Edison Preis

Beiträge zum Thema Edison Preis

Michael Matzner entwickelte 2014 die App youtoo, mit der freiwillige Hilfe koordinierbar wird. Seit Beginn der Corona-Krise Anfang März ist die Hilfsbereitschaft sprunghaft gestiegen. Alleine in Oberösterreich haben sich 300 Freiwillige gemeldet.
2

youtoo-App
Digitale Koordination freiwilliger Hilfe

Michael Matzner wurde 1967 in Grieskirchen geboren und lebt heute in Bad Schallerbach. Der studierte Betriebswirt entwickelte 2014 die App youtoo, mit der freiwillige Hilfe koordinierbar wird. Seit Beginn der Corona-Krise Anfang März haben sich alleine in Oberösterreich 300 Freiwillige gemeldet. Sie wollen Menschen in Quarantäne und ältere Menschen, die unter Einsamkeit aufgrund der vorgeschriebenen eingeschränkten Sozialkontakte leiden, unterstützen. BAD SCHALLERBACH. Die Idee zu youtoo...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Von links: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit Sebastian Tanzer (Alberndorf).
2

Edison-Preis
Zwei Urfahraner erhielten Auszeichnung

Innovationen von Sebastian Tanzer & Thomas Neubauer überzeugten Jury. BEZIRK. Bereits seit zehn Jahren wurden im Rahmen des oö. Ideenwettbewerbs „Edison“ die besten Erfindungen gesucht und im Powertower der Energie AG in Linz prämiert. „Stillstand ist Rückschritt. Deshalb ziehen (Kreativ-)Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Oberösterreich an einem Strang, um Innovationen in Gang und damit unser Bundesland nach vorne zu bringen“, so Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Michael Strugl mit den EDISON-Preisträgern von 2017

EDISON 2018: Innovativste Geschäftsideen gesucht

LINZ. Auch dieses Jahr schreibt der Start-up-Inkubator tech2b wieder gemeinsam mit den oberösterreichischen Technologiezentren, der Kunstuni Linz und der Creative Region den Ideenwettbewerb "EDISON" aus. Der "EDISON 2018" sucht bereits zum neunten mal Oberösterreichs schlaueste Köpfe und lädt ein, innovative Geschäftsideen einzureichen.  Mit dem Preis will Wirtschafts- und Forschungsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl die "Innovationsprozesse in Oberösterreich ankurbeln und...

  • Linz
  • Claudia Ruzmarinovic
Alle Preisträger des EDISON 2017 in Gold (v. l.): Bernhard Kern, Herwig Hainitz, Ralph Egger, Michael Witzan, Markus Groiss, Benjamin Greimel, Michael Prinz, Thomas Stadler, Andreas Gschwandtner mit LH-Stellvertreter Michael Strugl.
2

Linzer räumten beim Edison-Preis 2017 ab

Edison-Preis in Gold ging an Linzer Benjamin Greimel und seine Idee "Print a Drink". Kreative Köpfe werden jedes Jahr beim oberösterreichischen Ideenwettbewerb Edison ausgezeichnet. „Ein wesentliches Element der oö Gründerstrategie ist das Stärken des Erfindergeistes in unserem Land. Preise wie der Edison sorgen dafür, dass der Gründergeist in Oberösterreich weiter gefördert wird. Das innovative Potenzial in Oberösterreich brauchen wir als frisches Blut in unserem Innovationskreislauf“, sagt...

  • Linz
  • Nina Meißl
LH-Stv. Michael Strugl mit dem Gewinner des EDISON in Gold in der Kategorie „technologie-orientierte Ideen“ Thomas Stadler aus Engerwitzdorf mit seinem Team Michael Prinz und Andreas Gschwandtner (v. l.).
1

Edison-Auszeichnung für kreative Köpfe aus Engerwitzdorf

ENGERWITZDORF/LINZ. Dem Engerwitzdorfer Thomas Stadler und seinem Team wurde kürzlich der goldene Edison-Preis 2017 für die Idee „roofSec“ verliehen. Es handelt sich um ein Produkt, welches Wassereintritte auf Flachdächern erfasst und lokalisiert, wodurch Folgeschäden verhindert werden können. Stadler ist unter den Preisträgern in der Kategorie "technologie-orientierte Ideen". Die Preise im Wert von 6.000 Euro wurden von der Greiner Holding AG und der KGG/UBG zur Verfügung gestellt. In drei...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl, Thomas Altmanninger und die Linzer Wirtschafts-Stadträtin Susanne Wegscheider.

Silber und Bronze bei Edison

Welser und Steinhauser Unternehmen räumten beim Erfinderpreis ab. WELS/STEINHAUS. In Oberösterreich werden pro Jahr ca. 4500 Unternehmen neu gegründet. Für Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl ist in unserem Bundesland hier jedoch noch Luft nach oben, weshalb er die oö. Gründerstrategie „Start Up(per) Austria“ initiiert hat – mit dem Ziel, die Zahl der Gründungen bis zum Jahr 2020 um 500 jährlich zu steigen. Die Basis für erfolgreiche Gründungen sind gute und außergewöhnliche Ideen in...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Alle Preisträger des EDISON 2016 in Gold:  Natalie Pichler, Andreas Viehhauser, Christian Eggers als Vertreter von Andreas Peneder, mit Wirtschafts-Stadträtin Susanne Wegescheider und Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl.

