Erkennen

Beiträge zum Thema Erkennen

Prüfungsvorsitzender Karl Lobner (Mitte) und die neuen Wildbachbegeher.

Warth
LFS Warth bildete neue Wildbachbegeher aus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Zusatzausbildung hilft Naturkatastrophen vorzubeugen. Ihre schriftliche Prüfung zum Wildbachgegeher legten 26 Schüler des dritten Jahrganges der LFS Warth im Mehrzwecksaal der Fachschule ab. Zuvor galt es die praktische Ausbildung in Kleingruppen zu absolvieren. Dabei wurden Wildbäche inspiziert und teilweise auch begangen. "Sie bestanden die Prüfung mit Bravour. Die Wildbachbegeher sind nun berechtigt selbstständig im Auftrag der Gemeinden die Begehung von Wildbächen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Fragwürdige Inhalte finden professionell aufbereitet den Weg ins Internet und werden emsig weiterverbreitet.
2

Kritisch hinterfragen
Wie man Betrug im Internet erkennt

Falschmeldungen im Internet werden immer mehr: HLBLA-Schüler lernen kritisches Hinterfragen. ST. FLORIAN. „Wer nichts weiß, muss alles glauben“: Das war Marie von Ebner-Eschenbach schon vor mehr als 100 Jahren klar. In Pandemie-Zeiten gilt diese Weisheit mehr denn je: Falschmeldungen haben Hochkonjunktur. Im Zeitalter digitalisierter Wissensinhalte und deren permanenter Verfügbarkeit ist es vordergründig einfach, an gewünschte Informationen zu kommen. Das Weltwissen ist am Smartphone jederzeit...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Sprachstörungen, Kopfschmerzen und Sehstörungen können auf einen Schlaganfall hindeuten – der Notruf 144 hilft.
2

Time is Brain
Der akute Schlaganfall: Jetzt zählt jede Minute!

Das Kepler Uniklinikum ist Zentrum des oö. Schlaganfallnetzwerks OÖ. "Time is Brain": Bei einem Schlaganfall darf man keine Zeit verlieren – schnelles Handeln ist gefragt. Denn ein Schlaganfall ist ein Notfall. Zu erkennen ist er unter anderem an Symptomen wie halbseitige Schwäche, Sprachstörung, Sehstörung, halbseitige Gefühlsstörung, Schwindel und Gleichgewichtsstörungen, neuartig anmutende Kopfschmerzen oder Bewusstseinsstörungen. 1.200 Patienten im KUK Jetzt muss sofort der Notruf 144...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Die „FAST“-Formel hilft, einen Schlaganfall zu erkennen.

Weltschlaganfalltag am 29. Oktober
Schlaganfall: Wie man ihn erkennt und wie man hilft

Alleine in Oberösterreich erleiden jährlich 4.000 Personen einen Schlaganfall, österreichweit sind es rund 20.000. Das ergeben Berechnungen der Gebietskrankenkasse. Schlaganfälle sind die dritthäufigste Todesursache. Zum Weltschlaganfalltag, am 29. Oktober, macht das OÖ. Rote Kreuz auf diese oft unterschätze Gefahr aufmerksam. OÖ. Marlene ist bei Tante Klara zu Besuch. Heute aber ist ihre Tante anders als sonst. Ihr linker Mundwinkel hängt auffällig herab und das Sprechen bereitet ihr Probleme....

