Lokales

Coronavirus
Aktuelle steirische Entwicklungen: Sonderprämie für 24-Stunden-Betreuer

Alle Entwicklungen der Steiermark zum Corona-Virus: Dienstag, 10 Uhr: Sonderprämie für 24-Stunden-Betreuer: Der Großteil der pflege- und betreuungsbedürftigen älteren Menschen in der Steiermark lebt zu Hause in den eigenen vier Wänden und wird auch dort betreut und gepflegt. Der 24-Stunden-Betreuung kommt damit eine besondere Bedeutung zu. Damit Pflegebedürftige weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung versorgt werden können, zahlt das Land Steiermark nun, in Abstimmung mit dem...

Corona Steiermark

Beiträge zum Thema Corona Steiermark

Lokales
Die Bilanz von Dienstag, 31. März.
6 Bilder

Coronavirus
Neue Fälle im Murtal und in Murau

Wir berichten laufend über aktuelle Entwicklungen in der Region. MURAU/MURTAL. Zwei neue Coronavirus-Fälle sind am Dienstag in der Region gemeldet worden. Die Zahl der bestätigten Fälle hat sich im Murtal auf 25 erhöht, im Bezirk Murau gibt es aktuell drei Patienten (Stand: Dienstag, 31. März, 15 Uhr). Betroffen sind in Murau neben jener Dame, die sich im LKH Graz befindet, jetzt auch eine junge Dame und ein älterer Herr. Er befindet sich laut BH Murau in häuslicher Pflege und wurde unter...

  • 31.03.20
  •  1
  •  1
Lokales
Bestätigte Corona-Infizierte in den steirischen Bezirken; Stand: 31. März 2020, 21 Uhr
6 Bilder

Bitte Maßnahmen beachten
Aktuelle Entwicklungen: 132 bestätigte Corona-Fälle im Bezirk Leibnitz

Es gilt vor allem der Appell: Sozialkontakte eindämmen, Hygienemaßnahmen einhalten. Wir als WOCHE Steiermark versuchen an dieser Stelle objektiv und unaufgeregt über den aktuellen Status Quo zum Corona-Virus in Österreich zu berichten. Informations-Hotline: 0800 555 621. Bei Verdacht wählen Sie die Hotline 1450. Wichtige Info: Missbrauchen Sie bitte nicht den Notruf 144, wenn Sie sich für einen Verdachtsfall halten! Ab Montag schließen in der Steiermark alle Schulen. Die Zentralmatura...

  • 31.03.20
  •  1
Lokales

Coronavirus
Online-Shops, Lieferservices und Dienstleister in Murau

Regional einkaufen ist das Gebot der Stunde. Ein Überblick über unsere Anbieter. MURAU. Zurzeit gibt es nur drei Gründe, um das Haus zu verlassen. Dazu zählen Berufsarbeit, die nicht aufschiebbar ist, dringend notwendige Besorgungen (Lebensmittel) und um anderen Menschen zu helfen, weil sie es selbst nicht können. Umso verlockender ist da der Online-Handel. Wir sprechen hier aber nicht von Online-Riesen wie Amazon, sondern von den regionalen, örtlichen Betrieben, Unternehmen, Gasthäusern und...

  • 31.03.20
Lokales

Coronavirus
Online-Shops, Lieferservices und Dienstleister im Murtal

Regional einkaufen ist das Gebot der Stunde. Ein Überblick über unsere Anbieter. MURTAL. Zurzeit gibt es nur drei Gründe, um das Haus zu verlassen. Dazu zählen Berufsarbeit, die nicht aufschiebbar ist, dringend notwendige Besorgungen (Lebensmittel) und um anderen Menschen zu helfen, weil sie es selbst nicht können. Umso verlockender ist da der Online-Handel. Wir sprechen hier aber nicht von Online-Riesen wie Amazon, sondern von den regionalen, örtlichen Betrieben, Unternehmen, Gasthäusern...

