Fasnacht

Beiträge zum Thema Fasnacht

Lokales
Der Gewinner in der Katagorie "Hüpfen" Markus Trenkwalder zwischen Manuel Huter(Obmann des Imster Fotoclub) und Gebi "Tschett" Schatz (Initiator des Wettbewerbs und Betreiber der Feuergalerie Tschett.
Foto: Mike Mass
2 Bilder

Fotowettbewerb "Imster Fasnacht"
Regionaut gewinnt in der Katagorie "Hüpfen"

In Zusammenarbeit mit dem Fotoclub Imst organisierte Gebi "Tschett" Schatz den Fotobewerb "Imster Fasnacht". Die Preisverleihung fand am Samstag in der Feuergalerie Tschett in Anwesenheit von Fasnachtsobamnn Uli Gstrein, Schriftführer Nikolaus Larcher statt und Obmann des Fotoclubs Manuel Huter statt. Das Bild "Roller" von Markus Trenkwalder erreichte dabei in der Katagorie "Hüpfen" vor Armin Mavcs und Thomas Triendl den ersten Platz. In der Katagorie "Tanzen" gewann das Bild von Mike Mass vor...

  • 16.02.20
  •  1
Lokales
Dorfchef Fredi Köll wünscht allen einen tollen Umzug.

Geleitwort von Dorfchef Fredi Köll zum Flitschelarlauf
Alles gute unseren Maschgerern

Liebe Sautnerinnen und Sautner, alle drei Jahre findet der Flitschelarlauf in unserer Gemeinde statt. Der heurige Flitschelarlauf 2020 wird am Sonntag, dem 23. Februar, ab 12 Uhr inszeniert. Das Auffahren der Wagen beginnt bereits um 10 Uhr. Der Umzug startet um 12 Uhr im Ortsteil Pirchhof. Danach setzen sich die Masken in Bewegung Richtung Hauptaufführungsplatz bei der Bushaltestelle, wo um 13 Uhr die Hauptaufführung beginnt. Zahlreiche Männer und Frauen aus unserer Kommune beteiligen sich mit...

  • 14.02.20
Lokales
Die ersten Maschgarar als solche waren die Dorfbewohner von Sautens selbst
6 Bilder

Maschgarar haben eine bewegte Geschichte
Von der Entstehung des "Bearnreimes"

Das Wort “Maschgarar” ergab sich im frühen 20. Jahrhundert, weil damals schon nur ausdrücklich Männern, die unter Maske waren, als Maschgarar bezeichnet wurden. Dieses Wort wurde später in den Vereinsnamen übernommen. SAUTENS. Die ersten Maschgarar als solche waren eigentlich die Dorfbewohner von Sautens selbst. Da von der hohen Geistlichkeit der Brauch des “Maschgarn” nicht erwünscht war (aus religiösen Gründen – Fastenzeit), war das Maschgarn nicht gerne gesehen. Trotzdem wurde eine...

  • 12.02.20
Lokales
Die Imster Innenstadt glich am Sonntag einem Hexenkessel: beinahe 1000 Aktive und abertausende Zuschauer.
Video
110 Bilder

Tausende verfolgten begeistert die Imster Fasnacht
Kaiserwetter und Besucherrekord beim Imster Schemenlaufen (mit Video)

Der Wettergott meinte es diesmal gut mit den Imstern und diese hatten sich auf den großen Tag auch bestens vorbereitet. Rund 950 Masken zeigten bei angenehmen Temperaturen und vor einem strahlend blauen Himmel eine tolles Schemenlaufen.  IMST. Nach der Messe und dem Figatter startete der Aufzug und schon dort war eine Tausendschaft an Zuschauern dabei. Pünktlich mit den Mittagsgeläute wurde das offizielle Schemenlaufen eröffnet, die Roller und Scheller setzten sich, begleitet von den...

  • 10.02.20
Lokales
2015 war das Larchzieh'n ein sensationelles Spektakel und die "Ledigen" schafften es, den Larch bis zur Mure in einem Zug zu ziehen, denn anhalten ist verboten.
9 Bilder

Brauchtum in Umhausen
Nach fünf Jahren Pause findet das Larchzieh'n wieder statt

Das traditionelle Larchzieh'n in Umhausen findet nach fünfjähriger Pause am 16. Feber 2020 wieder statt. Ein Brauchtum, welches bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht und in seiner Art und Weise im Tiroler Oberland einzigartig ist. UMHAUSEN.  Schon seit Monaten wird eifrig an Festwägen gebaut, Burschen fällen Holz in den Wäldern von Umhausen und die verschiedenen Gruppen bereiten sich auf Ihre Aufgaben und Auftritte vor. Auch der „Hauptakteur“ des Spektakels, der große mächtige „Larch“...