Trauner unter den Edison-Preisträger 2016

Andreas Peneder aus Traun räumt in der Kategorie "Technologie-orienttierte Ideen" den ersten Preis ab. TRAUN (red). Peneder und sein Team entwickelten mit „reLeaph“, ein Gerät, welches Schmerzimpulse der Nerven dauerhaft eliminiert ohne eine jahrelange Einnahme von Medikamenten. Als Preisgeld gab es für den Trauner 6000 Euro Preisgeld. 7. Auflage des Edison-Wettbewerbs Bereits zum siebten mal wurde nun schon der Erfinderwettbewerb veranstaltet. Für Wirtschaftslandesrat Michael Strugl...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Linzer Wirtschaftsstadträtin Susanne Wegscheider, Wolfgang Lang, Michael Plöckinger und Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl (v. l.).

Edison-Preis für Bissanzeiger

AIGEN-SCHLÄGL, LINZ. Die Erfinder des Bissanzeigers wurden heuer mit dem Edison-Preis ausgezeichnet. Michael Plöckinger (Aigen-Schlägl) und Wolfgang Lang (Linz) holten die bronzene Auszeichnung in der Kategorie innovativ-orientierte Ideen. Das Duo hat eine Anglerplattform, wo man Angelkarten online kaufen kann, entwickelt. Der Edison-Preis wurde heuer zum sechsten Mal vergeben. Mehr Info: bissanzeiger.net.

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
EDISON-Preisträger Christian Mayr (li.) mit Wirtschaftslandesrat Michael Strugl bei der Preisverleihung.
3

Wartberger gewinnt den EDISON 2014

Raumausstatter Christian Mayr überzeugte die Jury in der Kategorie "innovativ-orientierte Ideen". WARTBERG (sta). Das hohe Potenzial an innovativen Köpfen in Oberösterreich präsentierte sich im Gästehaus der voestalpine, wo die Gewinner des diesjährigen EDISON-Wettbewerbs prämiert wurden. Benannt nach dem berühmten Erfinder Thomas Alva Edison kürt der oberösterreichische Ideenwettbewerb jährlich die innovativsten Ideen mit den besten Marktchancen in den Kategorien, „kreativ-wirtschaftliche...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Christian Indra nahm den Preis für das Team entgegen. Im Bild mit Wirtschaftslandesrat Michael Strugl.

Innovationspreis in Bronze für Idee "QGo"

JULBACH, BEZIRK. Jakob Schröger aus Julbach und sein Team holten sich beim Edison-Wettbewerb ein bronzene Trophäe in der Kategorie "technologie-orientierte Ideen". Mit dem Edison-Preis werden die innovativsten Ideen mit den besten Marktchancen ausgezeichnet. Christian Indra nahm den Preis für das Team entgegen. Ihre Idee "QGo" ist ein innovatives und intelligentes System, das die kürzesten Wartezeiten an den Skiliften in Echtzeit anzeigt. "Wir müssen den Unternehmergeist in Oberösterreich...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer
bpa-Preisträger 2013 Andreas Bramberger (li.) mit TIC-Steyr-Chef Walter Ortner. Er gewann mit „Projektfreund.at“.
2

Einmal einreichen – dreimal gewinnen

Eine Geschäftsidee einmal einreichen und dabei gleich dreimal gewinnen – bei 120 Sekunden, bpa und Edison. STEYR. Auch heuer ist der Geschäftsideenwettbewerb „120 Sekunden“ der BezirksRundschau gekoppelt mit den Ideenwettbewerben business pro Austria (bpa) und Edison 2014. bpa ist der Gründerwettbewerb der Technologiezentren. „Im Rahmen von bpa können die Preisträger ein Coaching mit Experten gewinnen“, sagt TIC-Steyr-Chef Walter Ortner. Anmeldeschluss für bpa Steyr ist am 31. März, der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Wirtschaftslandesrat Michael Strugl, Michael Hurnaus aus Schlägl und Wirtschaftsstadträtin Susanne Wegscheider.
1

Beste Idee des Landes kommt von Michael Hurnaus

SCHLÄGL. Mit dem Edison-Wettbewerb zeichnet Wirtschaftslandesrat Michael Strugl kreative, innovative und erfolgreiche Köpfe aus. In der Kategorie "technologie-orientierte Ideen" ging der goldene Edison-Preis heuer an Michael Hurnaus aus Schlägl, Michael Tschernuth aus Linz und Michael Lettner aus Ried. Sie haben das GPS-Positionsortungssystem "Tractive" erfunden. Damit können Tiere geortet werden. Michael Hurnaus wurde zusätzlich mit dem Sonderpreis (500 Euro) in der Kategorie...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Michael Lettner, Michael Hurnaus und Michael Tschernuth (von links) erhielten gleich zwei Preise beim Ideenwettbewerb "Edison".

"Edison"-Preis für Hagenberger Absolventen

HAGENBERG. Michael Hurnaus, Absolvent des Studiengangs Digitale Medien an der FH OÖ (Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien) in Hagenberg räumte beim diesjährigen Ideenwettbewerb "Edison" ab. Er belegte mit einem Gerät für die Ortung von Haustieren ("Tractive") in der Kategorie technologie-orientierte Ideen den ersten Platz und erhielt zusätzlich den Sonderpreis für besondere wissenschaftliche Leistungen. Tractive ist ein Gerät, das zum Beispiel am Halsband des Hundes befestigt...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.