  • 31.03.20
  •  2
LokalesBezahlte Anzeige

reUpload
offizielle Dokumente zum Corona Virus - Diktatur in Ungarn

Sehr geehrte BürgerInnen, hiermit veröffenlticht AGD nochmals die offiziellen Dokumente zum Corona Virus. In letzter Zeit werden Websites und Beiträge grundlos gelöscht, wie auch unser letzter Beitrag, welcher auf die Website vom Deutschen Bundestag verweist. Wir lassen dies nicht zu, wir haben eine Meinungsfreiheit und die Bürger müssen informiert werden, deshalb haben wir uns nun entschieden einen anderen Weg einzuschlagen. Alle Dateien und Texte sind absofort nach jeder...

  • 31.03.20
Lokales
Wir halten euch über alle Entwicklungen im Bezirk Deutschlandsberg am Laufenden.

Covid-19
Aktuelle Entwicklungen: Erster Todesfall im Bezirk Deutschlandsberg

Es gilt vor allem der Appell: zuhause bleiben, Sozialkontakte eindämmen, Hygienemaßnahmen einhalten. Diese Einschränkungen gelten aktuell bis 13. April (Ostermontag). Informations-Hotline: 0800 555 621. Bei Verdacht und wenn Sie Symptome aufweisen wählen Sie die Hotline 1450. Wichtige Info: Missbrauchen Sie bitte nicht den Notruf 144, wenn Sie sich für einen Verdachtsfall halten! Wir als WOCHE Steiermark versuchen an dieser Stelle objektiv und unaufgeregt über den aktuellen Status Quo zum...

  • 31.03.20
  •  1
FreizeitBezahlte Anzeige

reUpload
offizielle Dokumente zum Corona Virus - Diktatur in Ungarn

Sehr geehrte BürgerInnen, hiermit veröffenlticht AGD nochmals die offiziellen Dokumente zum Corona Virus. In letzter Zeit werden Websites und Beiträge grundlos gelöscht, wie auch unser letzter Beitrag, welcher auf die Website vom Deutschen Bundestag verweist. Wir lassen dies nicht zu, wir haben eine Meinungsfreiheit und die Bürger müssen informiert werden, deshalb haben wir uns nun entschieden einen anderen Weg einzuschlagen. Alle Dateien und Texte sind absofort nach jeder...

  • 31.03.20
Lokales
Unsere Feuerwehren sind natürlich auch jetzt bereit für den Einsatz.
2 Bilder

Feuerwehr
So arbeiten unsere Feuerwehren jetzt

Auch die Feuerwehr hat sich der aktuellen Situation angepasst. REGION. Die Situation rund um das Corona-Virus hat natürlich auch Auswirkungen auf unsere Blaulichtorganisationen bzw. die Freiwillige Feuerwehr. Die WOCHE hat bei Volker Hanny, Bereichsfeuerwehrkommandant der Region des ehemaligen Bezirks Radkersburg nachgefragt, wie sich die Abläufe geändert haben. Laut Hanny hält man sich in seinem Bereich, ebenso wie im Bereich der Region des ehemaligen Bezirks Feldbach, natürlich an die...

  • 31.03.20
Lokales
4 Bilder

CORONAVIRUS
Aktuelle Entwicklungen in Graz-Umgebung

Es gilt vor allem der Appell der steirischen Landesregierung: Sozialkontakte eindämmen, Hygienemaßnahmen einhalten. Wir als WOCHE Steiermark versuchen an dieser Stelle objektiv und unaufgeregt über den aktuellen Status Quo zum Corona-Virus in Österreich zu berichten. Informations-Hotline: 0800 555 621. Bei Verdacht wählen Sie die Hotline 1450. 31. März 69 Prozent der Beatmungsgeräte in der Steiermark derzeit frei: Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß nimmt zu den medial...

  • 31.03.20
Lokales
Das Coronavirus ist auch im Bezirk Voitsberg bereits beheimatet, 73 Fälle gibt es derzeit.

