Lokales

Coronavirus
Aktuelle Entwicklungen: Vizekanzler Kogler verspricht Hilfspaket für Sportvereine

Alle Entwicklungen der Steiermark zum Corona-Virus: Samstag, 12 Uhr: Der steirische Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler versprach heute ein großes Hilfspaket für die kleinen, ehrenamtlichen Sportvereine in Österreich. Es sollen Liquiditätsengpässe überbrückt werden und entstandene Schäden zu "einem großen Teil" über Zuschüsse abgegolten werden. Das Paket könnte mehrere 100 Millionen Euro schwer sein. Außerdem stellte er in Aussicht, dass Leistungssportler schon bald wieder mit dem...

Corona Steiermark

Beiträge zum Thema Corona Steiermark

Lokales
Wir kaufen daheim: Denken Sie bei Ihren Einkäufen jeder Art an unsere lokalen Händler, sie liefern gerne zu Ihnen nach Hause!

Coronavirus
Online-Shops, Lieferservices und Dienstleister in Graz

Homeoffice ist das neue Zauberwort, die Freizeit wird aktuell in den eigenen vier Wänden verbracht und Beschäftigungen im Haus oder in der Wohnung stehen an der Tagesordnung.  In der aktuellen Corona-Krise gilt es allerdings nicht nur durch das Zuhausebleiben gesundheitlich aufeinander zu schauen, sondern auch durch das Einkaufen in den regionalen Geschäften diesen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten unter die Arme zu greifen. Schließlich bieten viele der Unternehmen auch aktuell die...

  • 06.04.20
Politik
Ist während der Coronakrise telefonisch für Grazerinnen und Grazer erreichbar: Sozialstadtrat Kurt Hohensinner

Stadtrat Hohensinner: Sozialsprechstunde wird nun telefonisch abgehalten

Die Auswirkungen der Coronakrise treffen nicht nur das öffentliche Leben und die Wirtschaft des Landes, sondern sind vor allem auch im Sozialbereich spürbar. Viele Menschen haben ihren Job verloren und auch andere Sorgen quälen sie in diesen herausfordernden Tagen. Aus diesem Grund hat sich Sozialstadtrat Kurt Hohensinner dazu entschlossen, seine bewährte, und sonst in seinem Büro stattfindende Sozialsprechstunde, nun telefonisch anzubieten. Am Mittwoch nach Ostern, dem 15. April, können...

  • 06.04.20
Lokales
Positive Corona-Tests in den steirischen Bezirken; Stand: 2. April 2020, 21 Uhr
7 Bilder

Bitte Maßnahmen beachten
Aktuelle Entwicklungen: 158 bestätigte Corona-Fälle im Bezirk Leibnitz

Es gilt vor allem der Appell: Sozialkontakte eindämmen, Hygienemaßnahmen einhalten. Wir als WOCHE Steiermark versuchen an dieser Stelle objektiv und unaufgeregt über den aktuellen Status Quo zum Corona-Virus in Österreich zu berichten. Informations-Hotline: 0800 555 621. Bei Verdacht wählen Sie die Hotline 1450. Wichtige Info: Missbrauchen Sie bitte nicht den Notruf 144, wenn Sie sich für einen Verdachtsfall halten! Ab Montag, dem 16. März, schließen in der Steiermark alle Schulen. Die...

  • 06.04.20
  •  1
Leute
Kinder der Schulen und Kindergärten von Fürstenfeld, Altenmarkt und Übersbach erwecken die leeren Plakatständer im Gemeindegebiet zu neuem Leben.
15 Bilder

Stadtgemeinde wird zur Galerie
Fürstenfelds Kinder bringen Farbe auf leere Plakatständer

Bunte Osterbotschaften der Kindergarten- und Volksschulkinder zieren aktuell 25 Plakatwände und machen damit die Stadtgemeinde Fürstenfeld mit ihren Ortsteilen Altenmarkt und Übersbach zur größten begehbaren Bildergalerie. FÜRSTENFELD. Die zahlreichen Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Krise sieht man auch an den Plakatständen, die sich ohne Event-Ankündigungen leer in der Stadt Fürstenfeld und deren Ortsteilen zeigten. Um diese aufzuhübschen und so wieder mehr Farbe in den...