  • 05.02.20
Lokales
Bgm. Stefan Weirather ist mit Leib und Seele dabei.

Weirather: Ein emotionales Großereignis
Auch der Imster Stadtchef liegt im Fasnachtsfieber

IMST. Als Bürgermeister der Stadt Imst bekomme ich alle vier Jahre eine leicht zu beantwortende Frage gestellt, nämlich jene, die im Grunde die Bitte des Fasnachtskomitees ist, die Straßen in Imst für das Schmenlaufen nutzen zu dürfen. Mein wie immer mit Freude ausgesprochenes „Ja“ gebe ich nicht nur dem hochprofessionellem Organsiationsteam der Imster Fasnacht, sondern ganz Imst für die Durchführung des Imster Schemenlaufens, einem einzigartigen und emotionalen Großereignis für alle...

  • 03.02.20
Leute

IMST 9.feb 2020 - fasnachts FOTO wettbewerb - SPRINGEN und TANZEN ist das motto
fasnachts FOTO wettbewerb >>> AUGENBLICK the ultimate moment >>> in den kategorien SPRINGEN TANZEN & MONTAG

einreichung    FOTOCLUB-IMST@gmx.at    bis einschl dienstag 11.feb  und vernissage am sa 15.feb 19 uhr pm TSCHETT FEUERGALERIE SPRINGEN UND TANZEN IST DAS MOTTO des IMSTER fasnachts FOTO wettbewerb 2020 wir suchen die DYNAMISCHSTEN fasnachtsfotos auch in GRUPPEN  und vor attraktivem HINTERGRUND TIPP beim AUF-ZUG gibts viel platz  die FREUNDE schallen und rollen zusammen und die FASNACHTSTAUFE beim BRUNNEN hexen und wiflig machen a individuelles TANZLE die LaberaFRACK, die bären...

  • 31.01.20
Lokales
Die Vorbereitungen für den großen Tag laufen auf Hochtouren.
Video
9 Bilder

Sautens im Fasnachtsfieber
Flitschelar bereiten sich auf ihren großen Auftritt vor

SAUTENS (ps). In Sautens kursiert bereits das Fasnachtsfieber. Gipfeln wird dies am 23. Februar mit dem Flitschelarlauf, doch die Fasnachtswagen sind ab heute, 31. Jänner geöffnet und die Proben laufen auch auf Hochtouren. Ein Spektakel der Sonderklasse wollen die Burschen den hoffentlich zahlreichen Besuchern bieten. Die Flitschelar sind einzigartig in der Region und so darf man sich auch auf einmalige Fotomotive freuen. Wann die Wagen geöffnet sind, steht auf dem angehängten Plakat.

  • 31.01.20
Lokales
Die Schülerinnen und Schüler der 3D waren dabei, als der neue Film über die Imster Buabefasnåcht im Stadtsaal Premiere hatte.
2 Bilder

Fasnachtsfilm: Klasse unterstützt Moderator
Gymnasiast Daniel Gitterle in Filmrolle

Es war ein tolles Erlebnis für die 3D-Klasse des Bundesrealgymnasiums Imst: Die Schülerinnen und Schüler der 3D waren nämlich dabei, als der neue Film über die Imster Buabefasnåcht im Stadtsaal Premiere hatte. Und der Grund für dieses Dabeisein war ein besonderer: Einer der Ihren, nämlich Daniel Gitterle, ist der Moderator im Film und er wurde durch ihre Anwesenheit (moralisch) unterstützt. IMST. Hauptakteur ist natürlich die Imster Buabefåsnacht, aber ganz wichtig war auch Daniel, der seine...

  • 29.01.20
Lokales
Übersichtsplan für das Schleicherlaufen am Sonntag, 2.2.2020 in Telfs: Rote Punkte sind die Aufführungsplätze (=Spielplätze), in blau die Parkmöglichkeiten und Beginnzeiten an den jeweiligen Spielplätzen.
Video
2 Bilder

Fasnacht und Schleicherlaufen 2020 in Telfs
Ablauf des Schleicherlaufens am Sonntag, 2. Februar 2020

TELFS (lage). 503 Fasnachtler fiebern dem Sonntag entgegen, dem nur alle fünf Jahre stattfindenden Schleicherlaufen. 15 Fasnachts-Gruppen (inkl. dem Fasnachtskomitee) und tausende Zuschauer aus Nah und Fern hoffen auf gutes Wetter bei diesem Großereignis 2020 in Telfs, dafür sollte die Gruppe der "Sonne" sorgen, die am Sonntag bereits um 7:00 Uhr am ersten Aufführungsplatz auftaucht und beschwört wird. Aktuelles Video vom 2.2.2020 ab 7 Uhr früh: Sechs AufführungsplätzeAuf jedem...

