Damals & Heute Steyr

Beiträge zum Thema Damals & Heute Steyr

Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt Steyr
Damals 1960: Siedlungsbau

Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt Steyr: Zusammenhalt in Nachbarschaft STEYR. In den wirtschaftlichen Jahren des Booms der frühen 1960er Jahre verbesserte sich auch für viele Menschen die Wohnsituation. Für einige wurde der Traum vom eigenen Haus Wirklichkeit und zum ersten Mal erschwinglich. Dieses Bild aus Leonding zeigt einerseits Planierarbeiten vor einer Wohnsiedlung und gleichzeitig den Zusammenhalt und die Zusammenarbeit in der Nachbarschaft. Mehr dazu Archivprojekt – Die Geschichte...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt
Damals 1900: Heilige Geist Apotheke

Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt: Blick in die Kirchengasse in Steyrdorf um 1900. STEYR. Deutlich erkennbar ist der Schriftzug einer Apotheke auf der Fassade, die später unter den Namen Heilig-Geist-Apotheke bekannt wurde und sich bis 2001 im Gebäude befand. Der Hof des Apothekerhauses gilt unter den Namen Dunkl-Hof als schönster Arkadenhof der Stadt Steyr. Ebenfalls erkennbar auf dem Foto sind verwischte Schatten von Personen, die sich während der langen Belichtungszeit der Fotografie...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt
Damals 1965: Bauboom und Vollbeschäftigung in Steyr

Serie „Damals...“: Wie sah es eigentlich in den letzten 100 Jahren in der Region aus und wie lebten die Menschen hier? STEYR. 1965 boomt in Österreich die Wirtschaft und es herrscht Vollbeschäftigung, Gebäude werden modernisiert und auf die Zukunft vorbereitet. Auf dem Foto sieht man Planierarbeiten des Werkhofes der Hack-Werke. Heute ist der Platz als Museumsvorplatz zwischen Museum Arbeitswelt und FH Steyr bekannt und verbindet beide Bildungsorte. (Quelle: Sammlung Museum Arbeitswelt) Mehr...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals 1926
Am laufenden Band – Steyr als „Detroit von Österreich“

Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt: Fließband-Produktion aus dem Jahr 1926 in den Steyr-Werken. STEYR. Nach dem ersten Weltkrieg setzten die Steyr-Werke auf hochpreisige Luxusautos, die ab 1926 am Fließband hergestellt wurden. Allerdings war der Markt für die teuren Automobile zu klein und dar Absatz zu gering, so dass Steyr als „Detroit von Österreich“ in der Zwischenkriegszeit eine Stadt mit hoher Arbeitslosigkeit wurde und auch blieb. (Quelle: Archiv Museum Arbeitswelt) Mehr zum Thema Die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals, im Jahr 1944
Die Luftangriffe auf Steyr beginnen

Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt: erste Luftangriffe Ende Februar 1944 auf Steyr. STEYR. Am 23. und 24. Februar 1944 fanden die ersten und zugleich schwersten Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg auf Steyr statt. Diese hatten vor allem die Industrie mit ihren Rüstungsanlagen zum Ziel, trafen aber auch Wohnhäuser. Im Vordergrund zerstörtes Gebäude in der Blumauergasse. Im Hintergrund Objekt XIII der SDPAG, in dem beinahe 60 durch die Wachen eingeschlossene italienische Zwangsarbeiter während...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals, im Jahr 1917
Frauenarbeit in Steyrer Fabrik

Während des Ersten Weltkrieges erfuhr die Österreichische Waffenfabrik in Steyr ihre größte Expansion. STEYR. Die Belegschaft verdoppelte sich von 1914 bis 1917 auf beinahe 14.000 Personen – darunter zehn Prozent Frauen. Insbesondere die Arbeiterinnen ignorierten die strengen Versammlungsverbote und demonstrierten ab 1916 gegen die schlechte Versorgungslage während des Krieges. Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt Mehr dazu: Die Geschichte Steyrs lebendig machen

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals, im Jahr 1934
Bürgerkrieg in Steyr

