Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Eduard Posch will ein Freiwilligen-System bei den Impfstoffen, damit keine Impfdosen übrig bleiben.

NEOS Burgenland
Eduard Posch will freiwilliges Impfsystem vorantreiben

Corona-Impfung: NEOS wollen mit Freiwilligen-System Impffortschritt beschleunigen. PINKAFELD/WIEN. Besorgt reagiert NEOS-Landessprecher Eduard Posch auf Medienberichte, wonach tausende Impftermine in ganz Österreich mit Astra Zeneca abgesagt oder nicht wahrgenommen werden, währenddessen Hunderttausende auf irgendeinen Impfstoff warten: „Wir müssen alle Impfstoffe, die wir haben, so schnell wie möglich verimpfen. Als Lösung kann ein Freiwilligensystem auf der Anmeldeplattform des jeweiligen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das Komm'Zentrum in Deutsch Schützen wird zur 11. Teststraße neben dem BITZ Oberwart im Bezirk Oberwart.

Deutsch Schützen
Komm'Zentrum wird weitere Teststraße im Bezirk Oberwart

Auch im Komm'Zentrum Deutsch Schützen wird eine Teststraße eingerichtet. Die 7-Tages-Inzidenz im Bezirk geht weiter zurück. BEZIRK OBERWART. Die Infektionslage im Bezirk Oberwart ist im Vergleich zur Vorwoche weiter leicht rückläufig. Waren vor einer Woche bei der 7-Tages-Inzidenz im Bezirk noch Zahlen von  über 460 zu verzeichnen, weist die AGES per 9. April eine Inzidenz von 334 - auf 100.000 Einwohner gerechnet - aus. In absoluten Zahlen bedeutet das 181. Laut Koordinationsstab des Landes...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Seit Mitte März wird das Bühnenbild in Mörbisch aufgerichtet. Im Mai sollen die Arbeiten abgeschlossen sein
3

Veranstaltungen im Bezirk Eisenstadt-Umgebung
Kulturbranche startet Aufbauarbeiten

Bei den Seefestspielen in Mörbisch und bei den Passionsspielen in St. Margarethen sind die Vorbereitungsarbeiten im vollen Gange, obwohl noch ungewiss ist ob und in welcher Form Großveranstaltungen über die Bühne gehen dürfen. BEZIRK. Seit dem Gründonnerstag ist die Ostregion in einem harten Lockdown. Die Coronavirus-Pandemie hat auch die heimische Kunst- und Kulturszene auf eine lange Durststrecke geschickt. Die Veranstaltungsbranche muss abwarten wie sich das Infektionsgeschehen und die damit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune

Die Freiheit ist bedroht! Ist die Freiheit bedroht?
Zahlen zu Corona und „WEM NÜTZT DAS GANZE?“

Seit einem Jahr terrorisiert uns die Bundesregierung mit Fallzahlen, Inzidenzen, Erkrankten, Infizierten und an COVID19 verstorbenen Österreichern, als ob wir gerade vorm Aussterben bedroht wären. Der Staatsfunk ORF wie auch die bezahlten Systemmedien berieseln die Österreicher täglich mit Horrorzahlen an Neuinfizierten. Ich möchte die Lage, in der wir uns bereits seit einem Jahr befinden, ebenso mit Zahlen beleuchten und einfach Fragen stellen. Zunächst die wichtigste Feststellung: 99 Prozent...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Manfred Reindl
Seit Mitte Feber hat die Teststraße in Pinkafeld geöffnet.

Stadtgemeinde Pinkafeld
Covid-19-Teststraße hat sich gut bewährt

Bgm. Kurt Maczek bedankt sich bei den Helfern. PINKAFELD. Seit 15. Feber 2021 betreibt die Stadtgemeinde Pinkafeld eine Antigen-Teststraße in den Räumlichkeiten der Kunsteisbahn Pinkafeld. Die Mitarbeiter des Allwetterbades sind hier seit acht Wochen im Bereich der Organisation, Anmeldung, Befundung und Auswertung beschäftigt. Hinzu kommen noch zwei Personen aus dem Gesundheitsbereich, welche die Nasenabstriche vornehmen. Die Teststraße ist seit Beginn äußerst gut besucht und wird von der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
LH Hans Peter Doskozil ist nach wie vor für eine einheitliche, abgestimmte Linie aller Bundesländer.
2

Ostregion einig
Auch Burgenland und Niederösterreich verlängern Lockdown bis 18. April

Noch vor Ende des Corona-Gipfels mit der Bundesregierung gaben Burgenland und Niederösterreich bekannt, wie auch Wien, den Lockdown bis 18. April verlängern zu wollen. Am Abend bestätigte Bundeskanzler Kurz die Verlängerung. BURGENLAND. Als Grund für die Verlängerung wird die Lage auf den Intensivstationen angeführt, die in Teilen der Ostregion nach wie vor sehr angespannt ist. Es gebe zwar geringfügige Unterschiede in der Entwicklung, allerdings sei noch keine echte Trendumkehr zu beobachten....

