Lokales

Coronavirus
Aktuelle Entwicklungen: Vizekanzler Kogler verspricht Hilfspaket für Sportvereine

Alle Entwicklungen der Steiermark zum Corona-Virus: Samstag, 12 Uhr: Der steirische Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler versprach heute ein großes Hilfspaket für die kleinen, ehrenamtlichen Sportvereine in Österreich. Es sollen Liquiditätsengpässe überbrückt werden und entstandene Schäden zu "einem großen Teil" über Zuschüsse abgegolten werden. Das Paket könnte mehrere 100 Millionen Euro schwer sein. Außerdem stellte er in Aussicht, dass Leistungssportler schon bald wieder mit dem...

Corona Steiermark

Beiträge zum Thema Corona Steiermark

Politik
Alle Fraktionen haben der Maßnahme in Spielberg zugestimmt.

Spielberg
Stadt schnürt ein Hilfspaket

Soforthilfefonds mit 50.000 Euro für in Not geratene Bürger wird eingerichtet. SPIELBERG. Die Stadtgemeinde Spielberg habe in den letzten Jahren gut gewirtschaftet, das würde auch der Rechnungsabschluss 2019 unterstreichen. Deshalb hat die Gemeinde gemeinsam mit allen Fraktionsvorsitzenden und dem Stadtrat einstimmig ein Hilfspaket geschnürt. Der Soforthilfefonds wurde mit 50.000 Euro gefüllt. Anträge können Spielberger ab 1. April bei der Stadtgemeinde einbringen. Auskunft zur Aktion und...

  • 30.03.20
  •  1
Lokales
Appell: Pensionisten sollten nicht am Monatsersten die Bankfilialen stürmen. Bankberater informieren gerne auch telefonisch.

Pensionistenverband-Aufruf: Nicht am 1. April in die Bankfiliale

Run auf Banken gefährdet Leben – Pensionen und Geldversorgung sind sicher. Der Pensionistenverband Österreichs (PVÖ) richtete heute einen Appell an alle Pensions-Bezieherinnen und -Bezieher: Bitte geht nicht alle am Monatsersten auf die Bank! Die Pensionen sind sicher, ebenso die Geldversorgung. „Bitte keinen ‚Run‘ auf die Banken, das gefährdet Ihr Leben und das Leben anderer“, so Pensionistenverbands-Präsident Peter Kostelka eindringlich. Hintergrund des Aufrufs des...

  • 30.03.20
Gesundheit
3 Bilder

Neue App
Ein Kompass für mentale und seelische Gesundheit

Die Kompass-App soll Menschen in diesen herausfordernden Situationen unterstützen und die Gesundheitskompetenz ausbauen. "Wir erkennen, dass sich aufgrund der aktuellen Unsicherheit durch das Coronavirus viele Menschen in für sie neuen und potenziell angstmachenden Situationen befinden", erklärt Sarah Reindl. Gemeinsam mit Andrea Ristl und einem kleinen engagierten Team hat die Grazer Unternehmerin ("Das Gramm", "Das Dekagramm") eine App entwickelt, die helfen soll, die mentale und seelische...

  • 30.03.20
Motor & Mobilität
Das Gady Landmaschinen Servicebus-Team ist auch jetzt verlässlich dort vor Ort, wo es gebraucht wird.
2 Bilder

#steirergegencorona
Mobilität für Einsatzkräfte und Landwirtschaft sichergestellt

Gady Family bewegt. Das führende Autohaus der Südsteiermark hilft in Zeiten von Corona beim Erhalt von kritischer Infrastruktur. LEBRING. Mit den Beschlüssen der Behörden zur Eindämmung des Coronavirus sieht sich auch die Gady Family mit vielzähligen Herausforderungen konfrontiert. Die oberste Priorität des Unternehmens gilt der Gesundheit der Belegschaft und der Kunden. Das Verkaufsteam kümmert sich um Kundenanliegen telefonisch und auf allen zur Verfügung stehenden Onlinekanälen. „Wir...

