Alles zum Thema Finkenstein am Faaker See

Beiträge zum Thema Finkenstein am Faaker See

Lokales
Die Trails sind für jeden geeignet
9 Bilder

Altfinkenstein
Das sind die neuen Mountainbike-Trails

Voila, das sind sie. Die neuen Mountainbike-Trails auf der Baumgartnerhöhe. Kostenpunkt: zirka 300.000 Euro. ALTFINKENSTEIN. Es sind 2,3 Kilometer eng geschlängelte Kurven, die der Hang auf der Baumgartnerhöhe präsentiert. In einigen sind kleine Hügel aufgeschüttet, das Gefälle beträgt ungefähr fünf Prozent. Prädikat: "absolut familientauglich", sagt Projektleiter Anreas Holzer bei einem Lokalaugenschein der WOCHE auf dem "Flowgartner". Tiroler TrailbauerEröffnet werden die neuen Trails –...

  • 22.05.19
Lokales
Die Trachtenkapelle Finkenstein- Fakker See beim Frühlingskonzert
2 Bilder

Finkenstein
Frühlingskonzert „Im Wandel der Zeit“

Die Trachtenkapelle Finkenstein – Faaker See veranstaltete das Frühlingskonzert im Kulturhaus Latschach. FINKENSTEIN. Kürzlich fand das heurige Frühlingskonzert unter dem Namen „Im Wandel der Zeit“ statt. Das Programm von Kapellmeister Christian Wastian bestand aus Stücken der K&K-Zeit, aus „alter Popmusik“ und neuer, aber auch aus Polkaklängen. Ein Highlight waren drei Gesangsstücke mit der großartigen Sängerin Julia Janach, die mit ihrer wunderbaren Stimme die Zuhörer begeisterte....

  • 20.05.19
Lokales
Unter dem Motto "Spielend gemeinsam helfen" wird auch die Theatergruppe "Courage" eine Performance darbieten
2 Bilder

Finkenstein
Vereine schaffen gemeinsames Projekt

Finkensteiner Kulturvereine tun sich zusammen und stellen Programm für Veranstaltung zusammen.  FINKENSTEIN. Etwas Neues stellt man derzeit in der Gemeinde Finkenstein auf die Beine. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt aller 45 kulturellen Vereine (außer Sport), eine Veranstaltung auf der Burgruine Finkenstein am 27. Juni. Spielend helfenUnter dem Motto "Spielend gemeinsam helfen" wird die bekannte Theatergruppe "Courage" eine Performance darbieten, erzählt Vize-Bürgermeisterin Christine...

  • 14.05.19
Leute
Brachte das Zelt zum Beben: Schlagerstar Silvio Samoni
153 Bilder

Großes Muttertagsfest beim Arneitz

FAAK AM SEE (bk). Alle Jahre wieder gibt es beim Camping Arneitz in Faak am See das große Fest zu Ehren der Mütter. Auch dieses Jahr waren wieder hochkarätige Künstler auf der Bühne und unterhielten die vielen Gäste mit schwungvoller Musik. Die Trachtenkapelle Finkenstein, die Partyband Meilenstein, Silvio Samoni und Elisabeth Kreuzer heizten ordentlich ein, so dass kaum jemandem trotz der niedrigen Temperaturen und des Regens kalt wurde. Auf jeden Fall unterhielten sich die vielen Mütter mit...

  • 12.05.19
  •  1
Lokales
Südlich des Golfplatzes in Finkenstein sollen 24 Wohneinheiten für das betreute Wohnen entstehen. Der Bedarf für diese sei "groß"

Großer Bedarf gegeben
Betreutes Wohnen bald in Finkenstein

FINKENSTEIN. Nun ist es fix. In der Gemeinde Finkenstein wird ein Wohnbau-Projekt "Betreutes Wohnen" umgesetzt. Es ist das erste dieser Art in der Gemeinde am Faaker See. Der Bedarf, heißt es seitens der knapp 10.000 Einwohner starken Marktgemeinde sei stetig wachsend. Lang geäußerter WunschIn der letzten Gemeinderatssitzung wäre es "einstimmig auf Schiene gebracht worden", freut sich Bürgermeister Christian Poglitsch. Seit Jahrzehnten wäre ein solches Projekt gewünscht worden, erzählt...

  • 30.04.19
Sport
Brandstätter Freut sich über die Saison
4 Bilder

Erfolgreiche Saison für Hermann Brandstätter
Masters-Sieg plus drei Goldene bei Weltmeisterschaft

Eine erfolgreiche Skisaison brachte der Finkensteiner Ski-Allrounder Hermann Brandstätter hinter sich. FINKENSTEIN. Eine mehr als erfolgreiche Skisaison hat der Finkensteiner Allrounder Hermann Brandstätter am Wochenende mit dem Sieg im FIS-Masterscup auf dem niederösterreichischen Hochkar beendet: Er nahm am 6. April die Kristallkugel für den Sieg in der Gesamtwertung des internationalen FIS-Masterscups in Empfang. "Dreizehn Saisonen lang war ich jetzt immer am Stockerl. Dass ich auch...