  • 06.04.20
Wirtschaft
Margarete Hartinger, Geschäftsstellenleiterin des AMS Hartberg-Fürstenfeld über die dramatischen Entwicklungen am heimischen Arbeitsmarkt durch COV19.

Arbeitsmarktlage im März
Arbeitslosigkeit im Bezirk hat sich in nur zwei Wochen verdoppelt

Insgesamt 2.566 Personen haben sich im März neu arbeitslos gemeldet. Das sind um 2.068 Personen mehr als im Vorjahr. Am stärksten betroffen ist der Tourismus und das Baugewerbe. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Noch vor wenigen Tagen, am 20. März verzeichnete das AMS 1.541 neue Arbeitslose im Bezirk. Innerhalb weniger Tage zeigte sich am Arbeitsmarkt in Hartberg-Fürstenfeld ein völlig verändertes Bild. In nur elf Tagen kamen 1.025 weitere neue Arbeitslose hinzu. Bedeutet, dass sich im März 2.566...

  • 06.04.20
Lokales
Pfarrer Johannes Baier mit den Bürgermeistern Helmut Linhart und Engelbert Köppel, aufgezeichnet vom Stadtmarketing
7 Bilder

Corona-Krise
Virtuelle Palm- und Fleischweihe mit Pfarrer Baier

Pfarrer Johannes Baier zelebrierte eine Weihfeier mit zwei Bürgermeistern. KÖFLACH. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Denn die Osterzeit ist für viele jene Zeit, in der man mit der Familie zusammen kommt, sich mit Freunden tritt und in die Kirche geht. Aufgrund der aktuellen Corona-Krise ist all das aber nicht möglich. Vor allem hadert so mancher damit, die traditionelle Palm- und Fleischweihen in diesem Jahr nicht besuchen zu können, weil sie öffentlich nicht stattfinden dürfen....

  • 06.04.20
Lokales
Die WOCHE hält zu den Entwicklungen zum Coronavirus in Hartberg-Fürstenfeld am Laufenden.

Corona-Krise
Aktuelle Entwicklungen: 251 Infizierte und insgesamt 16 Corona-Tote in Hartberg-Fürstenfeld

Wir halten Sie über die Entwicklungen rund um das Corona-Virus im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auf dem Laufenden. Es gilt vor allem der Appell der steirischen Landesregierung: Sozialkontakte eindämmen, Hygienemaßnahmen einhalten. Und bitte: Unterstützen Sie Ihre Mitmenschen indem sie  unnötige Ausgänge vermeiden, oder bei Lebensmittel-, Medikamentenbesorgungen usw. älteren oder kranken Mitmenschen unter die Arme greifen (Steirer gegen Corona) Wir als WOCHE Hartberg-Fürstenfeld versuchen...

  • 06.04.20
Lokales
WOCHE Redakteurin Waltraud Fischer wurde am Palmsonntag auf Corona getestet.
5 Bilder

Hausbesuche für Corona-Tests auch am Palmsonntag

Im Rahmen der Studie „Prävalenz COVID-19“ werden von Mobilen Teams des Roten Kreuzes „Corona-Tests“ (Covid-19 PCR-Test) durchgeführt. Am Palmsonntag wurde zufällig auch WOCHE Redakteurin Waltraud Fischer zuhause in Heimschuh (Bezirk Leibnitz) getestet. Der Zufall führte Regie – und so erhielt die Schreiberin dieser Zeilen am Palmsonntag Vormittag einen Hausbesuch durch das Mobile Team des Roten Kreuzes und wurde im Rahmen der Studie „Prävalenz COVID-19“ getestet. Rund 2000 Testpersonen sind...

  • 05.04.20
  •  2
  •  3
Lokales
2 Bilder

Familienflüsterer Dr. Streit
Gelingende Erziehung in herausfordernden Zeiten

Es ist herausfordernd: Mit den Kindern muss zuhause gelernt und nebenbei im Homeoffice die Arbeit erledigt werden. Keiner kann so richtig raus, wenn nur für kurze Zeit. Wie kann da ein geordnetes und liebevolles Familienleben funktionieren? Es sind zwei Dinge, auf die es ankommt, sagen Philip Streit und Haim Omer: Resonanz und Kontinuität. Resonanz bedeutet, dass Sie mit den anderen, Ihren Kindern, Ihrem Partner ins Schwingen kommen, indem Sie sie wertschätzen und ihre Außergewöhnlichkeit...