  • 30.03.20
Gedanken
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Wir alle sitzen im gleichen Boot

Die Zeit, in der wir leben, stellt uns momentan alle vor neue Herausforderungen. Neu ist allerdings nicht, dass wir in allen unseren Gemeinden über ein gut funktionierendes Müll- und Abfallentsorgungssystem verfügen. Nur weil die Altstoffsammelzentren vorübergehend zum Schutze aller geschlossen sind, kann es nicht die Lösung sein, dass manche Bürger vorübergehend ihre privat angehäuften Müllberge, die sich sicherlich nicht erst während der letzten Wochen angehäuft haben, dort entsorgen, wo sie...

  • 30.03.20
Lokales
Auf die Decke, zu den Fenstern, los: Mit einem Flashmob will das SOS Kinderdorf helfen, damit Familien nicht die Decke auf den Kopf fällt.

Family-Flashmob
Bevor die Decke auf den Kopf fällt

Die Ausgangsbeschränkungen stellen vor allem auch jene Familien, die keinen Balkon oder Garten haben, vor eine große Herausforderung. Das SOS-Kinderdorf will mit einem Flashmob für Abwechslung sorgen. Während manche Familien die "Coronaferien" nützen, um im Garten zu spielen oder auf Netflix alle Serien durchzuschauen und sich über einen gefüllten Kühlschrank zu freuen, stellen die nächsten Wochen vor allem sozial schwächere Familien und jene mit einer Wohnung ohne Balkon oder Garten vor...

  • 30.03.20
Lokales
Roland Weinrauch von "Weinrauch Rechtsanwälte".

Rechtsfragen
Serie, Teil 2: Auswirkungen der Corona-Krise auf Fristen

Die Corona-Epidemie hat freilich auch zu zahlreichen Rechtsunsicherheiten geführt. Die WOCHE Südoststeiermark hat deshalb mit Rechtsanwalt Roland Weinrauch von "Weinrauch Rechtsanwälte" mit Niederlassung u.a. in Fehring gesprochen. In einer Serie fassen wir die wichtigsten Tipps zusammen. Nahezu sämtliche Rechtsbereiche seien von der Corona-Epidemie betroffen, so Weinrauch. "Wir möchten Ihnen im Folgenden einen rechtlichen Überblick verschaffen und Sie insbesondere darauf aufmerksam...

  • 30.03.20
Leute
Der Covid-Baum steht in der Fölz in Thörl, im Garten der Familie Wasshuber.
2 Bilder

Ein Virus treibt Blüten

Eine fast schon geniale Idee hatte die Familie Wasshuber aus Thörl. Sie hätten die Lösung zur Eindämmung der weltweiten Pandemie – natürlich mit einem Augenzwinkern und nicht ganz ernst gemeint. Die Coronaviren wurden auf einem Baum fixiert, um keinen weiteren Schaden anrichten zu können. Ob der Baum dadurch infiziert wird, wurde noch nicht bekanntgegeben. Jedenfalls war die Installation des Corona-Baumes eine lustige Abwechslung zum "Hausarrest". Ingrid Wasshuber erläutert die Beweggründe,...

  • 29.03.20
Lokales
Die Homepage des Gesundheitsministeriums zeigt österreichweit alle Corona-Fälle an.

39 bestätigte Sars-CoV-2-Infektionen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Stand 30. März: Laut Dashboard des Gesundheitsministeriums gibt es im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit Stand Montag, 30. März, 21 Uhr, 39 Corona-Infektionen. Das sind gegenüber dem Vortag um vier mehr. Steiermarkweit sind es 1.001 Fälle (915 am 29. März). Sechs weitere Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert waren, sind allein am 30. März verstorben.  Insgesamt sind in der Steiermark mit Stand Montag Abend (30.3.2020) 30 Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert waren, gestorben. Einen...