Corona-Krise
Aktuelle Entwicklungen im Bezirk Voitsberg

Die Zahl der Erkrankten stieg im Bezirk auf 73, leider ist auch der erste Todesfall zu beklagen. VOITSBERG. Nachdem der Bezirk Voitsberg in den letzten Tagen bei der Zahl der Infizierten eher unauffällig war, steigerte sich laut Auskunft des Gesundheitsministerium - via Dashboard - die Summe der Kranken innerhalb der letzten acht Tage um 53 Fälle oder mehr als 250 Prozent, damit überschritt unser Bezirk die 70er-Marke und liegt jetzt genau bei 73 Erkrankungen. Erster Todesfall Leider ist...

  • 31.03.20
Lokales

Coronavirus
Online-Shops, Lieferservices und Dienstleister im Bezirk Südoststeiermark

Zurzeit gibt es nur drei Gründe, um das Haus zu verlassen. Dazu zählen Berufsarbeit, die nicht aufschiebbar ist, dringend notwendige Besorgungen (Lebensmittel) und um anderen Menschen zu helfen, weil sie es selbst nicht können. Umso verlockender ist da der Online-Handel. Wir sprechen hier aber nicht von Online-Riesen wie Amazon, sondern von den regionalen, örtlichen Betrieben, Unternehmen, Gasthäusern und Hofläden, die ebenfalls Online-Shops bzw. Zustelldienste haben, die alles anbieten, was...

  • 31.03.20
Wirtschaft
Die Hereschwerke in Wildon rüsten auf Kurzarbeit um.
2 Bilder

Kurzarbeit bei Hereschwerke
Baustellenschließungen belasten Unternehmen

Die Corona-Krise führt immer häufiger zu Schließungen von Baustellen durch Auftraggeber. Dies hat natürlich gravierende Auswirkungen auf die in diesem Segment tätigen Unternehmen, für das fix verplante Personal fehlt es nun an Auslastung. Die Hereschwerke haben nun als Konsequenz dieser Situation Kurzarbeit beantragt. WILDON. „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt, aber wenn die Baustellen geschlossen werden, haben wir für unsere Leute nach Abbau von Überstunden und Resturlauben keine...

  • 31.03.20
Lokales
Das Motto der Leibnitzer Damen: "Gemeinsam sind wir stark! Wir schaffen das! Alles wird gut!"
2 Bilder

WOCHE Leibnitz
Sieben Frauen und ihre besonderen Vorlieben

Ihre Charaktere könnten nicht unterschiedlicher sein und dennoch ergeben sie gemeinsam ein Ganzes: Die sieben Damen der WOCHE Leibnitz gestalten gemeinsam Woche für Woche eine Zeitung. Homeoffice ist auch für sie eine ganz neue Erfahrung und Herausforderung. LEIBNITZ. Ruhig wie in den verwaisten Lokalen und geschlossenen Geschäften in der Leibnitzer Innenstadt ist es zur Zeit auch am Hauptplatz 25 im ersten Stock. Normalerweise herrscht in den wunderschönen Büros mit bestem Blick auf das...

  • 31.03.20
  •  1
Lokales

Coronavirus
Online-Shops, Lieferservices und Dienstleister im Bezirk Leoben

Daheim, aber nicht allein. In diesen besonders herausfordernden Zeiten wollen wir als WOCHE gemeinsam mit Ihnen jenen Menschen helfen, die auf Dienstleistungen angewiesen sind und auch unsere regionale Wirtschaft weiterhin unterstützen. Helfen Sie uns dabei!  AllgemeinBianca Gingl Dienstleister, Hausbetreuungsservice, 0676/7840280 Reinigung von privaten Haushalten inklusive Desinfektion von Oberflächen, Reinigungen von Stiegenhaus, Fensterreinigung uvm. EP Marinitsch Online...