  • Perg
  • Ulrike Plank
Der beste Schutz gegen viele Kinderkrankheiten ist, die Kinder impfen zu lassen. Die heute verwendeten Impfstoffe sind sehr sicher und im Allgemeinen gut verträglich.
3

Masern, Mumps und Co.
Diese Kinderkrankheiten sollten Eltern kennen

Durchfall, Erkältung, Bindehautentzündung – mit dem Kindergarten- oder Schulbeginn machen viele Kinder einen Infekt nach dem anderen durch. Die Experten vom Klinikum Wels-Grieskirchen geben Tipps, was Eltern selbst tun können, damit die Kleinen möglichst schnell wieder fit werden und wann der Kinderarzt gefragt ist. OÖ. In den ersten Jahren stehen Kinder eine Menge von Kinderkrankheiten durch. „Masern, Mumps und Keuchhusten sind durch starke Impfinitiativen prinzipiell selten geworden, die...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Das Indische – auch Drüsige – Springkraut beispielsweise, ist zwar nett anzusehen, stirbt aber im Winter ab, wodurch Hänge leichter zu Erosion neigen.

Stubaital
Einladung zum Neophyten-Aktionstag

Das Thema "invasive Neophyten" klingt vielleicht etwas kompliziert, ist es aber nicht. MIEDERS (tk). All jene, die bereits dem Theorieabend beiwohnten, der kürzlich in Mieders stattfand, wissen, dass Neophyten nichts anderes sind als Pflanzen, die erst nach 1492 durch den Menschen nach Tirol gekommen sind. Nach dem gut besuchten und sehr informativen Vortrag folgt nun die Praxis in Form eines "Neophyten-Feldtags". Dessen Ziel ist es, Neophyten erkennen und – wenn erforderlich – konkret...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
3

SELBSTHEILUNGSKRÄFTE aktivieren / BURNout ist OUT

Lernen sie die Weissheit aus den Spitälern aus CHINA : Zhineng Qi Gong Die "EiGeNeN" -  SELBSTHEILUNGSKRÄFTE zu aktivieren jeden DIENSTAG  19.15-20.30 ab 11.09.2018 /wöchentlich im Turnsaal der VS Neckenmarkt Feldgasse Näheres bei M. Tiefenbach 069912612626

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Anita Tiefen

PILZE - Vielfältige Edelsteine des Waldes

Schwammerlkunde im Einklang mit der Natur. Pilze sprießen in unterschiedlichsten Farben und Formen aus dem Boden und aus Gehölzen. Das Bestimmen, Sammeln und die Zubereitung der Edelsteine des Waldes€œ will allerdings gelernt sein. Die Exkursion hilft, Schäden an der Natur zu vermeiden und Gefahren für den Menschen abzuwenden. Querfeldein durch Wald und Wiese erkunden wir die Artenvielfalt der Edelsteine des Waldes€œ – auch abseits bekannter Speisepilze. Um Gefahren beim Schwammerlsuchen und...

  • Salzkammergut
  • Sabine Pumberger
Löwenmäulchen

IST: Neue Erkenntnisse über die Paarung von Pflanzen

Forscher fanden heraus, wie Vielfalt in Genen entsteht, die Selbstbefruchtung verhindern MARIA GUGGING (pa). Selbstbefruchtung ist ein Problem, denn sie führt zu Inzucht. Pflanzen haben daher Erkennungssysteme die sicherstellen, dass sie sich nur mit genetisch anderen Pflanzen paaren und nicht mit sich selbst. Die Erkennungssysteme, die dieser Selbstunverträglichkeit zugrunde liegen, sind allgegenwärtig: sie finden sich in mindestens 100 Pflanzenfamilien und 40 Prozent der Arten. Wie sich die...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Bei einem Schlaganfall ist Schnelligkeit gefragt. Zum Erkennen bietet sich die FAST-Methode (auch GASZ-Methode genannt) an.

Schlaganfall
Rasches Erkennen und Handeln rettet Leben

Kommt es zu einem Schlaganfall, sollte dieser möglichst rasch erkannt und ärztlich behandelt werden. Nur so können dauerhafte Schäden vermieden werden. Seit dem Jahr 1999 ist der 10. Mai der "Tag gegen den Schlaganfall". Zusätzlich findet seit 2006 am 29. Oktober der "Weltschlaganfall-Tag" statt. Ein Schlaganfall ist eine plötzliche Durchblutungsstörung im Gehirn. Ein Blutgerinnsel engt die Gefäße ein oder verschließt die Hirnarterie. Weil ein Gerinnsel in den ersten Stunden eventuell aufgelöst...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
4 2

Danke Nina..

