus in Linz-Land
Diese Restaurants/Gasthäuser in Linz-Land bieten Speisen an

Soziale Kontakte sollen in den nächsten Tagen so weit als möglich vermieden werden, um die Corona Virus-Ausbreitung abzubremsen. Einkaufen ist vor allem für ältere Personen ein Thema. LINZ-LAND (nikl). Es gibt im Bezirk Linz-Land schon  Angebote der gegenseitigen Unterstützung, es werden Waren auch nach Hause geliefert. Bieten auch Sie so einen Service an? Dann schreiben Sie uns an linz-land.red@bezirksrundschau.com – Diese Information hilft unseren Lesern, das tägliche Leben zu...

  • 04.04.20
  •  1
  •  1
Politik
"Viele Mitarbeiter leisten derzeit Enormes. Die Corona-Prämie ermöglicht es, Zulagen und Bonuszahlungen, die aufgrund der Krise zusätzlich gleistet werden, bis zu 3.000 Euro steuerfrei zu stellen", sagt ÖVP-Klubobmann August Wöginger.

Corona-Krise in OÖ
Wöginger: "Steuerfreie Corona-Prämie & Pendlerpauschale für Home Office"

OÖ. Neben den zahlreichen Corona-Hilfspaketen fährt Bundesregierung auch steuerpolitisch einen pragmatisch-unterstützenden Kurs: So kann die Pendlerpauschale, auch wenn Arbeitnehmer derzeit im Home-Office sind, weiterhin bezogen werden. Zudem ermöglicht eine spezielle "Corona-Prämie" Zulagen und Bonuszahlungen, die aufgrund der Krise zusätzlich geleistet werden, bis zu 3.000 Euro steuerfrei zu stellen, erklärt ÖVP-Klubobmann August Wöginger. „Außerdem wird es weiterhin steuerfreie...

  • 04.04.20
Freizeit
2 Bilder

Corona-Virus
Feuerwehr St. Marien veranstaltet Zeichenwettbewerb für Kinder in St. Marien

Ihre künstlerischen Fähigkeiten sollen die Kinder und Jugendlichen in St. Marien präsentieren können. Dazu lädt die Freiwillige Feuerwehr in Form eines Zeichenwettbewerbs ein. ST. MARIEN (nikl). „Zeichnet dafür einfach ein Feuerwehrbild und sendet dies mit Angabe der jeweiligen Schulstufe/Altersklasse per Mail an jugend@ffstmarien.at“, betont Philipp Tschautscher, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr St. Marien: „Der Einsendeschluss ist der 1. Mai 2020 Die Gewinner werden im Anschluss...

  • 03.04.20
Lokales
Weiterhin nicht Möglich: Ein Besuch in einem Altstoffsammelzentrum im Bezirk Linz-Land.
2 Bilder

Corona-Krise
Linz-Lands Bürgermeister sind gegen eine Öffnung der Altstoffsammelzentren

„Wenn wir alle unsere Häuser und Wohnungen noch immer so wenig als möglich verlassen sollen, dann müssen auch Keller-Entrümpelungen noch warten“, begründet Dietmar Kapsamer, Obmann des Bezirksabfallverbandes Linz-Land und Bürgermeister von Kirchberg-Thening das Vorgehen im Bezirk Linz-Land alle Altstoffsammelzentren geschlossen zu halten. LINZ-LAND (red). Umgekehrt verkündete Umweltlandesrat Stefan Kaineder, am 24. März, folgende Linie des Landes Oberösterreich: „Ab kommender Woche werden...

  • 03.04.20
Wirtschaft
Die großen Lebensmittelketten schränken ab 11. April ihr Sortiment ein.

Corona-Krise in OÖ
Supermärkte beschränken ab Karsamstag, 11. April, das Non-Food-Sortiment

Ö/OÖ. In einem gemeinsamen Statement haben die großen Lebensmittelketten Spar, Rewe, Hofer, Lidl und Metro beschlossen, ab 11. April den Verkauf des Non-Food-Sortiments einzuschränken. Soll heißen: Fernseher, PCs, große Haushaltsgeräte, Fahrräder, Möbel, Gartenmöbel, Heimwerkergroßgeräte, Sport- und Babybekleidung, Poolzubehör und Fitnessgroßgeräte werden aus dem Angebot gestrichen. Die großen Handelsketten sprechen in einer gemeinsamen Pressemeldung von einem "Solidaritätsakt". Man wolle...

  • 03.04.20
  •  1
Wirtschaft
Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer und Landeshauptmann Thomas Stelzer.
2 Bilder

Engpass bei 24-Stunden-Betreuung
„Jeder, der das gelernt hat, kann sich melden“

Dem Corona-bedingten Engpass in der 24-Stunden-Pflege und - Betreuung soll flexibel durch vorhandene Fachkräfte, etwa aus den mobilen Diensten entgegengewirkt werden. Auch neue Fachkräfte will man anwerben. OÖ. Wegen Corona-bedingter Probleme bei der Durchreise gibt es einen Engpass bei osteuropäischen Fachkräften für die 24-Stunden-Pflege und -Betreuung. Zur Erklärung: Die Pfleger oder Betreuer, vorwiegend aus der Slowakei und aus Rumänien sind jeweils einige Wochen bei den...