  • 28.01.20
Lokales
Tolle Gewänder und kunstvolle Masken beim Blochziachn im Pitztal.
3 Bilder

Blochziachn in St. Leonhard lockt wieder viele Gäste aus nah und fern an
Fasnacht mit Liebe zum Detail

Die "Mias- und Tatschenmandl", die "Scheller und Roller", die "Hexen" mit der "Hexenmusig", die "Bären und Treiber", aber auch Masken wie "Giggeler", "Schwoaftiufl" der "Wilde Mann" und einige andere Figuren ihren sehr aufwendig gearbeiteten "Gewänder" und kunstvoll geschnitzten "Larven" bieten den Besuchern in St. Leonhard im Pitztal eine bunte und schöne Fasnacht. Am 2. Februar wird der gewaltige Bloch mit vereinten Kräften durch das Dorf gezogen und anschließend versteigert. Zahlreiche...

  • 27.01.20
Leute
Tobias Schranz, Haiming
6 Bilder

Umfrage der Woche vom 22.01.2020
Besuchen Sie eine der Fasnachten im Bezirk?

Tobias Schranz, Haiming „Ich werde heuer zum Blochziachn nach St. Leonhard gehen- das wollte ich schon immer mal sehen.“ Annabell Eiter, Haiming „Ich war schon einige Male beim Imster Schemenlaufen und werde auch dieses Jahr mit meinen Freunden hingehen.“ Marlene Riezler, Ried i.O. „Ich liebe Traditionen und Gemeinschaftssinn. Deshalb gehe ich auch gerne auf Fasnachten. Heuer gehe ich auf jeden Fall nach Imst.“ Sarah Hammerle, Nassereith „Ich interessiere mich überhaupt nicht für...

  • 22.01.20
Lokales
Hunderte Schaulustige säumten den Weg der Imster Roller und Scheller bei der Fasnachtsprobe am Sonntag abend.
Video
41 Bilder

Schemenlaufen wirft seine Schatten voraus
Imster proben eifrig für den großen Tag am 9. Februar (mit Video)

An allen Ecken und Enden der Stadt Imst spürt, bzw. sieht man die Vorzeichen des Schemenlaufens. Schaufenster werden entsprechend dekoriert, dazu finden Ausstellungen, wie etwa von Daniela Pfeifer im Fasnachtshaus statt. IMST. Die Wagenbauer basteln sowieso seit Monaten unter höchster Geheimhaltung an ihren spektakulären Werken und natürlich probt auch die Labera ihre Spottgesänge intensiv. Am vergangenen Sonntag fand wieder die Probe der Roller und Scheller statt, hunderte Schaulustige...

  • 20.01.20
Lokales

BH Imst mit besonderem Angebot
Logenplatz bei Fasnacht in Imst für Rollstuhlfahrer

IMST. Die Bezirkshauptmannschaft Imst möchte beim heurigen Schemenlaufen am 09.02.2020 wieder die Tore für Behinderte öffnen und Menschen im Rollstuhl die Möglichkeit bieten, vom ersten Stock aus den Schlusskroas am Stadtplatz zu verfolgen. Diese gehbehinderten Mitbürger sollten einmal von einem Logenplatz aus die Fasnacht hautnah miterleben. Interessierte mögen sich telefonisch in der Bezirkshauptmannschaft Imst unter der Telefonnummer +43(0)5412/69965201 melden. Der Obmann der Imster...

  • 17.01.20
Lokales
Daniela Pfeifer und Dr. Ulrich Gstrein freuten sich über das große Interesse an der Ausstellung.
51 Bilder

Erfolgreiche Vernissage im Imster Fasnachtshaus
Daniela Pfeifer begeistert mit Fasnachtsbilder Ausstellung

IMST(alra). Das Imster Fasnachtshaus füllte sich am 10. Jänner bis in die letzte Ecke mit Liebhabern der Kunst und vor allem begeisterten Anhängern des Imster Schemenlaufens. Geladen war zur „Fasnachtsbilder Ausstellung“ von Daniela Pfeifer, die 2020 auch für das Plakat der wohl wichtigsten Imster Traditionsveranstaltung, die am 9. Februar wieder stattfindet, verantwortlich ist. Die bekannte Imster Malerin, die sich seit rund zwanzig Jahren intensiv mit Kunst beschäftigt, wurde laut...

  • 12.01.20
Lokales
Das erste "Gangle" sorgte bei den Imster Fasnachtlern am Dreikönigstag für Gänsehaut.
20 Bilder

Umfrage der Woche
Das Imster Schemenlaufen wird am 9. Februar in Szene gesetzt

Es war eine eindeutige Antwort, die der Imster Fasnachtsobmann Uli Gstrein am Dreikönigstag im voll besetzten Mehrzwecksaal der NMS Unterstadt erntete, als er die traditionsträchtige Frage stellte: "Söll mer huire in'd Fåsnacht giah?" IMST. Ein gewaltiges "Ja" war die tausendfache Bestätigung, dass am 9. Februar das Imster Schemenlaufen stattfinden wird. Schon davor trug Vizeobmann Manfred Waltner ein fasnachtliches Gedicht vor und nach dem Totengedenken wurde der heurige Umzug beschlossen....

