Felix Strasser

Beiträge zum Thema Felix Strasser

Das Jugendstiltheater wird zum Schauplatz der Ausstellung 'Bonjour Ami'
4

Klagenfurt
"Bonjour Ami" - Vielfalt ist keine Frage des Platzangebotes

VADA präsentiert eine konzentrierte Ausstellung im Jugendstiltheater, die mehr zu bieten hat, als man meinen möchte. KLAGENFURT. Seit dem 10. Juni bespielt "Bonjour Ami" den kleinen, aber feinen Raum des Jugendstiltheaters im Klagenfurter Goethepark. Die Ausstellung verknüpft dabei zwei künstlerische Positionen miteinander, geeint durch die enge Freundschaft der beiden Kunstschaffenden. Vielfalt im kleinen Rahmen Man kann sich kaum vorstellen, dass zwei künstlerische Arbeiten so viel zu sagen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Florian Gucher
Das aktuelle Bühnenstück vom Theaterverein VADA vermengt Horror mit Gesellschaftskritik.
8

Gailtal
Ein wortreiches Spiel mit Gruselfaktor

Das aktuelle Bühnenstück vom Theaterverein VADA lehrt uns nicht nur das fürchten, sondern bietet nebenbei viel Raum für eine kritische Diskussion. TRÖPOLACH. Am 20. 6 um 19 Uhr macht die neue VADA-Produktion "WÖRT(h)ERSEEle BESEDuh" auf der Pheldmanbühne in Tröpolach Halt. Ein Einblick in ein unmittelbar bevorstehendes Gruselerlebnis, das mit seinem gesellschaftskritischen Beiklang herausfordernd wirkt und zum Nachdenken anregt. Horror und Gesellschaftskritik vereint Horrorgeschichten...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Florian Gucher
Kurt Palm und Karl Ferdinand Kratzl kommen auf die Pheldmannbühne nach Tröpolach.
8

Gailtal
Pheldmanbühne wird so bunt wie schon lange nicht mehr

Wenn Kurt Palm und Karl Ferdinand Kratzl auf die Pheldmanbühne ins Gailtal kommen, ist ein abwechslungsreicher Abend vorprogrammiert. Felix Strasser von VADA gibt einen Einblick in das Programm. TRÖPOLACH. Kulturgenuss auch in schwierigen Zeiten hautnah miterleben? Die Pheldmanbühne macht dies nun im kleinen Rahmen und mit einem umfangreichen Sicherheitskonzept möglich. Am 20.05 wird das kleine Theater in Tröpolach erstmals in diesem Jahr wieder bespielt. Die Familie Pernull und der Verein VADA...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Florian Gucher
Yulia Izmaylova und Felix Strasser absolvierten die erste virtuelle Lesung in St. Andrä.
2

St. Andrä
Erste virtuelle Lesung

Erste virtuelle Lesung mit Yulia Izmaylova und Felix Strasser (VADA) ST. ANDRÄ. Das Kulturreferat der Stadtgemeinde St. Andrä hat eine Initiative gestartet, um und Autoren in Krisenzeiten mit der Möglichkeit eines virtuellen Auftritts zu helfen. Den ersten dieser Auftritte absolvierte nun das Künstler-Ehepaar Yulia Izmaylova und Felix Strasser (VADA) mit absurden „Gaukeleien“ der russischen Avantgarde der Gruppe Oberiu. Groteske Alltagsszenen Nach einleitenden Worten von Kulturreferentin...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Stadtgemeinde St. Andrä präsentiert virtuelle Lesungen auf Youtube.

St. Andrä
Virtuelle Lesungen in St. Andrä

Die Stadtgemeinde St. Andrä ermöglicht Autoren einen virtuellen Auftritt. ST. ANDRÄ. Mit dem Ziel, die Arbeit von Autoren während der Corona-Pandemie zu fördern und dem Kulturleben einen Impuls zu geben, ermöglicht es die Stadtgemeinde St. Andrä Autoren, ihre Lesungen auf Youtube zu präsentieren.  Erster Termin am 28. Jänner Die erste virtuelle szenische Lesung halten Felix Strasser und Yulia Izmaylova (Vada), musikalisch umrahmt von Arkadi Strasser auf dem E-Bass. Sie präsentieren literarische...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Hoizblech Musi sorgt auf Festln und Veranstaltungen für gute Stimmung.