  • 05.04.20
Lokales
Sabine Trobey bei der Übergabe der Schutzmasken an Albert Pucher (Zoo Muser).
3 Bilder

#steirergegencorona
Die Hilfsbereitschaft in Leibnitz ist großartig

Die derzeitige Situation ist für uns alle nicht einfach, doch das Schöne daran ist das hervorragende Miteinander.  LEIBNITZ. Sabine Trobey hat an Albert Pucher (Zoo Muser) selbstbenähte Schutzmasken übergeben. "Die von mir gegebene freiwillige Spende bzw. der Erlös von verkauften Masken verwendet Sabine Trobey wiederum für Lebensmitteleinkäufe und andere wichtige Dinge für bedürftige Familien", erzählt Pucher und dankt für das hervorragende Engagement. Ob lange Jahre Vinzimarkt, Foodsharing...

  • 05.04.20
  •  1
Lokales

Coronavirus
Aktuelle Entwicklungen: Vizekanzler Kogler verspricht Hilfspaket für Sportvereine

Alle Entwicklungen der Steiermark zum Corona-Virus: Samstag, 12 Uhr: Der steirische Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler versprach heute ein großes Hilfspaket für die kleinen, ehrenamtlichen Sportvereine in Österreich. Es sollen Liquiditätsengpässe überbrückt werden und entstandene Schäden zu "einem großen Teil" über Zuschüsse abgegolten werden. Das Paket könnte mehrere 100 Millionen Euro schwer sein. Außerdem stellte er in Aussicht, dass Leistungssportler schon bald wieder mit dem...

  • 04.04.20
  •  1
Lokales
20 Bilder

NMS Wildon
Distance Learning kann auch Spaß machen

Von der jetzigen Krise ist keine Gesellschaftsschicht und Berufsgruppe verschont. Auch Schule und Lernen verändern sich jetzt massiv - davon sind alle betroffen: Eltern, Kinder und Lehrer. Und doch sind besonders die sozialen Medien voll von zweideutigen Meldungen wie: "Manche Eltern finden gerade heraus: Der Lehrer war nicht das Problem". Bei aller Dramatik der jetzigen Zeit darf uns natürlich der Humor nicht gänzlich abhanden kommen. Doch, dass die Wirklichkeit des "Lernens zu Hause" sehr...

  • 03.04.20
Lokales
Hmmmm: Die Eisperle hat eine große Sortenvielfalt.
3 Bilder

Eisperle: Eisgenuss kommt jetzt nach Hause

In Coronazeiten stellt die Eisperle ihr Eis in Graz kontaktlos zu. Eis, Eis, Baby – anders kann man dieses Angebot wohl nicht ankündigen. Da auch die Eisperle aufgrund der Corona-Verordnung der Bundesregierung geschlossen haben muss, bringt Chefin Mariane Leyacker-Schatzl den Eisgenuss in die Wohnungen und Häuser der Grazerinnen und Grazer.  Lieblingseis für daheim "Wir wollen den Menschen gerade jetzt Genuss und Lebensfreude nach Hause bringen", sagt Leyacker-Schatzl, die mit ihrem Team...

  • 03.04.20
Lokales
Kostenlose Mehrweg-Mund-Nasen-Schutzmasken 
für alle Gemeindebürger erhalten die Bürger in Wagna.

Wagna
Kostenlose Mehrweg-Mund-Nasen-Schutzmasken für alle Gemeindebürger

Ab 6. April ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken in Supermärkten und Drogeriemärkten Pflicht. Dadurch entsteht für uns Österreicher selbstverständlich eine Situation, die wir so noch nicht gewohnt sind. Bundeskanzler Sebastian Kurz, der im Kontakt mit asiatischen Staaten steht, bezog dazu treffend in einer Pressekonferenz Stellung: „Deren wichtigster Hinweis war: Wir machen in Europa einen großen Fehler, nicht auf Masken zu setzen. Für uns ist das etwas Kulturfremdes, aber wir werden...