Archivbild aus dem Jahr 1934: Zerstörte Arbeiterwohnungen im Februar 1934 auf der Ennsleite. STEYR. Steyr gehörte zu den Orten, in denen die Februarkämpfe am intensivsten geführt wurden. Dem republikanischen Schutzbund auf der Ennsleite standen nahezu doppelt so viele Angehörige der Exekutive gegenüber. Nach gewaltsamer Beendigung des Konflikts wurde Österreich weiter zum diktatorischen Ständestaat umgewandelt. Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt Steyr Lesen Sie mehr dazu: Die Geschichte...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt
Damals, 1913: Faschingsumzug in Steyr

Foto-Projekt – aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt: Faschingsumzug aus Jahr 1913 durch die Stadt Steyr zeigt verschiedene Zeitalter und Kulturen. STEYR. "Ein kurzer Fasching ist doppelt so lustig.“ Diese Aussage wird Karl Kraus über den Fasching 1913 zugeschrieben. In Steyr war es am 4. Februar 1913 definitiv lustig, als bei einem großen Faschingsumzug durch die Stadt verschiedene Kulturen und auch verschiedene Zeitalter präsentiert wurden. Wir wünschen einen schönen Fasching! Lese Sie mehr...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt
Damals 1960: Beim Fleischer

„Damals...“: Wie sah es eigentlich vor 100 Jahren in der Region aus und wie lebten die Menschen hier? STEYR. Ein Fleischer entfernt nach der Schlachtung gerade die Innereien des Tieres. Gerade solche Fotos der Arbeitswelt sind besondere Schätze, da sie keine geschönte und sterile Umgebung zeigen, sondern das alltägliche Handwerk. Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt Steyr Mehr dazu: „Damals“: Die Geschichte Steyrs lebendig machen

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Aus dem Museum Arbeitswelt
Damals, im Jahr 1965: die Hack-Werke im Wehrgraben

Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt Steyr – Serie „Damals“ in und rund um Steyr STEYR. Der Name „Hack“ ist seit dem 15. Jahrhundert mit der Messerproduktion verbunden. Im 20. Jahrhundert war Steyr mit den Hack-Werken eines der Zentren der österreichischen Besteckproduktion. Innovationen wie der Wellenschliff und das rostfreie Besteck stammten aus dem im Wehrgraben angesiedelten Unternehmen. Auf dem Bild sieht man einen Arbeiter der Hack-Werke bei der Fertigung von Löffeln. Aus dem Archiv des...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals, im Jahr 1910
Eisschneiden in der Enns, um Lebensmittel zu kühlen

Kooperation „Damals & Heute“ in Steyr STEYR & STEYR-Land. Auch bevor es Kühlschränke gab, mussten Lebensmittel gekühlt werden. Gasthäuser, Großküchen und Fleischer hatten daher „Eiskästen“ oder „Eisgruben“. Dort wurden im Winter Eisblöcke eingelagert, um auch in der warmen Jahreszeit die verderblichen Lebensmittel zu schützen. Auf dem Bild sieht man das Eisschneiden und den Abtransport der Blöcke aus der teilweise zugefrorenen Enns um 1910. Lesen Sie mehr dazu: Die Geschichte Steyrs lebendig...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals, im Jahr 1910
Eislaufen ist bis heute ein beliebter Volkssport

Aus dem Album der Fabrikantenfamilie Rhomberg aufgenommen in Innsbruck und im Archiv des Museum Arbeitswelt zu finden. STEYR. Das Eislaufen verbreitete sich ursprünglich in den Niederlanden, um über die gefrorenen Kanäle Nachrichten transportieren zu können. In der frühen Neuzeit fast ausschließlich dem Adel vorbehalten, entdeckte auch das Bürgertum im 19. Jahrhundert und später die allgemeine Bevölkerung, das Eislaufen für sich. Bis heute hielt sich der beliebte Volkssport. Mehr historische...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals, im Jahr 1929
Die Enns friert zu!