  • 29.03.20
Lokales
Der Stammtisch Mühlhuber bedankt sich bei allen Kräften, die derzeit voll im Einsatz sind.
2 Bilder

Corona-Krise
Ein Dankeschön für unsere Helden

Der Stammtisch Mühlhuber sorgte mit einem Transparent für Aufsehen. STALLHOFEN. Das Compass Seniorenzentrum in Stallhofen hat sich seit Jahren einen sehr guten Ruf erarbeitet. In dieser schweren Zeit sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun besonders gefordert. Aber auch die Belegschaft von Spar-Markt Pammer, vom Lagerhaus, die Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Vertreter der Gemeinde sind für die Bevölkerung unermüdlich im Einsatz. Der Stammtisch Mühlhuber hat sich jetzt etwas...

  • 28.03.20
News
Ein Bild aus Zeiten vor der Corona-Krise: Pfarrer Andreas Gerhold aus Stainz (Mitte) geht online und teilt sich derzeit der evangelischen Pfarrgemeinde A.B. Stainz-Deutschlandsberg täglich in seinem Blog mit.

Kirche
Die evangelische Kirche in Zeiten von Corona

Alle öffentlichen Gottesdienste und Veranstaltungen sind derzeit ausgesetzt. Dennoch gibt es ein reiches Gottesdienstangebot der Evangelischen Kirche in Österreich in den Medien. Pfarrer Andreas Gerhold ist täglich in seinem Blog präsent. DEUTSCHLANDSBERG/STEIERMARK. Auch in der Evangelischen Pfarrgemeinde A.B. Stainz-Deutschlandsberg hat sich das Leben im direkten Umgang mit den Gläubingen verändert. Blogs des Pfarrers, Gottesdienste via TV, Onlinegottesdienste und Tipps für Hausandachten...

  • 28.03.20
Lokales
Plexiglasscheibe und FFP2-Masken schützen Mitarbeiter vor einer Ansteckung.
3 Bilder

Gesundheit
Zum Medikament ohne Arztweg und Apothekenbesuch

Die Mitarbeiter in Apotheken in Zeiten der Corona-Krise zählen zu jenen Menschen, die Tag für Tag für Kunden da sind. Sie gehören zu unseren Helden, versorgen sie die Bürger doch mit teilweise lebensnotwendigen Medikamenten. Die Zutrittsregelungen wurden allerdings verschärft. Der steirische Apothekerkammer-Präsident Gerhard Kobinger appelliert, sich an die Hygienevorschriften zu halten und von Kosmetikberatungen abzusehen. Und an die älteren Menschen: "Bitte bleiben Sie zu Hause!" Mit...

  • 28.03.20
  •  1
Lokales
Schauspiel aus dem Home-Office: Frieder Langenberger spielt „Macbeth“.

Das Schauspielhaus Graz spielt aus dem Home-Office

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Das Ensemble des Schauspielhaus Graz tritt jetzt aus dem Home-Office auf. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie soll das Grazer Publikum auch aktuell nicht ganz auf Theater verzichten müssen. Deswegen will das Schauspielhaus in den kommenden Wochen seine Website sowie Instagram und Facebook bespielen. Rückblicke und Neues Zu sehen gibt es unter anderem unter #bestofschauspielhaus Rückblicke auf die Highlights der vergangenen...

  • 28.03.20
Lokales
In Bad Gleichenberg stellen die Team-Österreich-Tafel-Mitarbeiter, wie hier David Bauer, auch zu.

Team-Österreich-Tafel
Tafel passt sich Bedingungen an

Team-Österreich-Tafel in Feldbach entfällt, in Bad Gleichenberg passt man sich der Lage an. REGION. Neuigkeiten gibt es bezüglich der Team-Österreich-Tafel in Feldbach und Bad Gleichenberg. Die Ausgabe am Areal der RK-Bezirksstelle in Feldbach – sonst samstags ab 18 Uhr – entfällt bis auf Weiteres ersatzlos. In Bad Gleichenberg passt man sich der aktuellen Lage an. Benefizienten werden gebeten, vor der Ausgabestelle in der Radkersburger Straße im Auto zu warten. Bereits fertige...

