FPÖ Hofstetten-Grünau

Beiträge zum Thema FPÖ Hofstetten-Grünau

Politik

GRW 2020, Hofstetten-Grünau
FPÖ Hofstetten-Grünau ist bereit für die Gemeinderatswahlen

FPÖ: Tierschutz ist eine Herzensangelegenheit HOFSTETTEN-GRÜNAU (pa). „Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit“, sagte einst Albert Schweitzer. "Wer mich kennt, weiß, dass Tierschutz für mich seit jeher eine ganz besondere Herzensangelegenheit ist. Meine zahlreichen vierbeinigen Mitbewohner kommen durchwegs aus Heimen oder schwierigen Verhältnissen", so Julia Nußbaumer (FPÖ Hofstetten-Grünau). Als „Hundemama“ weiß sie, wie wichtig soziale Kontakte auch für unsere Fellnasen sind. Deshalb...

  • 22.01.20
Lokales
Ludwig, Twister und FPÖ-Gemeinderätin Julia Nussbaumer (v.l.) wünschen Mensch und Tier frohe Ostern. ​

Ostern 2019
FPÖ-Osterspende für Tierschutzverein

HOFSTETTEN-GRÜNAU. Wie jedes Jahr vor Ostern verteilten FPÖ-Gemeinderätin Julia Nussbaumer und ihr Sohn Ludwig blitzblaue Eier in Hofstetten – allerdings mit einem Unterschied: „Im Gegensatz zu vergangenen Jahren haben wir die Verteilaktion diesmal im kleineren Rahmen gehalten, durch die geringere Bestellmenge auch einiges an Kosten gespart“, erklärt Nussbaumer. „Den Differenzbetrag spendet die FPÖ Hofstetten an den Tierschutzverein ,Robin Hood´ in St. Leonhard am Forst für seine engagierten...

  • 23.04.19
Lokales
12 Bilder

Biber in Hofstetten-Grünau
Tierschutzverein "Robin Hood" möchte Biber retten

HOFSTETTEN-GRÜNAU (th). Seit Wochen sorgt das Biberpärchen der Pielachtaler Sehnsucht für Aufsehen. Schon nach dem Vorfall im Sommer 2015, wo ein Hecht ein Kind beim Baden biss, rückte der Badesee ins Rampenlicht: Als Bürgermeister der Gemeinde ist Arthur Rasch der "Halter" der Tiere und musste dem Buben Schmerzensgeld in Höhe von 14.000 Euro zahlen. "Ich glaube bei uns in Hofstetten gibt es schon genug Biber und sie richten Schäden an. Am See ist das Problem nicht besser. Dort legen sie zwar...

  • 19.02.19
Lokales
Die Kindergartenkinder, im Bild Tim, Ludwig, Lilly, Max, Sophia und Kindergartenpädagogin Anna Unterhuber, erhielten von FPÖ-Gemeinderätin Julia Nussbaumer (l.) Äpfel für eine gesunde Jause.
2 Bilder

Tag des Apfels
„Ein BISSchen Heimat“ von der FPÖ Hofstetten

HOFSTETTEN (pa). Den „Tag des Apfels“ nahm die FPÖ Hofstetten-Grünau im Rahmen der Initiative Freiheitlicher Frauen zum Anlass, um die saftigen heimischen Vitaminbomben hochleben zu lassen. Äpfel für alleUnter dem Slogan „Ein BISSchen Heimat“ verteilten FP-Gemeinderätin Julia Nussbaumer und ihr Sohn Ludwig 30 Kilogramm- rund 500 - Äpfel aus der Region. Am Vormittag wurden die Kindergartenkinder mit einer gesunden Jause überrascht, am Nachmittag erhielten zahlreiche Besucher des EKZ und...

  • 10.11.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.