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die Situation im Bezirk Oberwart bei den 7-Tages-Inzidenzen entwickelt in eine erfreuliche Richtung.

Coronavirus
Sieben-Tages-Inzidenz im Bezirk Oberwart bei 328,5

Die Zahl der positiven Fälle geht nach Höchststand weiter zurück. BEZIRK OBERWART. Die Infektionslage im Bezirk Oberwart entwickelt sich dem Trend der letzten Tage folgend weiter rückläufig. Waren vor einer Woche bei der 7-Tages-Inzidenz im Bezirk noch Zahlen von von über 460 zu verzeichnen, weist die AGES per 6. April eine Inzidenz von 328,5 auf 100.000 Einwohner gerechnet. In absoluten Zahlen bedeutet das 178. Im gesamten Burgenland beträgt die 7-Tages-Inzidenz auf 100.000 Einwohner nur 194,6...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Landesinnungsmeister Josef Riegler informiert zum Tag der Weltgesundheit.

Tag der Weltgesundheit
„Gesundheitliche Chancengleichheit“ als Motto 2021

Am 7. April wird seit 1950 der Tag der Weltgesundheit begangen. BURGENLAND. Am 7. April wird alljährlich der Tag der Weltgesundheit begangen, heuer unter dem Motto „Gesundheitliche Chancengleichheit“. Die burgenländischen Optiker, Orthopädieschuhmacher und -techniker, Bandagisten, Hörakustiker und Zahntechniker leisten ebenso wie der Lebensmittelhandel und die Apotheken einen wichtigen Beitrag für die Versorgung der Bevölkerung. Sie sorgen auch während der Pandemie dafür, dass gutes Hören und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Peter Reichstädter ist Landesobmann des burgenländischen Blasmusikverbands, dessen Aktivitäten corona-bedingt seit über einem Jahr lahmgelegt sind.

Landesobmann im Interview
Burgenlands Blasmusik seit einem Jahr auf Eis gelegt

Der Glasinger Peter Reichstädter ist Obmann des Burgenländischen Blasmusikverbands. Die Corona-Krise hat die Aktivitäten der 90 Vereine und rund 4.050 Musiker seit über einem Jahr praktisch lahmgelegt. BEZIRKSBLATT: Wie wirkt sich der erzwungene Stillstand auf die Musikvereine aus? REICHSTÄDTER: Zum einen wirkt es sich auf musikalischem Gebiet aus. Viele haben seit über einem Jahr weder zusammen gespielt noch geübt. Manche Vereine haben sogar im Sommer, als es kurze Zeit erlaubt war, nicht...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Zahl der aktuell infizierten Personen im Burgenland steigt auf 1.312.

Corona-Virus im Burgenland
67 Neuinfektionen, ein weiterer Todesfall

Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern 67 Neuinfektionen. 14.796 Personen sind bereits genesen. BURGENLAND. Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt auf 1.312, die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 16.397. 2.999 (-8) Personen befinden sich in behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne. Insgesamt 289 TodesfälleDas Burgenland hat einen Todesfall zu beklagen: Ein 88-jähriger Mann aus dem Bezirk Mattersburg ist im Zusammenhang mit COVID-19...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Bürgermeister Christoph Wolf und Gemeindevorstand Gertrude Pogats.

Hornstein eröffnet Jubiläumsfonds

Die Gemeinde Hornstein richtet einen Jubiläumsfond ein, dieser soll in Härtefällen schnell für Hilfe sorgen und eine Brücke bauen zwischen Menschen die Spenden wollen und Menschen die Hilfe benötigen. HORNSTEIN. Die anhaltende Coronakrise belastet zahlreiche Hornsteiner nicht nur psychisch, sondern stellt viele auch vor wirtschaftliche Herausforderungen. „Der neue Jubiläumsfonds soll in Härtefällen für rasche und unbürokratische Hilfe sorgen“, erklärt Bürgermeister Christoph Wolf (ÖVP). Der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Die Zahl der aktuell infizierten Personen im Burgenland steigt auf 1.353.