  • 27.03.20
Lokales
Powerduo im Familienbetrieb Klammerth: Martina und Martin Weinhandl
2 Bilder

Für daheim von daheim shoppen: Kontaktlose Zustellung bei Klammerth

180 Jahre: So lange gibt es das Familienunternehmen Klammerth bereits. Der Slogan "Über den Tellerrand seit 1840" zeigt, dass man seit Beginn mit der Zeit und den Trends geht, aber Klassiker auch stets willkommen sind. Das oberste Credo dabei: Die Qualität. Die muss laut dem Geschäftsführerehepaar Martina und Martin Weinhandl immer stimmen.  Das Jubiläumsjahr haben sie sich natürlich anders vorgestellt, eine zwangsweise, coronabedingte Schließung war da keinesfalls geplant. Aber man versucht...

  • 27.03.20
Lokales
Bietet kostenlos PR-Arbeit für Ehrenamtliche an: Agenturchef Michael Pech

Gelebte Solidarität
Kostenlose PR-Arbeit für kostenlos agierende Unternehmen und Institutionen

"Ihr unterstützt die Gesellschaft? Ich unterstütze euch!" Mit diesem Aufruf lässt der Grazer PR-Profi und Agenturchef Michael Pech aufhorchen. Jene Unternehmen, Initiativen oder Organisationen, die ihre Leistungen zum Wohle der Allgemeinheit nun kostenlos anbieten, erhalten von Pechs Agentur "Dreams Happen – Michael Pech Communications" kostenlose Pressebetreuung.  Mehr Menschen erreichen "Es ist die gelebte Solidarität, die unsere Gesellschaft derzeit prägt und zusammenhält. Und genau hier...

  • 27.03.20
Lokales
Am Samstag gibt es wieder einen Bauernmarkt.

Judenburg
Bauernmarkt öffnet mit Verhaltensregeln

Am Samstag gibt es wieder einen Bauernmarkt am Hauptplatz. Einhaltung der Regeln wird "streng kontrolliert". JUDENBURG. Unklarheit herrschte in den vergangenen Tagen darüber, ob Bauernmärkte in der Zeit der von der Regierung verordneten Maßnahmen geöffnet werden dürfen. Das Gesundheitsministerium hat diesbezüglich klargestellt: Bauernmärkte, Direktvermarkter und Hofläden dürfen offen bleiben - das ist sogar ausdrücklich erwünscht, um die Versorgung mit regionalen Lebensmitteln zu...

  • 27.03.20
  •  1
Lokales
Derzeit bleiben die Klassenzimmer in ganz Österreich leer. Wie lange dieser Zustand noch anhalten wird, kann momentan noch nicht abgeschätzt werden.
2 Bilder

NMS-Lehrer
"Durch den Ausnahmezustand bekommen wir Chancen vom alternativen Lernen aufgezeigt"

Durch die von der Bundesregierung verhängten Ausgangsbeschränkungen sowie der Schließung zahlreicher öffentlicher Einrichtungen herrscht im ganzen Land Ausnahmezustand – so auch in den Schulen. Wir haben mit Franz-Christoph Schwab, Lehrer an der Neuen Mittelschule Irdning, über den neuen Arbeitsalltag gesprochen. Wie schaut der aktuelle Tagesablauf eines NMS-Lehrers aus? Bei den Lehrern ist zunächst zwischen Lehrkräften, die in der Schule sind, und denen, die von zu Hause arbeiten, zu...

  • 27.03.20
Lokales
Die Passailerin Elisabeth Krautinger näht Schutzmasken aus Stoff in verschiedenen Farben.
3 Bilder

Schutzmasken aus Passail
Stärke von innen und Schutz nach außen

Eine Passailerin näht Schutzmasken aus Stoff in vielen Formen und Farben und unterstützt damit eine Familie in der Region. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten von Schutzmasken rufen Textilproduktionen dazu auf, Masken zu nähen. Die Designerin und Yogalehrerin Elisabeth Krautinger aus Passail näht daher jetzt anstatt ihrer Yogamode "narayana" textile Schutzmasken. „Yoga stärkt uns von innen, Stoffmasken nach außen“, sagt sie. Denn die Masken sind ein Beitrag zur Sicherheit und zum Schutz der...