Es gibt wahrscheinlich nur wenige, die sich an eine zugefrorene Enns erinnern. Früher war das gar nicht unüblich. STEYR. 1929 waren dieFlüsse Steyr und Enns bei Temperaturen von Minus 37 Grad Celsius vom 30. Jänner bis zum 4. März zugefroren. Mehrere Betriebe mussten aufgrund der Kälte ihre Arbeit einstellen, was die bereits hohe Arbeitslosigkeit weiter verschlimmerte. Für die Bevölkerung wurden Wärme- und Suppenstuben eingerichtet, um die Not zu lindern. Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals 1933
Der Rauchklub in St. Marien

Archivprojekt mit Museum Arbeitswelt Steyr: Geschichte anhand von Bildern  STEYR. Mit der Verfassung von 1867 war es in Österreich erstmals erlaubt, im großen Stil unpolitischeVereine zu gründen. Vor allem die Arbeiterschaft organisierte sich in der Folge in Gesangsvereinen und Rauchklubs, um sich dort „politisch“ treffen zu können. Andere blieben aber bei ihrem ursprünglichen Vereinszweck. Im Bild der Rauchklub St. Marien bei einem Ausflug in die Brauerei St. Florian 1933.  Aus dem Archiv des...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals, 1917
Hoffnung, dass das neue Jahr ein besseres wird

Serie „Damals“ – Geschichte anhand von Bildern: Archivprojekt dem Museum Arbeitswelt Steyr STEYR. „(...) hoffen wir, dass es (das Jahr / Anm. Archiv Museum Arbeitswelt) ein besseres sein wird,wie das alte war.“, schrieb die Verfasserin dieser Karte Ende 1917 an eine Freundin in Linz. Der bereits drei Jahre andauernde Erste Weltkrieg hatte seine Spuren hinterlassen. Das neue Jahre sollte tatsächlich den Frieden bringen und in der Folge auch das Wahlrecht für die Verfasserin und alle anderen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
1

Damals 1950
Weihnachten & „War is over“

„War is over“ – heißt es in einem bekannten Weihnachtslied von 1971. STEYR/LINZ. Dieses Foto von Weihnachten um 1950 in Linz, zeigt eines der ersten Weihnachten in Frieden nach dem Zweiten Weltkrieg. Gleichzeitig zeigt es eine Zeit, in der sich die Demokratie immer weiter festigte und die Grundlage für kommenden Wohlstand, Zusammenhalt und Frieden in Österreich gelegt wurde. Mit diesem Bild wünschen das Museum Arbeitswelt Steyr & die BezirksRundschau allen Lesern und Leserinnen frohe und vor...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Aus dem Archiv: Zeichnung von 1947.

Damals, im Jahr 1947
Gruß vom Krampus!

Wie alt die Tradition des Krampus ist kann niemand genau sagen, in den Quellen taucht die Figur erst um 1600 im Alpenraum auf. STEYR. In vielen Traditionen besuchen Nikolaus und Krampus gemeinsam die Haushalte. Diese Zeichnung aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt wurde von einer jungen Frau aus Steyr angefertigt, um sich an eine „Nikolofeier mit Tanz“ im Jahr 1947 zu erinnern. Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt Steyr

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Archiv Museum Arbeitswelt
Der Adventkranz - damals, im Jahr 1950

Serie „Damals“ – aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt in Kooperation mit der BezirksRundschau Steyr, passend zum 1. Adventsonntag. STEYR & STEYR-LAND. Oft sehen wir nur Fotos und Aufnahmen von großen und bedeutenden Ereignissen. Um über das Leben der Menschen erzählen zu können, sind es jedoch Geschichten aus dem Alltag, die spannend sind. Erlebnisse wie jene auf diesem Bild aus dem Jahre 1950. Eine junge Frau zündet gerade die zweite Kerze am Adventkranz an. Ursprünglich kommt der Adventkranz...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals 1925
Konsum im Wehrgraben Steyr