..Proll!? Es kann schon was, sich gegen jegliche Urbanen Gräzl- Dramen, gegen Mediale, Jung- Lehr- Studentische Auftritte zu stellen!? So schön könnte doch diese "wohl erworbene Freiheit" von "Durchsetzen und Nehmen" sein!? ..wäre da nicht die mangelnde Selbstbeschränkung!? ..bei eigenen Verfehlungen in jeglicher Form! Fakt ist und bleibt:  Missbrauch- egal wann, an wen und wie,  war und ist und wird immer zu verurteilen sein!!! Punkt, Pasta!!!      Und nun sollten WIR unvoreingenommen über...

  • Wien
  • Hernals
  • Helmut A. Kurz

Demenz erkennen, verstehen, handeln

Das nächste Treffen für Angehörige von Menschen mit Demenz findet am Montag, den 21. August 2017 von 18:00 – 19:30 Uhr im Gasthof Mohren (Seminarraum) statt. Für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz wurde die Idee geboren, sich zum Gedankenaustausch im Rahmen einer zwanglosen, entspannten, vertraulichen Atmosphäre zu treffen und auszutauschen. Die zukünftigen Treffen finden jeden 3. Montag um 18:00 Uhr im Gasthof Mohren (Seminarraum) statt. Jeder ist willkommen. Eine Anmeldung ist nicht...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die gesuchte Familie, bei der Robin vor 40 Jahren so herzlich für eine Nacht aufgenommen worden ist
4

Vor 40 Jahren in Innsbruck - Robin Keith Wookey sucht diese Familie

Wie klein doch die Welt geworden ist, räumlich und zeitlich ….. das zeigt die nachstehende Begebenheit, die meine Tochter gerade erlebt. Als Anna Noichl, nun mal gerade 20 Jahre alt, letzten Sommer an der HBLA Kematen maturierte, entschloss sie sich, zuerst einmal die Welt zu bereisen. Bzw. an den Ort zurück zu kehren, an dem sie im Sommer 2014 ihr 3-monatiges Schulpraktikum gemacht hat. Die Rede ist von einer Rinderfarm mitten im Nirgendwo von Australien. Ende August bestieg sie also das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ingrid Bistan
Die Blutdruckmessung sollte nach mindestens fünf Minuten ruhigem Sitzen mit einer Oberarmmanschette erfolgen.
2

Bluthochdruck: Vorbeugen, feststellen, behandeln

Hoher Blutdruck: Wenn Beschwerden auftreten, sind meist schon Organschäden vorhanden. RIED. Hoher Blutdruck ist eine meist lange Zeit unbemerkte, aber gefährliche Angelegenheit. Betroffene haben oft über lange Zeit keine Beschwerden, sodass hier die Früherkennung besonders wichtig ist. "Wenn Beschwerden auftreten, sind meist schon Organschäden vorhanden. Der hohe Blutdruck schädigt die Blutgefäße im ganzen Körper und es kann zu Herzschwäche, Nierenschäden, Schäden der Halsschlagader oder der...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Wenn Sie einen Schlagunfall erkannt haben, rufen Sie sofort die Rettung, diese bringt die Patienten auf eine "Stroke Unit".
2

Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute

Um Folgeschäden oder gar den Tod zu vermeiden, ist es wichtig, Warnsignale zu erkennen und richtig zu handeln. BEZIRK. Rund 25.000 Österreicher erleiden jährlich einen Schlaganfall – im Innviertel sind es 550 Menschen. Dabei handelt es sich um einen Notfall, der sofortiger Behandlung bedarf. Wer wartet und nicht sofort das Krankenhaus aufsucht, riskiert schwere Folgeschäden. "Das Tückische am Schlaganfall ist, dass die Betroffenen keine Schmerzen verspüren und deshalb die Gefahr unterschätzen",...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Foto: aka/pixelio.de
3

Erstaunliche Veränderungen nach Familienaufstellungen ...