Hoizblech Musi
"Wir wollen Tim und seiner Mama Nicole helfen"

Die Hoizblech Musi verkauft Mund-Nasenschutz-Masken und spendet den Reinerlös dem heurigen BezirksRundschau Christkind in Ried. RIED (nagl). "Im März haben wir damit begonnen, Masken mit dem Hoizblech Musi-Logo zu verkaufen. Wir wollten den Reinerlös von Anfang an spenden. Auf Facebook haben wir schließlich den Aufruf der BezirksRundschau gesehen. Da einige unserer Mitglieder die Familie aus Eitzing persönlich kennen, war es für uns sofort klar, dass wir sie unterstützen wollen", sagt Felix...

  • Ried
  • Lisa Nagl
12

Vada warnte im Kino Millino vor U-Bahn-Fahrten
Fahren Sie niemals Untergrundbahn!

Zu Gast im Kino Millino war am Samstag ein wahrer Experte, ein Genie, ein Meister seines Faches, ein Gelehrter, eine Koryphäe, ein Alleskönner, ein Berater, Wissender und Lehrender, eben ein echter Vadaist zu Gast. Sein Fazit: Fahren Sie niemals Untergrundbahn! Auf Einladung der Programmdirektorin Marielies Auersperg gastierte Vada, der Verein zur Anregung des dramatischen Appetits, erstmals in Millstatt. Felix Strasser, in der Rolle eines Hochstaplers, überzeugte mit pointiert vorgebrachten...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Günter Krammer
46

Ausstellung
15 Jahre VADA @ Klagenfurt

KLAGENFURT (th). Der Verein zur Anregung des dramatischen Appetits (VADA) mit ihren beiden Darstellern Yulia Ismaylova und Felix Strasser präsentieren seit 2004 ihr vielseitiges Programm. Am 12. August 2004 wurde im Klagenfurter Künstlerhaus die erste VADA-Inszenierung „Zitatnost – ein Fußnotendrama“ uraufgeführt. In den letzen 15 Jahren kamen an die 50 Eigenproduktionen und Kooperationen hinzu. An drei Locations fand dazu die 15. Jahre Feier statt. Zuerst lud man zum Stück 2böf bub" in das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Thomas Hude
Brillant präsentiert: Yulia Izmaylova und Felix Strasser
25

Computer – Freund oder doch bald Feind?

Die „Liebe des Computers“ regt zum kritischen Nachdenken an. TRÖPOLACH (jost). Ein Science-Fiction-Epos des Vereines VADA (Verein zur Anregung des Dramatischen Appetits) unter dem Titel „“iHal, die Liebe des Computers“, wurde kürzlich auf der kleinen, feinen Pheldmanbühne in Tröpolach gegeben. Das Stück spielt im Jahre 2084 - brillant präsentiert von der gebürtigen Russin Yulia Izmaylova und Partner Felix Strasser, Klagenfurter mit Gailtaler Wurzeln. Handlung Rachael Difool, eine...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost

Kosmische Komödie im Bahnhofsbuffet

VADA, der Verein zur Anregung des dramatischen Appetits, lädt am Freitag, dem 15. Juli, um 20 Uhr, zur Aufführung von "Ja... was... wollen wir nicht Alles!", einer kosmischen Protzenkomödie nach Paul Scheerbart, in das Bahnhofsbuffet Zur Dampflok ein. Inszenierung und Schauspiel von Boris Randzio und Felix Strasser. Wann: 15.07.2016 20:00:00 Wo: Zur Dampflok, Hauptstraße 103, 9201 Krumpendorf am Wörthersee auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher

Horrorkomödie im Bahnhofsbuffet

Der Verein zur Anregung des dramatischen Appetits VADA lädt am Donnerstag, dem 21. April, um 20 Uhr zur Aufführung der dentalen Horrorkomödie "Ein Name mit Pferd" von Anton Tschechow in das Bahnhofsbuffet Zur Dampflok ein. Wann: 21.04.2016 20:00:00 Wo: Zur Dampflok, Hauptstraße 103, 9201 Krumpendorf am Wörthersee auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher

Filmvorführung "Linea 2"