  • 03.04.20
Wirtschaft

Corona-Kurzarbeit
Flexible Gestaltung zulässig

Auf- und Abstockung der zu leistenden Arbeitszeit ist während der laufenden Kurzarbeit jederzeit möglich. OÖ. Der Arbeitgeber definiert im Rahmen des Kurzarbeitsantrages das voraussichtliche Arbeitsvolumen während der Kurzarbeit. Viele Unternehmen schöpfen den gesetzlichen Rahmen voll aus und reduzieren die Arbeitszeit um durchschnittlich 90 Prozent bzw. in der ersten Phase sogar auf gar keine Arbeitsleistung. Lässt die Corona-Krise wieder mehr Arbeitsleistung zu, dürfen die Arbeitsstunden...

  • 03.04.20
Lokales
Die Jugend ist mit ihren Fragen nicht alleine. Genaue Kontaktinfos findet man auf www.verein-isi.at

Corona-Virus in Linz-Land
Verein I.S.I setzt auf digitale Jugendarbeit

In Zeiten der Corona-Krise findet die Jugendarbeit in Linz-Land in der digitalen Welt statt. LINZ-LAND (red). „In diesen ungewöhnlichen Zeiten ist auch die Jugendarbeit gefordert, sich umzustellen und ihre Angebote an die geltenden Ausgangsbeschränkungen anzupassen“, betont Stefan Leyerer, Streetworker im Bezirk Linz-Land. Der Verein I.S.I. – Initiativen für soziale Integration betreibt Jugendtreffs und Streetwork in ganz Oberösterreich. Auch wenn diese derzeit nicht persönlich besucht...

  • 03.04.20
Lokales
Vom Zentrallager aus wird die Lieferung gemäß einem festgelegten Verteilungsschlüssel nun an alle Bedarfsträger verteilt. Kommende Woche werden weitere Flieger erwartet.
3 Bilder

Corona-Krise in OÖ
13 Tonnen Großlieferung mit Schutzkleidung für Oberösterreich gelandet

OÖ/Ö. In den frühen Morgenstunden ist in Wien der erste Flieger der Austrian Airlines mit Schutzkleidung gelandet. Der Inhalt dieses Fliegers ist ausschließlich für die Oberösterreichischen Bedarfsträger gechartert worden. Die Fracht, die in einem Passagierflieger der AUA aus Shanghai nach Österreich transportiert wurde, wird jetzt auf LKW verladen und tritt dann ihren Weg nach Oberösterreich an, wo sie am späteren Nachmittag erwartet wird. Die 13-Tonnen-Landung beinhaltet benötigte...

  • 03.04.20
Wirtschaft
Vizekanzler Werner Kogler (Die Grünen)

„So viel wie notwendig“
Bund plant „langsames Hochfahren“ der Wirtschaft

Die Bundesregierung will schon nächste Woche Pläne für ein „langsames Hochfahren“ der österreichischen Wirtschaft während der Corona-Krise präsentieren. Ö. „So viel wirtschaftliches Leben wie notwendig, sinnvoll und möglich“ soll es schon bald wieder geben. Das kündigte Werner Kogler am Freitag an. „In allen Bereichen“ sei das nicht möglich  – die „Fahrpläne eines langsamen Hochfahrens“ will man kommende Woche bekanntgeben, so der Vizekanzler. Ausgleich für UmsatzeinbußenWeiters gaben...

  • 03.04.20
Lokales
Hörschings Bürgermeister Klaus Wahlmüller mit seinem Appell an die Bevölkerung

Corona-Virus
Hörsching setzt auf zahlreiche Maßnahmen

Um der Verbreitung des Coronavirus möglichst effektiv entgegenzuwirken, hat die Marktgemeinde Hörsching rasch Maßnahmen umgesetzt und Serviceangebote geschaffen. HÖRSCHING (red). „Nach den ersten COVID-19-Fällen in Österreich haben wir in Hörsching unmittelbar einen Krisenstab gegründet. Dieser war in den letzten Wochen täglich beinahe rund um die Uhr im Einsatz, um die Sicherheit der Hörschinger zu gewährleisten und um alle wichtigen organisatorischen Schritte in die Wege zu leiten“, so...

  • 03.04.20
Lokales
4 Bilder

Coron-Virus
Uniformierter Schützenkorps der Stadt Traun im Einsatz

Anpacken statt reden: Die Mitglieder des Uniformierten Schützenkorps der Stadt Traun engagieren sich bei der Nachbarschaftshilfe in Traun. TRAUN (red). Nach getaner Büroarbeit im Homeoffice sind Kommandant Mjr.i.T. Christian Engertsberger und seine Kameraden im Einsatz um die Einkäufe für die gefährdeten Personengruppen zu erledigen und dann zuzustellen. „Diese soziale Verpflichtung ist in unseren Vereinsstatuten aus 1882 geregelt und diese leben wir auch heute noch aktiv aus sowie wie jetzt...

  • 03.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.