Erstaunliche Veränderungen nach Familienaufstellungen … Der Satz, den ich in meiner Tätigkeit als psychologische Beraterin und Systemische Familienaufstellerin am öftesten höre, ist: "Ah, sooo hab ich das noch nie gesehen! Das ist ein ganz neuer Gedanke!" Oder: "So hab ich das noch nie gespürt! Jetzt geht's mir um einiges besser!" An diesem Punkt freu ich mich immer riesig, denn genau dann ist bei den Menschen, die zu mir kommen, weil sie in einer gefühlsmäßig verzwickten Lage sind, etwas...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Andrea Linzer
2

Winterdepression erkennen und vorbeugen

BEZIRK. In der dunklen Jahreszeit braucht die Seele manchmal mehr Zuwendung und Pflege als sonst. Die Tage werden stetig kürzer und erst nach der Wintersonnenwende am 22. Dezember bekommen wir langsam wieder mehr Tageslicht. "Manche Menschen leiden besonders im Spätherbst oder Winter an einer niedergeschlagenen Stimmung. Wenn das Gefühl der Hoffnungslosigkeit dazu kommt und sich die Person auch sozial abgrenzt, rasch müde wird und antriebslos ist, sind das Anzeichen für eine Winterdepression....

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Ein erstes Warnzeichen ist, wenn der vermutlich Erkrankte immer wieder die gleiche Geschichte erzählt.

Demenz und Alzheimer – Eine Erkrankung mit vielen Gesichtern

BEZIRK. Forscher gehen davon aus, dass sich die Zahl der Alzheimer-Erkrankten in den USA bis 2050 verdreifachen wird. Ähnliches sagen Experten auch für Österreich voraus, wo es laut Schätzungen derzeit etwa 100.000 Betroffene gibt. Die Häufigkeit ist stark altersabhängig: Rund sieben von 1000 Personen zwischen 65 bis 69 Jahren leiden an einer Demenz. In der Altersgruppe der 85- bis 89-Jährigen sind etwa 140 von 1000 Frauen und 90 von 1000 Männern betroffenen. „Eine krankhafte Veränderung des...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Schmerz kann viele Formen annehmen - er ist normalerweise ein Zeichen dafür, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Schmerzen besser erkennen und verstehen

Neue Initiative „my pain feels like“ soll die Kommunikation zwischen Patient und Arzt verbessern. Das Schmerzempfinden ist so individuell wie jeder einzelne Patient. Zusätzlich erschwert eine unterschiedliche Wortwahl die Kommunikation zwischen Arzt und Betroffenen. Die neue Initiative „my pain feels like...“ hilft, dass beide die gleiche Sprache sprechen. Auf der Internetseite www.mypainfeelslike.atkann man einen Online-Fragebogen ausfüllen und so seine Chance erhöhen, schneller zur richtigen...

  • Wien
  • Währing
  • Susanna Sklenar
In einer Therapie wird auf spielerische Art das Interesse an Sprache und gemeinsamem Handeln geweckt

Sprachentwicklung: Spricht mein Kind zu wenig?

BEZIRK. 13 bis 20 Prozent aller Zweijährigen weisen eine verzögerte Sprachentwicklung auf. Eine frühe Therapie verhindert langfristige Folgen. „Kinder, die mit zwei Jahren nur wenige Worte sprechen, holen dieses Defizit nur selten bis zum Alter von vier Jahren auf“, weiß Julia Daxecker, Leiterin der Logopädie am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Sie empfiehlt, hier rasch zu handeln – ehe sich das Zeitfenster schließt, um dieses Entwicklungsdefizit aufzuholen. Die Ursache für einen...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.