Corona-Virus im Burgenland
70 Neuinfektionen, ein weiterer Todesfall

Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern 70 Neuinfektionen. 14.689 Personen sind bereits genesen. BURGENLAND. Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt auf 1.353, die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 16.330. 3.007 (-79) Personen befinden sich in behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne. Insgesamt 288 TodesfälleDas Burgenland hat einen Todesfall zu beklagen: Eine 88-jährige Frau aus dem Bezirk Mattersburg ist im Zusammenhang mit COVID-19...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

24h Ausgangssperre
Lockdown

Kann mir jemand verständlich erklären, was dieser Lockdown für einen Sinn macht? Der Verkehr auf der Strasse ist unverändert, an den Grenzen wird nur Stichprobenartig kontrolliert,  Polizei fährt nur aus, wenn sie gerufen werden. Ausländer, hauptsächlich aus dem Osten, fahren A4 in beide Richtungen, als ob das ganz normal wäre momentan.  Ich sehe keinen Sinn von unseren Landeshauptleuten irgendwie eingesperrt zu werden, Handel zu schließen, wenn die nicht mal fähig sind, unsere Grenzen zumachen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea NOPPINGER
Die 7-Tages-Inzidenz im Bezirk Oberwart geht wieder zurück.

Coronavirus
Bezirk Oberwart liegt bei Inzidenz wieder unter 400

Rückgang bei den Fallzahlen im gesamten Burgenland zu verzeichnen. BEZIRK OBERWART. Nachdem seit rund einer Woche die 7-Tages-Inzidenz im Bezirk bei teilweise deutlich über 400 lag, zeigt sich nun in der Statistik eine gewisse Entspannung. Anfang der Woche lag die ausgewiesene Inzidenz noch bei über 460, am Karfreitag noch bei knapp über 411. Am Karsamstag wies das AGES Dashboard aktuell 361,7 auf 100.000 Einwohner gerechnet aus. In absoluten Zahlen bedeutet das nur noch 196. Im gesamten...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Zahl der aktuell infizierten Personen im Burgenland steigt auf 1.412.

Corona-Virus im Burgenland
114 Neuinfektionen, zwei Todesfälle

Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern 114 Neuinfektionen. 14.460 Personen sind bereits genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt auf 1.412, die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 16.155. 3.113 (+7) Personen befinden sich in behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne. Insgesamt 283 TodesfälleDas Burgenland hat zwei Todesfälle zu beklagen: Ein 85-jähriger Mann aus dem Bezirk Neusiedl und ein 40-jähriger Mann aus dem Bezirk Mattersburg...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Antau, Pöttelsdorf und Zemendorf-Stöttera haben sich zusammengetan und bieten eine gemeinsem Covid-19-Teststraße an.

Bezirk Mattersburg
Gemeinsame Covid-19 Teststraße

Ab Montag, den 12. April bieten die Gemeinden Antau, Pöttelsdorf und Zemendorf-Stöttera gemeinsam eine kostenlose Covid-19-Teststraße in Zemendorf für die Bürger der Gemeinden an. BEZIRK MATTERSBURG. Die neue Teststraße wird von den Gemeinden zusätzlich zu den bereits vorhandenen Testmöglichkeiten im Bezirk Mattersburg geboten. Die Teststraße befindet sich in der alten Arztordination neben dem Gemeindeamt in Zemendorf (Hauptstraße 49) und hat montags und mittwochs von 16 bis 19 Uhr und freitags...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Zahl der aktuell infizierten Personen im Burgenland steigt auf 1.427.

Corona-Virus im Burgenland
102 Neuinfektionen, zwei Todesfälle

Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern 102 Neuinfektionen. 14.333 Personen sind bereits genesen. BURGENLAND. Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt auf 1.427, die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 16.041. 3.106 (+214) Personen befinden sich in behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne. Insgesamt 281 TodesfälleDas Burgenland hat zwei Todesfälle zu beklagen: Eine 71-jährige Frau aus dem Bezirk Eisenstadt und ein 86-jähriger Mann aus dem...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Claudia Dimlits von Joy Kids befürchtet Einbußen, sollten die Eintrittstests für den Handel tatsächlich kommen.
2

Eintrittstests im Handel
Unternehmer fürchten um ihre Kunden

Der Bundesrat hat die Eintrittstests im Handel vorerst blockiert. Wir haben die Unternehmer im Bezirk Mattersburg befragt, wie sie zu dieser Maßnahme stehen und welche Einbußen sie befürchten, sollten die Tests in wenigen Wochen dennoch durchgesetzt werden. MATTERSBURG. In der Stadt herrscht reges Treiben. Es ist der letzte Einkaufstag vor der behördlich angeordneten "Osterruhe" und viele Menschen machen Besorgungen, ehe die Geschäfte bis 11. April schließen. Dass dieses Datum wirklich hält,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Isabella Rameder
Die Möglichkeit zur Corona-Testung ohne vorherige Online-Anmeldung besteht ausschließlich in den Burgenländischen Impf- und Testzentren (BITZ).