  • 16.04.19
Lokales
Der Vorstand des Vereins bedankt sich bei Monika Knapp für ihre Arbeit im Bad und heißt die neuen Betreiber herzlich willkommen

Unteraichwald bei Latschach
Neuer Wirt am Aichwaldsee

Café Seerose und Strandbad mit neuen Betreibern. Christian Sternad und Katarzyna übernehmen. UNTERAICHWALD. Neuigkeiten am Aichwaldsee: es gibt einen neuen Betreiber des Café Seerose und des Strandbades. Monika Knapp hat beschlossen, andere Wege zu gehen. Kontinuität und Aufbruch "Uns war besonders wichtig, den bisherigen Weg auch weiterhin gemeinsam - Verein Kulturgarten Aichwaldsee und Bad - gehen zu können, die Gäste des Cafés und des Strandbades bestens versorgt zu wissen und auch...

  • 12.04.19
  •  1
Lokales
Der Wald als Erlebnisraum. Hier wurde an einer speziellen Wald-Geburtstagstorte gebastelt
40 Bilder

Kinder-Geburtstage
Eine Ameisenpizza zur perfekten Kinder-Party

Kinder-Partys werden gerne auswärts gefeiert. Ob im Kino, oder wie bei Eva-Maria Puschan im Wald. FINKENSTEIN. "Also das Geburtstagskind wird sechs Jahre alt, das heißt wir brauchen sechs Waldkerzen für unsere Waldtorte. Dann könnt ihr ja schon mal überlegen, was ihr dafür nehmen wollt", sagt Eva Maria Puschan in die Runde. Es dauert kaum zwei Sekunden fällt einem siebenjährigen Mädchen die perfekte Idee ein, "wir klauben Stöcke". Gesagt, getan geht es los, in den Wald. Neun Kinder hat die...

  • 10.04.19
Lokales
Wo werden die Partys gefeiert? Die WOCHE hört sich um
3 Bilder

Villach
Hier werden die wildesten Geburtstags-Partys gefeiert

BEZIRK VILLACH. Wer Kinder hat, kennt es. Der Kindergeburtstag steht an und es stellt sich die Frage, sofern man nicht über genügend Fläche und ein gutes Nervenkostüm verfügt, wo man die wilde Fete feiert. Die WOCHE Villach hat sich schlau gemacht.  In der Draustadt Eine begehrte Anlaufstelle in Villach ist das Planet Lollipop im Villacher Atrio. Das Komplettpaket umfasst Betreuung, Essen und Getränke und natürlich Partymusik je nach Motto. Der Indoor-Spielplatz inklusive Bällebad ist den...

  • 09.04.19
Wirtschaft
Die Insolvenzverfahren der beiden Unternehmen wurde eröffnet

Insolvenzverfahren
Gleich zwei Unternehmen melden Konkurs an

Zwei Unternehmen in Villach und Finkenstein meldeten am Landesgericht Klagenfurt Konkurs an. VILLACH/FINKENSTEIN. Die Elektro-Sicherheitstechnik Jevschenak aus Finkenstein und der Installationsfachhandel GIGS OG aus Villach mussten Konkurs anmelden. Seitens des Alpenländischen Kreditorenverbands (AKV) sind die Passiva von Jevschenak derzeit nicht bekannt. Nähere Details sind noch ausständig und müssen von der zuständigen Insolvenzverwalterin eruiert werden. InstallationsfachhandelDer...

  • 26.03.19
Wirtschaft
Am Landesgericht Graz wurde Konkursverfahren eröffnet

Es geht um Millionen
Bauträger am Faaker See pleite

Millionenpleite einer Appartmentanlage. Konkursverfahren in Graz eröffnet. FAAKER SEE. Eine Millionenpleite am Faaker See. Konkret handelt es sich um die die Ferienappartmentanlage Maresch, in der Hand der Faaker See Residenz Bauträger GmbH, ansässig in der Waltendorfer Straße 32a, 8010 Graz.  Heute wurde am Landesgericht Graz das Konkursverfahren eröffnet. Die DetailsIm Detail handelt es sich um eine Appartmentanlage, die 25 Wohnungen umfasst. Stephan Mazal von Creditreform: „Der...