  • 03.04.20
Lokales
Jedes Intensivbett in den hellen Räumen in Feldbach wird höchsten funktionellen, personellen und organisatorischen Anforderungen gerecht.
2 Bilder

Landeskrankenhäuser
Feldbach und Bad Radkersburg sind vorbereitet

Die beiden südoststeirischen Spitäler in Feldbach und Bad Radkersburg sind für den Fall, Infektionspatienten aufnehmen zu müssen, gerüstet. Derzeit allerdings bestehe dazu noch keine Veranlassung, heißt es aus Betreiberkreisen. Die Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft (KAGes) hat den Verbund Feldbach-Fürstenfeld und das LKH Südsteiermark den Versorgungslinien zwei und drei zugeordnet. Derzeit keine Corona-Patienten"Die KAGes hat schon in der Vorbereitung auf die Corona-Epidemie...

  • 03.04.20
Lokales
Die Vertreter der Team Österreich Tafel helfen in Bad Gleichenberg in Zeiten der Krise: Anton Weiß, Christine Gütl, Christine Monschein, Silvia Vertacnik und Koordinatorin Vizebürgermeisterin Marianne Müller-Triebl (v.l.).

Corona
So helfen die südoststeirischen Gemeinden

In unseren Gemeinden bietet man zahlreiche Hilfstellungen, um die Bevölkerung bestmöglich zu unterstützen. Der Zusammenhalt in den südoststeirischen Gemeinden ist groß. Selbstverständlich wird alles daran gesetzt, dass die Versorgung – im Fokus steht natürlich die Versorgung älterer Menschen bzw. Risikogruppen mit Nahrungsmitteln und Medikamenten – gewährleistet ist. So hat man etwa in den Gemeinden Fehring, Feldbach, Mureck und Tieschen eine Infohotline eingerichtet. In Bad Gleichenberg...

  • 03.04.20
Lokales
Auch in der aktuellen Situation finden im Bezirk Südoststeiermark wie gewohnt Blutspendeaktionen statt.
3 Bilder

Blutspenden
Blutspendeaktionen laufen weiter

Die südoststeirischen Blutspendeverantwortlichen betonen, dass das Spenden auch jetzt möglich ist. Aktuell wird in Österreich bzw. in der Steiermark und in unserem Bezirk alles daran gesetzt, damit das Gesundheitssystem rund läuft und die medizinische Versorgung der Menschen bestmöglich gelingen kann. Simon Straßgürtl, Bezirksrettungskommandant der Region des ehemaligen Bezirks Radkersburg, und sein zuständiger Blutspendereferent Klaus Laller betonen, dass die Blutspendeaktionen in der...

  • 03.04.20
Lokales
Klare Strukturen, nichtdramatisierende Erklärungen und Rituale helfen Kindern durch diese Zeit.

Rainbows
So schützt man Kinder vor seelischer Überforderung

Auch das seelische Gleichgewicht der Jüngsten unserer Gesellschaft kann durch eine Krise zu wackeln beginnen. Rainbows-Steiermark gibt Tipps, was Eltern in dieser Zeit besonders beachten sollten. Seit knapp 20 Jahren begleitet Rainbows-Steiermark Kinder und Jugendliche, deren innere Balance durch eine Trennung der Eltern oder durch den Tod eines nahestehenden Menschen ins Wackeln geraten ist. „Die momentane Lebenssituation, bedingt durch das Coronavirus, kann nun zusätzlich zu großer...

  • 03.04.20
Lokales
Das Lager von "niceshops" ist voll. Derzeit arbeitet man auf Hochdruck, weil die Zahl der Bestellungen beträchtlich zunimmt.

Handel
Boomender Onlinehandel bringt Jobs in Region

Online-Handel ist aktuell eine Chance. Auch hier kann man Regionalität leben. Von der Situation rund um das Corona-Virus ist natürlich auch ganz besonders der Handel betroffen. Während man im Lebensmittelhandel auf Hochbetrieb arbeitet, bangen andere Sparten um ihre Existenz. Eine besondere Rolle nimmt in Zeiten des Daheimbleibens natürlich der Online-Handel ein. Krise als ChanceThomas Heuberger, Regionalstellenleiter der Wirtschaftskammer in der Südoststeiermark, rät davon ab, nun bei...