  • 07.01.20
Lokales
Die Imster rüsten sich wieder seit Monaten für eine tolle Fasnacht.
9 Bilder

Imster Fasnachtler haben seit Monaten alle Hände voll zu tun
Schemenlaufen wird wieder ein Umzug der Superlative

IMST. Es wächst die Vorfreude, die kommende Fasnacht kündigt sich schon überall in der Stadt an. Mit Spannung sieht man deshalb auch dem 6. Jänner entgegen. Am Dreikönigstag um 14.00 Uhr wird Fasnachtsobmann, Uli Gstrein einmal mehr die berühmte Frage vor die Vollversammlung bringen: „Söll mer huire in d‘ Fåsnåcht giah?“ Niemand kann sich erinnern, dass diese Frage jemals verneint worden wäre – es geht um die offizielle, vielhundertstimmige Bestätigung dessen, was eh schon jeder weiß, so will...

  • 02.01.20
Lokales
Mit vereinten Kräften wird im Pitztal der Bloch durch das Dorf gezogen und anschließend versteigert.
5 Bilder

In der Pitztaler Gemeinde St. Leonhard rüstet sich alles für den 2. Februar
Emsige Vorbereitungen für das "Blochziachn"

ST. LEONHARD. Am 2. Februar 2020, also an „Lichtmess“, findet erneut das traditionelle Blochziachn statt. 

Damit dieser Umzug ein weiteres Mal zu einem urigen Spektakel wird, stehen aufs Neue sehr viele Vorbereitungen auf dem Programm. Trotz langjährigen Erfahrungen ist es immer wieder eine große Herausforderung, eine Veranstaltung dieses Formates durchzuführen. Viele Kostüme sind aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse beim letzen Blochziachn sehr in Mitleidenschaft gezogen worden. Deshalb...

  • 02.01.20
Gesundheit

BUCH TIPP: Andrea Trippl – "Bartflechte, Isländisch Moos & Co. - Wundermittel der Natur - Mit großem Rezeptteil"
Wieder entdecktes Natur-Wundermittel

In der Telfer Fasnacht stecken die Wilden in "Baumbart"-Kostümen, und sie essen dieses Grünzeug auch (siehe Beitrag zur Telfer Fasnacht: Die Wilden trainieren für den großen Tag)! Die Flechten sind heute oft vergessene Wundermittel der Natur. Autorin Andrea Trippl kennt viele Rezepte und beschreibt in ihrem Buch die verschiedenen Nutzungsarten, die Herstellung natürlicher Antibiotika, Salben, Tinkturen, Kosmetika, kulinarisches und den Einsatz in der modernen Krebsforschung. Stocker Verlag,...

  • 19.12.19
Lokales
Wolfgang Mark tritt als Säckelmoaschter der Roller und Scheller zurück.
2 Bilder

Personelle Wechsel im Fasnachtskomitee mit dem Schemenlaufen 2020
Schemenlaufen im Wandel der Zeit

IMST. Das Imster Schemenlaufen 2020 wirft seine langen Schatten voraus: Mit dem Bau der großen Fasnachtswagen wurde bereits seit geraumer Zeit begonnen und auch das Fasnachtskomitee hat sich schon zu zahlreichen Sitzungen zusammengefunden. Innerhalb des Komitees kündigen sich einige personelle Wechsel an, und zwar in gewichtigen Funktionen. Fast dreißig Jahre lang, seit 1992, galt „Hexemuater“ Bernhard Gritsch als oberste Autorität des alljährlichen Auskehrens am Fasnachtsdienstag. Ebenso...

  • 18.12.19
Lokales
Das Haus der Fasnacht war auch heuer an allen drei Vorstellungen prall gefüllt.
16 Bilder

Im Haus der Fasnacht war einmal mehr ein großer Ansturm auf den Dialektabend mit Musik
Mundartabend als Massenmagnet

IMST. Das Haus der Fasnacht war am vergangenen Samstag bereits zum siebten Mal Schauplatz des Mundartabends, bei dem heuer erstmals Manfred Waltner als Moderator fungierte und dabei dem langjährigen "Achorman" Manfred Thurner nachfolgte.  Die Vortragenden der mehr als humorigen - nämlich auch besinnlichen und gesellschaftskritischen, ja sogar politischen - Inhalte glänzten mit Witz und Wortkunst. Richie Larcher, Wolfgang Sturm, Hermann Gritsch, Renate Fink, Herta Moll-Schwetz, Celina Pechtl und...

  • 10.11.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.