  • 31.03.20
Lokales
2 Bilder

Coronavirus
Erster Todesfall im Bezirk Weiz

Corona-Updates aus dem Bezirk Weiz. Alle Entwicklungen für den Bezirk Weiz zum Corona-Virus: Stand 31. März: Wieder eine Erhöhung der Erkrankungsfälle brachte der Montag. Drei an Covid-19 erkrankte Personen kamen hinzu. Aktuell gibt es 82 erkrankte Personen. Mehr als 1.350 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Stand 30. März: Einen weiteren Anstieg auf 79 bestätigte an Covid-19 erkrankte Personen gab es über das Wochenende im Bezirk Weiz. Leider ist nun auch der erste...

  • 31.03.20
Leute
Hat bereits ihren Kleiderschrank aussortiert: Initiatorin Carina Frühwirth aus Walkersdorf (Gemeinde Ottendorf) hat die Aktion "Bleib z´Haus - Sortier aus" gemeinsam mit Julia Strempfl ins Leben gerufen.
3 Bilder

Bleib z´Haus - Sortier aus
Entrümpeln für den guten Zweck

Carina Frühwirth und Julia Strempfl riefen die gemeinnützige Aktion ins Leben, die bedürftige Familien in der Corona-Krise unterstützt und gleichzeitig Ressourcen und die Umwelt schont. FÜRSTENFELD. Viele nutzen aktuell die Zeit daheim dafür, ihr Zuhause und ihren Kleiderschrank auf Vordermann zu bringen, zu entrümpeln und wieder mehr Platz in den eigenen Vier Wänden zu schaffen. Wie man damit nicht nur Ordnung in sein Zuhause bringt, sondern auch gleichzeitig Bedürftigen helfen kann, und...

  • 31.03.20
Lokales

Coronavirus
Online-Shops, Lieferservices und Dienstleister im Bezirk Graz-Umgebung

Daheim, aber nicht allein. In diesen besonders herausfordernden Zeiten wollen wir als WOCHE gemeinsam mit Ihnen jenen Menschen helfen, die auf Dienstleistungen angewiesen sind und auch unsere regionale Wirtschaft weiterhin unterstützen. Helfen Sie uns dabei! Der Unternehmer Christian Freidl aus Seiersberg-Pirka hat mit der Hilfsplattform Krisenhelfer selbst eine Plattform geschaffen, auf der Betriebe kostenfrei ihre Waren oder Dienstleistungen anbieten können. Mehr dazu finden Sie...

  • 31.03.20
Lokales

Coronavirus
Online-Shops, Lieferservices und Dienstleister in Graz

Homeoffice ist das neue Zauberwort, die Freizeit wird aktuell in den eigenen vier Wänden verbracht und Beschäftigungen im Haus oder in der Wohnung stehen an der Tagesordnung.  In der aktuellen Corona-Krise gilt es allerdings nicht nur durch das Zuhausebleiben gesundheitlich aufeinander zu schauen, sondern auch durch das Einkaufen in den regionalen Geschäften diesen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten unter die Arme zu greifen. Schließlich bieten viele der Unternehmen auch aktuell die...

  • 31.03.20
Lokales

Coronavirus
Online-Shops, Lieferservices und Dienstleister im Ennstal

Zurzeit gibt es nur vier Gründe, um das Haus zu verlassen. Dazu zählen Berufsarbeit, die nicht aufschiebbar ist, dringend notwendige Besorgungen (Lebensmittel), anderen Menschen helfen, weil sie es selbst nicht können oder für Spaziergänge mit den Hausbewohnern. Umso verlockender ist da der Online-Handel. Wir sprechen hier aber nicht von Online-Riesen wie Amazon, sondern von den regionalen, örtlichen Betrieben, Unternehmen, Gasthäusern und Hofläden, die ebenfalls Online-Shops bzw....