  • 29.01.19
Wirtschaft
Eva Maria Puschan vor dem "neuen" Eingang
9 Bilder

Puschan Kreativ GmbH
Ein Umzug, zurück zu den (Wald)-Wurzeln

Puschan Kreativ GmbH zieht sich zurück in den Wald - zurück zu den Wurzeln, wie die Juniorchefin Eva-Maria Puschan im Gespräch mit der WOCHE verrät.  LATSCHACH. Mit 1. Februar ist der Umzug offiziell besiegelt, dann lautet auch die Firmenanschrift von Puschan Kreativ & Wald Momente offiziell Alt Finkenstein 28. Es ist ein Anwesen in Latschach, eingebettet in idyllischer Waldumgebung, weit ab vom Stadtzentrum Villach, weitab jedes Stadtzentrums. "Zurück zu den Wurzeln", erklärt es...

  • 29.01.19
Politik
Umwelt-Landesrätin Sara Schaar (3. von links) mit Gemeinderat Alexander Linder, Johannes Hassler (Gemeinde Finkenstein), Bürgermeister Christian Poglitsch, Gerlinde Bauer-Urschitz (Gemeindevorstand) und Gerhard Hoi (Gemeinde Finkenstein) – von links

Sollen Landschaftsschutzgebiete "erlebbar" machen
Interaktive Schautafeln am Faaker See gefördert

Landesrätin Sara Schaar fördert interaktive Tafeln mit 6.000 Euro. FINKENSTEIN. Mit dem Ziel den Bekanntheitsgrad der Landschaftsschutzgebiete am Faaker See zu steigern fördert Landesrätin Sara Schaar nun interaktive Tafeln. Diese sollen den Natur- und Kulturlandschaften der Region "erlebbar" machen.  Maßnahmen bisher Bereits in der Vergangenheit wurden in der Gemeinde Finkenstein verschiedene Maßnahmen gesetzt. So wurde im Vorjahr eine Broschüre herausgegeben, die einen Überblick über...

  • 28.01.19
Lokales
Thomas Sternig und Verlegerin Karin Gilmore (Verlag SchriftStella)
6 Bilder

Ausstellung
Von der Zeit gezeichnete Bildobjekte

Der Bodensdorfer Thomas Sternig stellt erstmals seine Bilder und Bildobjekte der Öffentlichkeit vor. BODENSDORF (chl). Im zivilen Beruf ist der gebürtige Spittaler Thomas Sternig Mitarbeiter der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte am LKH Villach. In seiner Freizeit widmet er sich der Musik (mit der Band "Rocketansky", die sich derzeit in einer kreativen Auszeit befindet) sowie der Literatur und der Kunst. Als Künstler eröffnete der seit vielen Jahren in Bodensdorf Lebende kürzlich seine...

  • 16.01.19
Politik
Klaus Glanznig will auf seine Gesundheit achten
2 Bilder

Treffen/Finkenstein
Die Gemeinden Treffen und Finkenstein blicken auf das neue Jahr

Straßen- und Schulsanierungen: In den Gemeinden Treffen und Finkenstein ist für 2019 einiges geplant. TREFFEN/FINKENSTEIN (aju). Straßensanierungen beschäftigen 2019 die Gemeinden Treffen und Finkenstein. 9,8 Millionen Budget In Treffen ist ein ordentlicher Budgetvoranschlag von rund 9,5 Millionen Euro geplant. Im Budget des außerordentlichen Haushaltes stehen derzeit 307.500 Euro. Damit sind vor allem die Sanierung von Straßen und Brücken (500.000 Euro), die Sanierung und Erhaltung der...

  • 25.12.18
Lokales
(Symbolbild). Die Vorwürfe gehen auch gegen die Schulleitung, von mangelnder Durchsetzungskraft wird gesprochen. Gräfling sieht die Probleme woanders begründet. Mobbing wäre ein Thema.
4 Bilder

NMS Finkenstein
"Werde kein Bauernopfer für politische Schlammschlachten sein"

Nach Vorwürfen gegen die NMS Finkenstein meldet sich nun deren Schulleiterin Ursula Gräfling zu Wort. Sie spricht von altbekannten Missständen an der Schule. Und von Mobbing.  FINKENSTEIN (aw). "Die Vorwürfe sind aus der Luft gegriffen und ohne Wahrheitsgehalt. Wenn ich eines sicher nicht bin, ist es kopfmüde", sagt Ursula Gräfling, Direktorin der NMS Finkenstein gegenüber der WOCHE. Die Vorwürfe In der vergangenen Woche sprach Gerhard Köfer (Team Kärnten) über schwerwiegende Missstände...

  • 19.12.18
Wirtschaft
Der Tourismusverband Villach setzt in den kommenden Jahren verstärkt auf Mountainbike-Gäste.

