Flüchtlingsarbeit

Beiträge zum Thema Flüchtlingsarbeit

Leute
Irene Kraml beim fleißigen arbeiten in der Soul Food Kitchen in Griechenland.
14 Bilder

"Wir müssen wieder lernen, etwas zufriedener zu sein"

Irene Kraml unterstützt als freiwillige Helferin das Projekt "Soul Food Kitchen" in Griechenland. KLEINZELL (refri). Bereits zwei Mal war die 44-jährige Irene Kraml aus Kleinzell als freiwillige Helferin in Thessaloniki/Griechenland, um in der Soul Food Kitchen für Flüchtlinge zu kochen. Die Soul Food Kitchen wird von Adis Imamovic Pixi, einem 39-jährigen Bosnier geleitet. Die Organisation ist auf Spendengelder und freiwillige Helfer angewiesen und kann so fast 200 Flüchtlinge mit zwei warmen...

  • 24.08.17
Lokales
25 Freiwillige aus zehn Gemeinden tauschten sich in Oberndorf an der Melk über die Flüchtlingsarbeit aus.

Asylhelfer tauschten sich in Oberndorf aus

OBERNDORF. Christian Köstler, Caritas-Direktor Hannes Ziselsberger und Pfarrer Mathäus Viju Ammianikkal luden nach Oberndorf an der Melk, wo sich 25 Verantwortliche aus zehn Gemeinden bei einem Vernetzungstreffen über ihre Erfahrungen bezüglich der Flüchtlingsbetreuung und der Integrationsarbeit austauschten. Neben zahlreichen aktuellen Infos durch die Diakonie und Caritas stand der Erfahrungsaustausch und gemeinsame Anliegen und Projekte am Programm. Die einzelnen Initiativen und Vereine...

  • 11.04.17
Lokales
5 Bilder

Asyl: Wissen und Fragen zusammenbringen

Und es gibt sie doch. Direkt in unserer Nachbarschaft. Sprach-Lehrer, Asyl-Experten, Wohnraum-Beschaffer, Organisationstalente. Die Flüchtlingskrise hat in Österreich viel bewegt und vieles hervorgebracht. Bei manchen ungeahnte Talente. DEUTSCH-WAGRAM. Von Marchegg bis Zistersdorf leben derzeit Flüchtlinge, die meistens von "Einheimischen" unterstützt und begleitet werden. Die Helfer stehen, ebenso wie die Menschen, die sie begleiten, vor Fragen und Herausforderungen, die sie sich so zuvor noch...

  • 19.05.16
Lokales
LR Doris Kampus und LAbg. Bernadette Kerschler mit Redakeurin Waltraud Fischer im Gespräch.

Ohne Deutsch geht gar nichts

LR Doris Kampus spricht sich in der Flüchtlingsfrage gegen absolute Quoten aus. Im Zuge ihrer Südsteiermark-Tour nahm sich Landesrätin Doris Kampus auch Zeit für einen Besuch der WOCHE Leibnitz, um aktuelle Fragen rund um das Thema Flüchtlinge zu beantworten. Mit Stichtag 4. Jänner waren im Bezirk Leibnitz 899 Personen in der Grundversorgung - um knapp 23 Prozent mehr als die Bezirksquote vorsieht (Bezirk Deutschlandsberg: 380 Personen). Von den 29 Gemeinden im Bezirk Leibnitz beherbergen...

  • 13.01.16
  •  1
  •  4
Lokales
Das Diakoniewerk unterstützt das Land Oberösterreich in der Versorgung und Begleitung von Flüchtlingen.

Diakoniewerk betreut Flüchtlinge in Bad Hall

Das Diakoniewerk betreut ab September Flüchtlinge im ehemaligen Hotel Elise in Bad Hall. Bad Hall. Seit 2014 unterstützt das Diakoniewerk das Land Oberösterreich bei der Aufnahme von hilfs- und schutzbedürftigen Menschen. Ab September werden im ehemaligen Hotel Elise in Bad Hall weitere 36 Flüchtlinge im Rahmen der Grundversorgung begleitet. Zwölf Betreuungsplätze sind für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge vorgesehen. Die Mitarbeiter des Diakoniewerks stellen die Grundversorgung sicher,...

  • 12.08.15
Lokales
Bezirksrettungskommandant Gerhard Thurner führte mit Bezirksstellenleiter Heinz Scherfler Landesrätin Christine Baur durch die Unterbringung Langkampfen.
11 Bilder

Stippvisite zum Lokalaugenschein

KUFSTEIN. Am 11. Juni besuchte Landesrätin Christine Baur gemeinsam mit Dietmar Schennach und Landesrettungskommandant Heinz Wolf die Flüchtlingsquartiere in Schwoich, Langkampfen und Kufstein. Der ASB Tirol hat sein Lager mit gestern Abend geschlossen, die dort noch untergebrachten Flüchtlinge wurden zum Roten Kreuz nach Kufstein überstellt. Dort werden im Laufe des heutigen Tages auch die in Langkampfen untergebrachten Personen umsiedeln, da die Langkampfener Turnhalle am Wochenende wieder...

  • 11.06.15
Bauen & Wohnen
4 Bilder

VHS Hietzing bei der Raritätenbörse

Noch am Sonntag 19. April können GartenliebhaberInnen Raritäten im Botanischen Garten im Belvedere finden. Auch die VHS Hietzing ist mit einem Stand vertreten. Die Flüchtlinge des Wohnhauses Sidra des Arbeitersamariterbundes verkaufen Pflanzen und Gartensäulen aus Keramik, die die Jugendlichen gemeinsam mit Bewohnerinnen des Geriatriezentrum am Wienerwald angefertigt haben. Koordiniert wird dieses Projekt von der Künstlerin Brigitte Gadnik-Jiskra. Raritätenbörse im Botanischen Garten der...

  • 18.04.15
Leute

Diakoniewerk Oberösterreich betreut in Mauerkirchen 19 Menschen auf der Flucht

Tolle Unterstützung durch die Bevölkerung bei der Aufnahme von Flüchtlingen Weltweit sind tausende von Menschen aufgrund von Krieg und politischer Verfolgung auf der Flucht. Durch die anhaltenden Krisen in Syrien und Nordirak sind es derzeit mehr denn je. Diese Flüchtlinge haben unverschuldet alles verloren. Um ihr Leben und das ihrer Kinder zu retten, mussten sie ihre Heimat verlassen und in eine unbekannte Zukunft fliehen. Das Diakoniewerk Oberösterreich sieht es als diakonischen Auftrag,...

  • 11.11.14
Lokales

Junge Asylwerber leisten wichtige Arbeit für die Gesellschaft

Ein Projekt des Wiener Samariterbundes und der VHS Hietzing zeigt, wie sich Flüchtlinge im Geriatriezentrum am Wienerwald um ältere Menschen kümmern Die 83-jährige Irmgard P. spielte früher gerne Schach. Lange gab es niemanden in ihrem Leben, der Zeit und Interesse hatte, ihr Hobby zu teilen. Das hat sich nun geändert. Der 16-jährige Sayed aus Afghanistan besucht sie und eine kleine Gruppe anderer älterer Damen im Geriatriezentrum am Wienerwald einmal pro Woche für zwei Stunden. Und er...

  • 03.10.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.