Am Freitag, den 13. November, findet um 19.30 Uhr die Filmvorführung "Linea 2" (Linija 2) auf der Pheldmanbühne in Tröpolach statt. Der 75-minütige Film ist die Vorpremiere der Österreichischen Erstaufführung. "Linea 2" ist ein Theater- und Videoprojekt rund um die geschichtsträchtige Straßenbahnlinie zwischen Trieste/Trst und Opicina/Opčine. Mitwirkende Buch & Regie: Yulia Izmaylova & Felix Strasser Choreographie: Boris Randzio Musik: Gernot Fischer-Kondratovitch Kamera & Schnitt: Niki Meixner...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Carmen Mirnig
Yulia Izmaylova und Felix Strasser gastieren im Container25 in Hattendorf (Foto: Strasser)

Ein Theaterstück im "Container25"

Am Samstag, dem 13. Juni, gastieren Yulia Izmaylova und Felix Strasser im "Container25" mit ihrem Stück „Das Leben ist ein Schrank“, eine Textmontage und Inszenierung über Oberiu, die Vereinigung realer Kunst, welche als die letzte linke literarische Avantgardevereinigung im Leningrad der 1920er Jahre galt. Beginn ist um 20 Uhr. Wann: 13.06.2015 20:00:00 Wo: Container25, 9411 Wolfsberg auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Stefanie Baldauf

VADA-Gastspiel im Volxhaus

Am Mittwoch, dem 22., und Donnerstag, dem 23. April, jeweils um 20 Uhr gibt es im VolXhaus das nächste VADA-Gastspiel. Der Verein zur Anregung des dramatischen Appetits präsentiert die akademisch-groteske Komödie "Fahren Sie niemals Untergrundbahn" inszeniert von Yulia Izmaylova. Verantwortlich für Textmontage und Schauspiel ist Felix Strasser. Wann: 22.04.2015 ganztags Wo: Volxhaus, Südbahngürtel 24, 9020 Klagenfurt am Wörthersee auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher

Fahren Sie niemals Untergrundbahn

Populärwissenschaftlicher Vortrag Textmontage und Schauspiel: Felix Strasser Inszenierung: Yulia Izmaylova Eine Produktion von VADA (Verein zur Anregung des dramatischen Appetits) Das VADA-affine Publikum kennt bereits aus zahlreichen collagierten Theaterabenden den absurden Monolog von Daniil Charms „Ich möchte Ihnen einen Vorfall erzählen...": Beginnen wir direkt bei der Geburt. Offen gesagt: Patrulevs Tochter wurde an einem Sonnabend geboren. Bezeichnen wir diese Tochter der Einfachheit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerald Raunjak

Theater im Bahnhofsbuffet "Zur Dampflok"

Das Bahnhofsbuffet "Zur Dampflok" wird ein weiterer Standort im Regionaltheater-Netzwerk theflädeck (theater flächendeckend) und künftig Schauplatz regelmäßiger Theateraufführungen sein. Es werden Produktionen von VADA, teatro zumbayllu und Kabarett mit Jakob Pernull zu sehen sein und daneben werden auch externe Produktionen eingeladen. Außerdem wird die Dampflok auch zu einem der Austragungsorte des Internationalen Monodramen-Festivals MONO BENE, welches 2015 zum zweiten Mal stattfindet....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher

Theaterstück auf der Pheldmanbühne

"Fahren Sie niemals Untergrundbahn!" ist ein absurdes Theaterstück im Stile eines populärwissenschaftlichen Vortrags. Es spielt am Samstag, 18. Oktober, von 19.30 bis 20.30 Uhr in Tröpolach auf der Pheldmanbühne. Felix Strasser referiert frei nach D. Charms, K. Valentin, R. Hausmann, W. Allen und anderen Autoren über die brennendsten Fragen des Lebens oder des Spulwurms. Hauptpreis beim großen Publikums-Wettbewerb: Wer dem Vortrag von Anfang bis Ende folgen kann, darf – trotz Entrichtung des...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Carmen Mirnig

Ein Zivildienst mit "dramatischen Folgen"

KLAGENFURT. (chl). Aus der zufälligen Bekanntschaft zwischen der Sängerin und Tonhof-Mäzenin Maja Lampersberg und dem Regisseur und Schauspieler Felix Strasser (alias „Kuryuba“; Theatergruppe VADA, Jugendstiltheater Klagenfurt) entstand das Stück „Maja Kurybua. Ein poetischer Zustand“, das am Freitag, 20. September, 20 Uhr, im Theater Halle 11 als Produktion des „klagenfurter ensembles“ uraufgeführt wird. Nach einem Schlaganfall lebte Maja Lampersberg nicht mehr am Tonhof und in Wien, sondern...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.