Tourismusverband Villach
Mehrheit für Fusion mit Finkenstein

Bei der Vollversammlung des Tourismusverbandes Villach stimmten 94 Prozent der anwesenden Mitglieder für die Fusion mit dem Tourismusverband Finkenstein. Das Budget 2019 wurde einstimmig beschlossen. VILLACH. Seit geraumer Zeit diskutiert, nun gibt es die ersten Fakten. Mit 94 Prozent stimmten die anwesenden Mitglieder der gestrigen Vollversammlung des Tourismusverbandes Villach für eine Fusion mit Finkenstein. „Durch einen Zusammenschluss mit dem Tourismusverband Finkenstein würden uns...

  • 12.12.18
Wirtschaft
Tourismusregion Faaker See - Villach als Einheit?

Faaker See - Villach
Fusionspläne der Tourismusverbände stoßen auf Kritik

Die Tourismusregionen Villach und Faaker See wollen fusionieren. VILLACH. Schlankere Strukturen in der Verwaltung, größeres Budget, schnellere Umsetzung von notwendigen Projekten. Das seien einige der Hauptgründe der angedachten Fusion der beiden Tourismusverbände Villach und Finkenstein. Bis 2020 sollen die beiden Verbände fusioniert sein, die Vollversammlungen finden dieser Tage statt. Im Vorsitz ist man zuversichtlich, die Stimmung sei positiv, heißt es seitens des Tourismusverbandes...

  • 12.12.18
Lokales
Aus Gästesicht eine Einheit: Der Erlebnisraum Faaker See.

Villach und Finkenstein
Tourismusverbände wollen sich fusionieren!

Schlankere Strukturen in der Verwaltung, größeres Budget, schnellere Umsetzung von notwendigen Projekten. Tourismusverbände Villach und Finkenstein wollen sich zusammenschließen.  VILLACH. Das Budget wäre größer, die Projekte so zügiger vorangetrieben werden bei gleichzeitiger Einsparung im Verwaltungsbereich, so die Argumentation einer Fusionierung der Tourismusverbände Finkenstein und Villach.  „Aus Sicht unserer Gäste wird der Faaker See als ein ganzheitlicher Erlebnisraum wahrgenommen....

  • 04.12.18
Freizeit

WortReich 2018 - Kurzgeschichtenwettbewerb des Kärntner Bildungswerkes und der Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See
Lesung der fünf besten Kurzgeschichten

Gerhard Benigni, Stefan Feinig, Wolfgang Kommer, Claudia Rosenwirth-Fendre und Katharina Springer – Sie konnten die Jury (Dieter Koffler, Thomas Macher, Gudrun Tengg, Bettina Zauner) mit ihrer Kurzgeschichte zum Schreibimpuls „25 Jahre später“ überzeugen und lesen ihren Text am 30. November ab 16 Uhr im Pogöriacherhof in Faak am See. Doch wer von den fünf Autoren gewonnen hat, wird erst im Anschluss an die Lesung verraten, wenn Christian Poglitsch, Bürgermeister der Marktgemeinde Finkenstein am...

  • 26.11.18
Lokales
3 Bilder

"Von Menschen und Bilchen"
Performance von Klaus Lederwasch im Aichwaldseebad

Am Freitag 23.11.  um 19.00 freuen wir uns, einen der raren Auftritte von Klaus Lederwasch in Kärnten präsentieren zu dürfen: KLAUS LEDERWASCH "von Menschen und Bilchen" Literatur auf der Bühne – zwischen Lesung und Performance. Der 1974 in Knittelfeld geborene Liedermacher, Schriftsteller und Performer war u.a. österrerechischer Poetry-Slam Meister 2012. Ein spannenede Performance erwartert das Publikum im Badehaus des öffentlichen Strandbades am Aichwaldsee. Das Bad als...

  • 20.11.18
Sport
Platz 1 beim "Gesunde Gemeinde"-Cup 2018: Finkenstein
3 Bilder

"Gesunde Gemeinde"-Cup 2018
"Gesunde Gemeinde"-Cupsieg geht an die Gemeinde Finkenstein

Auf den Plätzen 2 und 3 landeten die Kommunen St. Jakob im Rosental und Bleiburg. KÄRNTEN. Die Laufserie des Gesundheitsland Kärnten, der "Gesunde Gemeinde"-Cup, begeisterte heuer 1.125 Läufer und Walker. Den Cupsieg holte sich die Gemeinde Finkenstein, wo beim Cup 261 Sportler an den Start gingen. Dahinter rangieren St. Jakob im Rosental und Bleiburg. Bei der Abschlussveranstaltung in Köttmannsdorf freute sich Gesundheitsland-GF Franz Wutte mit den Siegern: "Finkenstein, St. Jakob und...

  • 16.10.18