Serie „Damals...“: Wie sah es eigentlich vor 100 Jahren in der Region aus und wie lebten die Menschen hier? STEYR. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstehen vermehrt Konsumgenossenschaften. Grundlage dieser Verbrauchergenossenschaften ist die Idee, günstige Nahrungs- und Genussmittel für Arbeiter und ihre Familien anbieten zu können. Im Bild sieht man die Belegschaft des Wehrgraben Konsums 1925. Insbesondere in den wirtschaftlichen Krisenzeiten der 1. Republik konnten dort günstige...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Archiv Museum Arbeitswelt
Damals, im Jahr 1900 bei der Freiwilligen Feuerwehr

Serie „Damals...“: Wie sah es eigentlich vor 100 Jahren in der Region aus und wie lebten die Menschen hier? STEYR. Dort, wo seit November 1997 der Durst auf junge zeitgenössische Kunst und Kultur gelöscht wird – dem Kulturhaus röda – befand sich um 1900 die Freiwillige Feuerwehr, um Brände in der Österreichischen Waffenfabrik zu löschen. Im Hintergrund sind die damaligen Gasometer erkennbar. An ihrer Stelle wurde diesen Oktober der neue Campus der Fachhochschule OÖ in Steyr eröffnet. Aus dem...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Archiv Museum Arbeitswelt
Expedit damals, im Jahr 1930

„Damals...“: Wie sah es eigentlich vor 100 Jahren in der Region aus und wie lebten die Menschen hier? STEYR. Die Aufnahme zeigt den Packraum der Hack-Werke in Steyr um 1930. Hier wurden die Waren verpackt und für den Versand vorbereitet. Über eine Seilbahnkonstruktion erfolgte der Weitertransport in den Hack-Werken. Im Gebäude des damaligen Expedit werden heute Studierende der Fachhochschule Steyr unterrichtet, unter anderem im Bereich Logistik. Aus dem Archiv des Museum Arbeitswelt Mehr zum...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Das Foto ist im Archiv Museum Arbeitswelt leider undatiert hinterlegt. Hinweise auf die Jahreszahl bitte an: archiv@museum-steyr.at

Archiv Museum Arbeitswelt
Damals, Allerheiligen am Taborfriedhof in Steyr

Wie jedes Jahr gingen auch heuer wieder hunderte Menschen aus Steyr zu Allerheiligen auf den Friedhof, um ihrer Verstorbenen zu gedenken. STEYR. Nur wenige wissen, das der Taborfriedhof der ältestes Renaissance-Friedhofs Österreichs ist und ursprünglich in der protestantischen Zeit Steyrs zwischen 1570 und 1584 als evangelischer Gottesacker eingerichtet wurde. Das Foto ist im Archiv Museum Arbeitswelt undatiert hinterlegt. Hinweise auf die Jahreszahl werden gerne unter: archiv@museum-steyr.at...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals, im Jahr 1929 in Steyr
Schau, ein Zeppelin!

Anfang Mai 1929 wurde ganz Österreich vom Luftschifffieber erfasst, als die „Graf Zeppelin“ über Österreich schwebte. STEYR. Von Linz kommend flog der Zeppelin nach Steyr, war kurz über der Stadt sichtbar und flog dann weiter in Richtung Wien. Bei 45 Personen Besatzung konnte das Luftschiff maximal 25 Passagiere von Deutschland in die USA oder Brasilien befördern. Das Ende der „Graf Zeppelin“ kam 1937, als das Luftschiff nach dem Absturz der Hindenburg am Boden bleiben musste und 1940 für die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Damals 1951
Eröffnung der Taborstiege

Archivbild aus dem Museum Arbeitswelt: Eröffnung der Taborstiege im Jahr 1951. Derzeit entsteht der seit Jahren geplante Panoramalift. STEYR. Am 28. Oktober 1951 wurde die Taborstiege in Steyr eröffnet und verbindet seitdem auf raschem Weg den Stadtteil Tabor mit dem Stadtplatz. Nach jahrelangen Planungen und Diskussionen soll noch dieses Jahr ein Lift eröffnet werden und für mehr Barrierefreiheit sorgen. Mehr zum ThemaDas Museum Arbeitswelt in Steyr wurde 1987 als erstes österreichisches...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.