  • 31.03.20
Lokales
Ein Buick mit Baujahr 1951 ist ein echtes Gustostückerl aus der Sammlung von Wolfgang Preschan.
9 Bilder

Wolfgang Preschan
Absolute Auto-Raritäten werden online versteigert

Der Online-Auktionsspezialist "Aurena" mit dem Bärnbacher Michael Kollmützer unterstützt Unternehmen währen der Corona-Krise. VOITSBERG. Mit der Versteigerung des umfangreichen Inventars im Bärnbacher Kaufhaus Weiss hat sich "Aurena", wo der Bärnbacher Michael Kollmützer in dieser Causa federführend tätig war, einen Namen im Bezirk Voitsberg gemacht. Nun läuft die nächste spektakuläre Online-Versteigerung aus der Konkursmasse des Voitsberger Unternehmers Wolfgang Preschan. Versteigert werden...

  • 31.03.20
Lokales
Viele Online-Shops aus dem Bezirk liefern direkt nach Hause.

Einkaufen daheim
Online-Shops im Bezirk Deutschlandsberg

Online-Shopping geht auch regional – mit über 100 Online-Shops im Bezirk Deutschlandsberg. Die WOCHE liefert eine Übersicht. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Zurzeit gibt es nur drei Gründe, um das Haus zu verlassen: Berufsarbeit, die nicht aufschiebbar ist, anderen Menschen helfen, weil sie es selbst nicht können, und dringend notwendige Besorgungen. Umso verlockender wird da gerade jetzt der Online-Handel. Wir sprechen hier aber nicht von Riesen wie Amazon, sondern von den regionalen Betrieben,...

  • 31.03.20
  •  1
Lokales
Das Team vom Mobilen Dienst im Aflenzer Becken kümmert sich um 120 Klienten.
2 Bilder

Helden des Alltags
Mobile Pflege: "Wir fahren russisches Roulette"

Theresia Bruckgraber ist in der mobilen Pflege tätig. Von Kindberg aus macht sie sich tagtäglich über St. Lorenzen bis St. Ilgen, Etmißl, Thörl, Aflenz und Turnau auf, um ihre Klienten zu versorgen. Sie ist Teil des Mobilen Dienstes Aflenzer Becken der Hilfswerk Steiermark GmbH. "Wir fahren russisches Roulette, es ist nur eine Frage der Zeit, wann uns eine Kugel trifft", bringt Bruckgraber ohne Umschweife die Sache auf den Punkt, denn die Sicherheitsmaßnahmen bzw. Abstandsregelungen greifen...

  • 31.03.20
Lokales
Hilfe: Die Universität Graz packt in der Coronakrise an

Covid-19-Testungen
Uni Graz – genesener Professor jetzt als Helfer im Einsatz

Die Universität Graz will ihren Beitrag in der Bewältigung der aktuellen Coronakrise leisten und stellt Laborgeräte und Personal für Testungen auf das Virus Covid-19 zur Verfügung. Bundeskanzler Sebastian Kurz hat es bereits in der vergangenen Woche angekündigt: Er will neben den weiteren Maßnahmen noch stärker auf Testungen setzen und die Zahlen der auf Covid-19 getesteten Personen stak erhöhen.  Dafür braucht es allerdings hochqualitative Laborgeräte sowie Fachpersonal. Hier kommt jetzt...

  • 31.03.20
Lokales
Einer hilft dem anderen: Zusammenarbeit ist zurzeit gefragter denn je.

In allen Gemeinden
Lebensmittel, Speisen, Apotheke: Hilfsdienste im Bezirk Deutschlandsberg

Zusammenhalt und Unterstützung ist in diesen Zeiten wichtiger denn je. Dass das in unserem Bezirk glücklicherweise funktioniert – und rasch umgesetzt wird – zeigen mehrere Initiativen. Innerhalb weniger Stunden haben sich in allen Gemeinden Ehrenamtliche zusammengetan, die den Älteren und Kranken unserer Gesellschaft helfen wollen und mit Einkäufen und Zustellungen unterstützen. Wir haben alle uns bekannten Initiativen zusammengefasst (die Liste wird laufend aktualisiert). So möchten wir als...

  • 31.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.