  • 03.04.20
  •  1
Leute
Nachdenklich: Andreas Gabalier thematisiert in seinem neuen Song die Herausforderungen der aktuellen Zeit.
Video
2 Bilder

"Neuer Wind": Andreas Gabaliers neue Single ist am Puls der Zeit

Der Song "Neuer Wind" ist das erste Werk nach Andreas Gabaliers Auszeit und zeigt einen nachdenklichen Superstar. Ruhig war es in den vergangenen Wochen und Monaten rund um Volksrock'n'Roller Andreas Gabalier. Der Grazer Chartstürmer hatte sich dazu entschieden, eine Auszeit zu nehmen und sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Nun meldet er sich mit der Single "Neuer Wind" zurück und trifft mit Zeilen, die unweigerlich die Coronakrise betreffen, den Nagel auf den Kopf. Blick auf die...

  • 03.04.20
Lokales
3 Bilder

Gegen Corona: Grazer Forscher sehen Lösung in eigener Pharmaproduktionsstätte

Das Forschungszentrum RCPE kann mit einer eigens entwickelten Technologie die Entwicklung von Wirkstoffen beschleunigen.  Wann wird die Corona-Krise zu Ende sein? Diese Frage stellen sich nahezu alle Politiker, Bürger, Firmen und öffentlichen Institutionen weltweit. Die Forschung nach einem Heilmittel gegen Covid-19 läuft derzeit auf Hochtouren, Ergebnisse gibt es aber noch nicht. Die Hoffnungen ruhen aktuell vor allem auf dem raschen Finden geeigneter Wirkstoffe zur Behandlung von...

  • 03.04.20
Lokales
WOCHE Redakteurin Susanne Veronik freut sich mit ihrer Julia über die Gesichtsmasken von Schneidermeisterin Christa Franz. Am besten ist es aber, wenn Kinder zum Einkaufen gar nicht mitgehen.
2 Bilder

Gesichtsschutz von der Schneidermeisterin

Ab 6. April wird bei jedem Einkauf in einem Supermarkt ein Mund-Nasen-Schutz verlangt, um das Corona-Virus weiter einzudämmen. Wir haben Schneidermeisterin Christa Franz in St. Ulrich im Greith besucht, die quasi in Serienproduktion gegangen ist. ST. ULRICH IM GREITH. Wer hätte das gedacht: Vor 13 Jahren habe ich bei Christa Franz, Schneidermeisterin in St. Ulrich im Greith, mein einmaliges Brautkleid abgeholt, gestern war ich wieder bei ihr, diesmal aber um eine Garnitur Mund-Nasen-Schutz...

  • 03.04.20
Lokales
2 Bilder

Coronavirus
Zweiter Todesfall, jedoch auch weitere Genesungen im Bezirk Weiz

Corona-Updates aus dem Bezirk Weiz. Alle Entwicklungen für den Bezirk Weiz zum Corona-Virus: Stand 3. April: Weitere Genesungen, aber auch ein Todesfall und eine weitere Erkrankung zeigt die aktuelle Statistik im Bezirk Weiz. 90 Personen haben sich offiziell mit dem Covid-19-Virus infinziert. Insgesamt sind nun schon zwei Personen in unserer Region daran gestorben. Positiv hingegen ist es, dass 9 Personen sich bereits wieder erholt haben.  Stand 2. April: Drei Personen haben sich nach...

  • 03.04.20
Politik
Bürgermeister Peter Bacher: "Ist Datenschutz wichtiger als die Gesundheit der Menschen?"
2 Bilder

Murtal
Bürgermeister kritisiert Datenschutz und lobt die Bürger

"Ist Datenschutz wichtiger als die Gesundheit der Menschen?", fragt Obdachs Ortschef Peter Bacher. OBDACH. Die Marktgemeinde Obdach zählt aktuell acht bestätigte Corona-Patienten und damit rund ein Viertel des gesamten Bezirkes Murtal (Stand: 2. April, 10 Uhr). Bürgermeister Peter Bacher betreibt diesbezüglich eine ungewohnt offensive Informationspolitik und hat sich jetzt nochmals mittels Video erklärt: "Es geht darum, die Bevölkerung bestmöglich zu schützen und die richtigen Entscheidungen...

  • 03.04.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.