  • 27.03.20
Lokales
Wenn der Redebedarf groß ist bzw. die Psyche belastet ist, sollte man nicht zögern, Beratung heranzuziehen.
2 Bilder

Psychische Gesundheit
Mit richtiger Struktur und Fachberatung durch schwierige Zeiten

Psychologin Andrea Descovich weiß Rat, wenn in Zeiten der Corona-Krise die Psyche Alarm schlägt.  Die aktuelle Situation rund um das Corona-Virus ist eine große Herausforderung für alle. Natürlich schlagen sich das Daheimbleiben und die ungewisse Situation auch teils auf die Psyche nieder. Die WOCHE hat bei Psychologin Andrea Descovich, Fachbereichsleiterin der Psychosozialen Dienste in Feldbach, nachgefragt, was man tun kann, dass einem nicht die Decke auf den Kopf fällt. Descovich betont,...

  • 27.03.20
Lokales
2 Bilder

ÖAMTC Fahrtechnik Lang-Lebring
Unterstützung für Rotes Kreuz bei Transport von medizinischem Material

Mund-Nasen-Schutz-Masken mussten von Graz nach Eisenerz gebracht werden. Unterstützung gab es vom ÖAMTC Fahrtechnikzentrum in Lang-Lebring. Ein Instruktor der ÖAMTC Fahrtechnik aus dem Zentrum in Lang-Lebring unterstützte das Rote Kreuz vergangene Woche ehrenamtlich bei einem kurzfristigen Transport wichtiger Mund-Nasen-Schutz-Masken, die in der Corona-Testung eingesetzt werden sollten. "Aufgrund der aktuellen Krise kommt es auch bei Blaulichtorganisationen immer wieder zu personellen und...

  • 27.03.20
Lokales
Die Teams der Jugendzentren und Streetwork Hartberg und Fürstenfeld sind auch weiterhin für Jugendliche aus dem Bezirk da.
5 Bilder

Wegen Corona-Krise
Unsere Jugendzentren werden zum "CyberJugendhaus"

Um Jugendlichen auch in der Corona-Krise einen Raum zum gemeinsamen Austausch zu ermöglichen, bieten die beiden Jugendzentren und Streetworkeinrichtungen unseres Bezirks per Chatplattform ein "virtuelles Jugendhaus." HARTBERG-FÜRSTENFELD. Dort wo sich sonst täglich zahlreiche Jugendliche nach der Schule tummeln, um ihre freie Zeit gemeinsam zu verbringen, herrscht zur Zeit gähnende Leere. Mit den Schulen schlossen auch die beiden Jugendzentren im Bezirk in Fürstenfeld und Hartberg aus...

  • 27.03.20
Lokales
Im Bezirk Liezen sind bisher (Stand: 27. März, 9 Uhr) 49 Corona-Virus-Fälle bekannt.

49 Personen aus dem Bezirk Liezen an Covid-19 erkrankt

Derzeit (Stand: 27. März, 9 Uhr) sind insgesamt 49 Personen aus dem Bezirk Liezen am neuartigen Corona-Virus erkrankt. Österreichweit sind mittlerweile 7.029 offizielle Corona-Fälle bekannt. Die Verteilung nach Bundesländern sieht folgendermaßen aus: Tirol (1.694), Oberösterreich (1.168), Niederösterreich (1.031), Wien (922), Steiermark (753), Salzburg (680), Vorarlberg (473), Kärnten (191) und Burgenland (117). 49 Fälle im Bezirk Das Gesundheitsministerium meldet aktuell 49 bestätigte...

  • 27.03.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.