Burgenländische Testzentren
Corona-Tests nach Ostern auch ohne Anmeldung

In den Burgenländischen Impf- und Testzentren (BITZ) sind ab 6. April von 12 bis 19 Uhr Tests ohne Anmeldung möglich. BURGENLAND. Bisher war die Testung in den BITZ ausschließlich nach einer Online-Anmeldung über die Internetseite www.burgenland.at/coronavirus möglich, um größere Menschenansammlungen in den Testzentren zu vermeiden. In den vergangenen Wochen kam es allerdings immer öfter vor, dass reservierte Termine von den angemeldeten Personen nicht wahrgenommen und die entsprechenden...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
"Hier wird die Gesundheitsversorgung kaputt gespart. Offensichtlich will man das KH Oberpullendorf zu einer reinen „Betreuungseinrichtungen“ entwickeln", so LAbg. Patrik Fazekas.

Oberpullendorf
Polit-Zank ums Spital mitten in der Krise

Die ÖVP meint, dass das Krankenhaus Oberpullendorf kaputt gespart wird – die SPÖ spricht von einem Ablenkungsmanöver, die KRAGES von aus dem Zusammenhang gerissenen Zahlen  OBERPULLENDORF. "Das Krankenhaus Oberpullendorf ist laut dem Regionalen Strukturplan Gesundheit 2025 (RSG) der größte Verlierer", sagt LAbg. Patrik Fazekas, Volkspartei Burgenland. "Von den 63 burgenlandweit gestrichenen Betten im vollstationärem Bereich werden 30 Betten im Krankenhaus Oberpullendorf gestrichen und die...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Mehrere Volksschulen und Kindergärten waren im Bezirk Oberwart von positiven Fällen betroffen.

Coronavirus
Mehrere Gemeinden im Bezirk Oberwart von Clustern betroffen

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Bezirk Oberwart bei deutlich über 400. Bezirkshauptmann und Bürgermeister appellieren an Bevölkerung. Neue Teststraßen in Wolfau und Markt Allhau kommen. BEZIRK OBERWART. Seit der Vorwoche befindet sich die Sieben-Tage-Inzidenz im Bezirk Oberwart stetig deutlich über der 400er Marke (Stand am 30. März bei 452,1 - in absoluten Zahlen sind es 245). Stand 31. März: AGES 418,9 (227 absolut) / Landes-Koordinationsstelle 337,0 (nur positive PCR-Tests). Die Situation...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Verteilung der Spuck-Tests ist in Oberwart angelaufen: Alfred Kollar (Vorstand OSG), Christoph Glatz (Hausverwaltung OSG), Rainer Palank (Koordination Rathaus), Bgm. 2. LT-Präs. Georg Rosner, Markus Obojkovits und Christian Faith (beide Koordination Wirtschaftshof)

Stadtgemeinde Oberwart
Verteilung der kostenlosen "Spuck-Tests"

Die Verteilung der Spuck-Tests haben in Oberwart und St. Martin/Wart begonnen. OBERWART. Die Verteilung der kostenlosen Corona-Schnellstests, die jeder Burgenländer erhält, läuft in Oberwart und St. Martin/Wart auf Hochtouren. Nachdem in den vergangenen Tagen im Rathaus daran gearbeitet wurde, die Briefe und Adressetiketten für alle 4.500 Haushalte vorzubereiten, haben gestern die Wirtschaftshof-Mitarbeiter mit der Verteilung der Spuck-Tests begonnen. Bis spätestens morgen sollte jeder Haushalt...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Große Verteilungsaktion auch in Eisenstadt. 7.000 Sackerl wurden im Bauhof vorbereitet.

Auch Eisenstadt spuckt
Landesweite Covid-Testaktion vor Ostern

300.000 Testkits sind in den Briefkästen der Burgenländer gelandet. Aufgrund der steigenden Fallzahlen im Burgenland hat das Land Burgenland die bislang größte Screening-Aktion im Zuge der Covid-19-Pandemie ins Leben gerufen. Für die Gemeinden war dies ein großer organisatorischer Aufwand. BEZIRK. Der Plan: Es sollen alle Burgenländer noch vor Ostersonntag die Möglichkeit erhalten, sich selbst auf Covid-19 zu testen. Das Land Burgenland will mit 300.000 Testkits mögliche Infektionsketten...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
„Bund und Kanzler dürfen Verantwortung nicht länger allein auf Bundesländer abschieben“, fordert LH Hans Peter Doskozil.
1 1

Burgenland und Niederösterreich
Verlängerung der Covid-19-Maßnahmen bis 11. April

Die Länder Burgenland und Niederösterreich werden wie Wien die vereinbarten Coronavirus-Schutzmaßnahmen über das Osterwochenende hinaus bis 11. April aufrechterhalten. BURGENLAND. Diese Vereinbarung wurde vor Kurzem in einer Telefonkonferenz zwischen Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitne rbeschlossen. Doskozil: „Fleckerlteppich vermeiden“„Ich dränge seit den ersten gemeinsamen Vereinbarungen in der Ostregion darauf, dass wir weiter möglichst einheitlich...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.